ANZEIGE:
Interview: Robin Kool von mousesports im Interview vor der New Challenger-Stage12.01.2018, 13:37

ropz: Mein Ziel ist, es nach Boston zu schaffen

Robin 'ropz' Kool ist eine der größten Entdeckungen des vergangenen Jahres. Nach einem beeindruckenden Jahr, in dem er sich als starker Spieler etabliert hat, will der Estländer in Boston den nächsten Schritt gehen und zur Legende werden.




Ihr seid bei der ECS Zweiter geworden und habt FaZe an ihre Grenzen getrieben. War das eine Vorschau, was wir von euch beim Major erwarten können?

Hoffentlich. Wir haben in Cancun ein gutes Event gespielt und in der gesamten Herbstsaison gute Ergebnisse erzielt, angefangen mit dem Sieg in Mykonos und auch guten Platzierungen bei anderen Events. Wenn wir diese Form für Atlanta halten, können wir den nächsten Schritt gehen und in Boston Legenden werden.


Ihr seid auch auf der DreamHack Winter Zweiter geworden. Hat das Team ein Problem, seine Leistung unter Druck abzurufen oder waren die Teams einfach besser an dem Tag?

Wir haben zwei Finals verloren. Eines gegen Na`Vi und eine sehr knappe Serie gegen FaZe. Niemand hatte im Voraus erwartet, dass wir es in diese Finals schaffen. Ich sehe nicht, was Probleme unter Druck damit zu tun haben. Vielleicht waren wir es nicht gewohnt, in einem Finale zu spielen, aber wir haben in den Games wertvolle Erfahrung gesammelt.


In einem Interview im November hat Chris gesagt, dass es ihm und dem Team an Konstanz fehlt. Habt ihr diese Konstanz in den letzten Monaten gefunden?

Zum Ende des Jahres hat es sich angefühlt, als würde alles viel flüssiger laufen und wir wussten auch unter Stress, wie wir reagieren müssen. Ich habe das Gefühl, dass wir jetzt sehr viel konstanter sein müssten, aber wie immer beim Thema Konstanz werden wir das erst mit der Zeit sehen.


Wie hat sich chrisJ’s Führungsstil entwickelt vom Anfang bis jetzt?

Ich denke, wir haben uns im vergangenen Monat alle entwickelt. Wir hatten immer individuellen Skill, aber das reicht nicht auf dem Top-Level. Wir helfen alle mit und unterstützen Chris.


Wie sah eure Major-Vorbereitung aus?

Wir hatten nicht viel Zeit, uns nur auf das Major vorzubereiten. Wir hatten zwei kurze Bootcamps vor Cancun und direkt nach den Feiertagen, wo wir versucht haben, noch etwas Feintuning auf bestimmten Maps vorzunehmen und die Kommunikation zu verbessern. Ich denke, diese Bootcamps haben uns ziemlich viel geholfen im Hinblick auf Atlanta.


Was sind eure Erwartungen für die New Challengers-Stage und für das gesamte Major?

Ich denke, das Major als Ganzes wird großartig. Ich mag die ELEAGUE-Events sehr und ich freue mich darauf, wieder dort zu spielen. Die Challenger-Stage direkt vor dem Major ist ziemlich gut, denke ich. Es macht nicht so viel Sinn, zu zwei verschiedenen Orten mit zwei Wochen Abstand zu reisen wie beim alten Qualifier. Bezüglich unseres Teams: Es ist schwer zu sagen. Mein Ziel ist, es nach Boston zu schaffen, was weitere Bühnenerfahrung und natürlich den Legendenstatus bedeuten würde. Ich denke nicht, dass es einen klaren Favoriten gibt, also wer weiß, was schon was passieren wird.


Was sind deine Gedanken zu BIG und Sprout?

Schwer zu sagen, ich denke sie haben beide die Chance, es in die zweite Woche zu schaffen, aber die Challenger-Stage ist bereits gut besetzt und es wird sicherlich hart werden. Wenn BIG in einen ähnlichen Groove kommen kann wie beim letzten Major, ist alles möglich. Ich habe Sprout im Moment noch nicht viel spielen sehen, also ist es schwer, ihre Chancen einzuschätzen. Mein Tipp ist, dass es mindestens einer von ihnen in die zweite Runde schafft.


English Version


Wenn ihr mit uns über das ELEAGUE Major: Boston 2018 diskutieren wollt, benutzt auf Twitter einfach den Hashtag #99Major. Zusätzlich könnt ihr auch unserem Discord-Server beitreten (discord.gg/99damage) und euch dort austauschen.

Weitere Informationen findet ihr wie immer in unseren Coverages:
ELEAGUE Major: Boston 2018
ELEAGUE Major: Boston 2018 Regional Minor Championships


Verfolgt ihr ELEAGUE Major: Boston 2018?



Geschrieben von cLaun

Quelle: flickr.com (Bild)



Nächste Seite »
(ropz: "For me, the goal is making it to Boston")
 

Kommentare


#1
PrIsOn_FlaMez schrieb am 12.01.2018, 14:16 CET:
bei mouz spielen
major playoffs erreichen

choose one xd
#2
BuBBLe_is_Live schrieb am 12.01.2018, 15:40 CET:
Mal schauen, wann der erste Wortwitz mit seinem Nachnamen kommt^^
#3
cLaun schrieb am 12.01.2018, 15:43 CET:
#StayKool
#4
iamthewall schrieb am 12.01.2018, 16:37 CET:
Waren ropz' Antworten immer so knapp ohne Nebensätze oder ist das der Übersetzung anzukreiden? Obwohls im Englischen ja genauso ist. Liest sich jedenfalls grauenhaft, aber sehr interessant :p
#5
cLaun schrieb am 12.01.2018, 17:12 CET:
Englische Version ist nahezu unverändert, sind seine Antworten.
#6
rK. schrieb am 12.01.2018, 17:36 CET:
BuBBLe_is_Live schrieb:
Mal schauen, wann der erste Wortwitz mit seinem Nachnamen kommt^^


vor ungefähr einem Jahr.
#7
Sacerdotes schrieb am 12.01.2018, 19:23 CET:
BuBBLe_is_Live schrieb:
Mal schauen, wann der erste Wortwitz mit seinem Nachnamen kommt^^


Der Dropz ist schon gelutscht....
#8
iamthewall schrieb am 12.01.2018, 22:06 CET:
cLaun schrieb:
Englische Version ist nahezu unverändert, sind seine Antworten.


good, then hab ich nix gesagt :)
#9
chaellerhalflife schrieb am 13.01.2018, 13:19 CET:
der estonier? denglisch... würd mal meinen es heisst der este
#10
cLaun schrieb am 13.01.2018, 17:42 CET:
Guter catch, habs adjusted, thankeschön!
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz