ANZEIGE:
Interview: Der brasilianische Star-Ansager von SK Gaming im Interview11.03.2018, 19:03

FalleN: Zwischen Valve und den Veranstaltern wird nicht gut kommuniziert

Während unseres Aufenthaltes in Katowice konnten wir auch ein paar Worte mit Brasiliens CS:GO-Aushängeschild wechseln. Gabriel 'FalleN' Toledo von SK Gaming spricht mit uns über das momentane Competition-Level, seinen Einfluss als AWP-Spieler und seine Ideen für einen neuen Mappool.



Über die Geschichte von Counter-Strike hinweg gab es immer sehr viele Diskussionen über das generelle Level der Teams. Insbesondere in einer Zeit wie jetzt, in der viele verschiedene Teams große Turniere gewinnen. Wie siehst du das Level momentan?

Es wird definitiv höher und höher – das ist ganz normal. Teams verbessern sich ständig, sie holen zu uns auf, versuchen Sachen zu kopieren und ihre Strategien zu verbessern. Es ist sehr interessant zu sehen, wie viele Teams das Potenzial haben, um Turniere zu gewinnen.

Wir haben zum Beispiel mousesports, Liquid oder jetzt fnatic gesehen. Das spricht einfach dafür, dass jedes Team gewinnen kann - wobei kein Team die Garantie hat, überhaupt etwas zu gewinnen. Der Wettkampf ist da und das Level sehr hoch.


Als ein Spieler und eine Person, die diese Entwicklungen hautnah miterlebt hat: Wie lässt sich diese Verbesserung beschreiben oder „messen“?

Ich glaube, man sollte sich darüber nicht den Kopf zerbrechen. Was ich versuchen kann, ist über den Tellerrand hinweg zu schauen und versuchen zu verstehen, wieso wir in der Vergangenheit für lange Zeit sehr erfolgreich sein konnten und jetzt versagen.

Ich glaube, wir müssen versuchen zu verstehen, welche Gründe dahingehen den Unterschied machen. Währenddessen versuchen wir noch immer, unser individuelles und teambezogenes Spiel zu verbessern.




Wie schaffst du es, als Ingame-Leader und AWPer so viel direkten Einfluss auf euer Spiel zu haben?

Es ist für mich viel einfacher, diesen Einfluss zu haben, wenn jeder im Team seinen Freiraum genießt. Wenn etwas im Spiel passiert und mein Team genau weiß, wie es darauf reagieren muss - und das auch ohne, dass ich etwas sage, ist es für mich leichter, mich auf mein eigenes Spiel zu konzentrieren.

Ich glaube, meine Performance ist an einem Pukt angekommen, an dem das Team zusammenarbeiten muss, damit ich mich auch auf mein Spiel fokussieren kann. Dann kann ich meine beste Leistung abrufen. Es ist schwierig, beide Dinge gleichzeitig zu tun. Aber es hilft, wenn das Team gut zusammenarbeitet.


Momentan sprechen viele über die Rolle des dedizierten AWP-Spielers. Teams wie Fnatic oder Team Liquid nutzen die AWP sehr flexibel. Wie siehst du diese Entwicklung?

Ich denke, wenn das generelle Level immer höher wird, kann man es sich nicht leisten, einen Spieler zu haben, der nur eine Rolle übernehmen kann. Wenn du darüber sprichst, einen dedizierten AWP-Spieler zu haben, der sonst nichts kann, ist es wahrscheinlich nicht wert, diesen Spieler im Team zu haben. Und wenn du darüber sprichst, fünf Spieler zu haben, die nicht mit der AWP spielen können, ist das auch schlecht.

Es ist wichtig, dass die Spieler sehr viele Rollen übernehmen können. Sie müssen die Momente verstehen, in denen sie die AWP spielen können, weil sie eine Schwachstelle beim Gegner erkennen oder sich eine Gelegenheit dafür ergibt. Man sieht eine Menge Teams, die mit fünf Rifles spielen und erst dann zur AWP greifen, wenn sie sie brauchen – das ist sehr gut.


Coldzera ist auf der CT-Seite von Inferno die Main-AWP. Wie kam es dazu?

Grundsätzlich fühl ich mich mit der Rifle sehr gut auf dem B-Spot von Inferno. Ich denke, der Spot ist viel einfacher mit der Rifle zu spielen als mit der AWP. Gleichzeitig ist es sehr wichtig, auf A eine AWP zu spielen.

Wenn man keine hat, können die Gegner sehr leicht Kontrolle über die Mitte bekommen und später die Freiheit haben, den Arch einzunehmen. Da ich der B-Spieler des Teams bin und eine AWP auf dem A-Spot Pflicht ist, spielt sie Coldzera - zumindest häufiger als ich sie auf Inferno spiele.


Während des Majors hat Coldzera gesagt, dass die WESG momentan das wichtigste Event sei. Teilst du diese Ansicht?

Ich sehe das auch so. WESG hat einen der krassesten Prizepools, die es in CS:GO je gab. Ehrlich gesagt ist es für uns sehr wichtig. Wir hatten ein paar Probleme bei den letzten Turnieren und das ist unsere Möglichkeit, beim Preisgeld und den Trophäen etwas aufzuholen.

Für mich ist es aber auch ein interessantes Turnier, da Teams wieder ihre Nationalität repräsentieren und man keine Spieler mehr mischen kann. In der Vergangenheit haben wir schon solche Events gesehen. Das berüchtigste waren die World Cyber Games, was auch für die Brasilianer ein sehr wichtiges Turnier war. Deshalb wird es sehr interessant, in China und bei so einem Turnier zu spielen.


Was denkst du momentan über den Mappool? Würdest du gerne Veränderungen diesbezüglich sehen oder sollte es deiner Meinung nach so bleiben, wie bisher?

Ich denke, Dust2 sollte eine der aktiven Maps ersetzen - das hätte auch schon längst geschehen sollen. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem man merkt, das zwischen Valve und den Turnierveranstaltern nicht gut kommuniziert wird. Das macht vielen Spielern Sorgen.

Den Mappool zu verändern, halte ich generell für eine gute Idee. Das bringt für alle Teams und für die Community neue Faktoren ins Spiel. Ich finde es aber schwer zu entscheiden, welche Map letztendlich weichen muss. Nuke zum Beispiel spiele ich sehr selten, da ich die Map nicht besonders mag. Aber auch Cobblestone und Cache werden bei dieser Thematik oft genannt. Da gibt es für jede Map Pros und Kontras - die einen mögen sie, die anderen hassen sie. Am Ende liegt es glücklicherweise nicht in meinen Händen, soetwas zu entscheiden.




Wie sieht der Prozess innerhalb eures Teams aus, wenn eine neue Map in den Pool aufgenommen wird? Wie wird entschieden, ob ihr die Map spielt oder nicht?

Wir haben tatsächlich darüber nachgedacht, auch Nuke wieder zu spielen. Aber es hat sich herausgestellt, dass wir mehr Zeit brauchen, um auf der neuen Map zu trainieren. Es ist ziemlich schwierig - nehmen wir an, wir trainieren zwei oder drei Wochen auf Nuke und in der vierten Woche wird die Map aus dem Pool genommen. Dann war unsere ganze Arbeit umsonst. Wir warten jetzt, bis der neue Mappool bekanntgegeben wird und dann entscheiden wir, was wir machen.

Der Prozess an sich ist ganz einfach: Wir spielen die Maps, auf denen wir uns am sichersten fühlen. Der Grund, warum wir Nuke zuletzt so selten gespielt haben, ist, weil unsere Spieler kaum Ideen hatten, wie wir sie spielen sollten. Es ist zu riskant, diese Maps in offiziellen Turnieren zu spielen und dort die nötige Erfahrung zu sammeln. Deshalb bevorzugen wir es, bei Nuke ein Veto einzulegen und konzentrieren uns auf unsere stärkeren Maps.


Geschrieben von Zorkaa

Ähnliche News

Kommentare


#1
KrAyZiE_ schrieb am 11.03.2018, 19:19 CET:
"30 maps in groupstage and once again nuke not being played. You know what to do @csgo_dev" Damit hat Fallen einfach nur Recht!
#2
Cohen177 schrieb am 11.03.2018, 19:58 CET:
KrAyZiE_ schrieb:
"30 maps in groupstage and once again nuke not being played. You know what to do @csgo_dev" Damit hat Fallen einfach nur Recht!


falls du es noch nicht mitbekommen hast, gab es ja schon ein update^^
#3
agri286 schrieb am 11.03.2018, 20:08 CET:
Cohen177 schrieb:
KrAyZiE_ schrieb:
"30 maps in groupstage and once again nuke not being played. You know what to do @csgo_dev" Damit hat Fallen einfach nur Recht!


falls du es noch nicht mitbekommen hast, gab es ja schon ein update^^


Wegen der kleinen Änderung wird Nuke auch nicht häufiger gespielt
#4
numineS schrieb am 11.03.2018, 21:54 CET:
agri286 schrieb:
Cohen177 schrieb:
KrAyZiE_ schrieb:
"30 maps in groupstage and once again nuke not being played. You know what to do @csgo_dev" Damit hat Fallen einfach nur Recht!


falls du es noch nicht mitbekommen hast, gab es ja schon ein update^^


Wegen der kleinen Änderung wird Nuke auch nicht häufiger gespielt


doch
#5
dAfl0sn0nE schrieb am 11.03.2018, 22:51 CET:
agri286 schrieb:
Cohen177 schrieb:
KrAyZiE_ schrieb:
"30 maps in groupstage and once again nuke not being played. You know what to do @csgo_dev" Damit hat Fallen einfach nur Recht!


falls du es noch nicht mitbekommen hast, gab es ja schon ein update^^


Wegen der kleinen Änderung wird Nuke auch nicht häufiger gespielt


so klein finde ich die Änderungen nicht.
#6
iamthewall schrieb am 11.03.2018, 23:49 CET:
numineS schrieb:
agri286 schrieb:
Cohen177 schrieb:
KrAyZiE_ schrieb:
"30 maps in groupstage and once again nuke not being played. You know what to do @csgo_dev" Damit hat Fallen einfach nur Recht!


falls du es noch nicht mitbekommen hast, gab es ja schon ein update^^


Wegen der kleinen Änderung wird Nuke auch nicht häufiger gespielt


doch


nicht VIEL häufiger, aber schon definitiv häufiger, jop.
#7
TimTimmy schrieb am 12.03.2018, 01:53 CET:
KrAyZiE_ schrieb:
"30 maps in groupstage and once again nuke not being played. You know what to do @csgo_dev" Damit hat Fallen einfach nur Recht!


der tweet is halt schon 3 monate alt.
#8
ApEk schrieb am 12.03.2018, 09:13 CET:
Valve könnte den Mappool ja auch erweitern anstatt eine Map auszuwechseln. Dust2 hinzufügen. In
1.6 fand ich tuscan zB sehr gut. Gibt viele Optionen.
#9
Baumwollaugen Johannes schrieb am 12.03.2018, 09:50 CET:
ApEk schrieb:
Valve könnte den Mappool ja auch erweitern anstatt eine Map auszuwechseln. Dust2 hinzufügen. In
1.6 fand ich tuscan zB sehr gut. Gibt viele Optionen.


Tuscan ist Volvos Notnagel. Ich sags euch, sobald CSGO massiv den Bach runter geht und die Spieler- sowie Zuschauerzahlen einbrechen wird insta tuscan released. Damit der Hype wieder real ist und man sich so noch etwas über Wasser halten kann ;D ;D
#10
Elliot123 schrieb am 12.03.2018, 11:37 CET:
Wie oft denn noch, valve hat keine rechte an tuscan
#11
HySTeRi schrieb am 12.03.2018, 11:54 CET:
agri286 schrieb:
Cohen177 schrieb:
KrAyZiE_ schrieb:
"30 maps in groupstage and once again nuke not being played. You know what to do @csgo_dev" Damit hat Fallen einfach nur Recht!


falls du es noch nicht mitbekommen hast, gab es ja schon ein update^^


Wegen der kleinen Änderung wird Nuke auch nicht häufiger gespielt


war halt auch keine kleine änderung :DD
#12
r1Co2k schrieb am 13.03.2018, 02:16 CET:
ApEk schrieb:
Valve könnte den Mappool ja auch erweitern anstatt eine Map auszuwechseln. Dust2 hinzufügen. In
1.6 fand ich tuscan zB sehr gut. Gibt viele Optionen.


Oh ja tuscan wäre schön anzuschauen auf tunieren !die map hat einfach nur Bock gemacht in 1.6 zuspielen und gob b tixo mini roman ausrasten zu sehen. Warum kack Valve dem typi auch nicht die rechte abkauft....müsst mal de_tuscan oder de_brute ein tippen im workshop die mal ist fertig zum zocken....aber nö volvo hat nicht das nötige Kleingeld -.-
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz