ANZEIGE:
Interview: Azmican 'asmo' Berberoglu steht Rede und Antwort04.04.2013, 18:30

asmo: Wir haben nur noch Schrott gespielt

Direkt nach dem Aus auf den CPH-Games hatten wir die Möglichkeit mit Azmican 'asmo' Berberoglu ein ausführliches Interview abzuhalten, in dem viele interessante und auch ehrliche Antworten seitens des Spielers von n!faculty gefallen sind. Im ersten Teil geht es vor allem um die CPH-Games an sich und warum man wieder nicht die Leistung bringen konnte, die man von den Deutschen gewöhnt ist.



Hi asmo, ihr seid vorhin aus dem Lowerbracket ausgeschieden. Lass uns aber erst einmal am gestrigen Tag ansetzen, wo ihr direkt gegen den wohl härtesten Konkurrenten in der Gruppe, ESC-Gaming, antreten musstet. Zu Beginn hattest du direkt Probleme mit deinem Headset und das Spiel habt ihr dann schließlich ziemlich eindeutig verloren - bringen solche Sachen direkt noch mehr Unruhe in euer Spiel oder lasst ihr euch dadurch nicht beeinflussen?

Azmican 'asmo' Berberoglu: Zuerst einmal zu dem Problem mit dem Headset. Anfang der zweiten Runde hat mein Mikrofon einfach ausgesetzt und wollte einfach nicht mehr funktionieren, sodass ich mir jetzt ein neues Headset kaufen muss. Sowas ist ärgerlich, vor allem hatte ich Glück, dass wir noch ein Ersatz-Headset dabei hatten, sonst hätte ich mir direkt hier an einem Stand ein neues kaufen müssen und das direkt in einem Match. Ein wenig hat uns das natürlich rausgebracht, das kennt denke ich auch jeder selber, wenn es technische Probleme gibt in einem Match. Das hat jedoch keine Auswirkung auf das ganze Spiel gehabt bin ich der Meinung, da wir in unserem ersten Match - egal ob online oder offline - nie gut spielen. Das soll aber auch keine Ausrede sein, da die Jungs von ESC wirklich gut gespielt und richtig hart geschossen haben, sodass wir nichts entgegenzusetzen hatten. Wenn man die Statistik sieht, haben wir bisher noch nicht gegen ESC auf LAN verloren - beide Begegnungen hatten wir für uns entschieden, jedoch haben wir dieses Mal den Kürzeren gezogen. Realistisch gesehen war diese Niederlage nicht so schlimm, da man gleich im ersten Spiel gegen den vermeintlich stärksten Gruppengegner antreten musste. Deshalb hat uns dieses Spiel nicht wirklich aus der Bahn geworfen.


Die nächsten Matches waren dann gegen den wohl schwächsten Gegner in der Gruppe, KILLERFISH und mousesports. Ihr seid einfach nicht in das Turnier gekommen und zu meiner Überraschung, was ich bisher nie bei euch gesehen habe, dass ihr euch untereinander auch ein wenig geflamed habt. Ist der Druck in den letzten Wochen zu groß geworden, da ihr nicht mehr die gewohnten Ergebnisse abgeliefert habt oder lief es einfach nicht, sodass alle ein bisschen Mad und Tilt geworden sind?


"Seit Wien waren wir scheiße."
Man muss definitiv sagen, dass wir uns in der Gruppenphase in erster Linie selber besiegt haben. Seit der LAN in Wien waren wir wirklich scheiße, das muss man einfach zugeben. Wir haben glaube ich fünf Officials in Folge verloren und auch die PCW's waren immer grottig, sodass wir uns erst einmal eine Pause genommen haben. Danach haben wir dann mit aller Macht versucht dieses Formtief zu überwinden und im Bootcamp lief es dann auch endlich ein bisschen besser für uns. Der erste Tag dort verlief zwar immernoch katastrophal, aber ab da an lief es wieder, wie wir es uns vorgestellt hatten. Wir haben neue Ideen für die Maps besprochen und direkt umgesetzt, sodass das Training wirklich gut lief - das Feeling kam zurück und schlussendlich konnten wir dann sogar Alternate nach einem furiosen Comeback schlagen. Wir kamen mit anderen Erwartungen hierher das ist klar. Gegen ESC zu verlieren ist natürlich keine Schande, aber die anderen beiden Spiele haben wir mit Siegen gerechnet. Wie ich schon sagte haben wir uns selber besiegt - wir konnten einfach nicht unsere Leistung abrufen und die Niederlage gegen ESC war dann schon ein kleiner Dämpfer. Dazu kam, dass wir uns untereinander gezofft haben und deswegen haben wir dann denke ich auch verloren. Es wurde dadurch noch unruhiger im Voice und haben in Folge dessen nur noch Schrott gespielt.


Was denkst du sind die Hauptgründe dafür, dass ihr nicht mehr die Leistung von vor zwei bis drei Monaten abrufen könnt. Ist es die Spielzeit, die die Gegner investieren können oder liegt es nur an der Tagesform?

Natürlich gibt es das ein oder andere Team, welches mehr Zeit als wir ins das Spiel investieren können, aber auch wir investieren viel Zeit und trainieren auch viel. Seit Wien lief es halt nicht und wie es aussieht, ist es auch nicht viel besser geworden und wir können uns langsam nicht mehr erklären, wieso es nicht läuft. Das wohl frustrierendste an der ganzen Sache ist, dass man durchaus weiß, dass man es kann und zurzeit einfach nicht im Stande ist, die Leistung abzurufen. Wenn man weiß, dass man keine 50 Liegestütze schafft, dann ist man auch nicht traurig, wenn man ein paar weniger macht. Jedoch wenn man weiß, dass man die 50 Liegestütze drauf hat und trotzdem gerade weniger macht, dann kommt die Enttäuschung. Wir wollen wieder auf das Niveau zurück, welches wir als unser Standard angesehen haben und deswegen müssen wir anscheinend noch härter an uns arbeiten. Langsam aber sicher sind wir jedoch mit unserem Latein am Ende, da wir schon eigentlich alles versucht haben, um wieder eine bessere Performance abzuliefern.



asmo und die Kollegen von Alternate.
Nach der Gruppenphase habt ihr die Location erst einmal verlassen und seid mit eurem Team-Manager unterwegs gewesen. Was habt ihr dort besprochen, denn danach lief es ja für euch richtig gut gegen 3DMAX!, die auch kein leichter Gegner sind?

Wir sind direkt ins Auto gestiegen, weil es draußen zu kalt war. Dann ist unser Team-Manager, der wahrscheinlich der beste Manager ist, den man sich wünschen kann, in ein Pub gefahren und hat einfach die Sachen auf den Tisch geworfen, die ihn gestört haben. Wir hatten dann acht Minuten Zeit, um seine Fragen zu beantworten und mussten ihm erklären, wo unsere Fehler lagen und was wir von nun an besser machen wollen. Jeder Einzelne hat dann Tacheles geredet und ehrlich preisgegeben, was ihn gestört hat. Die Antworten, die gebracht wurden, haben Christan 'PsYcHo' Lenz schlussendlich auch gefallen, weil er nach dem Gespräch meinte, dass wenn wir keine richtigen Antworten gegeben hätten, dass er einfach gegangen wäre. Wir haben unsere Fehler selber eingesehen und erkannt, was für ihn sehr positiv war. Danach hat er uns befohlen ein Bier zu trinken, welches hier wirklich ekelhaft schmeckt. Als er dann weg war, haben wir untereinander noch einmal kurz gequatscht und die Stimmung wurde immer gelassener. Der ganze Scheiß der Gruppenphase war sogesehen abgespült und haben nur noch nach vorne geschaut. Das Feeling war wieder da und im Spiel gegen 3DMAX! hat man auch gesehen, dass wir doch noch gewinnen können.


Nach der Gruppenphase hat Benjamin 'qk-Mantis' Oberlein den Ansager für euch gemacht. Kam diese Idee von Christoph 'disruptor' Dölger selber, da er sich unwohl gefühlt hat oder habt ihr diese Entscheidung im Team getroffen?

Das Thema hatten wir schon einmal vor rund einem Monat. Bis dato wurde diese Idee strickt von disi abgelehnt, da er es weiterhin machen wollte. Nachdem wir unser Bier getrunken haben meinte Benny dann halt, dass er eine Forderung an das Team hat und dass er gerne ansagen würde. Wir haben dann alle zusammen abgestimmt und es waren schließlich auch alle dafür, dass er es machen sollte. disi war damit dann auch einverstanden. Vor allem disi konnte sich dann ein wenig mehr auf sein eigenes Spiel konzentrieren und hat auch eine bessere Leistung abgerufen, was auch der Sinn dahinter war. Deswegen wollten wir vor einem Monat diesen Wechsel schon durchführen und das auch gar nicht auf permanente Basis, sondern nur für eine gewisse Zeit, damit ein bisschen frischer Wind in die Sache kommt. Benny hat dann also angesagt und es lief einfach. Unser Spiel ist sowieso nicht darauf aufgebaut, dass einer der Diktator ist und jemanden vorschreibt, was er zu tun hat. Jeder bringt sich mit ins Spiel ein und gibt seine Infos preis. Daraus wird dann entschieden, was wir schlussendlich spielen in der Runde.


Ihr konntet euch demnach für das Lowerbracket qualifizieren, wo ihr dann im ersten Spiel allerdings schon gegen die Norweger von temp.no verloren habt. Ihr habt am Ende knapp mit 14:16 verloren - war es wieder das erste Spiel am Tag oder waren die Norweger einfach ein Stück besser?

Nein, keineswegs waren sie zu stark. Es war einfach wieder unsere Pistol-Schwäche - wir haben 14:16 gespielt, ohne eine Pistol gewonnen zu haben. Es wäre locker ein 16:9 oder 16:11 geworden, wenn wir wenigstens eine Pistol für uns entschieden hätten. Das hat uns im Endeffekt das Spiel gekostet und man muss ganz klar sagen, dass wir meiner Meinung nach auf jeden Fall weitergekommen wären. Die Norweger haben gut gespielt, wir aber auch - wir haben das Beste aus uns rausgeholt und bis zum Ende gekämpft. Die kleinen Fehler haben uns dann am Ende das Genick gebrochen, ich bin echt nicht unzufrieden über die Leistung in diesem Spiel, auch wenn wir verloren haben.


Im zweiten Teil des Interviews spricht asmo unter anderem über einen möglichen Spielerwechsel im Hause von n!faculty, über die anstehenden Events und über die Performance der anderen deutschen Teams auf den Copenhagen Games.


Verfolgt ihr Copenhagen Games 2013?



Geschrieben von MooZE

Kommentare

 
2

#26
Sweetphoenix schrieb am 04.04.2013, 21:41 CEST:
dass die leute sauer und enttäuscht sind wenn ihr (n) ausscheidet, zeigt doch dass sie sich mit euch voll und ganz identifizieren und euch emotional die daumen gedückt haben. ansonsten wäe so eine reaktion ja nicht zu eklären. seid doch froh, dass so vielen leuten was an euch gelegen ist. oder wärs euch lieber, wenn ihr spielt und keinen interessierts?
man darf doch wohl auch als fan mal enttäuscht sein oder nicht?
also ich bin kein fan mehr von euch, mir war das eben auch egal. aber ich kann die leute voll und ganz verstehen.
mouz ftw!
#27
Nekoooboy schrieb am 04.04.2013, 23:48 CEST:
Saxonyme schrieb:
ChaosKlinik schrieb:
Wieso rechtfertigt man sich eigentlich vor flamemore-Jüngern?


Solangsam könntest du auch dein gehate gegen readmore einstellen. Die meisten rm user benehmen sich hier ordentlich. Sogar die 1.6 hardliner bringen nette comments auf 99dmg.

Du flamest seit monaten gegen rm hier und provozierst, dass jemand darauf anspringt : (kleiner auszug)
Post 2 http://www.99damage.de/de/news/4897-hitboxen-in-der-modelansicht/
Post 33: http://www.99damage.de/de/interviews/7593-chef-koch-bin-nicht-so-der-typ-frs-fundaddeln/&comment_page=2
Post 53: http://www.99damage.de/de/news/6021-entsteht-ein-neues-deutsches-top-team/&comment_page=3
Post 22: http://www.99damage.de/de/interviews/7405-solek-wir-knnen-international-mithalten


readmore is auch _____ ._. niveau is nich sonderlich bei rm

editiert von X-Ray am 05.04.2013, 01:57 CEST
#28
P1.1 schrieb am 05.04.2013, 10:10 CEST:
qk-Mantis schrieb:
Community in Deutschland eh verkorkst schäme mich dafür und hätte lieber eine Community wie in Dänemark oder Frankreich da steht die Community immer hinter den Teams!

Aber naja wunschdenken eben


Du schämst dich? Du schmämst dich für die Community? Du beschwerst dich das du nicht genug Applaus bekommst, wie ein Dänisches Team? Weißt du was eine Community ist? Du maßt dir also an 100% zu verurteilen, weil dir die Kommentare von 10 % nicht passen? Weil nicht alle ausrasten und Autogramme von dir wollen wenn du auf die Bühne trittst? Selbst wenn 50% haten maßt du dir also an uns zu verurteilen? Wenn in einem Ort 100 Ausländer wohnen und 10 davon kriminell sind, verurteilst du dann auch alle?

Weißt du was?
ich schäme mich für dich!

editiert von P1.1 am 05.04.2013, 10:13 CEST
#29
haZe_xX schrieb am 05.04.2013, 11:19 CEST:
s1ckneZ schrieb:
jo mantis. Es gibt aber auch Leute die hinter der Community stehen, und Tag für Tag und Event für Event die Daumen für die deutschen Teams ( bis auf wenige Ausnahmen ) drücken. Ich hoffe und denke das solche Leute wie fEr0 ( denke mal dein Post war an ihn gerichtet ) eher die Minderheit in der deutschen Community darstellen.

Auf gehts n!aTTaX


!

Es gibt viele Leute, die mit euch mitfiebern, n! :)
Ist interessant (und auch traurig) zu sehen, dass bei euch scheinbar sehr wenig davon ankommt.
Es ist halt so, dass die hater einfach lauter schreien, auch wenn's deutlich weniger sind. Mir perönlich ists ehrlich gesagt einfach zu doof, auf jeden Idioten zu reagieren.

Schön zu sehen war der Support den ihr eigentlich habt in dem Spiel, das ihr gegen NiP auf Mirage gewonnen habt, die Stimmung im Voice war der Wahnsinn :D

editiert von haZe_xX am 05.04.2013, 11:26 CEST
#30
aegismw schrieb am 05.04.2013, 11:29 CEST:
Saxonyme schrieb:
ChaosKlinik schrieb:
Wieso rechtfertigt man sich eigentlich vor flamemore-Jüngern?


Solangsam könntest du auch dein gehate gegen readmore einstellen. Die meisten rm user benehmen sich hier ordentlich. Sogar die 1.6 hardliner bringen nette comments auf 99dmg.

Du flamest seit monaten gegen rm hier und provozierst, dass jemand darauf anspringt : (kleiner auszug)
Post 2 http://www.99damage.de/de/news/4897-hitboxen-in-der-modelansicht/
Post 33: http://www.99damage.de/de/interviews/7593-chef-koch-bin-nicht-so-der-typ-frs-fundaddeln/&comment_page=2
Post 53: http://www.99damage.de/de/news/6021-entsteht-ein-neues-deutsches-top-team/&comment_page=3
Post 22: http://www.99damage.de/de/interviews/7405-solek-wir-knnen-international-mithalten


Bei mir, und vielleicht auch bei ChaosKlinik, ist es noch sehr stark im Gedächtnis , wie CSS auf rm jeden Tag gehated wurde und wie CS:GO in der Beta, nach dem Release bis heute ebenefalls hart geflamed wird. Deshalb war 99DMG auch wirklich klasse am Anfang. Aber man merkt auch hier, dass immer mehr RM-User wechseln und sich der Ton langsam aber sicher ändert. Soll jetzt nicht Chaos' geflame entschuldigen, aber ich verstehe ihn.

@qk-Mantis:
Du solltest dich mal etwas mit vokaler Minderheit beschäftigen. Besonders im Internet ist das ein Phänomen, was verstanden werden MUSS, wenn man tagtäglich im "Rampenlicht" steht.
#31
darnocism schrieb am 05.04.2013, 12:22 CEST:
Galaxy.aka.fAim schrieb:


die franzosen und vorallem die dänen haben in cs aber auch seit jahren (mehrere) teams an der spitze die etwas auch international gewonnen haben...seit den zeiten von gob b und cyx ist in deutschland nichts berauschendes mehr rumgekommen...


demnach sollte man nur hinter den teams stehen die erfolgreich sind?? was ist das für sinnfreies gerede?? erfolgsfans brauch keiner

haze_xX schrieb:
Es gibt viele Leute, die mit euch mitfiebern, n! :)
Ist interessant (und auch traurig) zu sehen, dass bei euch scheinbar sehr wenig davon ankommt.
Es ist halt so, dass die hater einfach lauter schreien, auch wenn's deutlich weniger sind. Mir perönlich ists ehrlich gesagt einfach zu doof, auf jeden Idioten zu reagieren.

Schön zu sehen war der Support den ihr eigentlich habt in dem Spiel, das ihr gegen NiP auf Mirage gewonnen habt, die Stimmung im Voice war der Wahnsinn :D


der support sollte aber auch dann vorhanden sein wenn es mal nicht so läuft ;)

editiert von darnocism am 05.04.2013, 12:26 CEST
#32
D4nko schrieb am 05.04.2013, 13:13 CEST:
aegismw schrieb:
Saxonyme schrieb:
ChaosKlinik schrieb:
Wieso rechtfertigt man sich eigentlich vor flamemore-Jüngern?


Solangsam könntest du auch dein gehate gegen readmore einstellen. Die meisten rm user benehmen sich hier ordentlich. Sogar die 1.6 hardliner bringen nette comments auf 99dmg.

Du flamest seit monaten gegen rm hier und provozierst, dass jemand darauf anspringt : (kleiner auszug)
Post 2 http://www.99damage.de/de/news/4897-hitboxen-in-der-modelansicht/
Post 33: http://www.99damage.de/de/interviews/7593-chef-koch-bin-nicht-so-der-typ-frs-fundaddeln/&comment_page=2
Post 53: http://www.99damage.de/de/news/6021-entsteht-ein-neues-deutsches-top-team/&comment_page=3
Post 22: http://www.99damage.de/de/interviews/7405-solek-wir-knnen-international-mithalten


Bei mir, und vielleicht auch bei ChaosKlinik, ist es noch sehr stark im Gedächtnis , wie CSS auf rm jeden Tag gehated wurde und wie CS:GO in der Beta, nach dem Release bis heute ebenefalls hart geflamed wird. Deshalb war 99DMG auch wirklich klasse am Anfang. Aber man merkt auch hier, dass immer mehr RM-User wechseln und sich der Ton langsam aber sicher ändert. Soll jetzt nicht Chaos' geflame entschuldigen, aber ich verstehe ihn.

Auf 99dmg dann gegen rm zu flamen macht die Sache sicherlich nicht besser...
#33
JoXeli schrieb am 05.04.2013, 13:21 CEST:
P1.1 schrieb:
qk-Mantis schrieb:
Community in Deutschland eh verkorkst schäme mich dafür und hätte lieber eine Community wie in Dänemark oder Frankreich da steht die Community immer hinter den Teams!

Aber naja wunschdenken eben


Du schämst dich? Du schmämst dich für die Community? Du beschwerst dich das du nicht genug Applaus bekommst, wie ein Dänisches Team? Weißt du was eine Community ist? Du maßt dir also an 100% zu verurteilen, weil dir die Kommentare von 10 % nicht passen? Weil nicht alle ausrasten und Autogramme von dir wollen wenn du auf die Bühne trittst? Selbst wenn 50% haten maßt du dir also an uns zu verurteilen? Wenn in einem Ort 100 Ausländer wohnen und 10 davon kriminell sind, verurteilst du dann auch alle?

Weißt du was?
ich schäme mich für dich!


wow, tritt mal auf die Bremse :. :: :. :D
#34
oz444 schrieb am 05.04.2013, 13:36 CEST:
die jenigen die sauer sind flamen halt in den comments und die jenigen die mitfiebern schreiben halt nichts. wenn man im twitch chat während der deutschen spiele so guckt, drücken da doch genug leute die daumen und fiebern mit.
bist du denn oft auf dänischen und französischen community seiten unterwegs oder wieso kennste dich so gut aus? rmface.jpg
#35
ocrxtc schrieb am 05.04.2013, 14:13 CEST:
der eigene manager scheint ja ein paradebeispiel für deine kritikpunkte zu sein ;-) ich glaube man sollte sich auch mal selbst vor augen führen welche faktoren für ein team zusammen kommen müssen um in einem jahr ein main-event zu gewinnen. da geht es nicht immer nur um puren skill. ich bezweifel auch, dass sich der allgemeine hater vom standard german unterscheidet, der mit seiner fettigen wampe und chips vorm TV sitzt, mad ist wenn "sein" Fußballteam mal wieder scheisse spielt und er der meinung ist er könnte eh alles besser wenn man ihn nur lassen würde. ich denke neid wiegt eindeutig schwerer als die enttäuschung eines "fans".

editiert von ocrxtc am 05.04.2013, 14:21 CEST
#36
Kai M schrieb am 05.04.2013, 17:12 CEST:
qk-Mantis schrieb:
Es geht nicht ja nicht jetz um das hier sondern einfach beispiel CPH games mouz spielt super stark werden (mal) gelobt dann verlieren sie ein Spiel direkt wieder scheisse alles etc.

Dänemark western wolves verliert 16 : 2 und wird Live gefeiert als hätten sie gerad alles gewonnen und sowas würde es in Deutschland einfach nicht geben klar gibt es noch welche die hinter ihren Teams stehen aber im Ausland einfach viel krasser und besser.
Außerdem wisst ihr garnicht wieviel noch gehated wird das ist übel


Aber das ist doch bei der Deutschen Nationalmannschaft dasselbe, oder? 2006 überraschte die Mannschaft im eigenen Land und wurde gefeiert, allerdings erwarten jetzt alle "Fans", dass sie Welt- und Europameister werden. Und wenn sie die Erwartungen nicht erfüllen, werden sie überall geflamt. Liegt also wohl oder übel an nicht allen, aber vielen Deutschen...

editiert von Kai M am 05.04.2013, 17:16 CEST
#37
qk-Mantis schrieb am 05.04.2013, 17:15 CEST:
Natürlich wollte ich nicht alle in eine Schublade stecken wenn das so rüberkam tut es mir leid.

Fakt ist das ich mit dem Beitrag nicht nur das interesse von mir preis gegeben habe sondern das interesse vieler aus der eps. Es ist nicht leicht in der Deutschen Community mal nen lob zuhören oder sonst was wie gesagt gibt es ab und zu aber das sind die 10%(die 10% die sich auch nicht schämen mal zusagen ey ich find den ganz cool etc) die anderen 90% haten rein wo sie können und das aber schon ewig weil man ja wenn man für ein Team ist direkt als (FAN) abgestempelt wird ist ja in Deutschland ein unding! aber in der Internationalen szene gang und gebe und ganz normal.

Gut finde ich da den Commentar von "Saxonyme".

und dazu sei noch gesagt das du nichtma alle flames mitbekommst es ist fast schon traurig und manchma frage ich mich wieso ich das verdient haben soll und irgendwann platzt dann mir auchma der kragen und ich äußere meinen Unmut.

Klar habt ihr recht es gibt wie gesagt auch welche die unterstützen uns auch wenn wir schlecht Spielen und so sollte es meiner meinung auch sein in guten wie in schlechten Zeiten.
aber naja ihr kennt jetz wie ich das sehe sollte auch kein "Rumgeweine" sein wie ich es jetz schon wieder weiß ich wieoft in Steam lesen durfte..

Ich weiß nicht ob ihr meine ansichten versteht aber das ist alles was ich dazu sagen kann.

Ein schönes weekend euch allen.
#38
D4nko schrieb am 05.04.2013, 17:53 CEST:
Schön zurückgerudert :DD
#39
qk-Mantis schrieb am 05.04.2013, 18:57 CEST:
Sollte kein zurückrudern sein wie gesagt zu 100% hinter meinem post wollte nur paar sachen die komisch rüberkamen klar stellen
#40
vegeee schrieb am 05.04.2013, 19:44 CEST:
Irgendwie verwischen sich hier zwei Themen. Z
um einen ist es das " rm gehate ", aber jeder der sich mit der, zugegeben speziellen rm Community auseinander gesetzt hat kann auch einschätzen wie sich eben die Meinungen dort bilden, dazu gehören sogenannte soziale Kompetenzen, aber gut. Man kann ja nicht von jedem verlangen sich damit auseinander zu setzen und dem ganzen eine Chance zu geben. Fakt ist aber, was bereits gesagt wurde: dieses angefeinde von anderen dann, bringt rein garnichts. Genauso kann man andere Beispiele nennen wo junge Spieler die sich durchgesetzt haben sehr gefeiert werden. (beispiel aus junger Vergangenheit tabseN).


Also für mich liest sich das eher nach einer etwas übertriebenen Reaktion von qk-Mantis, denn er kann ja mal beim ehemaligen CS 1.6 Team nachfragen wie scheiße (u.a. die Readmore, aber s.o.) Community doch ist. Soviel ich weiß (öffentlich) wurde auch niemand von der gesamten Community angegangen, sondern die Leute sind lediglich etwas mad, da es kein deutsches CS Team schafft oben mitzuspielen. Jeder hat mal ein paar Höhen und und ein paar Tiefen, aber die deutschen "Fans" erwarten nunmal ein deutsches CSGO Team was immer in der Lage ist bis ins Finale zu kommen (um dort gegen NiP zu verlieren :D). Grade auch weil man sieht was möglich ist wenn die Teams ins Spiel kommen und ihr A-Game zeigen können (sehr starke Spiele von n! vor noch nicht so langer Zeit, grandioser erster Tag von mouz auf den CPH Games [außer die erste map :P]). Also sehen wir (die deutschen), wir haben die Qualität um eine Top4 Position zu spielen, doch es gelingt einfach nicht das Können abzurufen.
Außerdem ist es eine deutsche Eigenschaft, dass man eine gute Leistung nicht so stark lobt wie man eine schlechte Leistung kritisiert. Wenn man eine Runde oder ein Spiel gewinnt, heißt das niemals, dass es nicht noch besser geht. Und genau das erwartet man von "Profis". Als "außenstehender" schaut man sich NiP an, es wirkte als würden sie straucheln und man könnte sie möglicherweise auf den CPH Games schlagen, doch wie es geendet ist, weiß ja jeder. Dass die Community niemals "fair" ist, das weiß man vorher. Man wird ja nicht als n!, mouz oder attax Spieler geboren und ist auch den weg durch die Community gegangen.

Außerdem an diesem "negativ behaftetem Wort 'Fan' " sind ja auch eben die EPS Spieler (zugegeben nicht die aus den topteams) schuld. Wie oft eben diese mit einer Arroganz von oben herab mit der Community umgehen, da brauch man sich nicht wundern. Zugegeben IHR (n! in dem Fall) könnt nichts dafür, ihr verhaltet euch in der Regel sehr fair und freundlich, zumindest das was ich mitbekommen habe, und das ist erst seit CSGO. Aber so wird man leider über einen Kamm gescherrt ;) !
#41
the.rock schrieb am 09.04.2013, 20:26 CEST:
s1ckneZ schrieb:
jo mantis. Es gibt aber auch Leute die hinter der Community stehen, und Tag für Tag und Event für Event die Daumen für die deutschen Teams ( bis auf wenige Ausnahmen ) drücken. Ich hoffe und denke das solche Leute wie fEr0 ( denke mal dein Post war an ihn gerichtet ) eher die Minderheit in der deutschen Community darstellen.

Auf gehts n!aTTaX


Haha wenn man sich selbst loben darf :D Ich bin ein n! und attax fanboy und hab absolut kein problem wenn mich irgendwer deswegen auslachen will :D
 
2
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz