ANZEIGE:
DreamHack Leipzig 2016 - Consolation Finale
23.01.2016, 15:00 CET
00:02
de Timo 'Spiidi' Richter
de Johannes 'nex' Maget
de Denis 'denis' Howell
nl Chris 'chrisJ' de Jong
ba Nikola 'NiKo' Kovač
dk Kristian 'k0nfig' Wienecke
no Ruben 'RUBINO' Villarroel
dk Mathias 'MSL' Lauridsen
dk Markus 'Kjaerbye' Kjærbye
dk Jesper 'tenzki' Plougmann Mikalski

81.57%

18.43%
Insgesamt wurden 868 Wetten abgegeben.


Direkter Vergleich

67% (16)
33% (8)
24 Matches

Weitere Statistiken einblenden


Matchdetails

de_cbble
mousesports 03:12 Dignitas
mousesports 01:04 Dignitas
04:16
de_mirage
mousesports 09:06 Dignitas
mousesports 04:10 Dignitas
13:16





Falsches Ergebnis melden

Interview: Die Erfinder im Interview mit 99Damage30.01.2016, 14:00

EGOGUN® auf DreamHack Leipzig vorgestellt

Das letzte Interview von der DreamHack Leipzig 2016, bei der Natus Vincere im Finale siegreich war, möchten wir euch am heutigen Tag präsentieren. Dieses wurde jedoch nicht mit einem Spieler, Team oder einem Veranstalter geführt, sondern mit den Erfindern der EGOGUN®, die ihr Produkt vor Ort vorgestellt haben. Um was es sich dabei genau handelt, erfahrt ihr in diesem Interview.

Interview: Der Veranstalter stand Rede und Antwort25.01.2016, 12:00

Chris Hesse: Wir gehen mit einem guten Gefühl nach Hause

Am gestrigen und letzten Tag der DreamHack Leipzig 2016 hatten wir die Möglichkeit ein Interview mit Christian Hesse zu führen, der Projektleiter der DreamHack Deutschland für den Entertainment-Bereich ist. In diesem Interview konnte er den Fragen von Samuel 'X-Ray' Cornelius Rede und Antwort stehen und auch einige Einblicke zur Organisation selbst geben.

Event: Impressionen vom Finaltag24.01.2016, 23:00

DreamHack Leipzig 2016 - Highlights Tag 3

Die DreamHack Leipzig 2016 ist zuende und zum Abschluss haben wir in dieser News wieder ein Video für euch mit einigen Highlights der DreamHack Leipzig 2016. Genießt noch einmal die letzten Bilder von vor Ort und denkt an ein tolles Event mit einem wahnsinnig spannenden Finale auf deutschem Boden zurück.

Kommentare

 
...
11

#251
aprox99bzwZbigNEW schrieb am 23.01.2016, 19:31 CET:
H_trx schrieb:
Wie immer in diesem Land, alle werden von ihren Emotionen und Vorurteilen geblendet. Nur die allerwenigsten bleiben realistisch und diskutieren vernünftig.
Man liest immer nur dieselbe Scheiße, manche haten sinnlose,andere holen die bekannten Durchhalteparolen zum tausendsten mal raus.


this. Ich weine gleich vor Freude :)
#252
kaschi schrieb am 23.01.2016, 19:39 CET:
mouz hat auf dem Turnier auf jeden fall gezeigt das sie können - wenn sie wollen. Das Spiel gegen Astralis wäre definitiv drin gewesen, dann haben sie aber nicht die Nerven gehabt um gegen Astralis in OT durchzuhalten (nachdem sie eig gar nich in die OT hätten kommen sollen). Gerade Afterplant und im Retake von Spots sieht man sehr große Fehler, sowohl im positioning als auch in der Absprache und den pushes ( ich erinnere an die grottigen A retakes auf D2 gegen VP). Desweiteren wie die spieler sich in clutches 1onX positionieren, da gibts noch spielraum nach oben. Cbble gegen Dignitas, naja.. müssen wir nich drüber reden. Mirage war aber verdammt gut, nur das sich da eben die Fehler von Mirage ggn Astralis wiederholt haben... ich glaub dran das die jungs mit coach richtig potenzial haben.
#253
.dAni schrieb am 23.01.2016, 19:56 CET:
kaschi schrieb:
mouz hat auf dem Turnier auf jeden fall gezeigt das sie können - wenn sie wollen. Das Spiel gegen Astralis wäre definitiv drin gewesen, dann haben sie aber nicht die Nerven gehabt um gegen Astralis in OT durchzuhalten (nachdem sie eig gar nich in die OT hätten kommen sollen). Gerade Afterplant und im Retake von Spots sieht man sehr große Fehler, sowohl im positioning als auch in der Absprache und den pushes ( ich erinnere an die grottigen A retakes auf D2 gegen VP). Desweiteren wie die spieler sich in clutches 1onX positionieren, da gibts noch spielraum nach oben. Cbble gegen Dignitas, naja.. müssen wir nich drüber reden. Mirage war aber verdammt gut, nur das sich da eben die Fehler von Mirage ggn Astralis wiederholt haben... ich glaub dran das die jungs mit coach richtig potenzial haben.


Das ist keine sache des Coachings. Das sind Grundlegende sachen die da schief laufen. Und das Problem besteht nicht erst seit heute sondern ist bei allen Spielern seit 1 oder 2 jahren bekannt. Und wenn sie das als Profis immer noch nicht hinbekommen dann wird das auch nichts mehr. Das ist kein Flame gegen mouz oder die Spieler, aber es ist weit aus weniger Potential da als viele hier annehmen.
#254
msy schrieb am 23.01.2016, 20:16 CET:
FaiLor schrieb:
paperino schrieb:
[quote=xeoN-]sowas passiert halt wenn man den besten igl der welt gegen spiddi eintauscht... haben es nicht anders verdient

Also jetzt Stats mäßig gegen dignitas wenn man spidii vergleicht:
Nikola 'NiKo' Kovač
39-40
Timo 'Spiidi' Richter
33-37
Chris 'chrisJ' de Jong
29-39
Denis 'denis' Howell
24-38
Johannes 'nex' Maget
27-40
Spidii hat eigentlich wirklich nicht schlecht performed, auch von den Stats hinweggesehen...


Nichts gegen gob aber man stelle sich mal vor wie das Match ausgegangen wär wenn einer <10 frags hätte...
Zu den Anschuldigungen wegen heimischen Publikums... Wer von euch würde denn gerne hier vor heimischen Publikum spielen nachdem man über Monate und Jahre hier in den Comments jeglichen Schrott zu lesen kriegt... Das ist doch mehr nen Auswärtsspiel gegen sein Erzfeind.
Als mouz Spieler müsste man hier ja Todesangst haben vor fliegenden Comments die einem an den Kopf geschmissen werden.
Und warum fühlt sich eigentlich jeder dazu verpflichtet hier sein scheiss abzulegen.

Das Turnier ging halt wieder mal in die Hose na und? Scheiss drauf weiter trainieren weiter versuchen.
#255
LiDePa schrieb am 23.01.2016, 20:37 CET:
Commentator schrieb:
Mouz wäre nichts ohne niko. ChrisJ ist viel zu unkonstant und setzt die Hits einfach nicht oft genug. Denis spielt zu ängstlich, spidii verwechselt Holzmoves und falsches timing mit Lurker und Nex spielt zwar relativ gut, hält aber das Level auch einfach nicht hoch genug. RIP!


mittlerweile kannst du denis und nex eigentlich tauschen
#256
notorious big schrieb am 23.01.2016, 20:37 CET:
msy schrieb:
FaiLor schrieb:
paperino schrieb:
[quote=xeoN-]sowas passiert halt wenn man den besten igl der welt gegen spiddi eintauscht... haben es nicht anders verdient

Also jetzt Stats mäßig gegen dignitas wenn man spidii vergleicht:
Nikola 'NiKo' Kovač
39-40
Timo 'Spiidi' Richter
33-37
Chris 'chrisJ' de Jong
29-39
Denis 'denis' Howell
24-38
Johannes 'nex' Maget
27-40
Spidii hat eigentlich wirklich nicht schlecht performed, auch von den Stats hinweggesehen...

Nichts gegen gob aber man stelle sich mal vor wie das Match ausgegangen wär wenn einer &lt;10 frags hätte...
Zu den Anschuldigungen wegen heimischen Publikums... Wer von euch würde denn gerne hier vor heimischen Publikum spielen nachdem man über Monate und Jahre hier in den Comments jeglichen Schrott zu lesen kriegt... Das ist doch mehr nen Auswärtsspiel gegen sein Erzfeind.
Als mouz Spieler müsste man hier ja Todesangst haben vor fliegenden Comments die einem an den Kopf geschmissen werden.
Und warum fühlt sich eigentlich jeder dazu verpflichtet hier sein scheiss abzulegen.
Das Turnier ging halt wieder mal in die Hose na und? Scheiss drauf weiter trainieren weiter versuchen.


Klar Jetzt liegt es noch an den Fans und an den Comments da mouz auf verliert. Selten so einen schlechten Kommentar gelesen.

Jahrelang verspielt mouz solche Runden auch wenn es dir wahrscheinlich nicht aufgefallen ist, das war heute leider nicht zum ersten mal der fall. In jedem Spiel die gleichen fehler soll man das Team zu so einer Leistung gratulieren ?
Wenn ein Fulltime team es nicht auf die reihe bekommt über 1 Jahr die Fehler abzustellen dann muss man halt auch die kritik einstecken können, dafür verdienen die zu viel geld.

Genau so leute wie du sind schuld das die ganze Deutschen Spieler in cs go nichts erreichen. Nach solchen Leistungen darf man doch die Spieler nicht Loben die Lesen sowas und denken dann brauchen Sie sowieso nicht besser werden.
#257
Assimilator schrieb am 23.01.2016, 20:50 CET:
wurstkreatur schrieb:
Mit den gezeigten Leistungen kann man im großen und ganzen zufrieden sein. Zwar wieder keine Playoffs, aber Mouz hat gezeigt was sie eigentlich können. Wenn man überlegt das nex komplett unterperformed hat und Mouz trotzdem nah am Einzug in die Playoffs stand, lief das doch nicht schlecht. Die Konstanz ist einfach die größte Schwäche. Gestern drückt auch mal ein Denis, was sonst davor nicht häufig passierte, ChrisJ hat gestern 2 seiner besten Offline-Spiele gemacht.
Nur Niko konnte gestern und heute überzeugen. Jedoch denke ich wird er irgendwann kein Bock mehr darauf haben, solche Spiele wie gegen Astralis oder Dignitas abzugeben, nur weil die Mates taktisch extrem verkacken. Vom Aim und seinen Leistungen her, ist Niko mmn einer der besten Spiele den es aktuell gibt. Zu FaZe will er nicht wechseln, hat er in einem Stream mal gesagt(damals noch G2)
Man kann Mousesports gut mit Portugal im Fußball vergleichen.
Sie schlagen ab und zu Topteams wie Deutschland,Spanien, etc. Jedoch sind sie meistens unterlegen.
Niko ist bei Mouz wie Ronaldo bei Portugal. Die anderen Teamkameraden sind mal gut und mal schlecht.
Zu den letzten Runden gegen Dignitas auf Mirage muss man wenig sagen. Zwei mal verliert man ein 3 gegen 1. Einmal wo der Gegner in Ramp ist und man dort nicht absmoked und dann die Runde wo ein Gegner auf short steht und alles wegdrückt. Wer solche 100% Runden nicht gewinnt, hat es einfach nicht verdient weiter zu sein.


Der Vergleich von mousesports und Portugal ist absolut zutreffend!

Obwohl ich Dignitas "supporte", fand ich es sehr bedauerlich, dass mouz als deutsches Team ausscheiden musste. Hätte ihnen ein heimisches Halbfinale - oder gar Finale - gegönnt.
#258
campbell schrieb am 23.01.2016, 21:18 CET:
notorious big schrieb:
Niko on Twitter :
Tired and full tilt of losing maps like this....
Gg wp @TeamDignitas , gl against navi!
Kann diesen blöden Ausreden nicht mehr hören, wer nicht mal vor heimischen Publikum gegen dignitas gewinnt, wird nie Igendwas große gewinnen. Wie oft muss man die gleichen Fehler immer und immer wieder ertragen. Kann man gob nur gratulieren das er weg ist und nicht mehr mit solchen bots spielen muss.


ja gob b mit seinem neuen na team erreicht bestimmt viel mehr. Kappa
#259
hardyyy schrieb am 23.01.2016, 21:37 CET:
Sie hatten es Gestern in der Hand und haben es leider verdaddelt.
Diese unnötige Niederlage war vllt noch in den Köpfen.
Außerdem hat man gegen Astralis keinen hohen Druck zu gewinnen, weil man als kompletter Underdog ins spiel geht und man befreit aufspielen kann. Finde man hat das richtig gemerkt, als Mouz 15 : 13 vorne lag und man dem Sieg greifbar Nahe war, haben sie es mit den Nerven zu tun bekommen . Dieser beknackte Jump von Nex...Vllt Irre ich mich auch :-P. Auf jeden fall wird gegen Dignitas schon eher ein Sieg erwartet und man hatte vllt das gleiche Problem.
Das Phänomen kennt man auch aus anderen "Sportarten".
#260
hardyyy schrieb am 23.01.2016, 22:13 CET:
kaschi schrieb:
mouz hat auf dem Turnier auf jeden fall gezeigt das sie können - wenn sie wollen. Das Spiel gegen Astralis wäre definitiv drin gewesen, dann haben sie aber nicht die Nerven gehabt um gegen Astralis in OT durchzuhalten (nachdem sie eig gar nich in die OT hätten kommen sollen). Gerade Afterplant und im Retake von Spots sieht man sehr große Fehler, sowohl im positioning als auch in der Absprache und den pushes ( ich erinnere an die grottigen A retakes auf D2 gegen VP). Desweiteren wie die spieler sich in clutches 1onX positionieren, da gibts noch spielraum nach oben. Cbble gegen Dignitas, naja.. müssen wir nich drüber reden. Mirage war aber verdammt gut, nur das sich da eben die Fehler von Mirage ggn Astralis wiederholt haben... ich glaub dran das die jungs mit coach richtig potenzial haben.


+1
#261
xFreezer schrieb am 23.01.2016, 22:45 CET:
karrigans interview ist echt top ! HÖRT AUF MIT DEM GHEFLAME DIES DAS ! DENKT IHR DASS HILFT DEN EINZELEN SPIELERN? man man man entweder ihr mögt sie als team und scheißt drauf wie sie spielen usw oder geht weg ! ja die haben es nun verloren aber nen straken sieg gegen vp geholt ! GIBT DENEN EINFACH MAL ZEIT
#262
aufd1 schrieb am 23.01.2016, 23:05 CET:
hab das Spiel nicht gesehen aber was soll man dazu sagen. Da kann man nur zynisch reagieren....

/e: Bei mir ist die Hoffnung auf ein starkes deutsches Team irgendwie weg. Ich hab langsam einfach keine Lust mehr, wieder und wieder einem neuen line-up "ein bisschen Zeit zum einspielen" zu geben, weil mal wieder mal gewechselt wurde. Irgendwann ist die Luft halt raus.
Niko wird eh gehen. Der hat ganz klar ne hellere Zukunft. Alles andere wäre Talentverschwendung

editiert von aufd1 am 24.01.2016, 05:13 CET
#263
07.ger schrieb am 23.01.2016, 23:42 CET:
notorious big schrieb:
Man seit ihr scheisse mouz. Das war das letze mal das ich euch zu geschaut habe.Hört bitte auf mit cs go ihr werdet nie etwas gewinnen.


Mit Verlaub - du bist ein Vollpfosten
#264
iCu94 schrieb am 23.01.2016, 23:53 CET:
xFreezer schrieb:
karrigans interview ist echt top ! HÖRT AUF MIT DEM GHEFLAME DIES DAS ! DENKT IHR DASS HILFT DEN EINZELEN SPIELERN? man man man entweder ihr mögt sie als team und scheißt drauf wie sie spielen usw oder geht weg ! ja die haben es nun verloren aber nen straken sieg gegen vp geholt ! GIBT DENEN EINFACH MAL ZEIT


Zeit hatten sie genug. Jeder von denen hat schonmal zusammen gespielt und die Takken sind Gob B´s vereinfacht mit mehr Umschuss. Das was mouz da geliefert hat ist fast alles wozu sie mMn imstande sind. mouz wird auch in Zukunft nie aus einer Groupstage rauskommen...
#265
SenSeNN schrieb am 24.01.2016, 00:36 CET:
mouz ist und bleibt ein ewiges tier 3 team und wenns mal gut läuft ein schlechtes tier 2 team
#266
jaNN1988 schrieb am 24.01.2016, 14:02 CET:
Vielleicht mal daran gedacht, dass mouz in 1.6 u.a. auch deshalb so erfolgreich war, weil die Community immer(!) hinter dem Team stand? Wenn ich Spieler und Anfang 20 wäre - Profi hin oder her - würde ich Angst bekommen, hier noch Kommentare zu lesen. Nichts gegen angebrachte oder berechtigte Kritik, aber das hier ist nur noch Shitstorm. Die Jungs werden das hier sicherlich - zumindest teilweise - hin und wieder lesen und da fragt man sich doch, wo die Community hin ist? Hat hier auch nur irgendeiner einen berechtigten Grund auf einen der Spieler sauer zu sein oder kompensiert jeder nur seine egoistischen Enttäuschungen wegen verlorener Wetten oder zerstörter Träume? Glaubt mal, den Jungs geht es dabei schlimmer als jedem von euch! Denn die stehen auf der Bühne vor heimischen Publikum und geben nach wochenlangem Training alles und verlieren dann. Das einzige, was den Jungs wirklich hilft - denn spielerisch kann keiner von Euch hier denen irgendetwas beibringen - ist Unterstützung und Rückhalt. Vielleicht wird die CS:GO Community irgendwann mal lernen, dass es für ein Team wichtig ist, sowas zu haben.
#267
ZartBartHolz schrieb am 24.01.2016, 19:24 CET:
jaNN1988 schrieb:
Vielleicht mal daran gedacht, dass mouz in 1.6 u.a. auch deshalb so erfolgreich war, weil die Community immer(!) hinter dem Team stand?


Auch zu 1.6 Zeiten wurde nicht zimperlich mit mouz und deren Spielern umgegangen, zumal damals noch eine ganz andere Erwartungshaltung an das Team geherrscht hat.
#268
aufd1 schrieb am 24.01.2016, 20:44 CET:
jaNN1988 schrieb:
Vielleicht mal daran gedacht, dass mouz in 1.6 u.a. auch deshalb so erfolgreich war, weil die Community immer(!) hinter dem Team stand? Wenn ich Spieler und Anfang 20 wäre - Profi hin oder her - würde ich Angst bekommen, hier noch Kommentare zu lesen. Nichts gegen angebrachte oder berechtigte Kritik, aber das hier ist nur noch Shitstorm. Die Jungs werden das hier sicherlich - zumindest teilweise - hin und wieder lesen und da fragt man sich doch, wo die Community hin ist? Hat hier auch nur irgendeiner einen berechtigten Grund auf einen der Spieler sauer zu sein oder kompensiert jeder nur seine egoistischen Enttäuschungen wegen verlorener Wetten oder zerstörter Träume? Glaubt mal, den Jungs geht es dabei schlimmer als jedem von euch! Denn die stehen auf der Bühne vor heimischen Publikum und geben nach wochenlangem Training alles und verlieren dann. Das einzige, was den Jungs wirklich hilft - denn spielerisch kann keiner von Euch hier denen irgendetwas beibringen - ist Unterstützung und Rückhalt. Vielleicht wird die CS:GO Community irgendwann mal lernen, dass es für ein Team wichtig ist, sowas zu haben.


Die Community hat sich damals nicht anders verhalten. Z.B. das l-u mit Ninja und Co. wurde des Todes geflamed
 
...
11
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz