ANZEIGE:
24 November
13:30 CET
Complexity Gaming
COL
1.29
Sprout
Sprout
3.45

Wettet verantwortungsbewusst. Weitere Informationen dazu findet ihr hier.

15.09.2016, 22:45 CEST
14:16
de Stefan 'stfN' Seier
de Kevin 'kRYSTAL' Amend
de Tahsin 'tahsiN' Broschk
nl Mike 'mikeS' Tuns
es Christian 'loWel' Garcia Antora
be Adil 'ScreaM' Benrlitom
fr Richard 'shox' Papillon
fr Edouard 'SmithZz' Dubourdeaux
fr Cédric 'RpK' Guipouy
fr Alexendre 'bodyy' Pianaro

21.81%

78.19%
Insgesamt wurden 564 Wetten abgegeben.
powered by



Direkter Vergleich

100% (2)
0% (0)
2 Matches

Weitere Statistiken einblenden


Matchdetails

de_cbble
PENTA 07:08 G2 Esports
PENTA 07:08 G2 Esports





Falsches Ergebnis melden

Kommentare


#1
Zeolik schrieb am 15.09.2016, 23:08 CEST:
Bot Esports schafft es nicht einmal, wirklich leicht gegen PENTA zu gewinnen lmao
#2
V1kToR schrieb am 15.09.2016, 23:35 CEST:
Wow Penta. Gegen G2 CT so viele Runden zu verlieren wp.
#3
clutchnH schrieb am 15.09.2016, 23:37 CEST:
Anstatt hier zu flamen kann man ruhig mal die gute Leistung von Penta auf der Map anerkennen...
#4
sirdaclan schrieb am 15.09.2016, 23:37 CEST:
Mit ganz viel Anlauf das Match weggeworfen!!!
#5
V1kToR schrieb am 15.09.2016, 23:38 CEST:
clutchnH schrieb:
Anstatt hier zu flamen kann man ruhig mal die gute Leistung von Penta auf der Map anerkennen...


Sie müssen halt auch dann mal Ergebnisse liefern. Vorallem G2`s CT Seite ist echt nicht hammer. Das wäre die Chance heute gewesen..
#6
x0RRY schrieb am 15.09.2016, 23:41 CEST:
Klar war das recht solide gespielt. Trotzdem verliert man die map wieder, aufgrund von Fehlern, die nicht passieren sollten. Allgemein der force beim 14-13 ist eine absolute Fehlentscheidung. Das pushen in überzahlsituationen hat auch 2-3 Runden verloren und die refrags haben auch nicht gesessen.
Man merkt einfach, dass dem Team noch so viel Sicherheit und teamplay fehlt. Leider spielt man gerade so viele officials, dass man kaum praccen kann und wir jeden Abend die gleichen Fehler sehen. Das ist natürlich für die Spieler, als auch für die Zuschauer enorm frustrierend.
Wie dem auch sei, spielt PENTA eine recht vielversprecheende EPL. Durchgehend knappe und spannende Spiele. Darauf lässt sich gut aufbauen, auch wenn man für den Klassenerhalt maps wie diese unbedingt gewinnen sollte...
#7
lilJ schrieb am 16.09.2016, 00:07 CEST:
Penta hat in den letzten Monaten soviele Wechsel hinter sich, dass ich ihnen wirklich nicht viel zugetraut hätte. Es wirkt leider immer so, als würde man die ersten 8-10 Runden verschlafen. Das kostet auf diesen Niveau einfach zu viel. Man läuft eigentlich immer einen riesen Rückstand hinterher und hat dann das Problem, dass eine Runde reicht um das Geld zu resetten, während das andere Team bereits eine Bank aufgebaut hat. Vom reinen Spielstil gefällt mir nicht, dass die refrags einfach nicht kommen. Gerade heute konnte StfN 2x an der gleichen Stelle ohne Probleme und Gegenwehr gepusht werden. Das andere sind diese verspielten Runden. Gegen Heroic hat man 2 klare 11 Meter ohne Torhüter im Kasten vergeben und gegen g2 hat ihnen die Kaufentscheidung das Genick gebrochen. Sie wollten einfach mit der Brechstange g2 zurück in den money strudel setzen und somit das Game vorzeitg closen. Noch ein Problem seh ich darin, das Spieler wie Tahsin entweder total ausfallen oder alles vernichten. Bei Hltv kann man seine auf und abs sehr gut nachvollziehen. Weiterhin kann ich xorry nur rechtgeben bezüglich der Problematik des vollen Termin bzw. Spielkalenders. Da bleibt leider gar keine Zeit seine eigenen Fehler auszumerzen und dagegen etwas zu tun, da man sich schon nach dem Spiel auf den nächsten Gegner vorbereiten muss. Auch wenn ich mich hier recht negativ äußere bin ich trotzdem der Meinung, dass Penta sehrwohl einen Platz in der Pro-League verdient hat. Man steht sich noch zu sehr selbst im Wege. Wichtig sind aber besonders die Spiele gegen hr und f3. Wenn man diese für sich entscheidet, nähert man sich dem Ziel Relegation - welches sicher das realistische Ziel sein muss - ein großes Stückchen.
#8
kakafu schrieb am 16.09.2016, 02:22 CEST:
lilJ ich würde mich gerne mal mit dir im TS unterhalten.
#9
x0RRY schrieb am 16.09.2016, 07:36 CEST:
@lilj: Das Problem mit den refrags fällt mir die letzten Spiele auch relativ oft auf. Die beiden pushes die du glaube ich ansprichst, fallen mMn aber nicht unter die Kategorie. StfN fällt da recht häufig auf, da er der unerfahrenste Spieler auf dem Niveau ist, denke ich. Klar ist es blöd, wenn man 2-3 mal pro map nach 15 sekunden mit ner nade in der Hand stirbt. Aber da musst du auch bedenken, dass da zwei mal shox auf der anderen Seite stand. It's shoxie's world, we just live in it :D Sowas lässt sich einfach nur über Zeit mit steigender Erfahrung beheben.

Mir gefällt die Grundstruktur unter kakafu wirklich gut, und ich finde er macht einen super Job. Gerade trifft man eher midround schlechte Entscheidungen, ist als T berechenbar und überrotiert als CT. Was mir gerade auf cobble aufgefallen ist, dass der backstabber bei 4-1 go's immer viel zu früh gestorben ist, bzw. kaum Impact hatte. Da sollte man eventuell versuchen den erst später einzusetzen, wenn der go schon läuft, und nicht für den firstfrag bzw. den frag vor der rotation vorschicken.




editiert von x0RRY am 16.09.2016, 07:45 CEST
#10
lilJ schrieb am 16.09.2016, 08:48 CEST:
@kakafu Ich glaube da habe ich gestern zu viel Kritik geäußert und die Dinge die wirklich gut laufen unterschlagen. Die Hauptbotschaft sollte eigentlich lauten, dass Penta gegen Teams wie G2, Faze etc. sehr gut mithalten kann und einen upset - eben aufgrund eigener Fehlerchen - jeweils nur knapp verpasst hat. Ich will deine, aber insbesondere Eure Arbeit nicht kritisieren. Gerade das man sich darüber "aufregt", weil ihr die Spiele teilweise "wegwirft" (darf man das innerhalb der Pro-League überhaupt sagen?), kann ja nur passieren weil vorher viel richtig gelaufen ist. Ich wette ein Bootcamp und ein wenig Zeit zum trainieren wird euch sicherlich ein gutes Stück weiterbringen. Was ich hier kritisiere und anspreche geschieht aus der Perspektive eines Zuschauers, der im MM kein Scheunentor trifft und während des casts sich durch xray sicherlich blenden lässt ;)...
@xorry
Mit StfN könntest du recht haben. Natürlich sprechen wir hier von Gegnern der ganz großen Klasse :). Dieses Timing of doom von Krytsal gestern ist mir auch aufgefallen. Allgemein gefällt mir sein Spiel inzwischen sehr gut - aber gestern hatte er einfach Pech :).
#11
darnocism_re schrieb am 16.09.2016, 09:35 CEST:
lilJ schrieb:
während des casts sich durch xray sicherlich blenden lässt ;)...


finde x-ray sollte auch nicht das komplette match über laufen, man kann es mal anmachen wenn man kurz was analytisches zu irgend nem go berichten möchte, aber ansonsten sollte das ausgeschaltet werden. gibt soooo viele flames der zuschauer die nur durch das x-ray entstehen. wenn z.b. jemand vermeintlich dumm pusht sieht das oft nur für uns dumm aus da wir genau wissen wo der gegner steht
#12
x0RRY schrieb am 16.09.2016, 09:52 CEST:
Ich glaube das treffen auf dem teamspak war von ihm eher positiv gemeint ;)

Ich muss ehrlich sagen, ich hab mir schon immer vorgestellt, die matchkommentare einen Ort konstruktiver Kritik zu machen. Selbst als Mod ist mir das nicht gelungen.
Aber seit dieser Gamblingscheiß aufgehört hat, ist es hier wieder richtig schön geworden. Fast schon wie früher ;)

Finde es übrigens auch super von dir kakafu, dich ab und zu im Forum und den Matchkommentaren zu melden. Das schafft für die Community einfach nochmal einen ganz anderen Bezug. Und ich denke mit konstruktiver Kritik von außen lässt sich doch bestimmt auch das ein oder andere mal arbeiten. Davon profitieren im Endeffekt doch dann beide Seiten :)
#13
lilJ schrieb am 16.09.2016, 16:00 CEST:
x0RRY schrieb:
Ich glaube das treffen auf dem teamspak war von ihm eher positiv gemeint ;)
Ich muss ehrlich sagen, ich hab mir schon immer vorgestellt, die matchkommentare einen Ort konstruktiver Kritik zu machen. Selbst als Mod ist mir das nicht gelungen.
Aber seit dieser Gamblingscheiß aufgehört hat, ist es hier wieder richtig schön geworden. Fast schon wie früher ;)
Finde es übrigens auch super von dir kakafu, dich ab und zu im Forum und den Matchkommentaren zu melden. Das schafft für die Community einfach nochmal einen ganz anderen Bezug. Und ich denke mit konstruktiver Kritik von außen lässt sich doch bestimmt auch das ein oder andere mal arbeiten. Davon profitieren im Endeffekt doch dann beide Seiten :)


Ich will es hoffen :D

Ja du hast total recht. Es gibt Personen - zu denen gehörst auch insbesondere du, die ein Spiel super sachlich analysieren können. Da schaut man in den Kommentaren rein und fühlt sich seiner Annahme direkt bestätigt :). Ich brauche nach einem Match - insbesondere wenn ich schlecht ausgegangen ist- meistens 10-15 Minuten um runter zu kommen (ja ich fiebere inzwischen mit wie beim Fußball :D) um dann die "richtigen" Worte zu finden. Ich habe grundsätzlich nichts dagegen wenn man mouz/penta oder attax kritisiert - solange dies auf einer konstruktiven Basis geschieht. Mit Sätzen wie : "LUL der n4p ist soooooo schlecht" etc. ist einfach keinem geholfen.

Kakafu ist wirklich super nah an der Community (wohl auch gerade deshalb so beliebt). Naps wie ich haben ja überhaupt keinen Einblick in den ganzen Profibereich. Ich weiß nicht was intern läuft, was man trainiert oder wie allgemein gearbeitet wird. Deshalb finde ich es schön, wenn sich einer der Verantwortlichen regelmäßig der Community stellt und Fragen beantwortet.
#14
kakafu schrieb am 16.09.2016, 23:32 CEST:
x0RRY schrieb:
Ich glaube das treffen auf dem teamspak war von ihm eher positiv gemeint ;)


yes :D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz