ANZEIGE:
12.09.2018, 14:00 CEST
05:16
sk Ladislav 'GuardiaN' Kovács
dk Finn 'Karrigan' Andersen
ba Nikola 'NiKo' Kovač
no Håvard 'rain' Nygaard
se Olof 'olofmeister' Kajbjer
de Fatih 'gob b' Dayik
de Johannes 'tabseN' Wodarz
de Johannes 'nex' Maget
de Tizian 'tiziaN' Feldbusch
uk Owen 'smooya' Butterfield

42.69%

57.31%
Insgesamt wurden 958 Wetten abgegeben.
powered by



Direkter Vergleich

54% (7)
46% (6)
13 Matches

Weitere Statistiken einblenden


Matchdetails

de_dust2
FaZe Clan 05:10 BIG
FaZe Clan 00:06 BIG





Falsches Ergebnis melden

Event: Das 99Damage Power-Ranking zur New Legends Stage11.09.2018, 20:30

Power-Ranking: Legends treffen auf Challenger

Das FACEIT Major London 2018 ist bereit, mit der New Legends Stage in die zweite Runde zu gehen. Wir folgen dem Beispiel und gehen auch mit unserem Power-Ranking in die nächste Runde. Wer schafft es unter die letzten Acht und wer muss sich verabschieden?

Kommentare

2

#26
JohnnyPeng schrieb am 11.09.2018, 23:36 CEST:
Pinselaeffchen schrieb:
wie alle denken das BIG hier ez drüberfährt nur weil sie in Köln vor Heimischen Puplikum mit mega support in einem Halbfinale gegen Faze gewonnen haben (was ein fucking 2 Monate schon her ist) !!! ... das hier ist was ganz anderes

1. Olofmeister ist wieder zurück! Cromen hat spaß gemacht für die paar wochen aber Olofmeister ist ein ganz anderes Kaliber für BIG

2. BIG musste alle tage spielen und gab Faze somit sehr viel Demo Material! Und da SIE sowiso eine woche länger practice haben, muss sich BIG ganz gewaltig drauf einstellen im mappol ... und wir alle wissen das BIG nicht zu stark ist mit dem pool! Wenn die 2 besten maps der letzten wochen (D2 und Train / Inferno) rausgebannt werden bleibt am ende nicht mehr viel übrig! Also hat Faze so oder so den Vorteil ...

3. Den einzigen Vorteil den ich bei BIG sehe ist der, das BIG schon eine woche gespielt hat mit den ganzen problemen etc. das heißt SIE sind vertraut mit der technik ... wenn Faze nicht gut ins match kommt könnte es auch probleme für sie geben ...

Aber dennoch wünsche ich beiden Teams maximalen erfolg am Mittwoch und wenn Faze es sehr ernst nimmt sehe ich sie eindeutig mit 3:0 neben astralis (sollten sie nicht aufeinander treffen bis dahin)


Sehe vieles ähnlich wie du, aber das BIG vorab schon gespielt hat muss kein Nachteil sein. Sie sind bereits 100% im Turnier und eingegroovt (hast du auch unter Punkt 3). Faze muss erst ins Turnier finden. Je nachdem welche Map es wird, dürfen wir gespannt sein. Es ist alles möglich in diesem Matchup!
#27
Fast3R schrieb am 12.09.2018, 02:03 CEST:
Pinselaeffchen schrieb:
wie alle denken das BIG hier ez drüberfährt nur weil sie in Köln vor Heimischen Puplikum mit mega support in einem Halbfinale gegen Faze gewonnen haben (was ein fucking 2 Monate schon her ist) !!! ... das hier ist was ganz anderes

1. Olofmeister ist wieder zurück! Cromen hat spaß gemacht für die paar wochen aber Olofmeister ist ein ganz anderes Kaliber für BIG

2. BIG musste alle tage spielen und gab Faze somit sehr viel Demo Material! Und da SIE sowiso eine woche länger practice haben, muss sich BIG ganz gewaltig drauf einstellen im mappol ... und wir alle wissen das BIG nicht zu stark ist mit dem pool! Wenn die 2 besten maps der letzten wochen (D2 und Train / Inferno) rausgebannt werden bleibt am ende nicht mehr viel übrig! Also hat Faze so oder so den Vorteil ...

3. Den einzigen Vorteil den ich bei BIG sehe ist der, das BIG schon eine woche gespielt hat mit den ganzen problemen etc. das heißt SIE sind vertraut mit der technik ... wenn Faze nicht gut ins match kommt könnte es auch probleme für sie geben ...

Aber dennoch wünsche ich beiden Teams maximalen erfolg am Mittwoch und wenn Faze es sehr ernst nimmt sehe ich sie eindeutig mit 3:0 neben astralis (sollten sie nicht aufeinander treffen bis dahin)


+1
#28
svenorr schrieb am 12.09.2018, 09:20 CEST:
Pinselaeffchen schrieb:
Aber dennoch wünsche ich beiden Teams maximalen erfolg am Mittwoch und wenn Faze es sehr ernst nimmt sehe ich sie eindeutig mit 3:0 neben astralis (sollten sie nicht aufeinander treffen bis dahin)


Gebe dir in deinen restlichen Aussagen Recht. Aber "ernst nehmen" ist kein Garant für 100% Erfolg und Fokus...
In Köln hatten Sie die bisher einmalige Chance, den Intel Grand Slam Titel dingfest zu machen...
Das haben sie bestimmt auch sehr ernst genommen.

Ich freue mich aufs Major.
Ich bin auch auf die Performance von Mouz gespannt.
#29
tom48 schrieb am 12.09.2018, 13:19 CEST:
Pinselaeffchen schrieb:
wie alle denken das BIG hier ez drüberfährt nur weil sie in Köln vor Heimischen Puplikum mit mega support in einem Halbfinale gegen Faze gewonnen haben (was ein fucking 2 Monate schon her ist) !!! ... das hier ist was ganz anderes

1. Olofmeister ist wieder zurück! Cromen hat spaß gemacht für die paar wochen aber Olofmeister ist ein ganz anderes Kaliber für BIG

2. BIG musste alle tage spielen und gab Faze somit sehr viel Demo Material! Und da SIE sowiso eine woche länger practice haben, muss sich BIG ganz gewaltig drauf einstellen im mappol ... und wir alle wissen das BIG nicht zu stark ist mit dem pool! Wenn die 2 besten maps der letzten wochen (D2 und Train / Inferno) rausgebannt werden bleibt am ende nicht mehr viel übrig! Also hat Faze so oder so den Vorteil ...

3. Den einzigen Vorteil den ich bei BIG sehe ist der, das BIG schon eine woche gespielt hat mit den ganzen problemen etc. das heißt SIE sind vertraut mit der technik ... wenn Faze nicht gut ins match kommt könnte es auch probleme für sie geben ...

Aber dennoch wünsche ich beiden Teams maximalen erfolg am Mittwoch und wenn Faze es sehr ernst nimmt sehe ich sie eindeutig mit 3:0 neben astralis (sollten sie nicht aufeinander treffen bis dahin)


Hab schon viel Bullshit hier lesen müssen, aber das hier toppt das ganze dann doch irgendwie.

BIG hat genau zwei mal Train in der Challenger Stage gespielt, ein Match davon knapp (Optic; nicht dominant, mit vielen Fehlern) gewonnen und ein Match (Vega) knapp in der Overtime verloren. Davor wurde in einem Zeitraum von zwei Monaten insgesamt vier Mal Train gespielt, davon zwei gewonnen und zwei verloren, also eine insgesamt ausgeglichene Statistik und dabei gehe ich bis zum G2 Stage Match der ESL One Cologne zurück.

Die stärkste Map ist bzgl. dessen D2 mit drei Siegen und einer Niederlage, gefolgt von Nuke und Cache mit jeweils einem Sieg, dann Overpass mit einer Niederlage und einem Sieg, Train mit zwei Niederlagen und zwei Siegen und ganz zum Schluss Inferno mit einem Sieg und zwei Niederlagen.

Insofern von den "stärksten Maps D2 und Train und Inferno zu sprechen ist schlichtweg falsch.

Natürlich sind immer die Gegner in die Statistik mit einzuberechnen, die natürlich einen Impact auf die Spielweise haben. Ginge man trotzdem nach der Statistik, wären für BIG Maps wie D2, Nuke, Cache und Train wohl die beste Wahl.

Gegen FaZe würde ich dir jedoch zustimmen, da sollte man auf D2, Train, Inferno und Cache hoffen. Dann ist ein Sieg auf jeden Fall statistisch drin.
#30
Davul123 schrieb am 12.09.2018, 14:11 CEST:
Dust 2 <3
#31
fullfocusKira schrieb am 12.09.2018, 14:17 CEST:
Faze lässt nicht umsonst BIGs stärkste Map drin, die werden sich vorbereitet haben
Hab kein gutes Gefühl

Auf gehts
#32
MrErdoel schrieb am 12.09.2018, 14:17 CEST:
HYPE BOIS!
#33
MrErdoel schrieb am 12.09.2018, 14:21 CEST:
Schöne Pistol, darauf MUSS man aufbauen!
#34
MrErdoel schrieb am 12.09.2018, 14:26 CEST:
Puuuuh das ist schon wieder so aufregend hier. BIG als Underdog, wenn es ein halbwegs guter Start ist, strapaziert immer mein Herz :D

Ekelhaft, NiKo mit der Deagle. Da macht TiziaN nen Highlight-Clip fertig, und NiKo sagt einfach, dass er den Clip will :D
#35
Lion-Astralis schrieb am 12.09.2018, 14:34 CEST:
Smoooooooooooooooooooooooooooyaaaa
#36
MrErdoel schrieb am 12.09.2018, 14:34 CEST:
SMOOOOOOOOOOOOOOOOOYA :)
#37
aufd1 schrieb am 12.09.2018, 14:35 CEST:
Schön cool geblieben.
Allerdings auch echt schwach ausgespielt von Faze. Kann gerne so weitergehen
#38
fullfocusKira schrieb am 12.09.2018, 14:35 CEST:
Egal welches Team BIG erwischt wo nex dann endlich mal aufwacht, kann einem nur Leid tun :D
#39
JohnnyPeng schrieb am 12.09.2018, 14:37 CEST:
D2 wie immer ein Garant für ein positives Spiel!
#40
MrErdoel schrieb am 12.09.2018, 14:38 CEST:
fullfocusKira schrieb:
Egal welches Team BIG erwischt wo nex dann endlich mal aufwacht, kann einem nur Leid tun :D


Ja, man muss echt im Kopf behalten, dass BIG bisher fast jedes Spiel dieses Majors mit maximal 4 Mann gespielt hat.
Hoffentlich kommt FaZe jetzt nicht ins Rollen. Bin etwas geschockt, wie sehr on Point die alle sind :o
#41
ShAd_1337 schrieb am 12.09.2018, 14:42 CEST:
schöner reload karrigan, au mann
#42
MrErdoel schrieb am 12.09.2018, 14:44 CEST:
Alter, was für ein SPIEL!!!
Total aufregend, mega spannend, und NOCH mit dem bessere Ausgang für unsere Jungs!

Wie unfassbar gut koordiniert dieser Retake gegen Karrigan ausgespielt wurde! Unfassbar stark, ruhig und professionell!
#43
aufd1 schrieb am 12.09.2018, 14:45 CEST:
Junge, das sieht richtig gut aus!
#44
zard. schrieb am 12.09.2018, 14:49 CEST:
Wenn nex mal noch aus seinem Dornröschenschlaf aufwachen würde...
#45
lilJ schrieb am 12.09.2018, 14:49 CEST:
wird eine enge Kiste! Pistol wäre wichtig
#46
MrErdoel schrieb am 12.09.2018, 14:50 CEST:
aufd1 schrieb:
Junge, das sieht richtig gut aus!


Tut es wirklich.
Ich bin aber noch nicht überzeugt, dass das reicht. Jetzt kann FaZe die Jungs kommen lassen und muss die Plays nicht mehr selber aufziehen.
#47
SilentThunder schrieb am 12.09.2018, 14:50 CEST:
lilJ schrieb:
wird eine enge Kiste! Pistol wäre wichtig


Wird doch safe wieder Overtime :D
#48
SilentThunder schrieb am 12.09.2018, 14:51 CEST:
zard. schrieb:
Wenn nex mal noch aus seinem Dornröschenschlaf aufwachen würde...


Hahaha. Geht zumindest gut los lol
#49
_JPM_ schrieb am 12.09.2018, 14:52 CEST:
NEEEEXXXXX
#50
MrErdoel schrieb am 12.09.2018, 14:52 CEST:
zard. schrieb:
Wenn nex mal noch aus seinem Dornröschenschlaf aufwachen würde...


Ob das Ace als "aufgewacht" zählt? :D :D :D
2
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz