ANZEIGE:
Szene: Veranstalter entscheidet sich für Berliner Organisation27.01.2021, 12:55

BIG wird fester BLAST-Premier-Partner

BIG wird zwölfter Partner der Turnierreihe BLAST Premier. Bereits Anfang Februar wird das deutsche Team im Clash mit den anderen elf Mitgliedern zu sehen sein.



BIG wurde als zwölftes Mitglied von BLAST Premier für das Jahr 2021 ausgewählt. Dabei hat sich die deutsche Organisation in einem hart umkämpften Prozess gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Dies verkündeten sowohl der Veranstalter als auch BIG am Mittwoch. Der Slot gehörte zuvor den 100 Thieves, die sich aus Counter-Strike: Global Offensive zurückgezogen haben.


Die zwölf Partner-Teams erhalten automatisch Plätze in den BLAST Premier: Spring Groups sowie den BLAST Premier: Fall Groups und treten in mindestens vier der sieben Events an, die der Veranstalter für das Jahr 2021 geplant hat. Insgesamt sollen in diesen Wettbewerben rund 2,5 Millionen US-Dollar Preisgeld ausgeschüttet werden.

Den Anfang machen die BLAST Premier: Spring Groups, die vom 4. bis 14. Februar ausgetragen werden. Die zwölf festen Mitglieder kämpfen in drei Gruppen um die Qualifikation für die Spring Finals. Sechs Teams qualifizieren sich direkt für diese Phase, die anderen sechs erhalten im April beim Spring Showdown eine weitere Chance.

Die BLAST-Premier-Partner und Teilnehmer der Spring Groups im Überblick:


Teaserbild: BLAST Premier


Geschrieben von Funk1ll3r

Quelle: blastpremier.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
SeLeCupra schrieb am 27.01.2021, 13:07 CET:
"Dabei hat sich die deutsche Organisation in einem hart umkämpften Prozess gegen die Konkurrenz durchgesetzt."

Sie sind doch nur Nachrücker für 100Thieves?!?

Oder versteh ich da was falsch?
#2
k1NGPIN- schrieb am 27.01.2021, 13:11 CET:
SeLeCupra schrieb:
"Dabei hat sich die deutsche Organisation in einem hart umkämpften Prozess gegen die Konkurrenz durchgesetzt."

Sie sind doch nur Nachrücker für 100Thieves?!?

Oder versteh ich da was falsch?


Gegen die restliche Konkurrenz haben sie sich doch durchgesetzt?
#3
Funk1ll3r schrieb am 27.01.2021, 13:12 CET:
SeLeCupra schrieb:
"Dabei hat sich die deutsche Organisation in einem hart umkämpften Prozess gegen die Konkurrenz durchgesetzt."

Sie sind doch nur Nachrücker für 100Thieves?!?

Oder versteh ich da was falsch?


Beide Seiten haben in ihrer Ankündigung von einem "competitive bidding process" gesprochen, siehe https://blastpremier.com/news/big-confirmed/ und https://bigclan.gg/blastpremier/.
#4
staRRR schrieb am 27.01.2021, 13:24 CET:
Daniel Finkler: "At this point, we want to thank our investor Marc Staperfeld, who shared our ambition and supported us tremendously with the buy-in fee during the highly competitive bidding process."

Funk1ll3r true dat! Gibt es Informationen darüber wie hoch die Buy-in Fee ist? Der Prozess ist als Investition in ein solches Vorhaben durchaus legitim wie ich finde! Um dauerhaft in der Weltspitze mitspielen zu können, muss man Möglichkeiten schaffen.
#5
FlaMez_cs schrieb am 27.01.2021, 13:26 CET:
SeLeCupra schrieb:
"Dabei hat sich die deutsche Organisation in einem hart umkämpften Prozess gegen die Konkurrenz durchgesetzt."

Sie sind doch nur Nachrücker für 100Thieves?!?

Oder versteh ich da was falsch?


ja hast... man hat sich den spot von den 100Thieves "erboten" also ist fester partner
#6
shiddx_ schrieb am 27.01.2021, 13:26 CET:
SeLeCupra schrieb:
"Dabei hat sich die deutsche Organisation in einem hart umkämpften Prozess gegen die Konkurrenz durchgesetzt."

Sie sind doch nur Nachrücker für 100Thieves?!?

Oder versteh ich da was falsch?


In die Turnierreihe muss man sich reinkaufen so wie bei Flashpoint meines Wissens nach. BIG ist jetzt einer der 12 festen Teams dort und nicht nur ein einfacher Nachrücker.
Haben wohl einige Teams mitgeboten um dazu zu gehören, da BLAST sehr lukrativ ist einerseits vom Preisgeld, teilnehmende Teams, Prestige als auch von der Professionalität
#7
Chedde schrieb am 27.01.2021, 13:38 CET:
Na dann gehen mal herzliche Grüße raus an Marc Staperfeld!
#8
slave1337 schrieb am 27.01.2021, 15:00 CET:
Chedde schrieb:
Na dann gehen mal herzliche Grüße raus an Marc Staperfeld!


Ich hab erstmal gegoogelt wer das ist ^^ Ob sich so ein Investment rentiert, glaub ich aber iwie nicht

Ich beglückwünsche BIG zu der Teilnahme. Man kann nur zu den besten gehören (bzw besser werden) wenn man dauerhaft gegen die besten spielt. Und hier ist man mit der Teilnahme wieder ein Schritt weiter.
#9
SeLeCupra schrieb am 27.01.2021, 16:50 CET:
Alles klar! Danke für die Aufklärung :)
#10
87in3 schrieb am 27.01.2021, 17:21 CET:
slave1337 schrieb:
Chedde schrieb:
Na dann gehen mal herzliche Grüße raus an Marc Staperfeld!


Ich hab erstmal gegoogelt wer das ist ^^ Ob sich so ein Investment rentiert, glaub ich aber iwie nicht


naja der Herr und sein Unternehmen werden sich schon etwas dabei gedacht haben^^
#11
.dAni schrieb am 28.01.2021, 09:58 CET:
Trotz allem schade das man sich "einkaufen" muss. Anfang des Jahres einfach einen Qualifier ausspielen mit double Elimination und BO3 wäre am schönsten. Für mich hat das einen Faden Beigeschmack wenn die Finanziell stärksten nur ne Chance haben.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz