ANZEIGE:
Event: 19-jähriger Däne in Roster des Major-Siegers17.02.2021, 17:55

Astralis meldet sieben Spieler für IEM Katowice an

Astralis geht mit sieben spielberechtigten Profis in die IEM Katowice 2021. Neben Lucas 'Bubzkji' Andersen ist auch ein 19-Jähriger aus dem eigenen Nachwuchs gelistet.



Astralis hat sieben Spieler für die IEM Katowice angemeldet. Dies verkündete die Organisation am Mittwochnachmittag offiziell. Neben Bubzkji gehört auch der 19-jährige Mads 'vester' Vestergaard zum Lineup. Dieser ist zurzeit ein Teil von Astralis Talent, dem Nachwuchs-Team der Organisation, das Ende 2020 gegründet wurde.

Kasper Hvidt, Director of Sports bei Astralis, erklärte jedoch in der Ankündigung, dass ein Einsatz von vester im prestigeträchtigen Event unwahrscheinlich sei. Die Verantwortlichen wollen mit diesem Schritt signalisieren, dass Astralis Talent ein Teil der Organisation ist. Zudem könne vester dadurch wertvolle Erfahrungen sammeln: "Es geht darum, ihnen zu zeigen und sie fühlen zu lassen, was Astralis zu dem macht, was es ist."

Ob mit Bubzkji der sechste Mann zum Einsatz kommen wird, ist ebenfalls sehr fraglich. Der 22-Jährige war im Jahr 2021 auf dem Server erst ein einziges Mal für Astralis zu sehen: Er spielte am 24. Januar anstelle von Andreas 'Xyp9x' Højsleth die erste Map beim 0:2 gegen Natus Vincere im Endspiel des BLAST Premier: Global Finals 2020.

Seinen ersten Auftritt bei der IEM Katowice 2021 hat Astralis mit Beginn der Gruppenphase am Donnerstag. In Gruppe A muss das Team um 15:30 Uhr antreten. Der Gegner steht zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch nicht fest, denn es wird sich bei diesem um einen der acht Teilnehmer handeln, die sich über die zurzeit laufende Play-In-Phase für das Main-Event qualifizieren.

Roster von Astralis für die IEM Katowice 2021:

dk Nicolai 'device' Reedtz
dk Peter 'dupreeh' Rothmann
dk Lukas 'gla1ve' Rossander
dk Emil 'Magisk' Reif
dk Andreas 'Xyp9x' Højsleth

dk Lucas 'Bubzkji' Andersen (Ersatz)
dk Mads 'vester' Vestergaard (Ersatz)

Teaserbild: Astralis


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


#1
Rebell_ schrieb am 17.02.2021, 18:36 CET:
Spielt das irgendeine Rolle, wenn die sowieso nur mit Stammlineup spielen?
#2
TORMENTOR schrieb am 17.02.2021, 18:51 CET:
Rebell_ schrieb:
Spielt das irgendeine Rolle, wenn die sowieso nur mit Stammlineup spielen?


Werden sie nicht. Navi hat auch einen AWP Spezialisten zusätzlich gemeldet, der mutmaßlich flamie auf einigen CT lastigen Maps ersetzen wird.
#3
MarsYoo schrieb am 17.02.2021, 20:51 CET:
TORMENTOR schrieb:
Rebell_ schrieb:
Spielt das irgendeine Rolle, wenn die sowieso nur mit Stammlineup spielen?


Werden sie nicht. Navi hat auch einen AWP Spezialisten zusätzlich gemeldet, der mutmaßlich flamie auf einigen CT lastigen Maps ersetzen wird.


Navi hat ja ohnehin mit B1t schon ein etabliertes 6-Mann-Roster.

Finde die tendenziell Entwicklung, dass es immer mehr Teams versuchen, sehr positiv. Bringt doch irgendwie zusätzliche Vielfalt ins Spiel und eröffnet den Teams mehr taktischen Spielraum :)
#4
FabbseN- schrieb am 17.02.2021, 22:29 CET:
TORMENTOR schrieb:
Rebell_ schrieb:
Spielt das irgendeine Rolle, wenn die sowieso nur mit Stammlineup spielen?


Werden sie nicht. Navi hat auch einen AWP Spezialisten zusätzlich gemeldet, der mutmaßlich flamie auf einigen CT lastigen Maps ersetzen wird.


Sie spielen nur mit Stammlineup, steht doch sogar in der News. Er ist einfach nur dabei um Erfahrung zu sammeln. Er spielt nur falls 2 Spieler ausfallen sollten
#5
Chicken- schrieb am 18.02.2021, 07:16 CET:
MarsYoo schrieb:
TORMENTOR schrieb:
Rebell_ schrieb:
Spielt das irgendeine Rolle, wenn die sowieso nur mit Stammlineup spielen?


Werden sie nicht. Navi hat auch einen AWP Spezialisten zusätzlich gemeldet, der mutmaßlich flamie auf einigen CT lastigen Maps ersetzen wird.


Navi hat ja ohnehin mit B1t schon ein etabliertes 6-Mann-Roster.

Finde die tendenziell Entwicklung, dass es immer mehr Teams versuchen, sehr positiv. Bringt doch irgendwie zusätzliche Vielfalt ins Spiel und eröffnet den Teams mehr taktischen Spielraum :)


Ich finds ned gut. Die Kluft zwischen den Finanzstarken Teams und den anderen wird dadurch größer.
So kann ich immer die besten Spieler der jeweiligen Map einwechseln.
Überraschungen das kleinere Teams gegen die Top Teams gewinnen wird dadurch geringer.
Oder wie seht ihr das?
#6
Uvp schrieb am 18.02.2021, 08:27 CET:
Chicken- schrieb:
MarsYoo schrieb:
TORMENTOR schrieb:
Rebell_ schrieb:
Spielt das irgendeine Rolle, wenn die sowieso nur mit Stammlineup spielen?


Werden sie nicht. Navi hat auch einen AWP Spezialisten zusätzlich gemeldet, der mutmaßlich flamie auf einigen CT lastigen Maps ersetzen wird.


Navi hat ja ohnehin mit B1t schon ein etabliertes 6-Mann-Roster.

Finde die tendenziell Entwicklung, dass es immer mehr Teams versuchen, sehr positiv. Bringt doch irgendwie zusätzliche Vielfalt ins Spiel und eröffnet den Teams mehr taktischen Spielraum :)


Ich finds ned gut. Die Kluft zwischen den Finanzstarken Teams und den anderen wird dadurch größer.
So kann ich immer die besten Spieler der jeweiligen Map einwechseln.
Überraschungen das kleinere Teams gegen die Top Teams gewinnen wird dadurch geringer.
Oder wie seht ihr das?


Das kommt sicherlich auch auf die Motivation an. Bei anderen Sportarten ist man als Eingewechselter nicht immer gleich motiviert, da man doch gerne im Stammlineup sein will. Hängt sicher auch von der Tagesdisziplin ab.
Grundsätzlich unterstütze ich die Kadererweiterung aufgrund der positiven Entwicklung für die Spieler. Andere Teams werden nachziehen und in ein paar Jahren ist das Standard bei den Top-Teams.
#7
tw1st schrieb am 18.02.2021, 13:52 CET:
Irgendwie nicht so meins mit einem Lineup von +5 Spielern. Irgendwann haben wir 11 Spieler Line Ups und sehen dann alle 30 Runden einen anderen Spieler...
#8
FabbseN- schrieb am 18.02.2021, 15:10 CET:
tw1st schrieb:
Irgendwie nicht so meins mit einem Lineup von +5 Spielern. Irgendwann haben wir 11 Spieler Line Ups und sehen dann alle 30 Runden einen anderen Spieler...


6 find ich noch in Ordnung, alles andere find ich irgendwie zu viel. Wie Vitality es bis jetzt gemacht hat ist meiner Meinung nach die perfekte Vorgehensweise
#9
McBudaTea schrieb am 18.02.2021, 15:58 CET:
Uvp schrieb:

Das kommt sicherlich auch auf die Motivation an. Bei anderen Sportarten ist man als Eingewechselter nicht immer gleich motiviert, da man doch gerne im Stammlineup sein will. Hängt sicher auch von der Tagesdisziplin ab.
Grundsätzlich unterstütze ich die Kadererweiterung aufgrund der positiven Entwicklung für die Spieler. Andere Teams werden nachziehen und in ein paar Jahren ist das Standard bei den Top-Teams.


In wie weit dies positiv für die Spieler ist, wird sich noch zeigen. Bubzkji z.B. hat in Astralis kaum gespielt. In wie weit ist dies gut für ihn? Immerhin ist Spielerfahrung (in offiziellen Matches) wichtig für die Weiterentwicklung einer Spielers.
#10
k0xz schrieb am 21.02.2021, 22:49 CET:
Chicken- schrieb:
MarsYoo schrieb:
TORMENTOR schrieb:
Rebell_ schrieb:
Spielt das irgendeine Rolle, wenn die sowieso nur mit Stammlineup spielen?


Werden sie nicht. Navi hat auch einen AWP Spezialisten zusätzlich gemeldet, der mutmaßlich flamie auf einigen CT lastigen Maps ersetzen wird.


Navi hat ja ohnehin mit B1t schon ein etabliertes 6-Mann-Roster.

Finde die tendenziell Entwicklung, dass es immer mehr Teams versuchen, sehr positiv. Bringt doch irgendwie zusätzliche Vielfalt ins Spiel und eröffnet den Teams mehr taktischen Spielraum :)


Ich finds ned gut. Die Kluft zwischen den Finanzstarken Teams und den anderen wird dadurch größer.
So kann ich immer die besten Spieler der jeweiligen Map einwechseln.
Überraschungen das kleinere Teams gegen die Top Teams gewinnen wird dadurch geringer.
Oder wie seht ihr das?


spirit hat das heute nich so gesehen ;>
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz