ANZEIGE:
Szene: Brasilianischer Fußballprofi von Real Madrid über Valve-Titel23.02.2021, 16:05

Casemiro: CS:GO für mich stressiger als ein Spiel im Bernabéu

Casemiro äußert sich in einem Interview über Counter-Strike: Global Offensive. Dabei enthüllt der brasilianische Fußballprofi von Real Madrid, dass das Streamen des Valve-Titels für ihn stressiger ist als ein Fußballspiel im Stadion des weltbekannten Klubs.



Seit 2013 verdient Casemiro als Profi von Real Madrid seine Brötchen in der spanischen Hauptstadt und steht wöchentlich im massiven Rampenlicht der Fußballwelt. In einem Interview mit der spanischen Seite MARCA enthüllte der Brasilianer am Montag, dass das Streamen von Counter-Strike ihn nervöser macht als eine Partie im Estadio Santiago Bernabéu, dem Stadion seines Vereins.

Grund dafür sei die Nähe des Streamers zu den Fans über den Chat von Twitch: "Wenn ich versage, gibt es eine Beleidigung", erklärte er lachend. "Wenn ich Counter-Strike spiele, werde ich dort viel nervöser, als wenn ich im Bernabéu spiele. Ich fühle mehr Druck, wenn mir die Leute live beim Videospielen zusehen als beim Fußball."

Nähe zu den Fans ein Vorteil

Seinen Twitch-Account erstellte Casemiro auf Wunsch der Fans im Mai 2020 und spielte seitdem das ein oder andere Mal CS:GO und FIFA auf der Streaming-Plattform. Die Kommunikation mit den Anhängern habe sich durch das Streamen spürbar verbessert, verriet der 29-Jährige im Interview.



Dabei enthüllte der brasilianische Nationalspieler auch seine Lieblingswaffe im E-Sport-Titel von Valve: die AWP. Zudem habe eine CS:GO-Map einen ganz besonderen Stellenwert für ihn: Inferno sei sein "Bernabéu", so Casemiro weiter.

Eigene Organisation seit Oktober

Abseits des Streamens ist der Fußballprofi auch über einen anderen Aspekt mit dem elektronischen Sport verbunden: Casemiro ist seit Oktober 2020 Besitzer der E-Sport-Organisation Case Esports.

Das vollständig brasilianische Roster trat seitdem in diversen kleineren Online-Wettbewerben in Europa, beispielsweise im zurzeit laufenden ersten Teil von Snow Sweet Snow #2, an. Mit zwei Pleiten aus den ersten zwei Partien steht Case Esports in der regionalen Swiss-Phase des Turniers allerdings kurz vor dem Aus.

Teaserbild: Twitch / Casemiro


Geschrieben von Smyke

Ähnliche News

Kommentare


Bisher keine Kommentare.  

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz