ANZEIGE:
Event: European Development Championship Season 225.02.2021, 19:35

Titel für Sprout: Spiidi und Co. schlagen die Movistar Riders

Sprout setzt sich gegen die Movistar Riders durch und holt sich damit in der zweiten Saison der European Development Championship den Titel.



Sprout hat die zweite Spielzeit der European Development Championship gewonnen. Das deutsche Team feierte am Donnerstagabend im Finale gegen die Movistar Riders einen 2:1-Erfolg nach 0:1-Rückstand.

Comeback nach Fehlstart auf eigener Map

Das Endspiel startete für die Sprösslinge nicht gut, obwohl sie auf der eigenen Map Nuke zu Beginn mit 6:4 führten. Die Movistar Riders steigerten sich anschließend deutlich und entschieden neun Runden in Folge zum 13:6 für sich. Sprout schöpfte kurzzeitig Hoffnung, denn das Team konnte zumindest auf 10:14 verkürzen. Nach zwei erfolgreichen Runden schnappten sich Owen 'smooya' Butterfield und Co. aber mit einem 16:10 die erste Map.

Diesen Schwung konnten die Movistar Riders jedoch nicht auf die eigene Map mitnehmen. Auf Train erlebten sie in der Defensive gegen ein bärenstarkes Sprout ein 1:14-Debakel. Die ersten vier Runden nach dem Seitenwechsel gingen zwar an die spanische Organisation, mit einem eindeutigen 16:5 erzwang das deutsche Team aber eine dritte Map im Endspiel.

Auf Mirage schenkten sich die beiden Finalisten zunächst nichts. Nach der zweiten Pistolenrunde stand es 8:8, ehe Sprout die Kontrolle übernahm und diese bis zum Ende nicht mehr verlor. Mit 16:10 triumphierten Josef 'faveN' Baumann und seine Mitspieler und machten damit den 2:1-Sieg perfekt.


Neben dem Titel darf sich Sprout über ein Preisgeld von 17.500 US-Dollar und ein Bootcamp auf Malta freuen. Die Movistar Riders streichen als Zweitplatzierter 7.500 US-Dollar ein. Nemiga Gaming und SINNERS Esports, die beide im Halbfinale scheiterten, erhalten jeweils 2.500 US-Dollar.

Loading...
Teaserbild: ESL - Stephanie Lieske


Geschrieben von Funk1ll3r

Ähnliche News

Kommentare


#1
Kicker86 schrieb am 25.02.2021, 19:44 CET:
Bootcamp dann 2023 :D
#2
tide_side schrieb am 25.02.2021, 20:41 CET:
Glückwunsch! Wie schon im 'Szenetreff' viel Geld, aber vor allem ein großer Erfolg für Sprout und den deutschen Raum. Ich kann mich in cs:go nicht an einen vergleichbaren Erfolg für ein komplett deutsches Team erinnern, genausowenig wie Ich mich daran erinnern kann, dass ein komplett deutsches Team es wahrscheinlich in die Top20 des Weltrankings von hltv geschafft hat.
#3
Bastitrix schrieb am 25.02.2021, 23:30 CET:
Wenn sie sich für die epl qualifizieren, wäre es davor am besten. Die Epl 14 findet per lan in Malta statt.
Kicker86 schrieb:
Bootcamp dann 2023 :D
#4
1HeinRich1 schrieb am 26.02.2021, 07:17 CET:
Glückwunsch! Aber auch sehr starke Partie von Smooooooya
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz