ANZEIGE:
Event: Alle Qualifier ausgespielt, Frankreich folgt kurz vor ESWC13.10.2013, 14:30

Teilnehmer für ESWC Grand Final stehen fest

Mit dem schwedischen Qualifier, der gestern zu Ende gegangen ist, sind nun alle Qualifier für das ESWC Grand Final ausgespielt. Die letzten beiden Slots für Frankreich werden im Rahmen der Paris Games Week, direkt vor dem ESWC Grand Final ausgespielt. Aus Deutschland wird das Team Alternate, Qualifier unter dem Namen Berzerk gespielt, zum ESWC reisen und trifft auf namhafte Teams. Auch exotische Teams aus Ländern wie Algerien oder Libyen sind dabei.



Die ESWC Grand Finals finden im Rahmen der Paris Games Week vom 30. Oktober bis 3. November in Frankreich statt. Die letzten beiden Teilnehmer nach dem Wochenende sind Eternity aus Libyen, welche sich im Finale gegen Orchid mit einem 2:0 durchsetzen konnten. Im schwedischen Qualifier verpasste es SK Gaming im Finale gegen LGB den Slot zu sichern. Somit gewinnt das Team LGB ein Ticket für Paris und ist damit das dritte schwedische Team auf den ESWC Grand Finals.

Die ESWC-Teilnehmer in der Übersicht (sortiert nach Nationen):

Preisgeldverteilung Male:
1.Platz: 12.500 USD (umgerechnet ~9.500 EUR)
2.Platz: 7.500 USD (umgerechnet ~5.700 EUR)
3.Platz: 5.000 USD (umgerechnet ~3.750 EUR)



Verfolgt ihr ESWC Final 2013?



Geschrieben von Knochen

Ähnliche News

Kommentare


#1
donphanN.- schrieb am 13.10.2013, 14:48 CEST:
LGB eSPORTS kleiner fav. fuer mich :)

aber trotzdem, auf gehts ATTAX!
#2
Bass86 schrieb am 13.10.2013, 14:48 CEST:
Schade für SK, viel Glück Alternate
#3
s1ckneZ schrieb am 13.10.2013, 15:22 CEST:
ATE Gaming macht es!
#4
TraitorJudas schrieb am 13.10.2013, 15:24 CEST:
Werden die Reisekosten übernommen? LGB hatte doch schon keine Kohle um die Spieler zur DH Bucharest zu schicken..
#5
Enderlin schrieb am 13.10.2013, 16:41 CEST:
kein AWESOME, kein Na'Vi, keine Party Daddlers, kein n!, kein SK...

Stattdessen Teams aus Libyen, Indien und Algerien. Klingt für mich nach einer typischen marketing-politischen Entscheidung auf Kosten des Niveaus des Turniers.
Aber so ist es im Fußball auch, da wird eine WM lieber an Katar vergeben um einen neuen Markt zu erschließen, nicht um ein gutes Turnier zu veranstalten.
Ich hoffe, dass diese "neuen" Teams überraschen können und nicht nur Klatschen kassieren, denn damit ist zu rechnen. Immerhin: so steigen die Chancen ALTERNATEs weit zu kommen, vielleicht hat es also auch sein Gutes ;)
#6
flaksN schrieb am 13.10.2013, 17:25 CEST:
Enderlin schrieb:
kein AWESOME, kein Na'Vi, keine Party Daddlers, kein n!, kein SK...

Stattdessen Teams aus Libyen, Indien und Algerien. Klingt für mich nach einer typischen marketing-politischen Entscheidung auf Kosten des Niveaus des Turniers.
Aber so ist es im Fußball auch, da wird eine WM lieber an Katar vergeben um einen neuen Markt zu erschließen, nicht um ein gutes Turnier zu veranstalten.
Ich hoffe, dass diese "neuen" Teams überraschen können und nicht nur Klatschen kassieren, denn damit ist zu rechnen. Immerhin: so steigen die Chancen ALTERNATEs weit zu kommen, vielleicht hat es also auch sein Gutes ;)


Es sind "Worldcups" du Heinzelmännchen, ich hoffe das Wort "Worldcups" macht dir nochmal bewusst, dass dort INTERNATIONALE Teams teilnehmen und nicht die europäische Elite...
#7
janislavmessi schrieb am 13.10.2013, 19:47 CEST:
flaksN schrieb:
Enderlin schrieb:
kein AWESOME, kein Na'Vi, keine Party Daddlers, kein n!, kein SK...

Stattdessen Teams aus Libyen, Indien und Algerien. Klingt für mich nach einer typischen marketing-politischen Entscheidung auf Kosten des Niveaus des Turniers.
Aber so ist es im Fußball auch, da wird eine WM lieber an Katar vergeben um einen neuen Markt zu erschließen, nicht um ein gutes Turnier zu veranstalten.
Ich hoffe, dass diese "neuen" Teams überraschen können und nicht nur Klatschen kassieren, denn damit ist zu rechnen. Immerhin: so steigen die Chancen ALTERNATEs weit zu kommen, vielleicht hat es also auch sein Gutes ;)


Es sind "Worldcups" du Heinzelmännchen, ich hoffe das Wort "Worldcups" macht dir nochmal bewusst, dass dort INTERNATIONALE Teams teilnehmen und nicht die europäische Elite...


Wo sind denn dann die amerikanischen/asiatischen Teams? Korea? China? Südamerika? Also im ernst.. Ob nun Indien, Algerien und Libyen vertreten sind oder da gümmeln ein paar A-Series Mix-Teams mit rum.. macht keinen Unterschied.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz