ANZEIGE:
Event: ENCE eSports ersetzt Frost Gaming beim ESWC 201329.10.2013, 21:00

Frost Gaming sagt ESWC Teilnahme ab *UPDATE*

Immer wieder kam der Electronic Sports World Cup 2013 in den vergangenen Tagen in die Schlagzeilen. Zuerst durch eine Regeländerung für die Overtime, dann gaben die Organisatoren ein zweites Mal eine Regelveränderung für die Overtime bekannt. Dies schlug große Wellen in der Community sowie bei den Profispielern. Und der Sturm der negativen Nachrichten nimmt kein Ende, denn nun ließ das nordamerikanische Team von Frost Gaming verlauten, dass sie die Teilnahme am ESWC 2013 absagen müssen. *Update: 30.10.2013 - 01:45 Uhr:*



*Update: 30.10.2013 - 01:45 Uhr:*

Wie man soeben über den Twitter-Account von Joona 'natu' Leppänen erfahren konnte, wird das Team ENCE eSports für Frost Gaming am ESWC 2013 teilnehmen. Die Turnierleitung entschied sich somit für das finnische Team, welches zuletzt auch in die ESEA Season 15 eingesprungen ist, nachdem fnatic die Invite Liga verlassen hatte. Somit ist das Teilnehmerfeld für das Turnier in Paris wieder komplett.

Statement Joona 'natu' Leppänen (Twitter):

We are flying to Paris tomorrow to participate in the @esworldcup 2013 as a last minute replacement for Frost Gaming!




Anfang des Monats fusionierte Frost Gaming mit Homeless, beide Teams die jeweils ein unvollständiges Lineup aufwiesen, wurden zu einem vollständigen Team. Die Spieler gaben im gleichen Zug bekannt, dass sie unter der Flagge von Frost Gaming spielen würden.

Doch die auf den ersten Blick gute Nachricht, entpuppte sich auf den zweiten Blick als Fehler. Denn nur wenige Tage vor dem Startschuss, muss das nordamerikanische Team die Teilnahme am Electronic Sports World Cup 2013 absagen. Der Grund dafür sei, dass die Organisation Frost Gaming nur einen Bruchteil der Kosten für das Event, dass in französischen Hauptstadt Paris stattfinden wird, tragen kann. CompLexity wird demnach, dass einzige nordamerikanische Team sein, welches auf dem Event in Frankreich vertreten sein wird.

Frost Gaming war zusammen mit NiP, fm.TOXiC und AGENT.no in der Gruppe A gesetzt. Wer Frost Gaming ersetzen wird steht noch in den Sternen, jedoch gibt es Anzeichen dafür, dass die Polen von Universal Soldiers die Teilnehmerliste vervollständigen werden. Wir werden euch was das betrifft, auf dem laufenden halten.

Lineup Frost Gaming:
us Carey 'frozt' Kertenian
us Carson 'classified^' Holt
us Mohamad 'mOE' Assad
ca Josh 'steel' Nissan
ca Neil 'montE' Montgomery
us Ryan 'fREAKAZOiD' Abadir (Stand-In für ESEA)

Wie immer findet ihr alle Informationen zu dem Event in unserer Coverage.


Verfolgt ihr ESWC Final 2013?



Geschrieben von matra

Quellen: hltv.org, twitter.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
s1ckneZ schrieb am 29.10.2013, 21:52 CET:
richtig schade finde ich es für steel. Er ist halt so ne krasse AWP aber bekommt fast keine Chance sich international beweisen zu können :/
#2
ChaosKlinik schrieb am 29.10.2013, 21:56 CET:
Ist er überhaupt in GO mittlerweile ansatzweise auf seinem Level zum Ende von Source?
Zumindest anfangs und wo ich ihn zuletzt gesehen habe, war er meilenweit davon entfernt.
#3
Blade_16 schrieb am 29.10.2013, 22:04 CET:
ChaosKlinik schrieb:
Ist er überhaupt in GO mittlerweile ansatzweise auf seinem Level zum Ende von Source?
Zumindest anfangs und wo ich ihn zuletzt gesehen habe, war er meilenweit davon entfernt.


Keine Ahnung aber ich hätte ihn schon gerne mal wieder gesehen.
#4
sheldor schrieb am 29.10.2013, 22:12 CET:
Was qualifiziert ausgerechnet US für den Slot ? Nicht das es nochmal so ein Drama wie bei den Females gibt ...
#5
GEXOOOOO schrieb am 29.10.2013, 23:08 CET:
ist halt sau teuer für die amis
#6
Didtgiridu schrieb am 29.10.2013, 23:16 CET:
is genauso umgekehrt wo kein schwanz auser NIP bei den ESEA Finals nach Amerika gegangen ist, die besten 4 konnten ja hingehen alle haben abgesagt dann wurden die nachrücker gefragt und die wollten auch nicht ^^ naja ich glaub also für die ESEA Finals trug der Preis pro spieler glaub ca. en 1000er
#7
matra schrieb am 29.10.2013, 23:23 CET:
Didtgiridu schrieb:
is genauso umgekehrt wo kein schwanz auser NIP bei den ESEA Finals nach Amerika gegangen ist, die besten 4 konnten ja hingehen alle haben abgesagt dann wurden die nachrücker gefragt und die wollten auch nicht ^^ naja ich glaub also für die ESEA Finals trug der Preis pro spieler glaub ca. en 1000er


Ich glaube das waren 12k für das ganze Team.
#8
TraitorJudas schrieb am 29.10.2013, 23:27 CET:
Raff einfach nich, warum man den Qualifier dann überhaupt mitspielt.
#9
kL0n schrieb am 29.10.2013, 23:48 CET:
TraitorJudas schrieb:
Raff einfach nich, warum man den Qualifier dann überhaupt mitspielt.


naja vielleicht gab es die illusion, dass noch sponsoren für die reise gefunden werden.
was ich nicht verstehe ist die kurzfristige absage. man wird wohl schon ne woche wissen, dass man es nicht schaffen wird.....
#10
AMOK. schrieb am 30.10.2013, 04:28 CET:
ENCE wird untergehen :>
#11
GrandX1988 schrieb am 30.10.2013, 04:43 CET:
Hauptsache können sie an so einem Turnier teilnehmen..
#12
Didtgiridu schrieb am 30.10.2013, 06:10 CET:
matra schrieb:
Didtgiridu schrieb:
is genauso umgekehrt wo kein schwanz auser NIP bei den ESEA Finals nach Amerika gegangen ist, die besten 4 konnten ja hingehen alle haben abgesagt dann wurden die nachrücker gefragt und die wollten auch nicht ^^ naja ich glaub also für die ESEA Finals trug der Preis pro spieler glaub ca. en 1000er


Ich glaube das waren 12k für das ganze Team.


du könntest recht haben i weis es auch nicht mehr genau auf jeden fall würd es sich für keinen lohnen es sei den man weis man wird erster (NIP also damals auf jedenfall)
#13
Phili_91 schrieb am 30.10.2013, 06:27 CET:
haha ence omg die kriegen auf den sack :D
#14
Go GoDDy schrieb am 30.10.2013, 10:01 CET:
Warum lacht Ihr alle über ENCE ?

Die nehmen wenigstens Teil und können das anscheinend auch finanziell stemmen. Und schlechter als die momentanen deutschen Teams wird ENCE auch nicht abschneiden.
#15
GEXOOOOO schrieb am 30.10.2013, 13:08 CET:
Didtgiridu schrieb:
is genauso umgekehrt wo kein schwanz auser NIP bei den ESEA Finals nach Amerika gegangen ist, die besten 4 konnten ja hingehen alle haben abgesagt dann wurden die nachrücker gefragt und die wollten auch nicht ^^ naja ich glaub also für die ESEA Finals trug der Preis pro spieler glaub ca. en 1000er


naja, ist auch bisschen weit zu fuß nach amiland

--

auch wenn ence in letzter zeit abkackte im lan trau ich natu & co immer den zweiten gruppenplatz zu

editiert von GEXOOOOO am 30.10.2013, 13:13 CET
#16
m3ssi schrieb am 30.10.2013, 23:10 CET:
Didtgiridu schrieb:
matra schrieb:
Didtgiridu schrieb:
is genauso umgekehrt wo kein schwanz auser NIP bei den ESEA Finals nach Amerika gegangen ist, die besten 4 konnten ja hingehen alle haben abgesagt dann wurden die nachrücker gefragt und die wollten auch nicht ^^ naja ich glaub also für die ESEA Finals trug der Preis pro spieler glaub ca. en 1000er


Ich glaube das waren 12k für das ganze Team.


du könntest recht haben i weis es auch nicht mehr genau auf jeden fall würd es sich für keinen lohnen es sei den man weis man wird erster (NIP also damals auf jedenfall)


12k USD. das sind 8500€ oder so - und das ist schon recht viel, weils eben recht "kurzfristig" war
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz