ANZEIGE:
Szene: NorthCon und Summit stehen vor dem Aus16.01.2014, 20:30

innovaLAN Entertainment GmbH meldet Insolvenz an

Die innovaLAN Entertainment GmbH, unter anderem Betreiber der NorthCon, hat Insolvenz anmelden müssen. Noch im Dezember fand wie üblich die Lan-Party in Neumünster statt und auch für 2014 wurde bereits der neue Termin bekanntgegeben. Wie man nun über das Forum erfahren konnte, musste die Firma jedoch Insolvenz anmelden.



Zuerst waren dies Behauptungen von Usern, die im Forum der NorthCon-Website angemeldet waren, dann aber kam die Bestätigung: die Firma ist pleite. So steht es mit der Aktennummer versehen beim Amtsgericht Lüneburg vom 06. Januar 2014. Erst vor zwei Tagen meldete sich Marco Grimm, Veranstalter der NorthCon und Geschäftsführer, zu Wort:

Wir müssen euch leider bestätigen, dass die innovaLAN Entertainment GmbH nach der NorthCon Insolvenz anmelden musste. Dieser Schritt war nicht leicht für uns, aber leider zuletzt nicht mehr zu verhindern. Trotz eurer großartigen Unterstützung in den letzten Jahren kann sich die innovaLAN Entertainment GmbH in ihrer jetzigen Form nicht weiterhin finanzieren. Wir haben letztes Jahr noch einmal alles daran gelegt die NorthCon stattfinden zu lassen und eine aus unserer Sicht absolut geniale Party mit euch gefeiert. Hier haben allerdings trotz der steigenden Besucherzahlen die Einnahmen die Ausgaben nicht einholen können - nicht zuletzt aufgrund einiger unvorhergesehener Stolpersteine. Wir hatten bis zuletzt gehofft, dass wir noch eine Möglichkeit finden die Firma wie vorher weiterführen zu können. Dass uns dies leider nicht gelungen ist, heißt nicht, dass die von uns ins Leben gerufenen Veranstaltungen nicht mehr stattfinden werden. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, dass die NorthCon unter neuer Leitung auch dieses Jahr stattfinden wird. Ob dies so ist, wird sich hoffentlich in den nächsten Wochen zeigen. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir zurzeit nicht alle eure Anfragen direkt beantworten können.

Es war eine wunderbare Zeit mit euch!

Euer innovaLAN-Team

Bei der letzten Veranstaltung der NorthCon waren wir vor Ort und hatten die Möglichkeit mit Marco Grimm zu sprechen. In diesem Interview ging es unter anderem um die Zukunftspläne der Firma und Organisation. Große Pläne steckte man sich für das kommende Jahr, die nun doch ein schweres Ende finden. Wenn man sich den Verlauf der NorthCon anschaut, kann man sehen, dass es im Jahr 2013 kein Preisgeldturnier mehr für CS:GO gegeben hatte, da die Sponsoren ausblieben. Zwar konnte man mit dem StarCraft Turnier ein gutes Teilnehmerfeld ansprechen, dennoch war es den Veranstaltern nicht möglich mit der letzten NorthCon Gewinne zu erzielen.

get von den Ducks
Besucher in Halle 1

In der letzten Ausgabe reiste unter anderem das Team der Playing Ducks für das CS:GO-Turnier an, die schlussendlich auch das Hauptturnier gewinnen konnten. Jedoch nahm die Attraktivität der "größten deutschen LAN-Party" deutlich ab, da das Turnier nicht wie 2012 noch mit großem Preisgeld lockte. Bei der Ausgabe in 2012 ging es um insgesamt 9.000 EUR, allerdings musste das Turnier heftige Kritik einstecken, woraufhin für 2013 die Entscheidung gegen CS:GO fiel und man nur ein Turnier mit Hardwarepreisen anbot.

Ob dieses Jahr die NorthCon wie gewohnt stattfinden wird, bleibt bislang ungeklärt. Marco Grimm schließt nicht aus, dass die NorthCon von anderen Organisatoren weitergeführt wird. Damit endet vorerst das Kapitel der größten LAN-Party Deutschlands.


Geschrieben von MiPu

Quelle: northcon.de

Ähnliche News

Kommentare


#1
runnr schrieb am 16.01.2014, 20:37 CET:
hoffentlich gibt es bald was neues, besseres und professionelleres

editiert von runnr am 16.01.2014, 20:45 CET
#2
ButcH schrieb am 16.01.2014, 20:46 CET:
Die Northcon war super. Keine Ahnung wie man was anderes behaupten kann
#3
runnr schrieb am 16.01.2014, 20:47 CET:
ButcH schrieb:
Die Northcon war super. Keine Ahnung wie man was anderes behaupten kann


für den Casualgamer_3000 natürlich eine gute Anlaufstelle
#4
Anaboltoni schrieb am 16.01.2014, 20:48 CET:
oh man dabei wollte qutoriouS doch dieses jahr endlich mal lanstark in erscheinung treten ...... nicht.
#5
ButcH schrieb am 16.01.2014, 20:52 CET:
runnr schrieb:
für den Casualgamer_3000 natürlich eine gute Anlaufstelle

Jupp, so sieht das aus. Und das sind so ca. 98% der Besucher dort.
#6
Rudi_Klinik schrieb am 16.01.2014, 21:01 CET:
Glück gehabt qutoriouS.
#7
GEXOOOOO schrieb am 16.01.2014, 23:51 CET:
ButcH schrieb:
Die Northcon war super. Keine Ahnung wie man was anderes behaupten kann


sind damals extra von österreich hochgefahren. die lan war lustig aber die turniere, server und organisation einfach eine katastrophe.

zweiter besuch war danach ausgeschlossen
#8
rhythm schrieb am 16.01.2014, 23:56 CET:
Keine deutsche LAN ist eine ausschließlich professionell veranstaltete LAN wie z.b. die Copenhagen Games oder die Dreamhack, aber das war ja auch keineswegs der Anspruch, es sollte dort um Sach- und Geldpreise gehen, und darum zusammen auf einer LAN Party zu spielen, wofür die NorthCon sehr wohl geeignet ist, auch für professionelle Teams.

Ich selbst war 2013 also im Dezember auf der NorthCon mit BF4 und muss sagen, dass es mehr als Spaß gemacht hat, und das aufjedenfall die beste LAN in Deutschland ist, da können GSH, StauferLAN & Co. definitiv nicht mithalten.

Schade ist es allemal!
#9
et5y schrieb am 16.01.2014, 23:58 CET:
HELGAAA
#10
m3ssi schrieb am 17.01.2014, 00:12 CET:
EDIT vorweg: Verdammt finde ich das scheiße. Da hat man schonmal die größte LAN Deutschlands und eine der größten Europas 30km vor der Tür und dann das... War leider abzusehen, bei der unfähigen Unternehmensführung der Innovalan GmbH. Ich hoffe wirklich sehr, dass es ein paar unternehmenslustige Menschen gibt, die sich ein Jahr ohne NorthCon nicht vorstellen können und die Arme hochkrempeln. Die Besucher würden ihnen dankbar sein... (Ganz davon abgesehen, dass wir genau das gleiche schon einmal vor ein paar Jahren hatten und es danach ja auch wieder klappte!)

ButcH schrieb:
runnr schrieb:
für den Casualgamer_3000 natürlich eine gute Anlaufstelle

Jupp, so sieht das aus. Und das sind so ca. 98% der Besucher dort.


+100

GEXOOOOO schrieb:
ButcH schrieb:
Die Northcon war super. Keine Ahnung wie man was anderes behaupten kann


sind damals extra von österreich hochgefahren. die lan war lustig aber die turniere, server und organisation einfach eine katastrophe.

zweiter besuch war danach ausgeschlossen


Ist doch deutschlandweit dafür bekannt, dass es dort wirklich wirklich Spaß macht. Aber die Server und diese (entschuldigung) mehrheitlich(!) wirklich unfähigen, arroganten und scheiß unfreundlichen Turnieradmins und Organisatoren machen wirklich eine Menge kaputt. Die einzig netten Leute im Team sind die Einlassregler, aber das muss wohl auch sein.

rhythm schrieb:
Keine deutsche LAN ist eine ausschließlich professionell veranstaltete LAN wie z.b. die Copenhagen Games oder die Dreamhack, aber das war ja auch keineswegs der Anspruch, es sollte dort um Sach- und Geldpreise gehen, und darum zusammen auf einer LAN Party zu spielen, wofür die NorthCon sehr wohl geeignet ist, auch für professionelle Teams.

Ich selbst war 2013 also im Dezember auf der NorthCon mit BF4 und muss sagen, dass es mehr als Spaß gemacht hat, und das aufjedenfall die beste LAN in Deutschland ist, da können GSH, StauferLAN & Co. definitiv nicht mithalten.

Schade ist es allemal!


Wenn das wirklich so sein sollte, werde ich besagte andere LANs nicht besuchen :D

Spaß beiseite.. Klar soll es darum gehen, zusammen zu spielen und 3-4 Tage Spaß zu haben. Du kannst ja auch ne Menge zocken mit einer Menge Menschen, die genau das gleiche Wollen. Aber wenn die Server alle paar Stunden abkacken... die Turnieradmins unfähig sind, zu schlichten, zu regeln, zu administrieren, Fehler zu beheben, freundlich zu sein etc... dann vergeht die irgendwann ein erheblicher Teil Spaß...

Klar muss es irgendwoher rühren, dass die NorthCon die größte LAN in D ist. Warum kann ich mir aber nicht erklären. Wacken ist auch eines der größten Festivals in D und mit Abstand das größte Metal-Festival, aber trotzdem läuft es da beschissener als auf beinahe allen anderen :D
#11
BAER schrieb am 17.01.2014, 08:42 CET:
Jetzt nur noch wie ein Phönix aus der Asche auferstehen und alles 3x besser machen :)
#12
schniiii schrieb am 17.01.2014, 10:22 CET:
rhythm schrieb:
Keine deutsche LAN ist eine ausschließlich professionell veranstaltete LAN wie z.b. die Copenhagen Games oder die Dreamhack, aber das war ja auch keineswegs der Anspruch, es sollte dort um Sach- und Geldpreise gehen, und darum zusammen auf einer LAN Party zu spielen, wofür die NorthCon sehr wohl geeignet ist, auch für professionelle Teams.

Ich selbst war 2013 also im Dezember auf der NorthCon mit BF4 und muss sagen, dass es mehr als Spaß gemacht hat, und das aufjedenfall die beste LAN in Deutschland ist, da können GSH, StauferLAN & Co. definitiv nicht mithalten.

Schade ist es allemal!

wasdulabascht

gsh beschte
#13
miAk schrieb am 17.01.2014, 12:46 CET:
echt schade drum! sollen die orga von der GSH sich mal einschalten und das in die hand nehemen!;P
#14
silber schrieb am 17.01.2014, 13:11 CET:
vllt übernimmt es freaks4you.
genug manpower steckt hinter der firma :)
#15
JULIENSOHN schrieb am 18.01.2014, 02:47 CET:
go knochen - save northcon.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz