ANZEIGE:
Event: Wer schnappt sich den Titel?16.03.2014, 09:30

NiP und Virtus.pro im Finale - Tag 3 beendet

Am gestrigen Tag standen das letzte Viertelfinalspiel und beide Halbfinals auf dem Programm. Noch im Rennen waren beim Startschuss des dritten Tags der EMS One Katowice die beiden Viertelfinalisten fnatic und LGB eSports, sowie die bereits für das Halbfinale Qualifizierten Virtus.pro, die Ninjas in Pyjamas und Dignitas.



Loading...

Im ersten Spiel des Tages entschied sich der Halbfinalgegner für Virtus.pro. Um den Platz kämpften die beiden schwedischen Teams LGB eSports und fnatic. Die Mehrheit der 99Damage-Community hatte fnatic auf dem Zettel, die auch prompt auf der ersten Map de_inferno mit 16:11 überzeugten. Doch LGB zeigte auf de_mirage, dass sie zurecht in den Playoffs standen und gleichten mit einem 16:12 zum 1:1 nach Maps aus. Auf de_train sollte dann die Entscheidung fallen, wer später am Tag gegen Virtus.pro antreten darf. Nach einem heißen Schlagabtausch gelang LGB jedoch die kleine Überraschung mit einem äußerst knappen 16:14-Sieg auf der Decidermap.

Das erste Halbfinale fand im Anschluss zwischen den Ninjas in Pyjamas und den Dänen von Dignitas statt. Die Ninjas in Pyjamas machten ihrem Ruf als Dauerfavorit auf Turniersiege alle Ehre und überzeugten zwei Mal einstellig auf de_inferno (16:06) und de_nuke (16:05). Hier zeigten die Schweden ihre Klasse und den absoluten Willen endlich wieder ein internationales Majorturnier zu gewinnen.

Das letzte Duell des Tages trugen LGB und Virtus.pro aus. Die Map de_inferno ging noch sehr deutlich mit 16:08 an die Polen, doch auf de_mirage wurde es spannend. Es brauchte eine Overtime um hier einen Sieger zu finden. Doch letztendlich behielt LGB hier die Oberhand und durfte sich weiter Hoffnungen auf den Finaleinzug machen. Auf der Decidermap de_train ließ Virtus.pro dann jedoch nichts mehr anbrennen und fertigte LGB nach einer überzeugenden Leistung auf der Terroristenseite mit 16:07 ab.

Nun steht nur noch die finale Entscheidung im Grand Final aus, für das sich Virtus.pro und die Ninjas in Pyjamas qualifiziert haben. Hier geht es um 100.000 USD, die sich der erste Platz in die Tasche stecken darf. Der Zweite kann immerhin noch 50.000 USD mit nach Hause nehmen.

Das Finale:


Interview mit NBK: Würde mir ein überarbeitetes Turniersystem wünschen
Bildergalerie: EMS One Katowice 2014 - Tag 3

Impressionen aus dem dritten Viertelfinale


Impressionen aus dem vierten Viertelfinale:


Zeitplan für den letzten Tag:
13.00 Uhr: pl Virtus.pro vs. se NiP - mit Matthias 'Knochen' Remmert und André 'nooky' Utesch

Alle weiteren Informationen könnt ihr wie immer unserer Coverage entnehmen.


Verfolgt ihr EMS One Katowice 2014?



Geschrieben von X-Ray

Ähnliche News

Kommentare


#1
Millha schrieb am 16.03.2014, 09:58 CET:
Nip 2:1
#2
croveR schrieb am 16.03.2014, 10:15 CET:
Also wie VP gestern gespielt hat war unglaublich... Ich finde das NiP gewinnen sollte gegen VP, aber wenn VP wieder so on fire sind wie gestern dann wird das nicht leicht für NiP :)
#3
TimL schrieb am 16.03.2014, 10:32 CET:
Wenn VP so abgeht wie gestern, ist auch NiP dran.
#4
mydisi schrieb am 16.03.2014, 10:42 CET:
Habt gestern wohl nicht zugeschaut ;)
#5
fEVRRR- schrieb am 16.03.2014, 11:05 CET:
Ich würde es mir wünschen, dass VP es schafft. Haben gestern gut aufgespielt, aber auch NiP war krank unterwegs. Wird n knappes Ding.
#6
BertaBott schrieb am 16.03.2014, 11:28 CET:
Go NIP!
#7
xOnyyy schrieb am 16.03.2014, 11:45 CET:
2:1 VP.!- einstellig werden beide Maps.!
#8
bima schrieb am 16.03.2014, 12:17 CET:
Wenn NiP so spielt wie gegen Dignitas seh ich da schwarz für VP, obwohl ich von VP da schon etwas mehr gegenwehr erwarte :D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz