ANZEIGE:
Event: Die Polen dürfen sich über weitere 10.000 US-Dollar freuen01.06.2014, 23:38

Virtus.pro gewinnt FACEIT Spring League Finals

An diesem Wochenende fanden die Playoffs der FACEIT Spring League 2014 statt. Mit dabei Team Dignitas, Titan eSports, LDLC.com und Virtus.pro. Im Finale trafen die Dänen von Team Dignitas auf die Polen von Virtus.pro. Auf zwei Maps gewann das Team rund um Paweł 'byali' Bieliński und sicherte sich das Preisgeld von 10.000 US-Dollar für den ersten Platz.



Gestartet war die FACEIT Spring League 2014 gewöhnlich mit der Ligaphase, zu der sich die insgesamt acht Teams qualifiziert hatten oder eingeladen wurden. Die Top-Teams der Ninjas in Pyjamas sowie fnatic konnten die Ligaphase nicht überstehen, beendeten diese mit dem sechsten und achten Platz. Team Dignitas hingegen landete am Ende auf dem ersten Platz (6 Siege, 1 Niederlage) kurz vor den Franzosen von LDLC.com auf dem zweiten Platz (5 Siege, 2 Niederlagen).

Auf den Plätzen drei bis fünf teilten sich das schwedische TEAMGLOBAL, die Franzosen von Titan eSports sowie die Polen von Virtus.pro die letzten beiden Plätze für die Playoffs. Durch Punktegleichheit kam ein 3-Way-Tie zustande, in welchem sich Virtus.pro und Titan eSports gegen TEAMGLOBAL durchsetzen und schlussendlich in die Playoffs einziehen konnten.

Loading...
In den Playoffs schließlich trafen im ersten Match Team Dignitas auf Titan eSports. Auf de_mirage (16:12) und de_inferno (16:10) konnten die Dänen erfolgreich mit 2:0 nach Maps in das Winner-Bracket-Finale einziehen. Im zweiten Match der Vorrunde traf Virtus.pro auf LDLC.com, in dem die Polen mit 2:1 nach Maps gewannen. Im Loser-Bracket-Final kam es anschließend zum Aufeinandertreffen der beiden französischen Teams Titan eSports und LDLC.com. Auf de_dust2 (05:16), de_inferno (16:13) und de_mirage (16:11) konnten sich Adil 'ScreaM' Benrlitom und Co. durchsetzen und ins Consolation-Finale einziehen. Team Dignitas setzte sich im Winner-Bracket-Finale mit 2:1 nach Maps gegen die Polen von Virtus.pro durch, welche anschließend im Consolation-Finale Titan eSports mit 2:0 nach Maps aus dem Turnier warfen.

Im Grand Final schließlich standen sich Team Dignitas und Virtus.pro gegenüber. Im WB-Finale ging das Match mit 2:1 zugunsten der Dänen aus, im großen Finale jedoch drehten die Polen wieder auf. Auf de_inferno gingen Wiktor 'TaZ' Wojtas und Co. auf der CT-Seite mit 10:05 in Führung, anschließend wurde der Server aufgrund von Problemen gewechselt. Zurück auf dem neuen Server konnte Virtus.pro auch die letzten sechs Runden für sich entscheiden und mit 16:10 in Führung gehen. Auf de_season sicherten sich die Polen erneut 10 Runden auf der CT-Seite, die Dänen jedoch kamen in der zweiten Hälfte noch einmal stark zurück. In einer spannenden zweiten Hälfte konnte Virtus.pro die letzte Runde für sich entscheiden und mit 16:14 und 2:0 nach Maps die FACEIT Spring League 2014 gewinnen.

Abschlussplatzierung FACEIT Spring League 2014:
1. Platz: pl Virtus.pro
- 10.000 USD (umgerechnet ca. 7.340 EUR)
2. Platz: dk Team Dignitas - 5.000 USD (umgerechnet ca. 3.670 EUR)
3. Platz: fr Titan eSports - 2.500 USD (umgerechnet ca. 1.830 EUR)
4. Platz: fr LDLC.com - 2.500 USD (umgerechnet ca. 1.830 EUR)

Alle weiteren Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Verfolgt ihr FACEIT Spring League?



Geschrieben von MiPu

Quelle: Coverage FACEIT Spring League 2014

Ähnliche News

Kommentare


#1
LordKacken schrieb am 01.06.2014, 23:40 CEST:
MiPu ist der schnellste!!!!!!!!!! GZ VP GZ 99dmg für schnellste Seite :D stark
#2
Raw N Uncut schrieb am 01.06.2014, 23:56 CEST:
Im Finale trafen die Dänen von Team Dignitas auf die Franzosen von Titan eSports. Auf zwei Maps gewann das Team rund um Paweł 'byali' Bieliński und sicherte sich das Preisgeld von 10.000 US-Dollar für den ersten Platz.

raff ich was nicht oder passt da etwas nicht? :D
#3
MiPu schrieb am 02.06.2014, 00:02 CEST:
Passt nicht :D War etwas zu spät, ist geändert ;) Danke
#4
n1te schrieb am 02.06.2014, 00:03 CEST:
qualität vor schnelligkeit wär mir lieber..
#5
Raw N Uncut schrieb am 02.06.2014, 00:04 CEST:
Im Finale trafen die Dänen von Team Dignitas auf die Dänen von Team Dignitas. Auf zwei Maps gewann das Team rund um Paweł 'byali' Bieliński und sicherte sich das Preisgeld von 10.000 US-Dollar für den ersten Platz.

hmmm :D
#6
MiPu schrieb am 02.06.2014, 00:09 CEST:
So ich mach jetzt Feierabend :D @n1te, kannst dich gerne bei uns bewerben ;)
#7
n1te schrieb am 02.06.2014, 00:18 CEST:
aber nur nachtschicht only
#8
Raw N Uncut schrieb am 02.06.2014, 00:18 CEST:
alle guten dinge sind 3 ;D
MiPu wollte auch einfach mal nur Trollen
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz