ANZEIGE:
Cup: Deutsche Teams mit guten Chancen23.07.2014, 16:00

ESL One Cologne: Der finale Tag des Open Qualifiers

Die ersten Spiele des Open Qualifier für die ESL One Cologne auf der gamescom in Köln sind gespielt, doch noch stehen einige Runden aus. Drei Spiele müssen die fünf deutschen noch überstehen um sich für die European Finals eintragen zu dürfen. Dabei stehen aber noch einige Herausforderungen auf dem Programm, wie beispielsweise die Schweden von FlipSide und das französische Imaginary Gaming.




Die deutschen Teilnehmer:
Für die deutschen Teams schaut es bis jetzt relativ gut aus. Von den namhafteren Quintetts sind alle soweit in die Runde der letzten 32 eingezogen. Das Team Alternate, welches in der ersten Runde ein Freilos bekam, musste sich in der zweiten Runde gegen ein ebenfalls deutsches Team mit dem Namen int daddl0rn beweisen. Diese Runde bestanden sie jedoch ohne Problem und gewannen dieses Spiel mit 16:05. In der Round of 64 musste man anschließend gegen ein britisches Team mit dem Namen bananaboat ran, das man ebenfalls souverän mit 16:08 für sich entscheiden konnte. Heute muss man dann gegen das französische Team MIXEMS antreten, welches normalerweise ebenfalls kein größeres Problem darstellen sollte. Man sollte sich jedoch nicht auf seinem Namen ausruhen und den Gegner in keinster Weise unterschätzen.

Die Jungs von MTW waren in den ersten drei Runden ebenfalls mit unbekannten Teams konfrontiert. So überstand man die ersten Runde ebenfalls mit einem Freilos und konnte in der zweiten Runde das finnische Teams cunt destroyerZ mit 16:09 vom Server schicken. Genauso lautete dann das Ergebnis in der nächsten Runde gegen das europäischen Mixteam Melonheads. Nun geht es in der Round of 32 gegen das dänische Team TAKTIKSTATIV. Sollten sowohl MTW als auch Team Alternate ihre Spiel gewinnen, so spielt man in der Achtelfinale gegeneinander, was das sichere Aus eines deutschen Teams bedeutet.

Die Playing Ducks konnten sich genauso für die Round of 32 qualifizieren, taten sich hierbei jedoch etwas schwerer. Hier konnte man nach einem Freilos das Team CiNOMED mit 16:13 und das Team Avenue mit 16:12 besiegen. Man tritt heute als erstes gegen das Team DeZe an. PENTA Sports hatten ebenfalls das Glück eines Freiloses in der ersten Runde und trafen dann auf den ehemaligen EPS-Teilnehmer Druckwelle. Diesen besiegten sie aber eindeutig mit 16:05 und mussten somit in der nächsten Runde gegen das ukrainische Team HNP auf den Server, die sie ohne größere Probleme mit 16:04 besiegten. Der nächste Gegner ist aus Finnland und lautet Menace.fi.

Die CS:GOetter, die auch mit Freilos starteten, trafen in der Round of 128 auf das deutsche Team sunset boulevard und schlugen dieses mit 16:07. Nun ging es gegen das Team SATAN-18 aus Russland. Dieses fertigte man ebenfalls problemlos mit 16:08 ab. Heute trifft man nun auf ein Team, welches vor Kurzem erst Schlagzeilen machte: das Team von headshotBG aus Bulgarien. Man kann nur hoffen das es diesmal nicht zu Ärgernissen nach dem Match kommt. Als letztes deutsches Team hat sich Key-Preisvergleich.de für die heutigen Spiele qualifiziert. So schlug man das deutsche Team schnell cuppen mit 16:05 und musste sich in der zweiten Runde gegen das serbische Team domination online beweisen, die man ebenfalls mit 16:05 besigen konnte. In der nächsten Runde war das britische Team Rasta.Xd CS:GO an der Reihe, das man mit 16:02 vom Server fegte. Das heutige Spiel wird jedoch nicht so einfach. Man muss gegen k1ck eSports aus Portugal antreten, welche bereits an einigen internationalen Turnieren teilnehmen durften.

Die internationalen Anwärter:
Doch nicht nur die deutschen Teams möchten sich einen Platz im europäischen Qualifier sichern, sondern auch andere Teams aus ganz Europa, die große Konkurrenz für die deutschen Teams sein werden. So zum Beispiel das Team FlipSide rund um Andreas 'MODDII' Fridh, welche mit 16:00 und 16:06 ihre Spiele gewannen und heute gegen das finnische Team RCTIC CMSTORM ran müssen. Auch das französische Team von Imaginary Gaming konnte sich bis in die Round of 32 durchsetzen und muss am heutigen Mittwoch gegen das schwedische Team ggrab ihr Können unter Beweis stellen.

Das dänischen Fünf von Reason Gaming haben es ebenfalls in diese Runde geschafft und konnten sich mit 16:12 und 21:17 nach Overtime gegen ihre Gegner durchsetzen. Der Gegner am heutigen Abend lautet damit WaRLegenD aus Frankreich. Ob die deutschen Teams sich einen Platz im Qualifier sichern können wird sich - entgegen der ursprünglichen Planung - bereits heute entscheiden und der Donnerstag wird spielfrei sein.

Für CS:GO-Action am heutigen Abend werden Roman 'doom' Herbig und Maik 'slivooo' Friederichs sorgen, die ihren Fokus natürlich auf die deutschen Spiele legen. Alle weiteren Informationen findet ihr wie gewohnt in unserer Coverage.


Verfolgt ihr ESL One Cologne 2014 Open Qualifier?



Geschrieben von the.rock

Quelle: ESL.eu: Turnierbaum

Ähnliche News

Kommentare


#1
xBaiT- schrieb am 23.07.2014, 16:06 CEST:
Auf gehts!
#2
durinable123 schrieb am 23.07.2014, 16:34 CEST:
wäre gut wenn mehrere deutsche teams es in die european finals schaffen :) würde auch nicht schaden dann eventuell mehrere deutsche vertreter in köln zu sehen :D
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz