ANZEIGE:
Event: Der Showdown in Dallas startet29.06.2014, 22:00

iBUYPOWER gegen compLexity im großen Finale

Endlich ist es soweit - das große Finale der ESEA Season 16 Finals startet. Im endgültigen Schlagabtausch stehen sich die Mannschaften von iBUYPOWER und compLexity gegenüber. Dem Sieger dieser Partie winken insgesamt 20.000 US-Dollar an Preisgeld. Timo 'Horstor' Prestin und Roman 'doom' Herbig sind für euch live dabei und führen euch durch dieses spannende Finale.




Im texanischen Dallas geht es jetzt rund, denn das Finale der ESEA Season 16 Finals steht an. Die nordamerikanischen Vertreter von iBUYPOWER treffen auf ihre Landsmänner von compLexity. Nach der langen letzten Nacht sind beide Aufgebote hoffentlich einigermaßen ausgeschlafen, denn diese Partie verspricht einiges an Spannnung und Nervenkitzel.

iBUYPOWER konnte während des gesamten Turnieres sehr stark aufspielen und schlug Teams wie die Ninjas in Pyjamas, Over Gaming und Virtus.pro. Insgesamt gaben die Jungs rund um Braxton 'swag' Pierce nur eine Map ab, denn Virtus.pro konnte die Amerikaner im Upper-Bracket Halbfinale mit 16:14 auf de_inferno bezwingen, schlussendlich setzte sich iBUYPOWER dennoch mit 02:01 durch.

Der Gegner von iBUYPOWER heißt compLexity, diese konnten das Consolation-Finale erfolgreich mit 02:01 gegen Virtus.pro gewinnen und sind hungrig auf die Partie, denn sie wollen die Revanche definitv für sich entscheiden. Für euch sind Timo 'Horstor' Prestin und Roman 'doom' Herbig am Start und übertragen dieses Match. Sei live dabei, wenn im Finale die Kugeln fliegen.

Weitere Informationen gibt es wie gewohnt in unserer Coverage.


Verfolgt ihr ESEA Season 16 Finals?



Geschrieben von DOUG ALEXIS

Quelle: Coverage ESEA Season 16 Finals

Ähnliche News

Kommentare


#1
GEXOOOOO schrieb am 29.06.2014, 22:07 CEST:
col müsste 2 bo3's holen. das geht nie gegen ibp.
#2
GQ1 schrieb am 29.06.2014, 23:10 CEST:
Hab nur ich das Gefühl oder holen die Amis nur immer was, wenn Sie Heimvorteil haben?
#3
chr1sD schrieb am 29.06.2014, 23:48 CEST:
die Polen doch auch nur :(
#4
DivineTraube schrieb am 30.06.2014, 00:13 CEST:
Nice, dass die Amis endlich auch mal was hinbekommen. Aber deren Spielstil mag ich nicht sonderlich. Fast nur Einzelskill Aktionen und jede 2. Runde ist ne Clutch Round, weil häufig der Vorteil verspielt wird. Naja, wenns klappt kann man nichts gegen sagen.
#5
tomseN schrieb am 30.06.2014, 00:46 CEST:
Gabs nicht mal so eine News, in welcher hinterfragt und diskutiert wurde, warum immer die Teams die Turniersiege holen, welche auch aus dem Turnier gebenden Land kommen?

Bspw.:

ESEA SEASON 15 - iBUYPOWER
Dreamhack Winter 2013 - FNATIC
SLTV StarSeries IX - Na'Vi
ESL ONE KATOWICE 2014 - Virtus.Pro

editiert von tomseN am 30.06.2014, 00:56 CEST
#6
Luelay schrieb am 30.06.2014, 00:58 CEST:
ibuypower Richtig stark im ganzen Tunier!

allerdings sollte man bedenken:

-NaVi mit Standin gespielt hat (auch wenn dieser Standin selbst Profi war, es schwächt ein Team ungemein)
-VP am ersten Tag starke Verzögerung durch den Vorfall bei Snax und am zweiten Tag vl. 5-6 Stunden Schlaf nur hatte. Vielleicht auch daher viele 3 Mapper spielen müssen was noch mehr an der Konzentration kratzt..
-NiP hatte laut Anders ebenfalls Private Probleme, ich glaub GTR hat die gehabt vor dem Tunier, aber dennoch wars die schwächste Leistung von NiP die sich jemals gebracht haben.

Das sind schon 3 Top-Teams die mit krassen Handicaps gespielt haben.

Aber wie gesagt Starke Leistung von coL und iBP :)
#7
durinable123 schrieb am 30.06.2014, 01:08 CEST:
tomseN schrieb:
Gabs nicht mal so eine News, in welcher hinterfragt und diskutiert wurde, warum immer die Teams die Turniersiege holen, welche auch aus dem Turnier gebenden Land kommen?
Bspw.:
ESEA SEASON 15 - iBUYPOWER
Dreamhack Winter 2013 - FNATIC
SLTV StarSeries IX - Na'Vi
ESL ONE KATOWICE 2014 - Virtus.Pro


nip- dhs summer
#8
tomseN schrieb am 30.06.2014, 02:03 CEST:
durinable123 schrieb:
tomseN schrieb:
Gabs nicht mal so eine News, in welcher hinterfragt und diskutiert wurde, warum immer die Teams die Turniersiege holen, welche auch aus dem Turnier gebenden Land kommen?
Bspw.:
ESEA SEASON 15 - iBUYPOWER
Dreamhack Winter 2013 - FNATIC
SLTV StarSeries IX - Na'Vi
ESL ONE KATOWICE 2014 - Virtus.Pro

nip- dhs summer


Ausnahmen bestätigen die Regel.
#9
hitboxer schrieb am 30.06.2014, 07:40 CEST:
... und warum mousesports die ESL One Cologne gewinnt!
#10
m3ssi schrieb am 30.06.2014, 08:40 CEST:
Wie schon erwähnt...
-Na`Vi mit Standin (jaja, ceh9 ist schon godmode. Nichtsdestotrotz hat der keine hunderte Stunden in den letzten wochen und vor allem nicht mit seinen Mates)
-VP hat man gg. iBUYPOWER gesehen, wie durch die waren von der Konzentration her... veraimt, safe rounds abgegeben, gecallte Gegner quasi "übersehen/vergessen"...
-NiP wtf? Die hatten ja mal ein ganz ganz schlechtes Wochenende.. Aber freut mich. Also im Sinne von auch die sind nicht immer Topfavorit.

Der Rest? OEF/Manajumas, Over, NCG waren ja wohl mal sowas von low... sorry aber ich frag mich ob die Yanks da nicht mehr zu bieten haben

hitboxer schrieb:
... und warum mousesports die ESL One Cologne gewinnt!


pft, mTw!
#11
GEXOOOOO schrieb am 30.06.2014, 09:16 CEST:
Luelay schrieb:
ibuypower Richtig stark im ganzen Tunier!
allerdings sollte man bedenken:
-NaVi mit Standin gespielt hat (auch wenn dieser Standin selbst Profi war, es schwächt ein Team ungemein)
-VP am ersten Tag starke Verzögerung durch den Vorfall bei Snax und am zweiten Tag vl. 5-6 Stunden Schlaf nur hatte. Vielleicht auch daher viele 3 Mapper spielen müssen was noch mehr an der Konzentration kratzt..
-NiP hatte laut Anders ebenfalls Private Probleme, ich glaub GTR hat die gehabt vor dem Tunier, aber dennoch wars die schwächste Leistung von NiP die sich jemals gebracht haben.
Das sind schon 3 Top-Teams die mit krassen Handicaps gespielt haben.
Aber wie gesagt Starke Leistung von coL und iBP :)


+keine franzmannen
#12
d.Impact schrieb am 30.06.2014, 11:02 CEST:
GQ1 schrieb:
Hab nur ich das Gefühl oder holen die Amis nur immer was, wenn Sie Heimvorteil haben?


is doch überall so auch im fußball. es hat noch nie eine europäische mannschaft die weltmeisterschaft in einer südamerikanschen wm geholt.

gaming ist halt kopfsache, die kunst ist es auch durch eine schlechte anreise usw. cool zu bleiben und sein spiel zu spielen
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz