ANZEIGE:
Liga: Beide deutschen Teilnehmer zusammen in einer Gruppe30.09.2014, 18:00

Fragbite Masters Season 3 Gruppen veröffentlicht

Nachdem die Qualifikationsturniere für die anstehende Ausgabe der Fragbite Masters Season 3 vollständig beendet sind, ist das Teilnehmerfeld komplett. Erfreulicherweise befinden sich unter allen Teilnehmern auch zwei deutsche Vertreter. Einerseits handelt es sich hierbei um mousesports, andererseits um den amtierenden deutschen Meister, Planetkey Dynamics. Doch unglücklicherweise befinden sich beide in der selben Gruppe und haben starke Konkurrenten.



Die Qualifier
Erst vorgestern wurde bekannt wie das Teilnehmerfeld komplett aussieht. Im ersten Online-Qualifier konnten sich die Schweden von Team Property und die dänischen Vertreter von NO SIR! qualifizieren. Hier scheiterte NeverPlay, das ein Mix aus bekannten deutschen Spielern war, nur knapp im Halbfinale und verpasste somit um haaresbreite den Einzug in die Gruppenphase.

Das zweite Qualifikationsturnier verlief aus deutscher Sicht zwar auch nicht optimal, jedoch erfreulicher als das Erste. PENTA Sports war mit einem denkbar undankbaren 01:02 und einem 14:16 auf der letzten, entscheidenen Karte, de_mirage, mehr als knapp gegen myXMG.dk ausgeschieden. Im anderen Halbfinale standen sich Planetkey Dynamics und Team Orbit gegenüber. Diese Partie verlief wesentlich deutlicher und einseitiger. So konnten die deutschen Champions zwei Mal ihre Gegner klar mit 16:07 und 16:07 vom Server jagen und lösten ihre Tickets für die Gruppenphase.

Die Gruppenphase und der Startschuss
Die Gruppenphase startet bereits morgen mit der Gruppe A im bekannten GSL-Format. Die ersten beiden Spiele einer jeden Gruppe werden im Best-of-One, alle weiteren Spiele im Best-of-Three-Modus ausgetragen. Ab 19:00 Uhr stehen sich zunächst die Ninjas in Pyjamas und NO SIR! gegenüber. Gleich im Anschluss dürfen die Franzosen vom Team LDLC.com ran und kämpfen gegen die Copenhagen Wolves um das Weiterkommen. Als krönenden Abschluss des Abends treffen dann die Sieger aus den beiden genannten Partien aufeinander.
Am Donnerstag wird die Gruppe abgeschlossen, der Startschuss ist ebenfalls um 19:00 Uhr.

Die deutschen Teams
Die beiden deutschen Vertreter starten am Samstag, den 04. Oktober in das Turnier. Den Auftakt machen die Jungs rund um Tobias 'Troubley' Tabbert um 19:00 Uhr gegen Team Dignitas. Circa 1,5 Stunden später wird es für die Mäuse ernst. Mit Natus Vincere steht kein leichter Gegner auf dem Programm. Die Gruppe B wird, wie auch schon Gruppe A, am Folgetag komplettiert. Daher gilt es Daumen drücken, um zumindest ein deutsches Team in den Playoffs zu sehen.

Die Gruppen der Fragbite Masters Season 3:

Zeitplan Fragbite Masters Season 3:
  • Gruppe A: 01. - 02. Oktober
  • Gruppe B: 04. - 05. Oktober
  • Gruppe C: 08. - 09. Oktober
  • Gruppe D: 11. - 12. Oktober
  • Playoffs Teil 1: 14. - 16. Oktober
  • Playoffs Teil 2: 21. - 23. Oktober
  • Playoffs Teil 3: 28. - 29. Oktober
  • Offline-Finals: 08. - 09. November
Preisgeldverteilung Fragbite Masters Season 3:
1. Platz: 160.000 SEK (umgerechnet ca. 17.350 EUR)
2. Platz: 80.000 SEK (umgerechnet ca. 8.600 EUR)
3. Platz: 40.000 SEK (umgerechnet ca. 4.300 EUR)
4. Platz: 20.000 SEK (umgerechnet ca. 2.150 EUR)

Alle weiteren Informationen findet ihr wie gewohnt in unsererer Coverage.


Verfolgt ihr Fragbite Masters Season #3?



Geschrieben von dyNa

Quellen: fragbite.se, Fragbite Masters Season 3 Coverage

Ähnliche News

Kommentare


#1
Jo.olle schrieb am 30.09.2014, 18:08 CEST:
BMG ez :D
#2
_Kami19o4 schrieb am 30.09.2014, 18:14 CEST:
Ich bin wirklich auf BMG gespannt. Das mit Abstand einzige Female Team, dem ich unter den Male Teams ein paar Chancen einräume. Gegen Virtus und Titan wirds denke ich trotzdem nicht reichen, aber gegen myXMG könnte durchaus was gehen. Ich hoffe nur, dass ich mich nicht komplett täusche und sie ähnlich abschneiden, wie die Female Teams in der hitbox Arena ...
#3
KingIMba schrieb am 30.09.2014, 18:19 CEST:
"Todesgruppe" ist ja wohl ein Witz
#4
myKPV.de schrieb am 30.09.2014, 18:20 CEST:
Dignitas ist durchaus machbar, bei Navi muss man dann schon etwas beißen :-)
#5
MooZE schrieb am 30.09.2014, 18:26 CEST:
myKPV.de schrieb:
Dignitas ist durchaus machbar, bei Navi muss man dann schon etwas beißen :-)


Wird sich herausstellen, schätze Dignitas schwächer ein ;) ;) ;)
#6
freddy.krueger schrieb am 30.09.2014, 18:51 CEST:
Als Todesgruppe würde ich eher Gruppe C mit fnatic, Epsilon, HellRaisers und Property bezeichnen.
Auch die anderen Gruppen mit LDLC + NIP oder VP + Titan würde ich schwerer einschätzen.

Wünsche aber PKD und mouz viel Erfolg, eventuell schaffen sie ja Platz 1+2. Ich drücke die Daumen.
#7
Didtgiridu schrieb am 30.09.2014, 19:28 CEST:
MooZE schrieb:
myKPV.de schrieb:
Dignitas ist durchaus machbar, bei Navi muss man dann schon etwas beißen :-)

Wird sich herausstellen, schätze Dignitas schwächer ein ;) ;) ;)

Jop Dignitas schwächelt zurzeit en bischen, und Navi mal unschlagbar und ma rennen sie wie Bots über die Map.
Ich sag ma es kommt auf die Tagesformen an, plus es sind BO1 da ist alles möglich, aber ich denk das min. eins der beiden TEAMs weiterkommt (*Daumendrück* Mouz,*bischen stärker Daumendrück* PKD)

editiert von Didtgiridu am 30.09.2014, 19:31 CEST
#8
erdi1337 schrieb am 30.09.2014, 19:55 CEST:
Dignitas... einstellig, mouz setzt sich durch gegen navi :)
#9
nebulein schrieb am 30.09.2014, 20:32 CEST:
So gesehen sind in jeder Gruppe 2 Top Teams und 2 Teams die mal Top und mal mittelprächtig spielen. Todesgruppen sind da alle.
#10
MisterBrainless schrieb am 30.09.2014, 21:23 CEST:
eigentlich sehr ärgerlich, dass beide deutsche Teams in einer Gruppe sind :(
#11
m3ssi schrieb am 01.10.2014, 00:31 CEST:
nebulein schrieb:
So gesehen sind in jeder Gruppe 2 Top Teams und 2 Teams die mal Top und mal mittelprächtig spielen. Todesgruppen sind da alle.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz