ANZEIGE:
Event: Macht LDLC heute alles klar?19.10.2014, 11:30

SLTV XI: Rückblick & Ausblick

Der erste Tag der SLTV StarSeries Finals in Kiew ist auch schon wieder vorbei. Die großen Überraschungen blieben jedoch aus, die meisten Spiele verliefen eher eindeutig. In dieser News lassen wir den Samstag noch einmal Revue passieren und wagen dann eine kleine Prognose auf die Entscheidungsspiele am heutigen Tage.





Im ersten Duell der Finals trafen sich direkt zwei französische Teams, zum einen der Sieger der Gruppe 2 Epsilon eSports und zum anderen der DreamHack Stockholm Sieger Titan eSports. Wie immer bei nationalen Duellen konnte man auch hier direkt einen packenden Schlagabtausch sehen. Auf de_dust2 zeigte sich auch die Paradedisziplin der Franzosen, nämlich Ecos und Force-Buy Runden zu gewinnen. So kamen wir teilweise in den Genuss von einigen ansehnlichen Shots. Die erste Halbzeit endete ergebnistechnisch auch genauso, mit 07:08 für Titan, die als CT starteten. Im Livestream munkelte man schon von einem kleinen Vorteil für Epsilon, die sich trotz Stand-In Engin 'MAJ3R' Küpeli sehr gut präsentierten. Auf der Terror-Seite spielte Titan jedoch stärker auf und gewann schlussendlich die Map verdient mit 16:10.

So kam es zur Map Numero Zwei alias de_cache. Titan gewann Knife- und Pistolround und legte definitiv gut los. Am Ende stand jedoch mit 10:05 eher eine Standard-Hälfte auf dem Konto, wohl etwas enttäuschend für das Team rund um Staransager Kévin 'Ex6TenZ' Droolans, denn man führte schon mit 10:02. Wieder einmal erwies sich aber Titan eSports als das eingespieltere Team, was sich nun auch wieder auf der T-Seite manifestierte. Außerdem konnte man wieder einmal die Eco-Round gewinnen, nach der verlorenen Pistol. Solche kleinen Dinge sind auf Offline-Events oft ausschlaggebend. Mit 16:13 und einem 2:0 nach Maps zog Titan eSports in das Winner-Bracket-Finale ein.


Im zweiten Spiel des Tages begegneten sich die Franzosen von LDLC.com und das ukrainische Lineup von Natus Vincere, welche natürlich Heimvorteil genießen. Diese Paarung steht jedoch unter keinem guten Stern für die Ukrainer. Von acht Begegnungen konnte man nur eine gegen LDLC gewinnen, offline waren die Franzosen auch auf der ESL Cologne 2014 in der Gruppenphase nicht zu bezwingen. Gespielt wurde mit de_overpass und de_inferno auch zwei starke LDLC Maps, denn auf Overpass hat LDLC derzeit eine hundertprozentige Winrate. So kann man das 16:08 auf der ersten Map für die Franzosen abtun, als einfach schlecht vorbereitet von NaVi. Auf der zweiten Map gab es jedoch keine Besserung, LDLC war an diesem Tag einfach wahnsinnig On-Fire! Herausragend dabei Nathan 'NBK' Schmitt und Richard 'shox' Papillon, die ihren Ruf als LAN-Monster definitiv gerechtfertigt haben. Nach einer 14:01 Halbzeit, endete das Spiel dann nach einem 16:07. Von NaVis Stärke in der SLTV war nichts zu sehen!


Das Winner-Bracket-Finale war also wieder eine rein französische Angelegenheit und zudem die Neuauflage des DreamHack Stockholm Finales. Die Überraschung begann schon bei der Mapwahl, so sahen wir zum ersten Mal de_season, gepickt von Titan, LDLC hingegen entschied sich für de_cache. Diese interessante und auch gewagte Mapwahl ging für Titan aber komplett nach hinten los. Durch stark variierendes Counter-Terroristen-Spiel von LDLC und der Hoheit in den meisten Aim-Duellen ging die Map mit 16:04 auf das Konto von shox & Co. Die Map de_cache hingegen gilt als absolute Titan Map, was eine Winrate von 70% auch belegt. So holte man immerhin sechs T-Runden, was mapspezifisch vollkommen in Ordnung geht. Auf ihrer sonst so starken CT-Seite bekam man allerdings keinen Fuß auf den Boden. Angeführt von einem furiosen Fabien 'KIOSHIMA' Fiey überollte LDLC ihre Landsmänner und zog hochverdient in das Overall Finale ein. Titan eSports hat heute um 15:00 Uhr im Consolation Finale erneut die Chance sich durchzusetzen und dann im Finale erneut LDLC herausfordern zu dürfen. Der Gegner ermittelt sich dabei in der ersten Partie des Tages zwischen Epsilon eSports und NaVi um 12:00 Uhr!


Das Lower-Bracket-Finale wird also darüber entscheiden, wer als erster aus dem Turnier ausscheidet. Kann NaVi sich noch einmal fangen und seine Ehre vor heimischen Publikum zurückerobern? Oder macht Epsilon die französische Dominanz in Kiew perfekt? Viel wird abhängen von den Schlüsselspielern der Teams. Wenn ein Ladislav 'GuardiaN' Kovács mit seiner AWP gut ins Spiel findet, wackelt fast jedes Team. Auf der anderen Seite haben wir natürlich mit dem Belgier Adil 'ScreaM' Benrlitom den besten Aimer der Welt. Nicht zu verachten ist auch die Pistolen-Überlegenheit der Franzosen. Bei jeder Anti-Eco wird NaVi hier voll fokussiert bleiben müssen. Egal wer hier weiterkommt, er wird mit Titan keinen leichten Gegner bekommen. Allerdings haben diese gegen LDLC auch eklatante Schwächen offenbart. Trotzdem gilt, kommt ihre Doppel-AWP mit Kenny 'kennyS' Schrub und Hovik 'KQLY' Tovmassian ins Spiel, wird es schwer diesen Riegel zu knacken.
LDLC überzeugte vollkommen, aimtechnisch war man eine Klasse höher als der Rest. Alle Spiele wurden einstellig gewonnen, auffällig dabei: jeder der fünf Spieler hatte seine Momente und somit seinen Anteil an dieser Vorstellung! Wer auch immer heute auf LDLC treffen wird, hat ein hartes Stück Arbeit vor sich, doch wie gewohnt, zählt hier auch die Tagesform.

Zeitplan SLTV StarSeries Finals XI:
Sonntag, 19. Oktober
  • 12:00 Uhr - Lower Bracket Finale
  • 15:00 Uhr - Consolation Finale
  • 19:00 Uhr - Finale
Preisgeldverteilung SLTV StarSeries Finals XI:
1. Platz: 13.000 USD (umgerechnet ca. 10.070 EUR)
2. Platz: 7.000 USD (umgerechnet ca. 5.420 EUR)
3. Platz: 4.000 USD (umgerechnet ca. 3.100 EUR)
4. Platz: 3.000 USD (umgerechnet ca. 2.320 EUR)

Weitere Informationen findet ihr wie üblich in unserer Coverage.


Verfolgt ihr SLTV StarSeries XI?



Geschrieben von Sargannooblike

Quelle: Coverage SLTV StarSeries XI

Ähnliche News

Kommentare


#1
Bluetooth Bird schrieb am 19.10.2014, 11:44 CEST:
Im ersten Spiel ist LDLC statt Epsilon aufgeführt, das stimmt glaube ich so nicht ^^
#2
Vandegroen schrieb am 19.10.2014, 11:46 CEST:
Da hat wohl jemand LDLC - Titan statt Epsilon - Titan eingefügt^^
#3
Sargannooblike schrieb am 19.10.2014, 11:53 CEST:
Vandegroen schrieb:
Da hat wohl jemand LDLC - Titan statt Epsilon - Titan eingefügt^^


leichte Verwirrung meinerseits :/ danke, ist gefixed!
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz