ANZEIGE:
Event: PENTA Sports noch mit dabei31.01.2015, 10:00

ASUS ROG Winter 2015 - Playoffs

Wir sind am zweiten und finalen Tag der ASUS ROG Winter 2015 angekommen, vier Teams sind in Helsinki noch im Rennen um das Preisgeld von 25.000 USD (umgerechnet ca. 22.080 EUR). Neben Hochkarätern wie den Ninjas in Pyjamas sowie Titan eSports, konnte sich auch das deutsche Team von PENTA Sports überraschend durchsetzen. Am heutigen Tag finden nun die Playoffmatches statt, wir geben euch einen kleinen Einblick.




PENTA Sports, startend in Gruppe A, trafen im ersten Match auf das ukrainische Team der HellRaisers. Hier waren die deutschen Spieler um Timo 'Spiidi' Richter mit 16:13 siegreich und zogen ins WB-Finale ein. Dort trafen die Deutschen dann auf Virtus.pro, welche zuvor VOLGARE mit 16:03 besiegten. Auf de_mirage schließlich konnte PENTA Sports die Polen mit 16:09 besiegen und wurde überraschend Gruppenerster. Als zweites Team der Gruppe A setzten sich die HellRaisers nach einem 16:10 gegen VOLGARE und einem 16:10 gegen Virtus.pro durch.

In Gruppe B startete mit mousesports das zweite deutsche Team in das Turnier. Im ersten Match gegen die Favoriten der Ninjas in Pyjamas waren jedoch nur sechs Runden drin. Im LB-Finale schließlich trafen sie auf die Franzosen von Titan eSports, welche zuvor gegen 3DMAX mit 13:16 verloren hatten. Erneut konnten die Deutschen rund um Michele 'zonixx' Köhler nur sechs Runden für sich entscheiden und mussten sich aus dem Turnier verabschieden. In Gruppe B konnten die Schweden als erstes in die Playoffs einziehen, gefolgt von Titan eSports nach dem Rematch im Consolation Finale gegen 3DMAX.

Loading...

In den Playoffs treffen die Jungs von PENTA Sports nun auf die Franzosen von Titan eSports, welche gestern einige Probleme hatten. Im zweiten Halbfinale kommt es anschließend zum Aufeinandertreffen zwischen den Ninjas in Pyjamas sowie den HellRaisers. Ab sofort werden die Matches im Best-of-Three-Modus ausgepielt und die Verlierer des Halbfinals spielen anschließend noch das Spiel um Platz 3. Erneut wird Timo 'Horstor' Prestin die Partien übertragen, startend mit PENTA Sports gegen Titan eSports ab 11:00 Uhr.

Zeitplan ASUS ROG Winter 2015:
Samstag, 31. Januar 2015

Preisgeldverteilung ASUS ROG Winter 2015:
1. Platz:
12.000 USD (umgerechnet ca. 10.160 EUR)
2. Platz: 7.000 USD (umgerechnet ca. 5.930 EUR)
3. Platz: 4.000 USD (umgerechnet ca. 3.390 EUR)
4. Platz: 2.000 USD (umgerechnet ca. 1.690 EUR)

Weitere Informationen findet ihr wie üblich in unserer Coverage.


Verfolgt ihr ASUS ROG Winter 2015?



Geschrieben von MiPu

Ähnliche News

Kommentare


#1
PaMa schrieb am 31.01.2015, 10:13 CET:
In Penta we trust
#2
xray26 schrieb am 31.01.2015, 10:16 CET:
Penta! Du geile Sau!
Geboren um Siege zu geben.
#3
Yxylygyrym schrieb am 31.01.2015, 10:16 CET:
Penta #1 Germany
#4
-Machete- schrieb am 31.01.2015, 10:48 CET:
xray26 schrieb:
Penta! Du geile Sau!
Geboren um Siege zu geben.


du luder :O
#5
SwordFishGW schrieb am 31.01.2015, 11:00 CET:
Penta mit 37% auf lounge, hier liegt was großes in der luft ;D
#6
Randalmaker schrieb am 31.01.2015, 12:53 CET:
Penta vs. Titan Inferno war schon übel. Die Jungs wirkten auf mich einfach insgesamt sehr nervös. Haben auch ständig halbwegs sichere Shots nicht getroffen...Ich denke da, fehlt einfach die Erfahrung, um in soner Situation ruhig zu bleiben.

Was mir auch nicht gefällt, ist, wenn man 5 Sekunden vor Rundenende den Bombplant abbricht, um ein riskantes 1on1 oder sogar 1on2 zu versuchen. Auf dem Level hat man den Plant durchzuziehen, um dem Team die 800$ zu geben. Zumal man als Verteidiger der Bombe ne gute Ausgangssituation hat (B-Spot auf Cache z.B.).
Solche Aktionen sehen natürlich cool aus, wenn sie klappen, nur leider klappen sie halt nur in einem geringen Teil der Fälle. Auch hier, denke ich: fehlende Erfahrung oder evtl. etwas die Reife.

Aber naja, warten war mal auf das, hoffentlich, nächste Mal. Platz 3-Spiel ist ja auch noch da. GL HF auf jeden Fall an Penta :)

editiert von Randalmaker am 31.01.2015, 13:00 CET
#7
MCBuddhismus schrieb am 31.01.2015, 16:32 CET:
Randalmaker schrieb:
Penta vs. Titan Inferno war schon übel. Die Jungs wirkten auf mich einfach insgesamt sehr nervös. Haben auch ständig halbwegs sichere Shots nicht getroffen...Ich denke da, fehlt einfach die Erfahrung, um in soner Situation ruhig zu bleiben.
Was mir auch nicht gefällt, ist, wenn man 5 Sekunden vor Rundenende den Bombplant abbricht, um ein riskantes 1on1 oder sogar 1on2 zu versuchen. Auf dem Level hat man den Plant durchzuziehen, um dem Team die 800$ zu geben. Zumal man als Verteidiger der Bombe ne gute Ausgangssituation hat (B-Spot auf Cache z.B.).
Solche Aktionen sehen natürlich cool aus, wenn sie klappen, nur leider klappen sie halt nur in einem geringen Teil der Fälle. Auch hier, denke ich: fehlende Erfahrung oder evtl. etwas die Reife.
Aber naja, warten war mal auf das, hoffentlich, nächste Mal. Platz 3-Spiel ist ja auch noch da. GL HF auf jeden Fall an Penta :)


+1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz