ANZEIGE:
Szene: Robin 'GMX' Strahmer veröffentlicht einige Details01.02.2015, 11:00

Epsilon eSports mit Wettskandal? *UPDATE*

Während der ASUS ROG WINTER 2015 konnten wir in Erfahrung bringen, dass es wohl einen weiteren Wettskandal in CS:GO gegeben hat. Diesmal soll es das Team von Epsilon eSports betreffen, welche angeblich ein ESEA Match absichtlich verloren haben. Diese Information hat der ehemalige Epsilon-Spieler Robin 'GMX' Stahmer veröffentlicht. *Update 1 - 18:00 Uhr*



*Update 1 - 18:00 Uhr*
Die französische Organisation von Epsilon eSports hat soeben ein Statement auf ihrer Website veröffentlicht. Diese leiten nun alle möglichen Beweise und Informationen an VALVe weiter und haben ebenso das momentane CS:GO-Team suspendiert, bis die Sachlage klar ist.

Statement Epsilon eSports:

It became apparent yesterday that a statement from our ex player, GMX, had surfaced accusing his ex team-mates of throwing a game some months ago. We at Epsilon had absolutely no prior information about this situation and were as shocked to read this as everyone else.

Since this information came to be known, we have been working behind the scenes to gain as much data ourselves and also liaising with other bodies within the CS:GO scene such as Valve.
Firstly, we at Epsilon would like to make it clear that we absolutely do not condone cheating and exploiting systems in any way.

We have now decided to suspend the whole CS:GO team pending the results of ongoing investigations by both Valve and ESEA. We will of course provide any more information, both when we have it, and when it is relevant to do so.




In einem Statement bei unseren Kollegen von Vakarm.net soll GMX enthüllt haben, dass sein Team im vergangenen Jahr ein Match absichtlich verlor. In der ESEA Season 17 Invite EU hatten die Franzosen gegen das spanische Team von OverGaming mit 03:16 verloren, anscheinend jedoch nur wegen Skinwetten auf CSGOLounge.

Statement Robin 'GMX' Stahmer:

First of all, I want to thank the Epsilon organization, its director and the staff members who truly are great people. They always supported me and my team mates since June. The Epsilon staff was not aware of what I’m about to say.

I want to apologize to them, and to all the community for what I’m about to say. There are things you regret, and this is the case. In last September, we deliberately lost our ESEA match against OverGaming in order to win skins for ourselves and for friends of us. All of my team mates and some of their friends were aware of this. We however did not planned this together, and every player acted on its own to get their skins back. I won some skins via a friend on this match, and I know some of my team mates also won skins.

Zwar sollen die Spieler selbst nicht auf ihr Match gesetzt haben, jedoch deren Freunde. Mehrere User, welche engen Kontakt zu den Epsilon-Spielern haben, sollen Skins mit hohem Wert auf das Match gesetzt haben, welche zuvor nie mit großen Beträgen wetteten. Verstärkt wird dies natürlich mit dem Statement von GMX, welcher zuvor bei Epsilon eSports gekickt wurde und seine Karriere beendet hatte.

Wenig später meldete sich auch Steeve 'Ozstrik3r' Flavigni zu Wort und bestätigte die Aussage von GMX. Aus ihm zugänglichen Quellen soll er erfahren haben, dass das französische Team das Match absichtlich verloren haben soll.

Auszug aus dem Facebook-Post von Ozstrik3r:

About Epsilon's fixed match: yes, I received the info second-handed by someone from my team (who, bizarrely, was not mentioned like other players). Moreover, everyone knows I do not care about skins, so look at what I bet.

Im Zuge dessen haben gestern Abend auch die Organisatoren der ESEA Liga ein Statement veröffentlicht, in welchem geschrieben wird, dass diese dem Fall nachgehen und alle Informationen an VALVe weitergeleitet werden.

Statement von lpkane (ESEA Admin):

recently reports have surfaced regarding a former European ESEA Invite team, Epsilon eSports, allegedly fixing a match

we've reached out to Valve and provided all information we presently have available, and will continue to investigate this matter internally

as mentioned in this post: Link

match fixing has no place in professional gaming, and we plan to continue to do all in our power to combat it

Nun muss man abwarten, ob sich diese Gerüchte bewahrheiten und wenn ja, wie VALVe beziehungsweise die anderen Ligen damit umgehen werden. Erst kürzlich wurden sieben Spieler aus der nordamerikanischen Szene aufgrund eines Wettskandals von mehreren Ligen ausgeschlossen.


Geschrieben von MiPu

Quellen: fb.com/officialOzstrik3r, vakarm.net, hltv.org, hltv.org, play.esea.net, epsilon-esports.com

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
MinimaL. schrieb am 01.02.2015, 11:02 CET:
das wars
#2
CanTWaiT schrieb am 01.02.2015, 11:05 CET:
Einfach mal schön aus Frust nachtreten...solche Spieler sind doch die Besten.
#3
roxery schrieb am 01.02.2015, 11:06 CET:
echt traurig was momentan in der CSGO Szene abgeht...
#4
janDo schrieb am 01.02.2015, 11:08 CET:
Mich würde interessieren auf welche beiden anderen Matches Ozstrik3r noch gesetzt hat...
#5
Traxxo1 schrieb am 01.02.2015, 11:08 CET:
Nicht nur die Cheater betrügen auch die Profis, man sollte die Wetten abschaffen, überall wo was eingesetzt werden kan bzw wo etwas wertvolles gewonnen werden kann, wird es immer Betrüger geben.Hat nix mehr mit e-Sport zu tun.

Was ist nur aus der CS Szene geworden
#6
myKPV_knuF schrieb am 01.02.2015, 11:10 CET:
roxery schrieb:
echt traurig was momentan in der CSGO Szene abgeht...


+1
#7
d.Impact schrieb am 01.02.2015, 11:10 CET:
Warum mann die scheiss skin bets nicht einfach weglässt. Sicher sind da ein paar skinkiddys weniger am stream, aber auf die können wir alle verzichten (eh nur rages und trolls)
Wie Taz schon am anfang sagte, die skinns machen das game kaputt
#8
riverflowdareal schrieb am 01.02.2015, 11:11 CET:
Epsilon war auch so einer der Kandidaten, die ich im Verdacht hatte. Jetzt bleiben nur noch alle Teams aus der CIS Region und Polen xD
Abgesehen von NaVi.
#9
janDo schrieb am 01.02.2015, 11:15 CET:
CanTWaiT schrieb:
Einfach mal schön aus Frust nachtreten...solche Spieler sind doch die Besten.


Stimmt, wäre besser gewesen es wäre nie raus gekommen... o.O /sarcasm off
#10
riverflowdareal schrieb am 01.02.2015, 11:16 CET:
d.Impact schrieb:
Warum mann die scheiss skin bets nicht einfach weglässt. Sicher sind da ein paar skinkiddys weniger am stream, aber auf die können wir alle verzichten (eh nur rages und trolls)
Wie Taz schon am anfang sagte, die skinns machen das game kaputt

Was bringts? Dann throwen sie halt nur noch für Echtgeldwetten. Glaubst du ernsthaft, dass es nur um Skins geht? Bei den Skins kann man sie halt erwischen, da Lounge sowas untersucht und Valve die Transaktionen/Trades nachvollziehen kann.
Bei den Echtgeldwetten wirst du nie etwas erfahren und ich denke, da wird viel mehr Schindluder betrieben.
Btw. Taz gehört zu VP, die haben diesbezüglich auch keine ganz weiße Weste. War zwar kein Throw, aber da sie den Ausgang des Matches bereits kannten, ist es trotzdem Diebstahl.
#11
FeaRRR schrieb am 01.02.2015, 11:19 CET:
bitchmove
#12
bima schrieb am 01.02.2015, 11:23 CET:
janDo schrieb:
CanTWaiT schrieb:
Einfach mal schön aus Frust nachtreten...solche Spieler sind doch die Besten.

Stimmt, wäre besser gewesen es wäre nie raus gekommen... o.O /sarcasm off


raff was
#13
Monsihro schrieb am 01.02.2015, 11:31 CET:
riverflowdareal schrieb:
Epsilon war auch so einer der Kandidaten, die ich im Verdacht hatte. Jetzt bleiben nur noch alle Teams aus der CIS Region und Polen xD
Abgesehen von NaVi.


Navi? an die und HR hab ich als erstes gedacht bei match fixing
#14
FaiLor schrieb am 01.02.2015, 12:05 CET:
myKPV_knuF schrieb:
roxery schrieb:
echt traurig was momentan in der CSGO Szene abgeht...

+1


Wenigstens wird der ganze Abschaum jetzt mal aussortiert...
#15
CanTWaiT schrieb am 01.02.2015, 12:16 CET:
janDo schrieb:
CanTWaiT schrieb:
Einfach mal schön aus Frust nachtreten...solche Spieler sind doch die Besten.

Stimmt, wäre besser gewesen es wäre nie raus gekommen... o.O /sarcasm off


Ist halt so typisch damit jetzt rauszukommen, wo es für ihn eh gelaufen ist. Hätte ja auch mal die Eier haben können und es damals zugeben können.
#16
Deeet schrieb am 01.02.2015, 12:27 CET:
Wer war alles zu dem Zeitpunkt im Team und was hat ozstrik3r damit zu tun?
@GMX Scheiß beleidigte Petze.
#17
maltevd1 schrieb am 01.02.2015, 12:32 CET:
Und wieder ein gutes Team weniger ....
#18
grooob1an schrieb am 01.02.2015, 12:35 CET:
n1 seit es es wetten gibt traurig was mit counter strike passiert
#19
Schwabilicious schrieb am 01.02.2015, 12:37 CET:
Einerseits ziemlich erbärmlich von ihm aus Frust sein ganzes Ex-Team in den Abgrund zu ziehen. Andererseits erfahren wir dadurch wenigstens die Wahrheit und Valve kann mit den Scharlatanen aufräumen.
#20
paddy1h schrieb am 01.02.2015, 12:49 CET:
Wetten werden nie abgeschafft! Dafür wird sich Valve schon einsetzen ;)

wp gmx. Mich würde eher interessieren was intern so alles abging
#21
rsx schrieb am 01.02.2015, 12:50 CET:
Man sollte dieses Spiel generell von Wetten fernhalten. Ob Skins oder Echtgeld.
#22
scr4tchy schrieb am 01.02.2015, 12:53 CET:
Ist doch viell. nur erfunden, weil der Typ einfach nur mad ist!!!

Es war auf nuke und og hat als ct angefangen, wieso sollte da nicht so ein ergebnis rauskommen?
#23
aprox99bzwZbigNEW schrieb am 01.02.2015, 12:55 CET:
Ah Leute Skins und Wetten haben CS gehypt wie EPO das Fahrradfahren auf ein anderes Niveau gebracht hat!!!! :D :D :D :D

Hab garkeine Lust mehr dass noch zu lesen einfach kommi hingehauen kappa lächerlich,
hoffe wird bald warm draussen :D

Manchmal fühle ich mich wie in einer Satiere Show, oder als würde ich gepranked werden, wenn ich CS anmache. Fehlt nurnoch ein Mantra von ValVe nach dem Motto "Wir garantieren euch saubere Spiele" xD
#24
Deivil schrieb am 01.02.2015, 13:04 CET:
CanTWaiT schrieb:
janDo schrieb:
CanTWaiT schrieb:
Einfach mal schön aus Frust nachtreten...solche Spieler sind doch die Besten.

Stimmt, wäre besser gewesen es wäre nie raus gekommen... o.O /sarcasm off

Ist halt so typisch damit jetzt rauszukommen, wo es für ihn eh gelaufen ist. Hätte ja auch mal die Eier haben können und es damals zugeben können.


Besser spät als nie oder?
Ich find das gut, auch wenn's menschlich nicht grad der sauberste Move von ihm war.
Ob's nun aus Frust war oder was aiuch immer, können wir uns nur zusammenspinnen, haben aber keine Ahnung!
Jedenfalls hoffe ich, dass, falls sie in Wettmanipulationen verwickelt waren, genauso die Spieler bannen, wie in NA! Sonst fühlt sich NA benachteiligt, hintergangen etc.
#25
papaLegba schrieb am 01.02.2015, 13:20 CET:
Ich bin gespannt wies weitergeht....Im Moment ist es einfach nur traurig was da abgeht...Erst die Hacker jetzt Wettskandale, was kommt als nächstes bitte?
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz