ANZEIGE:
Event: Der Startschuss für die letzte Qualifikationsmöglichkeit14.02.2015, 09:30

ESL One Katowice: Gruppe A des Offline-Qualifier startet

Heute um 11.00 Uhr beginnt der Qualifier, bei welchem sechzehn Teams noch eine allerletzte Chance haben, sich für die ESL One Katowice 2015 zu qualifizieren. Insgesamt acht Plätze sind noch für das erste Major-Event des Jahres zu vergeben, mit mousesports ist ein deutsches Team vertreten. Alle Informationen zum ersten Tag des Offline-Qualifiers erhaltet ihr in dieser News.




Der Offline-Qualifier wird im Double-Elimination-Modus ausgespielt. Das bedeutet für die Teams, dass sie bei einer zweiten Niederlage ausgeschieden sind. Die sechzehn Teilnehmer wurden in Gruppen zu acht Teams aufgeteilt, die Paarungen wurden bereits bekannt gegeben.

Loading...
Zu den Favoriten der ersten Gruppe gehören sicherlich die Franzosen von Titan eSports, welche in ihrem ersten Match gegen die Russen von PiTER-ONLiNE bestehen müssen. Außerdem wird man die Copenhagen Wolves auf dem Zettel haben müssen, die mit LGB eSports zwar einen gefährlichen Gegner haben, jedoch trotzdem in der unteren Turnierbaumhälfte die besten Chancen auf eine Finalteilnahme haben. In den beiden anderen Partien haben zwei amerikanische Teams die Möglichkeit auf einen Slot in Kattowitz: Counter Logic Gaming werden sich gegen Gamers2 beweisen müssen, während Team Liquid auf Flipsid3 Tactics trifft.

Teilnehmerfeld ESL One Katowice 2015:
world Offline Qualifier - Gruppe A
world Offline Qualifier - Gruppe A
world Offline Qualifier - Gruppe A
world Offline Qualifier - Gruppe A
world Offline Qualifier - Gruppe B
world Offline Qualifier - Gruppe B
world Offline Qualifier - Gruppe B
world Offline Qualifier - Gruppe B

Die Matches des Offline-Qualifiers werden heute und morgen von Timo 'Horstor' Prestin seitens 99Damage übertragen. Favorisiert werden morgen die Matches von mousesports, wenn der deutsche Vertreter um einen Platz im fünften Major-Event kämpft.

Gebündelt findet ihr alle Informationen wie üblich in unserer Coverage zum LAN Qualifier oder in unserer Coverage für das Hauptturnier.


Verfolgt ihr ESL One Katowice 2015 LAN Qualifier?



Geschrieben von X-Ray

Ähnliche News

Kommentare


#1
Sozialo98 schrieb am 14.02.2015, 10:44 CET:
ich hoffa das mouz den Slot bekommt will ne vollgeklebte moutsticker ak
#2
Chris_129 schrieb am 14.02.2015, 11:05 CET:
Sozialo98 schrieb:
ich hoffa das mouz den Slot bekommt will ne vollgeklebte moutsticker ak


+1
#3
Desertation schrieb am 14.02.2015, 12:21 CET:
Sozialo98 schrieb:
ich hoffa das mouz den Slot bekommt will ne vollgeklebte moutsticker ak


wenn die sticker wieder so hässlich rund/viereckig sind wie letzes mal , dann willst du so eine ak nicht wollen.
#4
CanTWaiT schrieb am 14.02.2015, 12:31 CET:
Ich dachte seit ca. 4 Monaten sind Offline-Events für die Spieler wirklich "Offline".
Wie kann ein CLG-Spieler dann wegen Steamverbindungsproblemen dann droppen? Man scheint ja wieder einen Schritt zurück zu machen...klasse.
#5
Klingeldrahtjoe schrieb am 14.02.2015, 12:35 CET:
Kurze Meinung zum 99DMG-Cast :

Da ich selbst meist die englischen Streams gucke, kann ich hier auch falsch liegen - aber wenn ich denn mal dem Horstor zuschaue, gibt es gefühlt mehr Abstürze/PC-Probleme etc. als anderswo.

Lieg ich damit Richtig oder Falsch ?
#6
CanTWaiT schrieb am 14.02.2015, 12:43 CET:
Klingeldrahtjoe schrieb:
Kurze Meinung zum 99DMG-Cast :
Da ich selbst meist die englischen Streams gucke, kann ich hier auch falsch liegen - aber wenn ich denn mal dem Horstor zuschaue, gibt es gefühlt mehr Abstürze/PC-Probleme etc. als anderswo.
Lieg ich damit Richtig oder Falsch ?


Ja, du hast recht. ABER: Bei Online-übertragungen sind die englischen Streams nie so lange am Stück da, wie Horstor. Also ist das Risiko, dass der PC Abstürzt ja auch geringer. Bei großen Offline-Events wird das Ganze ja mit richtiger Regie und mehreren High-End PCs gemacht, außerdem mehr Unterbrechungen.
Ich denke, wenn man Abstürze oder technische Probleme / Zeit rechnet, kommt man auf den gleichen Quotienten.
#7
Klingeldrahtjoe schrieb am 14.02.2015, 12:45 CET:
CanTWaiT schrieb:
Klingeldrahtjoe schrieb:
Kurze Meinung zum 99DMG-Cast :
Da ich selbst meist die englischen Streams gucke, kann ich hier auch falsch liegen - aber wenn ich denn mal dem Horstor zuschaue, gibt es gefühlt mehr Abstürze/PC-Probleme etc. als anderswo.
Lieg ich damit Richtig oder Falsch ?

Ja, du hast recht. ABER: Bei Online-übertragungen sind die englischen Streams nie so lange am Stück da, wie Horstor. Also ist das Risiko, dass der PC Abstürzt ja auch geringer. Bei großen Offline-Events wird das Ganze ja mit richtiger Regie und mehreren High-End PCs gemacht, außerdem mehr Unterbrechungen.
Ich denke, wenn man Abstürze oder technische Probleme / Zeit rechnet, kommt man auf den gleichen Quotienten.


Ahja das ist dann verständlich, Danke dir.
#8
CornFlakes1991 schrieb am 14.02.2015, 13:10 CET:
Hinzu kommt noch dass OBS sehr anfällig ist. Meiner Meinung nach gleicht OBS einer beta
#9
xeniC schrieb am 14.02.2015, 19:14 CET:
Gut das Hotte mit XSplit streamt, Cornflakes ;)
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz