Event: Das Turnier ist beendet und der Sieger gefunden22.03.2015, 23:19

EnVyUs gewinnt Gfinity Spring Major #1

Das erste Gfinity Spring Major wurde soeben mit dem Grand Final beendet, in dem die Schweden der Ninjas in Pyjamas und die Franzosen von Team EnVyUs aufeinander trafen. Am Ende waren es die Franzosen, welche mit 3:1 nach Maps gewinnen konnten und sich über das Preisgeld in Höhe von 25.000 USD (umgerechnet ca. 23.250 EUR) freuen dürfen. Die Zusammenfassung der Playoffs könnt ihr noch einmal in dieser News nachlesen.



Loading...

Im ersten Halbfinale kam es zum Aufeinandertreffen zwischen den Ninjas in Pyjamas und Virtus.pro. Bei diesem Best-of-Three-Match ging es über die volle Distanz von drei Maps. Die erste Map, de_nuke, konnte von NiP mit 16:10 gewonnen werden, auf de_mirage waren die Polen mit 16:07 siegreich und glichen zum 1:1 nach Maps aus. Auf der letzten und entscheidenden Map, de_inferno, waren es jedoch erneut die Ninjas in Pyjamas, welche mit 16:12 gewannen und somit ins Finale einzogen.

Im zweiten Halbfinale der Playoffs trafen die Franzosen von Team EnVyUs auf das amerikanische Team von Cloud9. Auf de_cobblestone konnten die Spieler um Vincent 'Happy' Cervoni mit 16:08 gewinnen und auch auf der zweiten Map, de_cache, war EnVyUs mit 16:10 siegreich. Die Franzosen wanderten somit weiter ins große Finale, für Cloud9 ging es ins Spiel um Platz 3.

Das Spiel um Platz 3 zwischen Virtus.pro und Cloud9, welches gegen 19:45 Uhr gestartet war, wurde ebenfalls im Best-of-Three-Modus ausgespielt. Zuerst gespielt wurde de_nuke, hier waren die Polen mit 16:13 siegreich. Auch auf der zweiten Map, de_inferno, konnte Cloud9 nicht viel entgegen setzen und verlor mit 16:03. Die Amerikaner beenden das Event somit auf dem vierten Platz und gewinnen 3.000 USD, die Polen belegen den dritten Platz und nehmen 7.000 USD mit nach Hause.

Das Finale, welches im Best-of-Five-Modus ausgetragen wurde, fand zwischen Ninjas in Pyjamas und Team EnVyUs statt. Bereits auf der ersten Map, de_inferno, wurde es ziemlich knapp, hier konnten die Schweden mit 16:14 gewinnen. Auf der zweiten Map, de_cache, waren es jedoch die Franzosen, welche die Ninjas mit 16:05 abfertigten. Auch die dritte Map, de_dust2, konnte von Edouard 'SmithZz' Dubourdeaux und Co. mit 16:11 gewonnen werden. Mit dem guten Lauf auf den beiden Maps zuvor sicherten sich die Franzosen auch den 16:09-Sieg auf der vierten Map, de_cobblestone, und sind somit Sieger des ersten Gfinity Spring Majors 2015.

Abschlussplatzierung Gfinity Spring Major 2015 #1:
PlatzTeamPreisgeld
1.fr Team EnVyUs23.250 EUR
2.se Ninjas in Pyjamas13.950 EUR
3.pl Virtus.pro6.510 EUR
4.us Cloud92.790 EUR

Weitere Informationen findet ihr wie üblich in unserer Coverage.


Verfolgt ihr Gfinity Spring Major 2015 #1?



Geschrieben von MiPu

Ähnliche News

Kommentare


#1
F10 schrieb am 22.03.2015, 23:46 CET:
ggwp von NV
NiP einfach nicht auf der Höhe -.-
#2
nightwax schrieb am 23.03.2015, 08:30 CET:
bin ma gespannt wann die wieder wechseln
#3
fcs_ schrieb am 23.03.2015, 09:14 CET:
Nip ewiger zweiter
#4
sheldor schrieb am 23.03.2015, 09:55 CET:
fcs_ schrieb:
Nip ewiger zweiter


Verfolgst du CS:GO seit Anfang 2015, oder was?

Schönes Tunier, vor allem das Finale im Bo5-Modus hat mir sehr gut gefallen
#5
GEXOOOOO schrieb am 23.03.2015, 10:29 CET:
fcs_ schrieb:
Nip ewiger zweiter


derzeit schon... aber auch das konstanteste team, immer im finale. und spielen ja auch erst 5-6? wochen mit allu, da geht noch was
#6
aprox99bzwZbigNEW schrieb am 23.03.2015, 11:28 CET:
IMMER im Finale ist im eSport viel höher zu bewerten als "irgendwann mal was gewonnen" ( nach einem ESL CUp Punkte System wäre NiP mit so einem Vorsprung erster, dass die anderen Teams sichggfl auf Jahre nur um Platz 2 streiten würden)

mit Virtus.pro, envyus, fantic und NiP ist die Leistungsdichte so hoch das #1 von der Tagesform abghängt und nicht von der Qualität des Teams.
#7
Apic_Nexie schrieb am 23.03.2015, 14:42 CET:
aprox99bzwZbigNEW schrieb:
IMMER im Finale ist im eSport viel höher zu bewerten als "irgendwann mal was gewonnen" ( nach einem ESL CUp Punkte System wäre NiP mit so einem Vorsprung erster, dass die anderen Teams sichggfl auf Jahre nur um Platz 2 streiten würden)
mit Virtus.pro, envyus, fantic und NiP ist die Leistungsdichte so hoch das #1 von der Tagesform abghängt und nicht von der Qualität des Teams.


Ich will ja nichts sagen, aber meiner Meinung nach ist fnatic immo klar stärker als die anderen 3 Genannten. Nips guter Tagesform war es zu verdanken, dass sie überhaupt ne map geholt haben.
#8
GQ1 schrieb am 23.03.2015, 15:40 CET:
Mal was zum Turnier selber... Echt nervig gewesen die ganzen technischen Probleme etc... hat sich alles ganz schön in die länge gezogen, aber ein paar nette Spiele ;)
#9
rayyy schrieb am 23.03.2015, 16:09 CET:
sheldor schrieb:
fcs_ schrieb:
Nip ewiger zweiter

Verfolgst du CS:GO seit Anfang 2015, oder was?
Schönes Tunier, vor allem das Finale im Bo5-Modus hat mir sehr gut gefallen


Klar haben sie 2013 fast alles gewonnen aber Ich würde schon mal schwer behaupten das 2014/2015 nip sehr oft zweiter war.
#10
Bollli schrieb am 23.03.2015, 19:53 CET:
Btw Nip hat im bo5 keine einzigste Pistolround geholt
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz