ANZEIGE:
Szene: ESL reagiert und stellt erste Regeln auf23.07.2015, 20:00

Erster Drogentest auf der ESL One Cologne 2015

In der letzten Zeit plagen Doping-Skandale die Counter-Strike: Global Offensive-Szene. Die ESL präsentiert nach nur kürzester Zeit erste Maßnahmen, um die Einnahme von verbotenen Mitteln zur Leistungssteigerung zu verhindern. Unterstützung dabei bekommt die weltweit erfolgreichste eSport-Organisation von der deutschen Nationalen Anti-Doping Agentur und der kanadischen World Anti-Doping Agency.




Mit steigenden Preisgeldern steigen auch die Versuche, sich einen unfairen Vorteil gegenüber den anderen Teams zu sichern. Um den Wettbewerb von nun an fair zu halten, präsentiert die ESL heute einen ersten Ansatz, um in Zukunft gegen jegliche Arten von leistungssteigernden Drogen - PEDs - vorzugehen. Gemeinsam mit der deutschen NADA und der kanadischen WADA entsteht nun ein Regelwerk, dass die Nutzung komplett verbietet und sogar die Durchsetzung von Drogentests umfasst.

Wie die ESL außerdem verkündet hat, wird die ESL One Cologne 2015 im August das erste Event in der Geschichte von Counter-Strike: Global Offensive sein, bei dem sich die teilnehmenden Teams vorab einem Drogentest unterziehen müssen. Weitere Tests sind für die Intel Extreme Masters und die ESL ESEA Pro League geplant. Zurzeit wird noch festgelegt, welche möglichen Disziplinarmaßnahmen für professionelle Spieler eintreten, sollten diese eine der verbotenen Substanzen nutzen - oder es im Nachhinein sogar zugeben - und plant in diesem Punkt eng mit den Spielern und verantwortlichen Organisationen zusammen zuarbeiten.


Verfolgt ihr ESL One Cologne 2015?



Geschrieben von Patricia

Quelle: eslgaming.com

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
Mr.MiYaGi schrieb am 23.07.2015, 20:04 CEST:
NADA and WADA haha :D max 3 Monate sperre den müsste der shit raus sein ;) zählt Cannabis auch dazu ? :(
#2
MiPu schrieb am 23.07.2015, 20:11 CEST:
Mr.MiYaGi schrieb:
NADA and WADA haha :D

Ich hätte eine Wette abschließen können, dass ich hier solch einen Kommentar lesen werde :D
#3
spawnYzn schrieb am 23.07.2015, 20:18 CEST:
Mr.MiYaGi schrieb:
..zählt Cannabis auch dazu ? :(

Die ESL will ja gegen leistungssteigernde Drogen vorgehen.. empfindest du Cannabis als Leistungssteigernd? :D
#4
Geppi schrieb am 23.07.2015, 20:25 CEST:
spawnYzn schrieb:
Mr.MiYaGi schrieb:
..zählt Cannabis auch dazu ? :(

Die ESL will ja gegen leistungssteigernde Drogen vorgehen.. empfindest du Cannabis als Leistungssteigernd? :D

Also Bier würde ich direkt dazu zählen (natürlich gemessen an eigenen Erfahrungswerten :D)
#5
Mr.MiYaGi schrieb am 23.07.2015, 20:29 CEST:
hmm für mich schon ;) alles andere ist quatsch :D bin LEM & zur Zeit spiel ich nur gegen Sup/Glo,SOLO bin eigentlich immer erster, Aber wenn man manchmal dumme Mitspieler hat die z.B nix raffen oder Calls geben ist auch schon fast Lose kommt immer drauf an. Chemie ka... ist doch hier in Deutschland eh so lalala mit Strecke & co :D Naja hoffe nicht das Cannabis iwie da verboten wird ist alles 100% BIO fast :D
#6
testor schrieb am 23.07.2015, 20:39 CEST:
Mr.MiYaGi schrieb:
hmm für mich schon ;) alles andere ist quatsch :D bin LEM & zur Zeit spiel ich nur gegen Sup/Glo,SOLO bin eigentlich immer erster, Aber wenn man manchmal dumme Mitspieler hat die z.B nix raffen oder Calls geben ist auch schon fast Lose kommt immer drauf an. Chemie ka... ist doch hier in Deutschland eh so lalala mit Strecke & co :D Naja hoffe nicht das Cannabis iwie da verboten wird ist alles 100% BIO fast :D


Werden die Zuschauer auch getestet? :D
#7
MajorRabbit schrieb am 23.07.2015, 20:39 CEST:
Mr.MiYaGi schrieb:
hmm für mich schon ;) alles andere ist quatsch :D bin LEM & zur Zeit spiel ich nur gegen Sup/Glo,SOLO bin eigentlich immer erster, Aber wenn man manchmal dumme Mitspieler hat die z.B nix raffen oder Calls geben ist auch schon fast Lose kommt immer drauf an. Chemie ka... ist doch hier in Deutschland eh so lalala mit Strecke & co :D Naja hoffe nicht das Cannabis iwie da verboten wird ist alles 100% BIO fast :D


vor 5 min erst einen durchgezogen oder wie kommt das kauderwelsch zustande? :D
#8
mahuwi schrieb am 23.07.2015, 20:41 CEST:
Geppi schrieb:
spawnYzn schrieb:
Mr.MiYaGi schrieb:
..zählt Cannabis auch dazu ? :(

Die ESL will ja gegen leistungssteigernde Drogen vorgehen.. empfindest du Cannabis als Leistungssteigernd? :D

Also Bier würde ich direkt dazu zählen (natürlich gemessen an eigenen Erfahrungswerten :D)


in den EPS regeln waren drogen allgemein verboten also auch alkohol etc. also denke ich ja, schließlich geht es um eine vorbildfunktion wie die "echter" sportler.
#9
onlineHippo schrieb am 23.07.2015, 20:44 CEST:
spawnYzn schrieb:
Mr.MiYaGi schrieb:
..zählt Cannabis auch dazu ? :(

Die ESL will ja gegen leistungssteigernde Drogen vorgehen.. empfindest du Cannabis als Leistungssteigernd? :D


genau da haben wir unsere brains mal wieder....die antwort JA! weil es beruhigt! und wer bei solchen events ruhig bleibt, leistet mehr ;)
wie wenig ihr euch mit dieser materie auskennt merkt man ja in anderen news kommentaren...
#10
flowtastic schrieb am 23.07.2015, 20:45 CEST:
Die tests werden wegen cloud9 eingeführt, weil die in einem interview zugegeben haben, dass sie sich vor spielen Epinephrin gönnen. hahahahaha :D
#11
KINGd1zzY schrieb am 23.07.2015, 20:48 CEST:
Glaube kaum das der Doping-Test auf THC ausgerichtet sein wird. Die werden Ihre 4-5 Stoffe haben, auf welcher der Wischtest anschlägt, hauptsächlich wohl amphetamine!
#12
Sithis schrieb am 23.07.2015, 20:58 CEST:
Es gab im Forum doch mal einen Thread ob cannabis vorteilhaft ist oder nicht
#13
TheBeasti schrieb am 23.07.2015, 21:03 CEST:
warum kündigt man sowas an oder muss man das ankündigen
#14
-robin- schrieb am 23.07.2015, 21:09 CEST:
Sehr Gut!! Absolut nötig endlich wird das von der esl eingeührt!
#15
Kunakka schrieb am 23.07.2015, 21:31 CEST:
In der Regel umfassen Doping-Kontrollen Tetrahydrocannabinol. Es wird bei einfachen Doping Test nicht explizit nach einem Stoff gesucht, sondern nach bestimmten Abbauprodukten die bei der Metabolisierung entstehen bzw. für den Abbau verantwortlich sind. Genau wie Opiate, Benzodiazepine oder Amphetamine, sind Cannabinole eine riesen Stoffgruppe, worunter etliche Drogen und Halluzinogene fallen die aber die selben Abbauprodukte metabolisieren. Daher sind grundsätzlich alle Produkte die unter die Cannabinole fallen, und damit auch Tetrahydrocannabinol, verboten.
#16
yenoM schrieb am 23.07.2015, 21:35 CEST:
Wird cloud9 wohl dodgen :D

editiert von yenoM am 23.07.2015, 23:05 CEST
#17
GEXOOOOO schrieb am 23.07.2015, 21:46 CEST:
ob freak jetzt wohl sein testo absetzen muss? xD

viel glück dope9
#18
fillau schrieb am 23.07.2015, 21:55 CEST:
onlineHippo schrieb:
spawnYzn schrieb:
Mr.MiYaGi schrieb:
..zählt Cannabis auch dazu ? :(

Die ESL will ja gegen leistungssteigernde Drogen vorgehen.. empfindest du Cannabis als Leistungssteigernd? :D

genau da haben wir unsere brains mal wieder....die antwort JA! weil es beruhigt! und wer bei solchen events ruhig bleibt, leistet mehr ;)
wie wenig ihr euch mit dieser materie auskennt merkt man ja in anderen news kommentaren...


Dann spiel mal, wenn du läsh bist, viel Spaß!
#19
Styyyx schrieb am 23.07.2015, 22:09 CEST:
GEXOOOOO schrieb:
ob freak jetzt wohl sein testo absetzen muss? xD
viel glück dope9


Freakaroid ?
#20
rapid eYe schrieb am 23.07.2015, 22:13 CEST:
Bin mal gespannt wie sich das auf die Leistung der Pros auswirkt.
#21
Diggl schrieb am 23.07.2015, 22:26 CEST:
Was bringt ein Dorgentest vor dem Event? Das zeug wird doch erst reingeworfen wenn es bis tief in die Nacht geht. Es braucht wenn dann vor jedem Spiel Drogen tests.
#22
sCuT- schrieb am 23.07.2015, 22:27 CEST:
Test ankündigen ist immer Nett
#23
_waVe schrieb am 23.07.2015, 22:40 CEST:
sCuT- schrieb:
Test ankündigen ist immer Nett

Ich vermute, dass es gar nicht anders geht. Du kannst ja nicht einfach jemanden wahllos zu nem Drogentest bestellen als Veranstalter. Für so etwas gibt es Teilnahmebedingungen und die müssen natürlich vorher veröffentlicht werden.
#24
CanTWaiT schrieb am 23.07.2015, 22:48 CEST:
_waVe schrieb:
sCuT- schrieb:
Test ankündigen ist immer Nett

Ich vermute, dass es gar nicht anders geht. Du kannst ja nicht einfach jemanden wahllos zu nem Drogentest bestellen als Veranstalter. Für so etwas gibt es Teilnahmebedingungen und die müssen natürlich vorher veröffentlicht werden.


Die Teams müssen ja für das Turnier gemeldet werden. In den Unterlagen steht dann so etwas wie:

"Mit der Meldung des Teams stimmen Sie den Regeln und Teilnahmebedingungen der NADA zu und versichern, dass ihre Sportler diese einhalten".

Hauptsache die Orgas gehen noch einmal die Verbotsliste mit den Spielern durch...nicht dass jemand vorher noch den falschen Hustensaft einnimmt. Ist alles schon passiert und wäre bitter.
#25
IsmyH schrieb am 23.07.2015, 23:09 CEST:
Kunakka schrieb:
In der Regel umfassen Doping-Kontrollen Tetrahydrocannabinol. Es wird bei einfachen Doping Test nicht explizit nach einem Stoff gesucht, sondern nach bestimmten Abbauprodukten die bei der Metabolisierung entstehen bzw. für den Abbau verantwortlich sind. Genau wie Opiate, Benzodiazepine oder Amphetamine, sind Cannabinole eine riesen Stoffgruppe, worunter etliche Drogen und Halluzinogene fallen die aber die selben Abbauprodukte metabolisieren. Daher sind grundsätzlich alle Produkte die unter die Cannabinole fallen, und damit auch Tetrahydrocannabinol, verboten.


Schlau labern, nen paar coole verben benutzen und schon wächst der internetpenis um 10cm aber nichtmal wissen dass es keine Cannabinole gibt... die Dinger heißen Cannabioide, und sind mit keiner anderen deiner Aufgeführten Wirkstoffe vergleichbar im Ansatz und Wirkung. Ich hab noch nie von einem Amphetamin-System beim Menschen gehört, gleichwohl basiert jedes uns bekannte Tier auf einem Cannabioid-System, was die nerven betrifft.
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz