ANZEIGE:
Event: Die Franzosen gewinnen mehr als 40.000 USD08.08.2015, 14:30

Team EnVyUs gewinnt Intel Extreme Masters

Vier Tage mit einem neuen Turniersystem bei der Premiere von CS:GO bei den Intel Extreme Masters gehen zu Ende und das neue Lineup von Team EnVyUs kann sich eindrucksvoll den ersten Platz vor Team SoloMid sichern - und das sogar relativ ungef√§hrdet. Das auf der gamescom ausgetragene Event sorgte f√ľr viele Diskussionen und konnte auch einige interessante Spiele pr√§sentieren. Alles zum Verlauf des letzten Tages findet ihr in dieser News.




Counter-Strike feiert seine R√ľckkehr zu den Intel Extreme Masters und das mit einem sehr au√üergew√∂hnlichen Format √ľber das auch in der Community umfangreich diskutiert wurde. Wir sahen Allianzen, Versuche, Konkurrenten auszuschalten und gemischte Emotionen √ľber die Maps, welche von der Community ausgesucht wurden. Ende November kommt die IEM dann nach San Jose, wo im Rahmen der zehnten Season auch wieder CS:GO zu sehen sein wird. Nach diesem Er√∂ffnungsevent f√ľr CS:GO wird es dort wahrscheinlich wieder mit einem klassischeren Format mit mehr Topteams um einiges an Preisgeld gehen.

Nachdem sich gestern Counter Logic Gaming, SK Gaming und mousesports verabschieden mussten, verblieben noch der Underdog Renegades zusammen mit Team SoloMid und Team EnVyUs. Wie erwartet hatten die Australier dem d√§nischen Topteam im ersten Spiel auf de_dust2 nicht viel entgegenzusetzen und verabschiedeten sich mit einem 04:16 aus dem Turnier, nachdem man am Vortag gl√ľcklicherweise nicht spielen musste.

Dann stand das sich schon andeutende Best-of-Five-Finale zwischen EnVyUs und TSM an. Zwischen den beiden sehr aimstarken Teams konnte man auf einen spannenden letzten Tag hoffen, besonders da man die Franzosen mit ihrem neulich ge√§nderten Lineup noch nicht so gut einsch√§tzen kann. Aber die Energie und die irrsinnige Aimst√§rke ist wieder da, wie man sie von dem Topteam eigentlich gewohnt war. Auf de_cache, eine Map auf der eigentlich beide Teams sehr stark sind, holten die Jungs rund um IGL Vincent 'Happy' Cervoni 12 T-Runden und beendeten das Spiel mit einem 16:03. TSM kam einfach nicht ins Spiel und die Franzosen schienen jeden Schritt der D√§nen vorhersagen zu k√∂nnen kombiniert mit einem klasse Spiel von allen f√ľnf Spielern.

Vor der zweiten Map sah es jedoch nicht besser aus, nachdem de_cobblestone wieder von der Community gew√§hlt wurde. EnVyUs konnte das Team von Finn 'Karrigan' Andersen im Auftaktspiel dort schon schlagen und die D√§nen zeigten auch gegen SK Gaming erhebliche Schw√§chen. Trotz 11 T-Runden f√ľr Happy und Co. wurde es noch zu einem etwas engeren Match, bis sie es mit 16:09 f√ľr sich entscheiden konnten.

Map Nummer drei war erneut ein Gl√ľckstreffer f√ľr EnVyUs, mit de_inferno spielt man wiedermal auf einer ihrer st√§rksten Karten - aber auch TSM konnte in der Vergangenheit dort schon gute Ergebnisse erzielen, also komplett war die Hoffnung noch nicht verloren. Die D√§nen starteten von der T-Seite und sicherten sich die Pistolenrunde. Aber auch hier zeigte sich wieder die Eco-St√§rke von Fabien 'kioShiMa' Fiey und Co., die diese Qualit√§t auch ohne Richard 'shox' Papillon weiterhin behalten, wie sich schon mehrmals diese Woche zeigte und sicherten sich so die Folgerunden. Die Franzosen gewannen daraufhin mehr und mehr Selbstbewusstsein und demontierten TSM regelrecht - ein Team, das vor Kurzem die DreamHack Valencia 2015 gewinnen konnte. Mit 12 CT-Runden f√ľr das neue Team von kennyS war es letztendlich doch noch etwas knapp bis man mit 16:12 gewinnen konnte.

Der verdiente Sieger auf dem Halt gamescom 2015 der Intel Extreme Masters Season 10 heißt also Team EnVyUs, die gleich beim ersten Event mit ihrem neuen Lineup beeindrucken konnten. Und eine kleine Aufmunterung an mouz-Fans: Der einzige Sieg gegen EnVyUs gelang den Mäusen auf de_train mit 16:11 und fast auf de_cache, wo man nur in der Overtime scheiterte.

Abschlussplatzierung IEM gamescom 2015
PlatzTeamPreisgeld
1.fr Team EnVyUs41.485 EUR
2.dk Team SoloMid11.020 EUR
3.au Renegades5.925 EUR
4.de mousesports5.015 EUR
5.dk SK Gaming4.105 EUR
6.us Counter Logic Gaming2.280 EUR

Alle Informationen zur IEM gibt es wie √ľblich in unserer Coverage.


Verfolgt ihr IEM gamescom 2015?



Geschrieben von SilentThunder

Ähnliche News

Kommentare


#1
jmp schrieb am 08.08.2015, 14:44 CEST:
Das System war sowas von unfair und nicht mal ansatzweise durchdacht. Zum Gl√ľck war das nur ein Test ....
#2
loow schrieb am 08.08.2015, 14:47 CEST:
Gut so. Unsympathische Dänen.
#3
MrMillar schrieb am 08.08.2015, 14:50 CEST:
TSM small balls
#4
notorious big schrieb am 08.08.2015, 14:50 CEST:
Jetzt wissen wir auch warum tsm immer mouz gegen envy gepickt hat. Damit sie wenigstens zweiter werden auch ohne Win gegen envy
#5
Schm1di schrieb am 08.08.2015, 14:54 CEST:
Immerhin konnte das Publikum auf der GC, zu mind. an den ersten 3 Tagen, viele Matches sehen. Das Tunier-System ist meiner Meinung nach kein ernstzunehmendes System f√ľr weitere Tuniere mit hohem Preisgeld.
#6
Bouncy_Bounce schrieb am 08.08.2015, 15:06 CEST:
jmp schrieb:
Das System war sowas von unfair und nicht mal ansatzweise durchdacht. Zum Gl√ľck war das nur ein Test ....


So und nun sag mir,was das normale System bitte am Ergebnis geändert hätte?Mouz war noch nicht ganz auf der Höhe mit Evny und TSM,also wären sie höchstens dritter geworden,neues System hin oder her.
#7
KINGd1zzY schrieb am 08.08.2015, 15:34 CEST:
TSM Sympathie nach diesem Event -3000
#8
luett schrieb am 08.08.2015, 15:37 CEST:
Was micht gestört hat: von den 6 Spielen von mouz waren 4 gegen EnvyUs. Sie haben kein einziges mal gegen Cloud9 oder SK gespielt. Da fehlt irgendwie die Abwechslung, da könnte man was am System ändern, dass sowas nicht mehr so leicht vorkommt.
#9
DamZi schrieb am 08.08.2015, 15:41 CEST:
war zumindestens unterhaltsam
#10
AtoMar schrieb am 08.08.2015, 15:43 CEST:
jmp schrieb:
Das System war sowas von unfair und nicht mal ansatzweise durchdacht. Zum Gl√ľck war das nur ein Test ....


ich muss ehrlich sagen...es is mal was anderes...und finde das ehrlich gesagt gar nicht sooooooooooo schlecht...
#11
ChrisMBK schrieb am 08.08.2015, 15:43 CEST:
Finde das Turnier eher m√§√üig gut, aber es sollten teams sein die √§hnlich stark sind, also nur die top 6 oder h√∂chstens aus top 8, dann w√ľrde es auch nicht so teams aus einem schwachen und einem starken team geben
#12
OfficialWutzi schrieb am 08.08.2015, 15:44 CEST:
luett schrieb:
Was micht gestört hat: von den 6 Spielen von mouz waren 4 gegen EnvyUs. Sie haben kein einziges mal gegen Cloud9 oder SK gespielt. Da fehlt irgendwie die Abwechslung, da könnte man was am System ändern, dass sowas nicht mehr so leicht vorkommt.


Du meinst clg ;)
#13
Gustll schrieb am 08.08.2015, 15:44 CEST:
lol dass die Dänen zusammenhalten ist doch verständlich, ich mag tsm nach wie vor, auch wenn das System nicht das Beste war
#14
jmp schrieb am 08.08.2015, 15:44 CEST:
Bouncy_Bounce schrieb:
jmp schrieb:
Das System war sowas von unfair und nicht mal ansatzweise durchdacht. Zum Gl√ľck war das nur ein Test ....

So und nun sag mir,was das normale System bitte am Ergebnis geändert hätte?Mouz war noch nicht ganz auf der Höhe mit Evny und TSM,also wären sie höchstens dritter geworden,neues System hin oder her.

Zwar waren sie in diesem Fall wirklich nicht auf der Höhe, aber man hätte bei einem "normalen" System ez Renegades noch weggeschlagen und bei gegebenem Momentum, konnten sie auch TSM schlagen. Man konnte nur einmal gegen TSM spielen und hat 16:08 verloren und daraufhin musste sich mousesports 4 mal gegen EnvyUs durchsetzen, was sie vergeblich verloren haben.
#15
zipp1 schrieb am 08.08.2015, 16:09 CEST:
Geiles turnier, und envy hat tsm einfach #rekt

Hoffe im Major dann auf ein Rematch von der dreamhack winter, diesmal ohne olofboost
#16
FIDE schrieb am 08.08.2015, 16:12 CEST:
jmp schrieb:
Bouncy_Bounce schrieb:
jmp schrieb:
Das System war sowas von unfair und nicht mal ansatzweise durchdacht. Zum Gl√ľck war das nur ein Test ....

So und nun sag mir,was das normale System bitte am Ergebnis geändert hätte?Mouz war noch nicht ganz auf der Höhe mit Evny und TSM,also wären sie höchstens dritter geworden,neues System hin oder her.

Zwar waren sie in diesem Fall wirklich nicht auf der Höhe, aber man hätte bei einem "normalen" System ez Renegades noch weggeschlagen und bei gegebenem Momentum, konnten sie auch TSM schlagen. Man konnte nur einmal gegen TSM spielen und hat 16:08 verloren und daraufhin musste sich mousesports 4 mal gegen EnvyUs durchsetzen, was sie vergeblich verloren haben.


naja es war eig immer sehr knapp gegen envy, einmal auch gewonnen und auf cache ot, selbst auf infe ein 16:13.

Ich find f√ľr mouz waren es genau die richtigen gegner, bringt ja nichts ein renegades oder sk einstellig fertig zu machen....
#17
BAER schrieb am 08.08.2015, 16:15 CEST:
Warum wird nie round-robin genutzt? MMn super faires System und je nach Umsetzung auch nicht zu langwierig. Weiterhin viele Matches, Überraschungen sind möglich... Und dann Halbfinale + Finale, Seedings aus RR Ergebnissen
#18
jmp schrieb am 08.08.2015, 16:20 CEST:
FIDE schrieb:
jmp schrieb:
Bouncy_Bounce schrieb:
jmp schrieb:
Das System war sowas von unfair und nicht mal ansatzweise durchdacht. Zum Gl√ľck war das nur ein Test ....

So und nun sag mir,was das normale System bitte am Ergebnis geändert hätte?Mouz war noch nicht ganz auf der Höhe mit Evny und TSM,also wären sie höchstens dritter geworden,neues System hin oder her.

Zwar waren sie in diesem Fall wirklich nicht auf der Höhe, aber man hätte bei einem "normalen" System ez Renegades noch weggeschlagen und bei gegebenem Momentum, konnten sie auch TSM schlagen. Man konnte nur einmal gegen TSM spielen und hat 16:08 verloren und daraufhin musste sich mousesports 4 mal gegen EnvyUs durchsetzen, was sie vergeblich verloren haben.

naja es war eig immer sehr knapp gegen envy, einmal auch gewonnen und auf cache ot, selbst auf infe ein 16:13.
Ich find f√ľr mouz waren es genau die richtigen gegner, bringt ja nichts ein renegades oder sk einstellig fertig zu machen....


Wenn man das so sieht, kann ich das völlig nachvollziehen. Um ehrlich zu sein, habe ich mousesports teilweise besser eingeschätzt als TSM und hätte Ihnen das Preisgeld auch gegönnt, weil sie es sich nach der ganzen Arbeit, die sie momentan abrufen und tun, völlig verdienen. Naja, trotzdem ein gutes Event gewesen - von den spiele'n her. Ich hoffe sie können auf der ESL One Cologne den ein oder anderen "tier1 team" ärgern und großartige Spiele abliefern.
#19
ubben schrieb am 08.08.2015, 17:23 CEST:
4x mouz - nV 1x mouz - TSM

Ich fand es super ! Das mouz √ľber Sk, clg und rng r√ľberf√§hrt wissen wir alle, also w√§ren es eh uninteressante matches gewesen.

So haben wir wenigstens spannende Matches gucken können und mouz konnte gleichzeitig sehen, dass es fuer nV und tsm noch nicht ganz reicht.
#20
benegnthr schrieb am 08.08.2015, 17:36 CEST:
ubben schrieb:
4x mouz - nV 1x mouz - TSM
Ich fand es super ! Das mouz √ľber Sk, clg und rng r√ľberf√§hrt wissen wir alle, also w√§ren es eh uninteressante matches gewesen.
So haben wir wenigstens spannende Matches gucken können und mouz konnte gleichzeitig sehen, dass es fuer nV und tsm noch nicht ganz reicht.


Richtig! Und auch völlig normal, dass TSM immer mouz gegen Envy gepickt hat. Man wollte schließlich die beiden stärksten Konkurrenten möglichst schwächen.
#21
Tandil schrieb am 08.08.2015, 18:42 CEST:
Prinzipiell kann man so ein Turnierformat gerne mal ausprobieren und es war f√ľr den Zuschauer auch ganz lustig. TSM/SK und Envy/Renegades hatten damit sicher auch ihren Spa√ü. Mouz und CLG wohl eher weniger. Bei dem Format war, solange man nicht 1. oder 2. geworden w√§re, die Platzierung f√ľr mouz vollkommen nebens√§chlich. Dass man deutlich besser als SK, CLG und Renegades ist, muss man nicht mehr beweisen.
Jetzt kommt jedoch das gro√üe ABER. Die ESL vergibt auch bei diesem Turnier Punkte f√ľr ihre Weltrangliste, die ausschlaggebend f√ľr Invites f√ľr kommende Turniere ist. Was also, wenn demn√§chst mal ein 100k Turnier ansteht, bei dem die Top 10 eingeladen werden und mouz eben nicht eingeladen wird, weil ihnen 25 Punkte fehlen? Dann entgeht ihnen die Chance auf eine ordentliche Stange Geld, aufgrund dieses lustigen Experiments.
#22
-robin- schrieb am 08.08.2015, 18:48 CEST:
Sehr schönes Event von Mouz und Envy!!! Envy profitiert Mega von dem lineup Wechsel und das motiviert bestimmt auch richtig!! Weiter so!!! Und auch schöne Matches von Mouz! Man merkt das sie auf dem Weg sind eins der top Teams zu werden da sie immer öfters mal Matches gegen top Teams gewinnen oder nur sehr knapp verlieren!Auf geht's!
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz