ANZEIGE:
Szene: Happy Birthday CS:GO26.08.2015, 11:45

ESL One Cologne 2015 bricht alle Rekorde

Vom 20.08. bis zum 23.08.2015 wurde Köln zum weltweiten Treffpunkt für alle Counter Strike: Global Offensive-Fans. Auf dem sechsten Major-Event spielten ingesamt 16 Teams um den begehrten Titel und einen Preispool von 250.000 USD. Am Ende wurde fnatic zum dritten Mal als Champion gekürt. Doch der Konfettiregen ist noch nicht vorbei, denn CS:GO feiert dieses Jahr dritten Geburtstag!




Die ESL One Cologne 2015 hatte neben dem schwedischen Gewinnerteam, das den Rekord für die meisten Major-Titel hält - nämlich 3 von 6 - noch weitere Highlights zu bieten. Bereits einige Tage vorher konnte man neben den bekannten Teamstickern dieses Jahr zum ersten Mal auch Playersticker im Steam-Markt kaufen. So kam eine unglaubliche Summe von 4.200.000 US-Dollar zusammen, die an die Spieler und die Organisationen ausgeschüttet worden.


Mit geschätzten 11.000 Besuchern vor Ort in der LANXESS-Arena und über 1,3 Millionen Zuschauern online auf Twitch und im GOTV haben die Fans dafür gesorgt, dass das sechste offizielle Major sämtliche Zahlen der letzten Jahre übersteigt.

Zur Feier des größten Events aller Zeiten - und natürlich, weil Counter Strike: Global Offensive am 21. August drei Jahre alt wurde - bringt VALVe mit einem ca. 10 MB großen Update jetzt den 100$ Konfetti-Zeus zurück! Die Hühner auf den Maps haben sich natürlich auch in Schale geworfen und tragen kleine Partyhüte. Happy Fragging!


Verfolgt ihr ESL One Cologne 2015?



Geschrieben von Patricia

Quelle: blog.counter-strike.net

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
nebulein schrieb am 26.08.2015, 11:52 CEST:
Das Stickergeld von den Playerstickern... bekommt das eigentlich auch die Orga oder die Spieler selbst?
#2
pTr6077 schrieb am 26.08.2015, 11:54 CEST:
nebulein schrieb:
Das Stickergeld von den Playerstickern... bekommt das eigentlich auch die Orga oder die Spieler selbst?

hmmm gute frage
#3
MooZE schrieb am 26.08.2015, 11:57 CEST:
Soweit ich weiß, bekommt die Organisation erst einmal das Geld der Sticker. Jedoch können die Orgas einsehen, welcher Spieler wie viel verdient hat und demnach wird denke ich mal das Geld dann aufgeteilt. Ob die Organisationen einen kleinen Anteil der Playersticker auch behalten, weiß ich jedoch nicht, vorzustellen ist es aber.
#4
CSGOFreestyle schrieb am 26.08.2015, 11:59 CEST:
4,2 für Spieler und Org und 4,2 für Valve xD Krasse Einnahmen für ein Event
*e.: Source: ESL One Cologne Team Stickers are now available for purchase, with 50% of the proceeds from sticker sales going to the organizations.
ESL One Cologne Player Autograph Capsules are now available for purchase, with 50% of the proceeds from capsule sales going to the players and organizations.
#5
EFF99 schrieb am 26.08.2015, 12:03 CEST:
Sind die 4,2mio tatsächlich das was ausgeschüttet wurde, oder das was Volvo insgesamt damit eingenommen hat?

D.h. jenachdem wie pessimistisch oder großzügig man rechnet hat jeder Spieler wahrscheinlich einfach ma so um die 25-50k bekommen? Alter Schwede
Die Spieler der "beliebteren" Teams halt mehr, die unbekannteren weniger, aber trotzdem hat jeder wahrscheinlich n gutes Sümmchen "geschenkt" bekommen.
#6
Maidzen schrieb am 26.08.2015, 12:16 CEST:
EFF99 schrieb:
Sind die 4,2mio tatsächlich das was ausgeschüttet wurde, oder das was Volvo insgesamt damit eingenommen hat?
D.h. jenachdem wie pessimistisch oder großzügig man rechnet hat jeder Spieler wahrscheinlich einfach ma so um die 25-50k bekommen? Alter Schwede
Die Spieler der "beliebteren" Teams halt mehr, die unbekannteren weniger, aber trotzdem hat jeder wahrscheinlich n gutes Sümmchen "geschenkt" bekommen.


Nope, es gibt ein Legends und ein Challenger Pool in dem das Geld gleichmäßig verteilt wird.
(laut reddit)

Macht auch sin sonst bekommen die Großen Orgs. auch noch das ganze Geld obwohl die schon drinnen schwimmen.
#7
Champgamer schrieb am 26.08.2015, 12:31 CEST:
pTr6077 schrieb:
nebulein schrieb:
Das Stickergeld von den Playerstickern... bekommt das eigentlich auch die Orga oder die Spieler selbst?

hmmm gute frage

das geld der sticker geht zu 50% an das team bzw. an den spieler und der rest halt die firmen (steam,valve usw.) ... "Was man schon zum letzten Major-Event anfertigen wollte, jedoch widerufen wurde, sind die Autogramme der Profi-Spieler. Neu ist nun, dass es sogenannte Player-Sticker gibt, welche das Teamlogo sowie die Unterschrift des jeweiligen Spielers enthalten. Auch diese Sticker können erworben und auf die eigenen Waffen geklebt werden. Hier gehen ebenso 50% des Erlöses an die Teams und Organisationen"
#8
Lpster schrieb am 26.08.2015, 12:40 CEST:
Konfetti-Zeus Konfetti-Zeus Konfetti-Zeus Konfetti-Zeus HYPEEEEEEEEEEEEEEEEEE
#9
Lytum schrieb am 26.08.2015, 12:51 CEST:
ist ja nicht so als kennen wir die konfetti zeus und die party hühner nicht schon
also wieder viel arbeit in das neue update reingesteckt, denn den ordner vom letzten jahr zu finden...
#10
jLN123 schrieb am 26.08.2015, 12:56 CEST:
Oh man das war mal ein Tag ganz lustig...
Aber diese ganzen hollyday mods mit den zombie hühnern / partyhüte am spawn immer Zeus kaufen und gleich wegballen...

Und das ging dann immer 2 Wochen oder so...
Weg mit dem Scheiß
#11
x0RRY schrieb am 26.08.2015, 12:59 CEST:
Also ich find den Zeus super: Sieht gut aus, macht spaß und stört doch keinen :) Besser als diese blöden masken!
#12
m3ssi schrieb am 26.08.2015, 13:01 CEST:
MooZE schrieb:
Soweit ich weiß, bekommt die Organisation erst einmal das Geld der Sticker. Jedoch können die Orgas einsehen, welcher Spieler wie viel verdient hat und demnach wird denke ich mal das Geld dann aufgeteilt. Ob die Organisationen einen kleinen Anteil der Playersticker auch behalten, weiß ich jedoch nicht, vorzustellen ist es aber.


Das entscheidet ja jede Org für sich selbst, bzw. wie sie das vertraglich regeln.

EFF99 schrieb:
Sind die 4,2mio tatsächlich das was ausgeschüttet wurde, oder das was Volvo insgesamt damit eingenommen hat?


4,2M wurden ausgeschüttet, geht aus der Quelle deutlicher hervor.

Champgamer schrieb:
pTr6077 schrieb:
nebulein schrieb:
Das Stickergeld von den Playerstickern... bekommt das eigentlich auch die Orga oder die Spieler selbst?

hmmm gute frage

das geld der sticker geht zu 50% an das team bzw. an den spieler und der rest halt die firmen (steam,valve usw.) ... "Was man schon zum letzten Major-Event anfertigen wollte, jedoch widerufen wurde, sind die Autogramme der Profi-Spieler. Neu ist nun, dass es sogenannte Player-Sticker gibt, welche das Teamlogo sowie die Unterschrift des jeweiligen Spielers enthalten. Auch diese Sticker können erworben und auf die eigenen Waffen geklebt werden. Hier gehen ebenso 50% des Erlöses an die Teams und Organisationen"

Du hast die Frage falsch verstanden :D
Theoretisch bekommt derjenige das Geld, der die Sachen hochgeladen hat. Ist in den meisten Teams die Org. selbst.
#13
aprox99bzwZbigNEW schrieb am 26.08.2015, 13:18 CEST:
cool - 4mio reingesteckt,
zum Dank bekommt man ne Zeus mit veränderten Animationen.

Der Vergleich zwischen VALVe und FIFA wird immer nachhaltiger.
#14
nebulein schrieb am 26.08.2015, 13:30 CEST:
Das komische dabei ist, dass man vergleichsweise in Dota deutlich mehr Resourcen, Updates etc. pumpt. Gut das Balancing zwischen den Champs ist auch komplexer keine Frage, aber so ab und zu mal ne neue Map im Pool würde auch nicht schaden.

Je nach Vertrag können das wirklich 25.000 $ sein ohne einen Cent Preisgeld und das für jeden Spieler, selbst wenn die Orgas sich einiges da abzwacken, aber denke mal das jedes teilnehmende Team finanziell erstmal abgesichert ist durch dieses Major.
#15
schmatza88 schrieb am 26.08.2015, 13:35 CEST:
aprox99bzwZbigNEW schrieb:
cool - 4mio reingesteckt,
zum Dank bekommt man ne Zeus mit veränderten Animationen.
Der Vergleich zwischen VALVe und FIFA wird immer nachhaltiger.


Du hast ein riesiges Event bekommen, reicht das nicht? mein Gott alle wollen immer irgendwas besonderes...
#16
DivaD schrieb am 26.08.2015, 13:45 CEST:
pTr6077 schrieb:
nebulein schrieb:
Das Stickergeld von den Playerstickern... bekommt das eigentlich auch die Orga oder die Spieler selbst?

hmmm gute frage


ja aber wie viel % genau wüste ich gerne
#17
Deeet schrieb am 26.08.2015, 13:55 CEST:
aprox99bzwZbigNEW schrieb:
cool - 4mio reingesteckt,
zum Dank bekommt man ne Zeus mit veränderten Animationen.
Der Vergleich zwischen VALVe und FIFA wird immer nachhaltiger.


wieso genau nachhaltiger?
#18
Bone1992 schrieb am 26.08.2015, 14:18 CEST:
Das einzige was mich stört ist das bei all den Einnahmen das Preisgeld nicht hochgesetzt wird mal auf 500k oder 1mio um auch da den Anschluss an Dota oder lol zu halten
#19
MX1987 schrieb am 26.08.2015, 14:47 CEST:
Kann man irgendwo einsehen wie viel jedes Team durch die Stickers verdient hat?
#20
n0RTH.FACE schrieb am 26.08.2015, 14:53 CEST:
3 jahre alt, kein vernünftiges Anticheat-Tool im Matchmaking...

egal, der ZEEEUUUUSSSSS ist wieder zurück! <3
#21
riverflowdareal schrieb am 26.08.2015, 15:10 CEST:
Bone1992 schrieb:
Das einzige was mich stört ist das bei all den Einnahmen das Preisgeld nicht hochgesetzt wird mal auf 500k oder 1mio um auch da den Anschluss an Dota oder lol zu halten


So lange fnatic das Ding gewinnt ist es sowieso nur Perlen vor die Säue.
Was ich von Valve echt dünn finde ist, dass die cases nicht mehr für crowd-funding des Preispools verwendet werden. Außerdem hat die ESL das Preisgeld diesmal ganz alleine gestemmt.

Managementstrategisch finde ich es fahrlässig wie Valve agiert. Counter-Strike hat sich zu einer sich selbst melkenden Kuh entwickelt, die goldene Fladen scheißt.
Ihr müsst euch mal überlegen , das Spiel muss sich schon damals gerechnet haben, als es lediglich seinen mikrigen Verkaufspreis eingefahren hat.

Jetzt verdienen sie sich allein an case - opening und markttransaktionen dumm und dämlich. Und bieten immernoch 64 Tick.

Klar ist CSGO irgendwo Konkurrenzlos auf dem Markt , aber deshalb sollte man seinen Kunden dennoch das Gefühl vermitteln , sich zu kümmern.

Fände es irgendwie angebracht, dass Valve sich mal bei der community für die Entwicklung der letzten Jahre bedankt und auch mal gratis content raushaut.

Muss ja nicht mal was super krasses sein. Ein paar gratis Keys für's case opening vielleicht , die man sich durch Erfolge erspielen kann, ne gratis Operation oder einen neuen casual spiel Modus .
#22
Bone1992 schrieb am 26.08.2015, 15:31 CEST:
riverflowdareal schrieb:
Bone1992 schrieb:
Das einzige was mich stört ist das bei all den Einnahmen das Preisgeld nicht hochgesetzt wird mal auf 500k oder 1mio um auch da den Anschluss an Dota oder lol zu halten

So lange fnatic das Ding gewinnt ist es sowieso nur Perlen vor die Säue.
Was ich von Valve echt dünn finde ist, dass die cases nicht mehr für crowd-funding des Preispools verwendet werden. Außerdem hat die ESL das Preisgeld diesmal ganz alleine gestemmt.
Managementstrategisch finde ich es fahrlässig wie Valve agiert. Counter-Strike hat sich zu einer sich selbst melkenden Kuh entwickelt, die goldene Fladen scheißt.
Ihr müsst euch mal überlegen , das Spiel muss sich schon damals gerechnet haben, als es lediglich seinen mikrigen Verkaufspreis eingefahren hat.
Jetzt verdienen sie sich allein an case - opening und markttransaktionen dumm und dämlich. Und bieten immernoch 64 Tick.
Klar ist CSGO irgendwo Konkurrenzlos auf dem Markt , aber deshalb sollte man seinen Kunden dennoch das Gefühl vermitteln , sich zu kümmern.
Fände es irgendwie angebracht, dass Valve sich mal bei der community für die Entwicklung der letzten Jahre bedankt und auch mal gratis content raushaut.
Muss ja nicht mal was super krasses sein. Ein paar gratis Keys für's case opening vielleicht , die man sich durch Erfolge erspielen kann, ne gratis Operation oder einen neuen casual spiel Modus .


+1 hast paar gute Ideen nur leider juckt das keinen bei Valve ...selbst die Profispieler werden ja größtenteils ignoriert wenn sie Verbesserungsvorschläge haben hauptsache es gibt genug Kohle von der Community
#23
Hybrid schrieb am 26.08.2015, 15:39 CEST:
Warum hängt sich eigentlich jeder an dem Preisgeldpool auf? Habt ihr was davon wenn das Preisgeld höher ist? Ich glaube nicht, dass die Spiele dadurch für mich als Endkonsument irgendwie spannender, relevanter werden.
#24
ShawDi schrieb am 26.08.2015, 15:57 CEST:
n0RTH.FACE schrieb:
3 jahre alt, kein vernünftiges Anticheat-Tool im Matchmaking...
egal, der ZEEEUUUUSSSSS ist wieder zurück! <3

Warum ein vernünftiges Anti-Cheat-Tool bringen wenn die ganzen Cheater das Spiel immer neu kaufen müssen? Lohnt doch für Valve viel mehr VAC weiterhin so schlecht zu lassen :^)
#25
nebulein schrieb am 26.08.2015, 16:02 CEST:
Hybrid schrieb:
Warum hängt sich eigentlich jeder an dem Preisgeldpool auf? Habt ihr was davon wenn das Preisgeld höher ist? Ich glaube nicht, dass die Spiele dadurch für mich als Endkonsument irgendwie spannender, relevanter werden.


Ein Major sollte sich halt schon von der Masse absetzen und den Preisgeldpool gibts inzwischen in diversen Ligen in ähnlichen Höhen. Dadurch verlieren die Majors eigentlich an Bedeutung. Ein Team kann inzwischen eigentlich die Majors ausklammern und trotzdem am Ende des Jahres das meiste Preisgeld eingefahren haben.

Das ist halt irgendwie nicht Sinn der Sache. Deshalb müsste der Pool in meinen Augen für die Majors erhöht werden.
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2018 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz