ANZEIGE:
Liga: Kleine Überraschung in dem Qualifier20.09.2015, 14:30

Luminosity und ex-eLevate zur FACEIT League

Die europäische FACEIT 2015 League Stage #3 hat begonnen und auch die Amerikaner sind für den Start in die neue Saison bereit! Genau wie in Europa hatten hier zwei Teams die Möglichkeit, sich einen Platz für die dritte Ausgabe der FACEIT League zu sichern. Das ist schlussendlich den Jungs von Luminosity Gaming und ex-eLevate gelungen. Letztere qualifizierten sich etwas überraschend - mehr Infos dazu findet ihr in dieser News.




In Europa konnten sich Adil 'ScreaM' Benrlitom und Co. mit G2 sowie die HellRaisers qualifizieren. Im Unterschied zur amerikanischen und ozeanischen Division besteht die europäische Liga jedoch aus acht und nicht aus sechs Teams. Das Preisgeld sowie auf die Liga folgende Offline-Veranstaltungen wurden noch nicht bekannt gegeben.

Heute Nacht fand der FACEIT 2015 League Stage #3 NA Qualifier mit acht Teams online statt und mit dabei waren durchaus bekannte nordamerikanische Lineups wie der ESL One Cologne 2015-Teilnehmer Counter Logic Gaming, der sich auch für die DreamHack Cluj Napoca 2015 qualifizieren wollen. Das Single-Elimination-Bracket, welches im Best-of-Three-Format ausgespielt wurde, ließ dabei nur wenig Freiraum für Fehler.

Loading...
Im ersten entscheidenden Halbfinale stießen die Jungs von CLG auf ex-elevate. Erstere konnten FolloweSports.com, das Team vom Warren 'hades' Rettich, aus dem Weg räumen, während ex-elevate die erste Map gegen Method abgeben musste. Das Spiel um einen Platz in der FACEIT League wurde richtig eng, aber konnte vom Team des ehemaligen CLG-Spielers Peter 'ptr^' Gurney knapp gewonnen werden. Der Tabellenführer der ESL ESEA Pro League Season #2 darf somit nicht an der wahrscheinlich zweitwichtigsten Liga in Nordamerika teilnehmen.

Luminosity Gaming hatte ebenso wie CLG große Schwierigkeiten und so schieden sie fast im Viertelfinale gegen ihre Landsmänner von Games Academy aus. Eine gewonnene Overtime auf der zweiten Map brachte die Cologne-Viertelfinalisten jedoch wieder auf die richtige Spur. Der Viertelfinalgegner der Brasilianer war das noch relativ neue Team Conquest, welches aus bekannten Spielern wie Shahzeb 'Shahzam' Khan oder Keith 'NAF-FLY' Markovic besteht. Diese hatten wenig Schwierigkeiten im Viertelfinale gegen das eher unbekannte kanadische Team braindead. Das Halbfinale hatte es aber in sich: Nachdem sowohl Luminosity als auch Team Conquest eine Map souverän gewinnen konnten, brauchte es zwei Overtimes à zehn Runden, um den Sieger auf de_cache zu finden, was dem besten südamerikanischen Team gelang.

Teilnehmerfeld FACEIT 2015 League Stage #3 NA

Alle weiteren Informationen zur FACEIT 2015 League Stage #3 und den Qualifiern findet ihr wie üblich in unserer Coverage.


Verfolgt ihr FACEIT 2015 League Stage #3?



Geschrieben von SilentThunder

Ähnliche News

Kommentare


#1
errc schrieb am 20.09.2015, 16:04 CEST:
"Luminosity Gaming hatte ebenso wie CLG große Schwierigkeiten und so schieden sie fast im Viertelfinale gegen ihre Landsmänner von Games Academy *aus*"
#2
SilentThunder schrieb am 20.09.2015, 16:21 CEST:
errc schrieb:
"Luminosity Gaming hatte ebenso wie CLG große Schwierigkeiten und so schieden sie fast im Viertelfinale gegen ihre Landsmänner von Games Academy *aus*"


Danke :)
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz