ANZEIGE:
Szene: Gekommen, um zu Bleiben - Konkurrenz für die Alteingesessenen20.03.2016, 16:00

Made in Germany: Alternative zum Steammarket

Die alten Hasen reden gerne über die vergangenen Tage - damals, als Skins noch kostenlos und kein Statussymbol waren. Es gibt kaum Zweifel daran, dass die von Valve eingeführten Skins inklusive Steammarket zum großen Erfolg und den steigenden Zuschauerzahlen großer Turniere geführt haben. Inzwischen gibt es einen florierenden Markt rum um das Tauschen, Handeln und Wetten mit Skins. Wir werfen einen Blick auf eine Plattform aus Deutschland, geschaffen von einem deutschen Profispieler und dessen Bruder.




Für manch einen mag es ein unliebsames Nebenprodukt des eSports sein. Gerade alteingesessene Spieler üben oft Kritik an dem Hype und der scheinbaren Fokussierung auf Skins, statt Gameplay-Elementen. Trotzdem haben gerade das Wetten und der Handel viele Fans gefunden. Zum Teil sponsern die Plattformen, auf dem sich Käufer und Verkäufer finden, sogar einzelne Spieler oder ganze Teams. Gerade wenn man einen Blick auf die Skins von Profispielern wirft, sieht man hin und wieder Nametags, die auf Handelsplattformen wie OPSkins.com und Co. verweisen.


Angebotsbeispiel
Zu dieser Kategorie zählt auch stonefire, welche vor knapp einem halben Jahr heimlich, still und leise - abgesehen von einem Beitrag im 99Damage Forum und Facebook Einträgen einiger deutscher Profispieler - das Licht der Welt erblickte. Im Hintergrund werkelte der deutsche Profispieler Christian 'crisby' Schmitt mit seinem Bruder an einer eigenen Webseite, die den An- und Verkauf von Waffenskins erlaubt. Doch wie will sich das neueste Angebot auf dem Markt gegen die Konkurrenz behaupten?

Bereits beim ersten Besuch auf der Seite fällt dem User das Design auf, welches minimalistisch und schlicht ausfällt. Man wird nicht von überbordenden Menüs, Buttons und Schnickschnack erschlagen, sondern hat alles auf einen Blick: Sitemenu, Item Kategorien, Suche, Sortiermöglichkeiten. Damit steht man den großen Kollegen von beispielsweise OPSkins in nichts nach.

Um sich also von der Konkurrenz abzuheben, versucht die Seite mit Features zu punkten, die einen durch den unübersichtlichen Skin-Dschungel helfen sollen. Darüber hinaus nahm crisby sich bereits das Feedback einiger 99Damage User im entsprechenden Forenbeitrag zu Herzen und versucht damit die Funktionalität der Seite weiter zu verbessern. Nun zur aktuellen Featureliste:

  • Floatvalues: Die so genannten Floatvalues sollen die Qualität des Skins gleich auf den ersten Blick ersichtlich machen. Je näher sich die Zahl gegen Null bewegt, desto perfekter ist der Zustand der Waffe.

  • Messerskin Analyse: Für Messer gibt es noch ein weiterführendes Feature, welches den Skin nach der Farbverteilung einstuft. Je höher gewisse Farbanteile der Skin hat, desto wertvoller ist er für viele Händler. So sollen Käufer und Verkäufer geschützt und unterstützt werden, was die Preisfindung angeht.

  • Kein Bot-Spam: Von anderen Plattformen ist es der eine oder andere User bereits gewohnt: Wenn man etwas kaufen, verkaufen oder eine Wette abschließen möchte, bekommt man mehrere Handelsanfragen der dafür zuständigen Bots. stonefire setzt auf ein System, welches alle Gegenstände in einem Rutsch behandelt. Dies gilt auch für Keys und Kisten.

  • CS:GO Pins: Ein weiteres Feature ist der Handel mit CS:GO Pins, welche auf Major Events wie der ESL One Cologne 2015 verkauft werden. Da sich auch hier ein lebhafter Markt gebildet hat, bietet die Seite einen Service, mit dem man die Pins inklusive Code einsenden, verifizieren und zum Verkauf anbieten kann. Käufer wiederum sind so auf der sicheren Seite und müssen keine Angst vor Betrug haben.

  • Niedrigere Gebühren: Durch den europäischen Standort sparen heimische Spieler Geld beim An- und Verkauf, da einerseits die Gebühr für Paypal, andererseits die Wechselkurse von Euro in US Dollar und umgekehrt, niedriger ausfallen.

  • Vergleichsstatistiken: Die kontinuierliche Weiterentwicklung bescherte den Usern ein weiteres Feature, welches einen komfortablen Vergleich der Preise ermöglicht. Anhand eines Graphen lässt sich einfach ablesen, zu welchen Preisen die Skins auf stonefire bisher verkauft wurden und wie die Preisentwicklung auf dem offiziellen Steammarket dazu im Vergleich steht.

Außerdem bietet die Seite nicht nur die reguläre Suche nach Skins an, sondern integriert auch direkt die Features des Floatvalues und der verschiedenen Farbausprägungen des Messerskins, damit die User gezielter nach ihren gewünschten Skins suchen können.

Die Plattform bietet alle Gegenstände in Euro an, ein Vorteil für hiesige Skinsammler. Guthaben kann per Giropay, Kreditkarte, Sofortüberweisung und einigen anderen Bezahlmöglichkeiten aufgeladen werden. Verbleibende Firestones können im Anschluss per Überweisung zurück auf das Konto transferiert werden.

Offensichtlich war das Projekt auch der richtige Schritt für das Bruderpaar, denn die Zahlen sprechen für sich. Inzwischen sind über 20.000 User auf der Seite registriert, die 13.125 Items zum Verkauf anbieten. Der Gesamtwert der Skins und Pins beläuft sich dabei aktuell auf etwa 120.000 Euro.

Ihr habt noch Fragen oder Feedback bezüglich der Plattform? Hier findet ihr den Forenthread.




Weiteres Projekt: 1on1 mit Wetteinsatz

Als wäre das nicht schon genug Arbeit, stellte crisby schon ein weiteres neues Projekt vor: showdown.gl. Hier können zwei Spieler im Duell gegeneinander spielen und dabei vorher einen Wetteinsatz festlegen. Nach Angabe der Höhe des Einsatzes wird vom System eine Kombination von Skins vorgeschlagen, die der Gewinner des 1on1 am Ende erhält. Anschließend startet der von anderen Plattformen wie FACEIT bekannte Veto Prozess, der Server und Maps - natürlich spezielle, für das 1on1 ausgelegte Maps - festlegt. Gespielt wird anschließend auf einem gestellten Server, der automatisch das Ergebnis erfasst und anschließend dem Gewinner die eingezahlten Skins aushändigt. Für die Zukunft sind auch die Implementierung von 2on2 und 5on5 Matches um Skins vorgesehen.


Geschrieben von spawnYzn

Quellen: stonefire, showdown

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
chrisM schrieb am 20.03.2016, 16:04 CET:
Kann ich nur empfehlen
#2
Assimilator schrieb am 20.03.2016, 16:06 CET:
stonefire.io ist absolut empfehlenswert. Ich hoffe, dass die Seite weiterhin wächst, damit man Skins noch schneller verkaufen kann bzw. auch das Angebot für Käufer größer wird. Toller Support, schnelle Auszahlung.
#3
PinguX schrieb am 20.03.2016, 16:09 CET:
Das sieht mir ganz klar nach Werbung aus, sollte sowas nicht gekennzeichnet werden?
#4
1234ABCD schrieb am 20.03.2016, 16:12 CET:
PinguX schrieb:
Das sieht mir ganz klar nach Werbung aus, sollte sowas nicht gekennzeichnet werden?


sollte man auch ohne Kennzeichnung erkennen
#5
PinguX schrieb am 20.03.2016, 16:17 CET:
1234ABCD schrieb:
PinguX schrieb:
Das sieht mir ganz klar nach Werbung aus, sollte sowas nicht gekennzeichnet werden?

sollte man auch ohne Kennzeichnung erkennen


Trotzdem wirkt es suspekt. Warum kennzeichnet man die Amazon-News so vorbildlich und hier packt man es unter "Szene"...? WTF
#6
xTomB_ schrieb am 20.03.2016, 16:19 CET:
Würde stonefire benutzen, aber keine PSC vorhanden :c
#7
LucasxGER schrieb am 20.03.2016, 16:19 CET:
Werde weiterhin bei opskins bleiben, ist halt einfach nen größerer markt .. und preise sind auch top
#8
MarceleleCSGO schrieb am 20.03.2016, 16:23 CET:
LucasxGER schrieb:
Werde weiterhin bei opskins bleiben, ist halt einfach nen größerer markt .. und preise sind auch top


Ich kaufe auf Opskins da es einfach mehr Auswahl gibt und es billiger ist. Verkaufen geht auf Stonefire jedoch deutlich besser :)
#9
fraLL schrieb am 20.03.2016, 16:30 CET:
Wieviele Knives hat spawnYzn bekommen ? :D

editiert von fraLL am 20.03.2016, 16:44 CET
#10
PinguX schrieb am 20.03.2016, 16:37 CET:
fraLL schrieb:
Wieviele Kinfe's hat spawnYzn bekommen ? :D


Das würde mich auch interessieren, was für ein Armutszeugnis das 99damage jetzt hier schon Schleichwerbung schalten muss.
#11
n0RTH.FACE schrieb am 20.03.2016, 16:40 CET:
PinguX schrieb:
fraLL schrieb:
Wieviele Kinfe's hat spawnYzn bekommen ? :D

Das würde mich auch interessieren, was für ein Armutszeugnis das 99damage jetzt hier schon Schleichwerbung schalten muss.


Find's auch nicht richtig, aber denke, dass war abgesprochen und kein Alleingang
#12
spawnYzn schrieb am 20.03.2016, 16:47 CET:
Ich hab dafür gar nichts bekommen, schön wärs :D Der Artikel lag schon länger im CMS und wurde aber nie so richtig fertig. Gab meines Wissens auch noch keine Skandale oder sonstige Negativschlagzeilen UND es ist ein Projekt aus der deutschen Community. Grund genug, no?
#13
3D2Y.SilveR schrieb am 20.03.2016, 16:52 CET:
Die Seite "showdown.gl" überhaupt nicht zu empfehlen. Grade 20 Minuten gewartet, und es wurde immer noch kein Server erstellt. Hauptsache schon mal Skins einkassieren. Kein Support o.Ä. Match nach 25+ Minuten abgebrochen....
#14
FaiLor schrieb am 20.03.2016, 16:52 CET:
spawnYzn schrieb:
Ich hab dafür gar nichts bekommen, schön wärs :D Der Artikel lag schon länger im CMS und wurde aber nie so richtig fertig. Gab meines Wissens auch noch keine Skandale oder sonstige Negativschlagzeilen UND es ist ein Projekt aus der deutschen Community. Grund genug, no?


Finde es gut, das Projekt hat einen Push verdient.
#15
PinguX schrieb am 20.03.2016, 16:52 CET:
spawnYzn schrieb:
Ich hab dafür gar nichts bekommen, schön wärs :D Der Artikel lag schon länger im CMS und wurde aber nie so richtig fertig. Gab meines Wissens auch noch keine Skandale oder sonstige Negativschlagzeilen UND es ist ein Projekt aus der deutschen Community. Grund genug, no?


Klar deswegen liest sich der "Artikel" auch wie eine einzige große Werbeanzeige...

editiert von PinguX am 20.03.2016, 16:55 CET
#16
fraLL schrieb am 20.03.2016, 16:52 CET:
@spawnYzn Alles gut, das Internet ist voll mit Werbung
#17
g1tziii schrieb am 20.03.2016, 16:55 CET:
Spam News , geil !
#18
KINGd1zzY schrieb am 20.03.2016, 17:08 CET:
Die News ist absolut gerechtfertigt. Kann STONEFIRE.IO auch nur weiterempfehlen. Mann muss beim anmelden nicht die Hosen runter lassen wie bei opskins und man kann sich das Geld bequem aufs Konto schicken lassen. Cash-Out geht auch zügig.
#19
sioworld schrieb am 20.03.2016, 17:15 CET:
xTomB_ schrieb:
Würde stonefire benutzen, aber keine PSC vorhanden :c


ach Tom :((((
#20
Patricia schrieb am 20.03.2016, 17:18 CET:
PinguX schrieb:
spawnYzn schrieb:
Ich hab dafür gar nichts bekommen, schön wärs :D Der Artikel lag schon länger im CMS und wurde aber nie so richtig fertig. Gab meines Wissens auch noch keine Skandale oder sonstige Negativschlagzeilen UND es ist ein Projekt aus der deutschen Community. Grund genug, no?

Klar deswegen liest sich der "Artikel" auch wie eine einzige große Werbeanzeige...

Hmm, die größte deutsche CS:GO-Szeneseite berichtet über ein deutsches Unternehmen, welches mit CS:GO-Skins handelt und von einem bekannten deutschen CS:GO-Spieler gegründet wurde ... klingt eigentlich sehr logisch oder? Aber klar, sonntagabends passiert ja auch sonst nichts, über das man sich im Internet aufregen könnte.

NEU! JETZT NUR FÜR KURZE ZEIT & SOLANGE DER VORRAT REICHT. NEU!
stonefire.io

PS @crisby: Ich hätte gern ein Bayonet Doppler, thx m8
#21
AsHes13 schrieb am 20.03.2016, 17:20 CET:
Kann hier nichts empfehlen...hab mich angemeldet und wollte ne Waffe verkaufen und Account ist seitdem ohne Grund und Angabe blockiert!
#22
fuNNa schrieb am 20.03.2016, 17:43 CET:
Patricia schrieb:

Hmm, die größte deutsche CS:GO-Szeneseite berichtet über ein deutsches Unternehmen, welches mit CS:GO-Skins handelt und von einem bekannten deutschen CS:GO-Spieler gegründet wurde ... klingt eigentlich sehr logisch oder? Aber klar, sonntagabends passiert ja auch sonst nichts, über das man sich im Internet aufregen könnte.


Bei deiner hochnäsigen Ausdrucksweise vergesse ich immer wieder, dass du ein Mädel und kein Kerl bist.
#23
crisby schrieb am 20.03.2016, 18:01 CET:
MarceleleCSGO schrieb:
LucasxGER schrieb:
Werde weiterhin bei opskins bleiben, ist halt einfach nen größerer markt .. und preise sind auch top

Ich kaufe auf Opskins da es einfach mehr Auswahl gibt und es billiger ist. Verkaufen geht auf Stonefire jedoch deutlich besser :)


hoffe wir können auch für dieses problem bald noch mehr partner mit guten konditionen überzeugen, sodass sie lieber bei uns verkaufen, da sie einfach im vergleich zur konkurrenz mehr rausbekommen
#24
crisby schrieb am 20.03.2016, 18:03 CET:
AsHes13 schrieb:
Kann hier nichts empfehlen...hab mich angemeldet und wollte ne Waffe verkaufen und Account ist seitdem ohne Grund und Angabe blockiert!


vermutlich bist du mit VPN connected und wurdest aufgrund zugriffs aus mehreren ländern gesperrt, einfach im support melden, der kann solche probleme schnell lösen :)

diese sperren haben wir auch rausgenommen, da heutzutage einfach zu viele leute mit VPN unterwegs sind und dann unnötig sperren erhalten, normalerweise müsste dir aber angezeigt werden, dass du dich vermutlich im support melden sollst
#25
crisby schrieb am 20.03.2016, 18:09 CET:
3D2Y.SilveR schrieb:
Die Seite "showdown.gl" überhaupt nicht zu empfehlen. Grade 20 Minuten gewartet, und es wurde immer noch kein Server erstellt. Hauptsache schon mal Skins einkassieren. Kein Support o.Ä. Match nach 25+ Minuten abgebrochen....


gab leider ein fehler bei deinem match, die csgo dateien wurden nicht richtig geladen, unser cloudanbieter hat da wohl etwas geändert oder gelöscht von den dateien, deswegen konnte der server nicht richtig aufgesetzt werden

leider haben wir noch nicht die mittel livesupport anzubieten bei unserer größe, sry :( jedoch helfen wir wo wir nur können und supporttickets werden auch zeitnah bearbeitet

der ablauf ist absichtlich so, damit der nutzer grundlegend eine bessere userexperience hat, server aufsetzen dauert am längsten, deswegen wird die location auch zuerst gevotet, damit man danach noch weitere schritte hat, wo wir im hintergrund den server fertig einrichten

skins nach dem spiel zu übertragen ist zu hohes risiko, denke das erklärt sich von selbst
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz