ANZEIGE:
Szene: Support für die größte russische Organisation15.10.2015, 16:45

100 Million USD Investition für Virtus.pro

Die russische Organisation Virtus.pro soll Quellen zufolge eine Investition von 100 Millionen US-Dollar oder mehr erhalten. Alisher Usmanov, Gründer von USM Holdings, die bereits schon in großen Unternehmen für die Industrie, Telekommunikation sowie Internet investiert hat, plant nun den Einstieg in den eSport und möchte die bekannteste Organisation in Russland unterstützen.



Angepeilt ist die große Summe von über 100 Millionen US-Dollar. Diese soll jedoch nicht für Zahlung von Gehältern oder Ähnliches genutzt werden, sondern zur Förderung des eSport mit neuen Turnieren, dem Support für neue Spieletitel, der Einrichtung von Multimedia-Plattformen und neuen eSport-Arenen.

Statement Ivan Streshinsky (USM Holdings)

E-sports are a unique proposition, uniting the sports, media and the internet industries.

It is a fast-growing market, which has already generated huge interest around the world and Virtus.pro is the leader in the e-sports industry in Russia.

I am confident that the support from USM will spur the company’s further development and enable it to take its projects to a whole new level.

Dies ist ein weiterer Schritt, um den eSport noch bekannter zu machen und um neuen Möglichkeiten die Chance geben, sich zu entfalten.


Geschrieben von MiPu

Quelle: virtus.pro

Kommentare

 
1

#1
VapoR1912 schrieb am 15.10.2015, 16:47 CEST:
Das ist krass. Ich hoffe das Geld wird WIRKLICH sinnvoll genutzt! :)
#2
OnlineR- schrieb am 15.10.2015, 16:48 CEST:
VapoR1912 schrieb:
Das ist krass. Ich hoffe das Geld wird WIRKLICH sinnvoll genutzt! :)


sind halt russen in der orga...
#3
-robin- schrieb am 15.10.2015, 16:49 CEST:
VapoR1912 schrieb:
Das ist krass. Ich hoffe das Geld wird WIRKLICH sinnvoll genutzt! :)


+1
#4
eoL. BUTZ schrieb am 15.10.2015, 16:49 CEST:
just oO
#5
eismann333 schrieb am 15.10.2015, 16:49 CEST:
Gute sache,
hoffentlich bringen die ein Event mit mehr als 250.000$ damit valve mal am major preisgeld schrauben muss
#6
Swani schrieb am 15.10.2015, 16:51 CEST:
das kranke daran ist einfach dass 100 mille für den typ 0,67% seines vermögens sind, finde es ne ziemlich krasse relation wie viel asche er hat
#7
bonsi schrieb am 15.10.2015, 16:54 CEST:
biceps is always with you ....
#8
KVN9R schrieb am 15.10.2015, 16:55 CEST:
da bin ich mal gespannt ... sollte erstmal ne sichere quelle geben das es sich hier um $ handelt und nicht um RUB ;-)
#9
shootmania7 schrieb am 15.10.2015, 16:56 CEST:
Swani schrieb:
das kranke daran ist einfach dass 100 mille für den typ 0,67% seines vermögens sind, finde es ne ziemlich krasse relation wie viel asche er hat


Kapitalismus <3
#10
jonniQ schrieb am 15.10.2015, 17:02 CEST:
"plant nun den Einstig in den eSport"

finde den Fehler :)
#11
mT schrieb am 15.10.2015, 17:02 CEST:
Letzter Satz, 1. Absatz Typo - "[...] plant nun den Einstig und möchte[...]" -> "Einstieg"
#12
muran schrieb am 15.10.2015, 17:04 CEST:
Nice.
Und noch eine Verbesserung:
um den eSport noch bekannter zu machen und um neuen Möglichkeiten die Chance ZU geben, sich zu entfalten.
#13
KingKurt schrieb am 15.10.2015, 17:09 CEST:
Bitte nicht.

Keinen Bock auf russische Oligarchen im esport! Wird am Ende nur schmutziges Geld mit gewaschen, bevor es dann wieder in der Korruption verschwindet!

Geht dann nachher wie bei der Winterolympiade, wo für jeden investierten Dollar 5$ SChmiergeld geflossen ist :D

Bringt nur trouble am Ende!
#14
Champgamer schrieb am 15.10.2015, 17:12 CEST:
KingKurt schrieb:
Bitte nicht.
Keinen Bock auf russische Oligarchen im esport! Wird am Ende nur schmutziges Geld mit gewaschen, bevor es dann wieder in der Korruption verschwindet!
Geht dann nachher wie bei der Winterolympiade, wo für jeden investierten Dollar 5$ SChmiergeld geflossen ist :D
Bringt nur trouble am Ende!

hauptsache große events mit viel preisgeld!
#15
pcghx_busch schrieb am 15.10.2015, 17:15 CEST:
OnlineR- schrieb:
VapoR1912 schrieb:
Das ist krass. Ich hoffe das Geld wird WIRKLICH sinnvoll genutzt! :)

sind halt russen in der orga...


Das ist ne Russische Orga...
#16
Flashyy schrieb am 15.10.2015, 17:28 CEST:
100 Million USD
fuck me
#17
CeEmEs schrieb am 15.10.2015, 17:34 CEST:
Der Alisher Usmanov ist halt laut forbes mit 13,6Mrd USD der Reichste Russe und der 28 reichste Mensch der Welt. Da ist es schon fast bitter das der "nur" 100Millionen Investiert. Der Typ könnte sich die ESL kaufen und ein 20Millionen Dollar Tunier machen.
#18
xbrilliant schrieb am 15.10.2015, 17:38 CEST:
Heult nich alle rum weils Russen sind...Das wichtige is das es n großer Schritt für den E-Sport is!!
#19
Dannix schrieb am 15.10.2015, 17:40 CEST:
KVN9R schrieb:
da bin ich mal gespannt ... sollte erstmal ne sichere quelle geben das es sich hier um $ handelt und nicht um RUB ;-)


Naja jeder normale Geschäftsmann arbeitet mit $ und nicht mit RUB oder € oder was auch immer ;)
#20
SlaxXx schrieb am 15.10.2015, 17:53 CEST:
motar bist du es? :D
#21
KingKurt schrieb am 15.10.2015, 17:53 CEST:
xbrilliant schrieb:
Heult nich alle rum weils Russen sind...

Doch. Nur weil ein paar Einfaltspinsel in Westeuropa immer noch nicht kapiert haben, wie Oligarchie funktioniert und die Typen, die heute Geld haben, genau so kriminell sind wie das Pack zu Jelzins Zeiten.
Richtig Geld ist da immer noch Kriminalität und Politik untrennbar verbunden, mit "<3 Kapitalismus" Märchen wie im Nachkriegsdeutschland oder den USA hat das gar nix zu tun.
Diese Typen haben das Potential, alles zu vergiften was sie anfassen.



Würde den eSport lieber stabil und gesund wachsen sehen anstatt so ner Scheiße!
#22
AtoMar schrieb am 15.10.2015, 17:59 CEST:
https://www.youtube.com/watch?v=3r5byXcQMGg
#23
k1am89 schrieb am 15.10.2015, 18:00 CEST:
Swani schrieb:
das kranke daran ist einfach dass 100 mille für den typ 0,67% seines vermögens sind, finde es ne ziemlich krasse relation wie viel asche er hat


100 mille, wären 100.000 USD
#24
SlaxXx schrieb am 15.10.2015, 18:00 CEST:
KingKurt schrieb:
xbrilliant schrieb:
Heult nich alle rum weils Russen sind...

Doch. Nur weil ein paar Einfaltspinsel in Westeuropa immer noch nicht kapiert haben, wie Oligarchie funktioniert und die Typen, die heute Geld haben, genau so kriminell sind wie das Pack zu Jelzins Zeiten.
Richtig Geld ist da immer noch Kriminalität und Politik untrennbar verbunden, mit "&lt;3 Kapitalismus" Märchen wie im Nachkriegsdeutschland oder den USA hat das gar nix zu tun.
Diese Typen haben das Potential, alles zu vergiften was sie anfassen.
Würde den eSport lieber stabil und gesund wachsen sehen anstatt so ner Scheiße!


du hast richtig ein an der schüssel das hier auf ne politische ebene zu ziehen :D
hattest heute im geschichts kurs n bisl russische geschichtte und denkst du hast jez den dicken durchblick wie es da drüben abläuft? btw schon etwas bzw ziemlich rassistisch deine ausdrucksweise!
#25
Joppo schrieb am 15.10.2015, 18:11 CEST:
Coole Sache...trägt definitiv zur weiteren Professionalisierung bei.
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz