ANZEIGE:
Event: Ein Event für unentdeckte und neue Talente10.12.2015, 15:20

Valve kündigt Minor Championships an *UPDATE*

Im Januar wird Valve zusammen mit der PGL einen der vier regionalen Minor Championships, welche über den gesamten Globus verteilt sind, austragen. Ziel ist es, neue Talente in der Counter-Strike: Global Offensive-Szene zu entdecken und diese nachhaltig zu fördern. Jedes der vier Events ist mit einem 50.000 USD Preispool dotiert und vergibt einen direkten Platz für den MLG Columbus 2016 Offline-Qualifier für das nächste Major-Event in den Vereinigten Staaten! *UPDATE 10.12.2015 - 20:35 Uhr*





Update: Neben der PGL, die für den europäischen Minor Championship verantwortlich sind, werden die StarLadder (CIS), MLG (Amerika) und die ESL (Asien) bei der Ausführung der regionalen Championships ihre Expertise einbringen und die Turniere ausrichten. Die ESL hat nun den Zeitpunkt des asiatischen Turniers mitgeteilt: Vom 29. Januar bis 2. Februar wird auf der Taipei Game Show das asiatische Event im Rahmen der IEM Taipei ausgespielt. Damit werden, parallel zum europäischen Turnier, acht Teams aus Südostasien und Australien um 50.000 USD kämpfen.




Die vier Regionen, in der je ein Event veranstaltet wird, erstrecken sich über Asien, Amerika, Europa und CIS. Teams dürfen nur an dem Event teilnehmen, wenn die Mehrheit der Spieler auch Bürger in einem Land der aufgeführten Region sind. Außerdem hat Valve ganzen Teams und einzelnen Spielern die Teilnehme untersagt, wenn diese zuletzt bei einem Counter-Strike: Global Offensive-Major angetreten sind - so wie zum Beispiel der DreamHack Cluj-Napoca 2015 im Oktober.

Wie PGL bereits auf ihrer Website verkündet haben, startet der europäische Nachwuchs bereits am 04. Januar 2016 mit vier 512-Team-Qualifikationsturnieren. Die Zahl wurde von den anfänglich verkündeten 128 Teams pro Qualifier aufgrund der großen Nachfrage noch mal erhöht, wie PGL heute Mittag schon auf Twitter verriet.




So treten nun insgesamt 2.048 Teams alleine in der Region Europa an, wovon sich gerade einmal die besten 8 Teams einen Platz für die Playoffs auf dem dreitägigen LAN-Event in Bukarest, Rumänien sichern. Dort erwartet das Gewinnerteam neben 50.000 USD Preisgeld auch noch ein garantierter Spot für den Offline-Qualifier für das nächste Major-Event MLG Columbus 2016.

Alle Voraussetzungen zur Teilnahme, Informationen zu den Spieltagen der drei weiteren Regionen und die Anmeldung für die Qualifier findet ihr hier.


Verfolgt ihr MLG Columbus 2016?



Geschrieben von Patricia

Quelle: minor.pglesports.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
MeXeD schrieb am 10.12.2015, 15:34 CET:
"So treten nun insgesamt 2.048 Teams alleine in der Region Europa an"

Ich kann doch als einzelnes Team an jedem Qualifier teilnehmen. Wenn ja wird diese Zahl nicht stimmen ^^
#2
fuNNa schrieb am 10.12.2015, 15:38 CET:
"Q: Can players or teams that played in the previous CS:GO Major participate in the tournament?
A: No, Challengers and Legends from the DreamHack Cluj-Napoca 2015 Major are not allowed to play in this tournament"
Das ist richtig traurig.
#3
snky0 schrieb am 10.12.2015, 15:38 CET:
da simma dabei :3
#4
myfriend schrieb am 10.12.2015, 15:41 CET:
Richtig geil was diesen Bereich von Valve angeht muss ich sagen das man sich hier weiter entwickelt.
#5
s1mplissiba schrieb am 10.12.2015, 15:42 CET:
PGL macht doch nur Europa.
StarLadder für CIS
ESL für Asien
MLG für NA
#6
rK. schrieb am 10.12.2015, 15:42 CET:
fuNNa schrieb:
"Q: Can players or teams that played in the previous CS:GO Major participate in the tournament?
A: No, Challengers and Legends from the DreamHack Cluj-Napoca 2015 Major are not allowed to play in this tournament"
Das ist absolut traurig.


Was ist daran traurig? Genau richtig so, gerade weil es auch einen Slot für den Offline Qualifier für das Major zu gewinnen gibt für den die Challenger aus Cluj ohnehin schon gesetzt sind.
#7
Ribaary7 schrieb am 10.12.2015, 16:05 CET:
rK. schrieb:
fuNNa schrieb:
"Q: Can players or teams that played in the previous CS:GO Major participate in the tournament?
A: No, Challengers and Legends from the DreamHack Cluj-Napoca 2015 Major are not allowed to play in this tournament"
Das ist absolut traurig.

Was ist daran traurig? Genau richtig so, gerade weil es auch einen Slot für den Offline Qualifier für das Major zu gewinnen gibt für den die Challenger aus Cluj ohnehin schon gesetzt sind.


Eben :) funna hat anscheinend den Sinn des turnieres nicht verstanden(Talente Förderung).
Das major ist für legenden und challenger
#8
chemairo schrieb am 10.12.2015, 16:51 CET:
Ribaary7 schrieb:
rK. schrieb:
fuNNa schrieb:
"Q: Can players or teams that played in the previous CS:GO Major participate in the tournament?
A: No, Challengers and Legends from the DreamHack Cluj-Napoca 2015 Major are not allowed to play in this tournament"
Das ist absolut traurig.

Was ist daran traurig? Genau richtig so, gerade weil es auch einen Slot für den Offline Qualifier für das Major zu gewinnen gibt für den die Challenger aus Cluj ohnehin schon gesetzt sind.

Eben :) funna hat anscheinend den Sinn des turnieres nicht verstanden(Talente Förderung).
Das major ist für legenden und challenger


Traurig ist es eher für die Spieler nicht für die Teams!
Als Beispiel kann man zum Beispiel jetzt SK ansehen. Aufgrund von Pimp ist es denen nicht erlaubt an diesem Tunier teilzunehmen weil er in Cluj für Dignitas gespielt hat.

Oder die zukünftigen Teams von sean gares / pronax / allu oder den Leuten die bei Luminosity waren dürfen an diesem Tunier auch nicht teilnehmen da min. ein Spieler bei Cluj dabei war. Und wenn jetzt noch der große CIS-Shuffle durch NaVi kommt fallen auch in der Region viele Teams weg. Diese Teams existieren derzeit zwar nicht, aber wären doch genau solche Kandidaten die durch dieses Turnierformat profitieren sollten.
#9
m3ssi schrieb am 10.12.2015, 17:12 CET:
s1mplissiba schrieb:
PGL macht doch nur Europa.
StarLadder für CIS
ESL für Asien
MLG für NA


Danke, hab mich grad schon gewundert..
#10
Patricia schrieb am 10.12.2015, 17:44 CET:
m3ssi schrieb:
s1mplissiba schrieb:
PGL macht doch nur Europa.
StarLadder für CIS
ESL für Asien
MLG für NA

Danke, hab mich grad schon gewundert..


Danke für die Info! Ich muss sagen, dass das gestern beim Schreiben komplett an mir vorbei gerutscht sein muss. :D
#11
fuNNa schrieb am 10.12.2015, 17:57 CET:
chemairo schrieb:

Traurig ist es eher für die Spieler nicht für die Teams!
Als Beispiel kann man zum Beispiel jetzt SK ansehen. Aufgrund von Pimp ist es denen nicht erlaubt an diesem Tunier teilzunehmen weil er in Cluj für Dignitas gespielt hat.
Oder die zukünftigen Teams von sean gares / pronax / allu oder den Leuten die bei Luminosity waren dürfen an diesem Tunier auch nicht teilnehmen da min. ein Spieler bei Cluj dabei war. Und wenn jetzt noch der große CIS-Shuffle durch NaVi kommt fallen auch in der Region viele Teams weg. Diese Teams existieren derzeit zwar nicht, aber wären doch genau solche Kandidaten die durch dieses Turnierformat profitieren sollten.


Danke. Wenigstens einer der sich informiert.
#12
buddy0812 schrieb am 10.12.2015, 23:58 CET:
chemairo schrieb:
Ribaary7 schrieb:
rK. schrieb:
fuNNa schrieb:
"Q: Can players or teams that played in the previous CS:GO Major participate in the tournament?
A: No, Challengers and Legends from the DreamHack Cluj-Napoca 2015 Major are not allowed to play in this tournament"
Das ist absolut traurig.

Was ist daran traurig? Genau richtig so, gerade weil es auch einen Slot für den Offline Qualifier für das Major zu gewinnen gibt für den die Challenger aus Cluj ohnehin schon gesetzt sind.

Eben :) funna hat anscheinend den Sinn des turnieres nicht verstanden(Talente Förderung).
Das major ist für legenden und challenger

Traurig ist es eher für die Spieler nicht für die Teams!
Als Beispiel kann man zum Beispiel jetzt SK ansehen. Aufgrund von Pimp ist es denen nicht erlaubt an diesem Tunier teilzunehmen weil er in Cluj für Dignitas gespielt hat.
Oder die zukünftigen Teams von sean gares / pronax / allu oder den Leuten die bei Luminosity waren dürfen an diesem Tunier auch nicht teilnehmen da min. ein Spieler bei Cluj dabei war. Und wenn jetzt noch der große CIS-Shuffle durch NaVi kommt fallen auch in der Region viele Teams weg. Diese Teams existieren derzeit zwar nicht, aber wären doch genau solche Kandidaten die durch dieses Turnierformat profitieren sollten.


Diese Spieler haben sich aber schon einen Namen gemacht. Ziel dieser Tuniere ist es mMn eher unbekannte Newcomer Teams zu finden und bisschen zu fördern. Weil wenn jetzt Pro Spieler ein Team neu gründen oder so dann schaffen die es theoretisch gegen die ganzen anderen Teams. Vermutlich wird es eh so sein das unter den 8 Teams die in die Playoffs kommen mindestens die hälfte jeder kennt wenn nicht sogar alle. Wenn es so ist dann erfüllt das Tunier nicht seinen Zweck.
#13
Teezy schrieb am 11.12.2015, 00:51 CET:
Kann mir das jemand erklären wie das abläuft?

Ich meine es sind ja immer 16 Teams beim Offline-Qualifier fürs nächste CS:GO Major.
8 Teams vom letzten CS:GO Major die es nicht ins Quarterfinal geschafft haben,
und 8 Teams vom Online bzw Pre-Qualifier.

Wie läuft das jetzt ab? Es gibt 4 "Minor Championships" und 4 Teams gehen zum Offline-Qualifier

Also 8 Teams vom vorherigen Major, und 4 von diesem neuen "Minor Championship" sind insgesamt
aber nur 12 Teams, wo sind die restlichen 4? Oder sind 12 Teams endgültig?
#14
Padawa schrieb am 11.12.2015, 01:03 CET:
Für die restlichen 4 wird bestimmt noch etwas angekündigt.
#15
neyzin schrieb am 11.12.2015, 02:07 CET:
gibt 2 möglichkeiten entweder die top2 jedes minors kommen auf den offline qualifier, oder für die restlichen 4 slots gibts weiterhin die online qualifier.

Wobei ich es besser finden würde wenn beide finalteilnehmer des jedes minor championship auf die offline qualifier kommen würden, dann haben die sich immerhin schonmal auf einem offline event bewiesen
#16
karotte5 schrieb am 11.12.2015, 05:21 CET:
fuNNa schrieb:
chemairo schrieb:

Traurig ist es eher für die Spieler nicht für die Teams!
Als Beispiel kann man zum Beispiel jetzt SK ansehen. Aufgrund von Pimp ist es denen nicht erlaubt an diesem Tunier teilzunehmen weil er in Cluj für Dignitas gespielt hat.
Oder die zukünftigen Teams von sean gares / pronax / allu oder den Leuten die bei Luminosity waren dürfen an diesem Tunier auch nicht teilnehmen da min. ein Spieler bei Cluj dabei war. Und wenn jetzt noch der große CIS-Shuffle durch NaVi kommt fallen auch in der Region viele Teams weg. Diese Teams existieren derzeit zwar nicht, aber wären doch genau solche Kandidaten die durch dieses Turnierformat profitieren sollten.

Danke. Wenigstens einer der sich informiert.


+1
#17
KoF schrieb am 11.12.2015, 08:19 CET:
Teezy schrieb:
Kann mir das jemand erklären wie das abläuft?
Ich meine es sind ja immer 16 Teams beim Offline-Qualifier fürs nächste CS:GO Major.
8 Teams vom letzten CS:GO Major die es nicht ins Quarterfinal geschafft haben,
und 8 Teams vom Online bzw Pre-Qualifier.
Wie läuft das jetzt ab? Es gibt 4 "Minor Championships" und 4 Teams gehen zum Offline-Qualifier
Also 8 Teams vom vorherigen Major, und 4 von diesem neuen "Minor Championship" sind insgesamt
aber nur 12 Teams, wo sind die restlichen 4? Oder sind 12 Teams endgültig?


Denke das der Rest online Qualifier slots werden da die Australische und Asiatische Szene noch nicht am Punkt sind 2 Teams zu stellen
#18
isatasZ schrieb am 11.12.2015, 11:42 CET:
Naja, warum sollte jeder Spieler der wechselt denn nicht für diverse Turniere gesperrt werden?
Wenn ein Fußballer für ein Team bereits EL gespielt hat ist er fürs neue ja auch gesperrt.

eSport will professionell sein - dann sollte man auch solche Sachen einfach berücksichtigen.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz