ANZEIGE:
Szene: iBUYPOWER sowie Epsilon Spieler weg vom Fenster06.01.2016, 08:00

Wettskandal Bans - unbestimmt wird permanent *Update*

Aus dem ehemaligen iBUYPOWER Lineup um Sam 'DaZeD' Marine wurden Anfang letzten Jahres vier von fünf Spielern auf unbestimmte Zeit von Valve-Events ausgeschlossen. Seit dem offiziellen VALVe-Statement bezüglich der iBUYPOWER-Bans gab es lediglich eine Klarstellung, wie man sich als Spieler und Management von CS:GO-Teams in Sachen Wetten verhalten soll, wenn man an VALVe-Events teilnehmen möchte. Seitdem herrschte Funkstille - bis heute. *Update - 08:30 Uhr*



In einem Statement auf dem offiziellen Counter-Strike Blog stellt VALVe endgültig klar, dass die gebannten Spieler von sowohl iBUYPOWER als auch das Epsilon Lineup um Joey 'fxy0' Schlosser nicht entsperrt werden, sondern für immer von VALVe-Events ausgeschlossen sind.

Insbesondere für Letztere ist diese Nachricht ein herber Schlag, da sie ursprünglich lediglich für ein Jahr gebannt waren und fxy0 & Co im neuen Jahr wieder voll durchstarten wollten. Besonders schwer trifft diese Entscheidung wohl Braxton 'swag' Pierce, welcher zur Zeit des Bans noch den Großteil seiner Karriere vor sich hatte. Wie es nach der unmissverständlichen Entscheidung seitens VALVe nun mit seiner Rolle in Cloud9 aussieht, ist unklar.

Details zu den ursprünglichen Bans könnt ihr unseren News über den amerikanischen Wettskandal und der ähnlichen Situation um die ehemaligen Epsilon Spieler entnehmen.

Betroffene Spieler:
ca Keven 'AZK' Larivière
ca Joshua 'steel' Nissan
us Duc 'cud' Pham
us Derek 'dboorN' Boorn
us Sam 'DaZeD' Marine
us Braxton 'swag' Pierce
fr Kévin 'Uzzziii' Vernel
fr Joey 'fxy0' Schlosser
fr Robin 'GMX' Stahmer
fr Madour 'B1GGY' Morgan
pl Damian 'DiAMon' Żarski
pl Michał 'bCk' Lis
pl Jakub 'kub' Pamuła
pl Mateusz 'matty' Kołodziejczyk
pl Michał 'michi' Majkowski




Auch die ESEA hat sich inzwischen offiziell zu dem Thema geäußert und erlaubt den betroffenen Spielern vorerst wieder die Teilnahme an Pugs (Pick Up Games) und Scrims, also Gather-Spiele außerhalb des Ligabetriebs, vergleichbar mit FACEIT oder ESL Versus. An der Teilnahme des regulären Ligabetriebs sind die Spieler weiterhin auf allen Ebenen ausgeschlossen. Die ESEA räumt aber ein, das sie sich weiterhin mit der Situation befasst, damit wäre in unbestimmter Zukunft eine reguläre Teilnahme denkbar, auch wenn dies so nicht konkret im Statement ausgesprochen wird.

Statement des Produktmanagers der ESEA, Brett 'Few' Sheffield


Geschrieben von cLaun

Quellen: counter-strike.net, reddit.com, esea.net

Kommentare

 
1

#1
ChriSYoone schrieb am 06.01.2016, 08:02 CET:
selbst schuld
#2
GDI121 schrieb am 06.01.2016, 08:04 CET:
Sehr Gut
#3
AemJaY schrieb am 06.01.2016, 08:26 CET:
owned und aus meiner sicht das einzig richtige. Sicherlich ein Fall der als Signalfakel dienen soll um die anderen Teams zu warnen! Gute Sache! Dann viel Spass mit einem neuen Hobby :)
#4
silas3 schrieb am 06.01.2016, 08:32 CET:
http://imgur.com/zMMdxVK
:D
#5
Zure. schrieb am 06.01.2016, 08:39 CET:
Kann mir jemand erklären, warum z.B. die gebannten iBP Spieler nicht trotzdem ein Team gründen? Gibt doch mittlerweile so viele Ligen und Cups, dass man damit immer noch einen Haufen Geld machen kann. Klar, ist ärgerlich dass man nicht auf Majors fahren darf. Aber Besser als nichts.
#6
flx1337 schrieb am 06.01.2016, 08:39 CET:
dann sollten aber alle nen perma bann bekommen, und nich nur das IBP lineup
#7
Jack Johnson. schrieb am 06.01.2016, 08:40 CET:
rallen minise innocent und co von majors gebannt? hab ich was verpasst?
#8
whysosalty schrieb am 06.01.2016, 08:40 CET:
Jack Johnson. schrieb:
rallen minise innocent und co von majors gebannt? hab ich was verpasst?


Anscheinend hast du etwas verpasst...
#9
Mostrator schrieb am 06.01.2016, 08:43 CET:
Endlich wird mal ein Zeichen gesetzt auch, wenn es ein wenig gedauert hat.
#10
Cr0ks schrieb am 06.01.2016, 08:45 CET:
Kann wer mir den Link zur News mit den polen senden...? Hab da wohl auch was verpasst...
#11
Jack Johnson. schrieb am 06.01.2016, 08:54 CET:
whysosalty schrieb:
Jack Johnson. schrieb:
rallen minise innocent und co von majors gebannt? hab ich was verpasst?

Anscheinend hast du etwas verpasst...


rallen hat doch auf zwei majors gespielt :D

sie wurden damals entsperrt weil sie behauptet haben das die nicht wussten das alsen mit absicht verloren haben und einfach so gegen sie gewettet hätten :D wers glaubt
#12
murphy_ schrieb am 06.01.2016, 08:59 CET:
hier wird von "integrity of the sport" geredet....warum zur hölle gibt es dann so viele ex-12er etc. in der szene, die alle auf major turnieren spielberechtigt sind? weil sie nich direkt von valve überführt wurden? weil hacken nicht so "disruptiv" ist wie matchfixing? völlig unklar....ein perma ban ist so ein tiefer einschnitt in das leben eines profis. und fremdligen-hacker werden immernoch besser behandelt als match fixer?!! also entweder alle oder keiner. erstmal da anfangen, wos richtig weh tut, dann kann man weiter schauen.
#13
RicoMiniAby_99 schrieb am 06.01.2016, 08:59 CET:
wieso sind den die Vexed und Lounge Gaming Spieler betroffen ?
#14
Jack Johnson. schrieb am 06.01.2016, 09:07 CET:
RicoMiniAby_99 schrieb:
wieso sind den die Vexed und Lounge Gaming Spieler betroffen ?


sind sie nicht keine sorge
#15
preX1 schrieb am 06.01.2016, 09:11 CET:
Richtiger Schritt
#16
spawnYzn schrieb am 06.01.2016, 09:35 CET:
Ihr habt recht, ich hab den Fehler korrigiert. rallen, minise und Co. waren Anfangs gebannt, wurden jedoch von Valve wieder entbannt!

Quelle: http://www.esl-one.com/csgo/katowice-2015/news/former-esc-gaming-back-in-the-offline-qualifier/
#17
DerTitan schrieb am 06.01.2016, 10:03 CET:
Einfach nur komplett richtige Entscheidung von Valve. Man muss nen Zeichen setzen damit das Nachahmungspotenzial so gering wie möglich bleibt!
#18
H1ghRoll3r schrieb am 06.01.2016, 10:07 CET:
Warum nicht VP(zurück in die Zukunft) und die Ex myRevenge Truppe? Keine eindeutigen Beweise, aber das da genauso Mist passiert ist sollte wohl klar sein. Perma Ban ist komplett unverhältnismissig. Dann sollten Ska und Scream auch gebannt werden. Es muss ein richtiges Regelwerk geben nach dem Strafen ausgestellt werden. So wie das hier läuft ist das einfach lächerlich.

editiert von H1ghRoll3r am 06.01.2016, 10:27 CET
#19
07.ger schrieb am 06.01.2016, 10:14 CET:
murphy_ schrieb:
hier wird von "integrity of the sport" geredet....warum zur hölle gibt es dann so viele ex-12er etc. in der szene, die alle auf major turnieren spielberechtigt sind? weil sie nich direkt von valve überführt wurden? weil hacken nicht so "disruptiv" ist wie matchfixing? völlig unklar....ein perma ban ist so ein tiefer einschnitt in das leben eines profis. und fremdligen-hacker werden immernoch besser behandelt als match fixer?!! also entweder alle oder keiner. erstmal da anfangen, wos richtig weh tut, dann kann man weiter schauen.

+1
finde jedoch persönlich auch, dass das Strafmaß zu hoch ist
mMn Permabann für Hacker und 1-2 Jahre Bann für Matchfixer (unter der Auflage, dass sie die ermogelten Skins zurückgeben und den doppelten Wert davon als Strafe zahlen - andernfalls Permabann)
Würde eine solche Regelung bevorzugen. Wäre denke ich noch immer ein abschreckendes Strafmaß

editiert von 07.ger am 06.01.2016, 10:17 CET
#20
Mr.Passion schrieb am 06.01.2016, 10:22 CET:
So ist es richtig! Und GENAU SO sollte man auch mit hackern umgehen. FAKT.

Ende der Diskussion!
#21
Raka schrieb am 06.01.2016, 10:27 CET:
H1ghRoll3r schrieb:
Warum nicht VP und die Ex myRevenge Truppe? Keine eindeutigen Beweise, aber das da genauso Mist passiert ist sollte wohl klar sein. Perma Ban ist komplett unverhältnismissig. Dann sollten Ska und Scream auch gebannt werden. Es muss ein richtiges Regelwerk geben nach dem Strafen ausgestellt werden. So wie das hier läuft ist das einfach lächerlich.


um es nochmal für die dummen zuerklären.

throw
1. wetten
2. absichtlich verlieren
3. Profit machen

vp

1. lost a match
2. relisieren das csgolounge das spiel nicht geschlossen hat und dann drauf wetten.

ist ein kleiner aber bedeutender unterschied.
#22
milchkostet50cent schrieb am 06.01.2016, 10:28 CET:
sehr gut!!!
#23
H1ghRoll3r schrieb am 06.01.2016, 10:33 CET:
Raka schrieb:
H1ghRoll3r schrieb:
Warum nicht VP und die Ex myRevenge Truppe? Keine eindeutigen Beweise, aber das da genauso Mist passiert ist sollte wohl klar sein. Perma Ban ist komplett unverhältnismissig. Dann sollten Ska und Scream auch gebannt werden. Es muss ein richtiges Regelwerk geben nach dem Strafen ausgestellt werden. So wie das hier läuft ist das einfach lächerlich.

um es nochmal für die dummen zuerklären.
throw
1. wetten
2. absichtlich verlieren
3. Profit machen
vp
1. lost a match
2. relisieren das csgolounge das spiel nicht geschlossen hat und dann drauf wetten.
ist ein kleiner aber bedeutender unterschied.


Das ist mir schon klar, ist aber trotzdem eine Ausnutzung und sollte auch (wenn auch mit geringerer Strafe) sanktioniert werden. Ich kann nicht eine Sache total bestrafen und "kleinere" Vergehen komplett ignorieren. Das mit dumm habe ich jetzt mal überhört.
#24
loow schrieb am 06.01.2016, 10:47 CET:
Dann sollten aber VAC gebannte genauso bestraft werden .....
#25
jLN123 schrieb am 06.01.2016, 11:04 CET:
loow schrieb:
Dann sollten aber VAC gebannte genauso bestraft werden .....


ist doch auch der fall kqly wird wohl auch nicht mehr major spielen dürfen
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz