ANZEIGE:
Event: Lounge Gaming verliert das Showmatch07.01.2016, 23:35

OpTic Gaming gewinnt ELEAGUE Road to Vegas

Soeben konnte das Team von OpTic Gaming das Finale der ELEAGUE Road to Vegas gewinnen. Neben dem Preisgeld von 35.000 USD (rund 32.000 EUR), sichern sich Shahzeb 'Shahzam' Khan und Co. einen der begehrten Plätze in der ELEAGUE, der kommenden TV-Liga mit einem Gesamtpreisgeld von 2,4 Millionen USD.




Die ELEAGUE Road to Vegas war als Duell auf Augenhöhe konzipiert: Auf der einen Seite spielten die absoluten Topteams Nordamerikas um einen Platz im Finale, und auf der anderen Seite eine solide Auswahl aus europäischen Tier2/Tier3-Teams. Für Turner Sports und WME | IMG kann das Turnier und die heutige Show als Testlauf für die ELEAGUE angesehen werden und die Zuschauer bekamen eine Ahnung davon, welch hohe Produktionsstandards sie bald regelmäßig erleben werden. Dass am Ende OpTic Gaming und Lounge Gaming die große Bühne in Las Vegas entern würden, hätten wohl nur die wenigsten erwartet. Die beiden Teams zeigten dennoch ein spannendes Finalmatch:

Das Finale startete mit de_train, dem Pick von Lounge Gaming. Die Polen machten auch zunächst den besseren Eindruck, was nicht darüber hinwegtäuschen darf, dass viele Runden sehr knapp ausgingen, was vor allen Dingen den herausragenden Einzelleistungen von mouz auf der einen Seite und Shahzam auf der anderen Seite geschuldet war. OpTic Gaming konnte sich zunächst die Terror-Pistolround sichern, verlor allerdings im Gegenzug die Anti-Eco und holte sich nur vier weitere Runden bis zum Seitenwechsel. Während OpTic auf Terrorseite größtenteils inspirationslos wirkte, wendete sich das Blatt durch ihre grundsolide CT-Defensive. Erneut holte das kanadische Team die Pistolround und konnte bereits nach wenigen Runden ausgleichen. Lounge Gaming hatte bis zu diesem Zeitpunkt lediglich eine weitere Runde errungen. Nach einem taktischen Timeout konnten die Polen dann neue Akzente setzen und schickten die Kanadier nach nur einem Rundengewinn in die Eco, was erneut zeigt, wie eng die Map insgesamt war. OpTic setzte sich allerdings schlussendlich durch und ging mit einem 16:13 Sieg 1:0 in Führung.

Mit der Führung im Gepäck startete das Team von OpTic Gaming auf seine Parademap de_cobblestone. OpTic ging schließlich auch sofort mit sechs Runden in Führung. Die Kanadier zeigten dabei einerseits agressive, gut ausgeführte Zugriffe, profitierten aber auch von der unsicheren Defensive und vielen Fehlern von Lounge Gaming. Die Polen konnten schließlich eine Runde zum 6:1 erringen, verloren aber direkt wieder die Anschlussrunde, was einem Todesstoß für ihre Economy gleichkam. Damit war das Momentum schlussendlich voll auf Seiten von OpTic Gaming, die nun alle Freiheiten hatten um Lounge Gaming zu zerlegen. Zu diesem Zeitpunkt sahen die Zuschauer einen regelrechten Klassenunterschied, der an das Finale der IEM San Jose 2015 erinnerte, in dem Na’Vi das damalige TSM Team auf ähnliche Weise auf de_cobblestone vorführte. Mit 14:01 beendete OpTic die erste Halbzeit. Lounge Gaming konnte nach dem Seitenwechsel zwar die Pistol-Round für sich entscheiden und gewann die folgende Anti-Eco, scheiterte jedoch in der zweiten Anti-Eco und verlor schlussendlich deutlich. OpTic Gaming entschied de_cobblestone 16:03 für sich und sicherte sich damit den Titel der ELEAGUE Road to Vegas und 35.000 USD. Die Zweitplatzierten Lounge Gaming erhalten 15.000 USD.

Abschlussplatzierung ELEAGUE Road to Vegas
PlatzTeamPreisgeld
1.ca OpTic Gaming32.030 EUR
2.pl Lounge Gaming13.730 EUR


Alle weiteren Informationen könnt ihr wie üblich der Coverage entnehmen.


Geschrieben von _waVe

Kommentare


#1
Bone1992 schrieb am 08.01.2016, 00:39 CET:
verdient... waren einfach besser ich bin mal gespannt auf die richtige Liga heute das war schon nicht schlecht von der Produktion und so. Man sah einfach, dass hier Leute mit Erfahrung dahinter waren. Ich hoffe nur nicht, dass es zu einem Spießer-Event wird man sollte sich die Lockerheit beibehalten
#2
PinguX schrieb am 08.01.2016, 00:50 CET:
Gebe dir da recht Produktion war sehr gut, nur bei der Crowd wollte irgendwie nicht so recht Stimmung aufkommen hatte ich das Gefühl.
#3
N1FTYYY schrieb am 08.01.2016, 03:09 CET:
das wird auch wohl das einzige sein was optic in diesem jahr gewinnt x)
#4
zipp1 schrieb am 08.01.2016, 03:47 CET:
N1FTYYY schrieb:
das wird auch wohl das einzige sein was optic in diesem jahr gewinnt x)


+1
#5
w567123daniel schrieb am 08.01.2016, 05:55 CET:
gg oskarish on lan
#6
GEXOOOOO schrieb am 08.01.2016, 06:14 CET:
w567123daniel schrieb:
gg oskarish on lan


THIS

so lächerlich :D
#7
edemeister schrieb am 08.01.2016, 08:05 CET:
Da ist ein Fehler drin, "Einzelleistungen von mouz", denke das wird eher Lounge heißen sollen :)
#8
schniiii schrieb am 08.01.2016, 08:18 CET:
edemeister schrieb:
Da ist ein Fehler drin, "Einzelleistungen von mouz", denke das wird eher Lounge heißen sollen :)


nein, so heißt einer der spieler von lounge
#9
AemJaY schrieb am 08.01.2016, 08:49 CET:
go go go OpTic!
#10
Ov3rtime schrieb am 08.01.2016, 10:23 CET:
Wie gut wäre Optic erst, wenn sie nicht jedes Match 4v5 spielen würde, Daps hat ja weder Gamesense noch Aim...
#11
MAJORx schrieb am 08.01.2016, 11:07 CET:
schniiii schrieb:
edemeister schrieb:
Da ist ein Fehler drin, "Einzelleistungen von mouz", denke das wird eher Lounge heißen sollen :)

nein, so heißt einer der spieler von lounge


Naja wenigstens hat man gesehen, dass mouz was drauf hat. Die anderen Spieler weniger!
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz