ANZEIGE:
Event: Natus Vincere unterliegt im großen Finale17.01.2016, 17:07

fnatic gewinnt SL i-League StarSeries XIV Finals

Soeben konnte fnatic das Finale der SL i-League StarSeries XIV gewinnen. Die Schweden gewannen dabei gegen Natus Vincere deutlich mit 2:0 nach Maps. Trotz der tatkräftigen Unterstützung der Zuschauer vor Ort, war das CIS-Team gegen das hervorragend aufgelegte Team von fnatic chancenlos. Die Schweden sichern sich durch den Titel ein Preisgeld von 90.000 USD (circa 82.475 EUR).





Das große Finale startete mit Dust 2 – welches, wie erwartet, von Natus Vincere gepickt wurde. Normalerweise kann das CIS-Team, besonders durch die unglaublichen Fähigkeiten von Ladislav 'GuardiaN' Kovács, auf dieser Map sein volles Potenzial ausspielen. Kurz gesagt: An Guardian lag es nicht, dass Na’Vi von fnatic vorgeführt wurde, denn sein Gameimpact war hoch und auch seine Einzelstatistiken spiegelten in keiner Weise den Spielverlauf wieder. Das Problem war eher der Totalausfall des restlichen Teams. Die Teamkollegen des Star-AWPlers hatten gegen das hervorragend aufgelegte Lineup von fnatic nicht den Hauch einer Chance. Insbesondere Dennis 'dennis' Edman spielte groß auf und holte beide Pistol-Rounds quasi im Alleingang. Freddy 'KRiMZ' Johansson war überall auf der Map zu finden und sorgte für Angst und Schrecken, indem er immer wieder tödliche Stiche gegen Na’Vi setzte. Die Schweden gewannen fast alle wichtigen Aimduelle und waren in ihrer Defensive unantastbar, weshalb die Map eindeutig mit 16:03 an fnatic ging.

Die zweite Map war Cobblestone. Natus Vincere begann auf CT-Seite und konnte die erste Pistolen-Runde gewinnen. In der ersten Anti-Eco sah es schon fast nach einem direkten Ausgleich für fnatic aus, doch Denis 'seized' Kostin konnte durch einen 3vs1 Clutch schlimmeres verhindern. Auch in der dritten Runde war fnatic kurz davor, Na’Vi die Runde zu entreissen und man ahnte bereits, dass das CIS-Team den Schweden trotz der Waffenüberlegenheit nicht lange standhalten kann. Die erste Buyround ging dann auch direkt an fnatic und schnell glich man aus zum 3:3 und legte weiter vor. Wieder war es Guardian, der sich verzweifelt gegen die Niederlage stemmte, doch Runde um Runde fielen seine Teamkollegen dem Ansturm der Schweden zum Opfer, während er selbst tragisch oft seine AWP saven musste. In der zwölften Runde hatte Na’Vi noch einmal die Chance eine Wende einzuleiten. Am Ende standen sich KRiMZ und seized im 1on1 gegenüber, doch der Schwede spielte seinen Gegenüber gnadenlos aus und gewann die Runde ohne ein weiteres Feuergefecht, indem er seized auf den falschen Bombspot lockte. Das CIS-Team gewann zwar noch die nächste Runde, fügte fnatic dabei aber keinen kritischen finanziellen Schaden zu, sodass sie weiter kaufen konnten und sich auch noch die folgenden Runden bis zur Halbzeit sicherten: 10:05!

Die CT-Pistol wurde für fnatic einmal mehr durch das beeindruckende USP-Aiming von dennis entschieden, was Natus Vincere endgültig moralisch niederstreckte. Zwar konnten Ioann 'Edward' Sukhariev und seine Teammates noch die erste Buyround mitnehmen und seized sicherte noch eine Runde durch einen beeindruckenden 1vs3-Clutch, doch es war am Ende nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. fnatic gewann Cobblestone mit 16:07 und sicherte sich durch ein souveränes 2:0 den Titel der SL i-League StarSeries XIV.

Abschlussplatzierung SL i-League StarSeries XIV
PlatzTeamPreisgeld
1.se fnatic82.475 EUR
2.cis Natus Vincere36.655 EUR
3. - 4.br Luminosity Gaming18.330 EUR
3. - 4.fr Team EnVyUs18.330 EUR
5. - 6.eu G2 Esports8.250 EUR
5. - 6.dk ? (ex-TSM)8.250 EUR
7. - 8.cn CyberZen5.500 EUR
7. - 8.fr ex-Titan eSports5.500 EUR

Weitere Informationen könnt ihr wie üblich unserer Coverage entnehmen.


Verfolgt ihr SL i-League Season 1?



Geschrieben von _waVe

Ähnliche News

Kommentare


#1
dr.kw schrieb am 17.01.2016, 17:09 CET:
unerwartet kappa
#2
Danny Banana schrieb am 17.01.2016, 17:10 CET:
2016 fängt halt mega öde an. Naja gratz.
#3
DonkeyK schrieb am 17.01.2016, 17:12 CET:
man man man Luminosity ganz knapp am Titel vorbei.
#4
m3ssi schrieb am 17.01.2016, 17:18 CET:
geiles Event. Stimmung und Crowd riiiesig, fnatic am Ende sogar höflich applaudiert, was man ja fast schon als Pluspunkt anmerken muss heutzutage, grad wenn das "Heimteam" so geschlachtet wird.

+ auf jeden Fall CyberZen! :D
#5
RaiinoX. schrieb am 17.01.2016, 17:20 CET:
DonkeyK schrieb:
man man man Luminosity ganz knapp am Titel vorbei.


hätte sie gern im Finale gesehen :(
#6
DonkeyK schrieb am 17.01.2016, 17:30 CET:
RaiinoX. schrieb:
DonkeyK schrieb:
man man man Luminosity ganz knapp am Titel vorbei.

hätte sie gern im Finale gesehen :(


immerhin haben die Spieler jetzt mehr Erfahrung auf der großen Bühne.
Ich sehe Luminosity auf einem sehr guten Weg.
absolut geiles Team haben die
#7
Slaptix schrieb am 17.01.2016, 18:01 CET:
DonkeyK schrieb:
RaiinoX. schrieb:
DonkeyK schrieb:
man man man Luminosity ganz knapp am Titel vorbei.

hätte sie gern im Finale gesehen :(

immerhin haben die Spieler jetzt mehr Erfahrung auf der großen Bühne.
Ich sehe Luminosity auf einem sehr guten Weg.
absolut geiles Team haben die


+1 // Hoffe auf ein LG vs. Fnatic Finale in Leipzig :)
#8
_waVe schrieb am 17.01.2016, 18:04 CET:
Slaptix schrieb:
DonkeyK schrieb:
RaiinoX. schrieb:
DonkeyK schrieb:
man man man Luminosity ganz knapp am Titel vorbei.

hätte sie gern im Finale gesehen :(

immerhin haben die Spieler jetzt mehr Erfahrung auf der großen Bühne.
Ich sehe Luminosity auf einem sehr guten Weg.
absolut geiles Team haben die

+1 // Hoffe auf ein LG vs. Fnatic Finale in Leipzig :)


fnatic ist in Leipzig leider nicht dabei ;) In dieser News findest du die vertretenen Teams: http://csgo.99damage.de/de/news/35070-zeitplan-der-dreamhack-leipzig-veroeffentlicht
#9
MX1987 schrieb am 17.01.2016, 18:47 CET:
Und das einzige Team was fnatic wieder einmal geschlagen hat wie schon auf den ESL ESEA Pro League Finals war Envy.
Und Envy scheitert wieder einmal an Navi.
#10
WantedReflexx schrieb am 17.01.2016, 19:37 CET:
was bedeutet CIS-Team ?!
#11
_waVe schrieb am 17.01.2016, 19:46 CET:
WantedReflexx schrieb:
was bedeutet CIS-Team ?!


Wenn es ein Mix-Team aus den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten ist, die auf englisch Commonwealth of Independent States (CIS) heißt, dann spricht man von CIS-Team.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gemeinschaft_Unabh%C3%A4ngiger_Staaten
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz