ANZEIGE:
Cup: Die letzten beiden Spiele sind absolviert, das Finale kann beginnen02.02.2016, 19:00

Teilnehmerfeld für Global eSports Cup komplett

Vor zwei Tagen informierten wir euch über den Austragungsort der Playoffs für den 200.000 US-Dollar (ca. 184.664 Euro) starken Game Show Global eSports Cup. Zu diesem Zeitpunkt standen noch zwei Begegnungen aus, deren Gewinner die letzten beiden Plätze des acht Teilnehmer umfassenden Finales füllen würden. Diese wurden inzwischen ausgetragen, das Teilnehmerfeld ist komplett.




Ausgetragen in den Game Show Studios in Litauens Hauptstadt Wilna, treffen dort acht Teams aufeinander, die um ein Major-verdächtiges Preisgeld spielen. Mit von der Partie sind zwei europäische, zwei amerikanische und zwei CIS-Staaten Teams, welche bereits im Vorfeld in ihren länderspezifischen Gruppen und Playoffs durchsetzten.

Bei den verbleibenden beiden Teilnehmern handelt es sich um weitere zwei Teilnehmer aus den europäischen Gefilden. Hier bestand unter anderem für mousesports die Möglichkeit auf ein Ticket nach Litauen, das sie jedoch nicht einlösen konnten. Wieder einmal machten Team Dignitas ihnen einen Strich durch die Rechnungen.

Bereits auf der DreamHack Leipzig 2016 waren es die Dänen, welche Mouz aus dem Turnier warfen. Nur wenige Tage darauf revanchierten sich die Deutschen und bezwangen Dignitas mit einem 2:0 nach Maps im Qualifier zur IEM Katowice 2016. Im dritten Aufeinandertreffen innerhalb von weniger als 14 Tagen hatten die Dänen ein weiteres Mal die Nase vorne und gewannen ihrerseits 2:0 gegen mousesports. Ob hier eine neue Rivalität entsteht?

Bei der anderen Partie handelte es sich um zwei große Namen die in den letzten Wochen und Monaten tief gefallen sind, gemessen an ihrem Ansehen und Anspruch zu den Besten der Besten zu gehören: Ninjas in Pyjamas und die inzwischen bei G2 Esports unter Vertrag stehenden Franzosen von ex-Titan eSports.

Nach dem Match, welches G2 Esports mit 2:0 nach Maps gewann, sieht es alles andere als gut aus für die Legenden aus Schweden. Nimmt man die Statistik der beiden Maps zusammen, schaffte es lediglich Christopher 'GeT_RiGhT' Alesund eine positive Kill-Death-Ratio vorzuweisen und dies auch nur mit einem einzigen Frag. Alle anderen Spieler, allen voran der Neuzugang Jacob 'pyth' Mourujärvi, gingen baden. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Leistung des Lineups nach dem Spielerwechsel weiterhin entwickelt.

Teilnehmerfeld Game Show Global eSports Cup

Ausgetragen werden die Finalspiele vom 04.-07. Februar 2016 in Wilna, Litauen, das Schedule und der Zeitplan sind jedoch noch nicht bekannt.

Preisgeldverteilung Game Show Global eSports Cup
PlatzPreisgeld
1.73.110 EUR
2.45.695 EUR
3.27.415 EUR
4.18.275 EUR
5. - 8.4.570 EUR
5. - 8.4.570 EUR
5. - 8.4.570 EUR
5. - 8.4.570 EUR

Weitere Informationen findet ihr in unserer Coverage.


Geschrieben von spawnYzn

Quelle: HLTV.org

Ähnliche News

Kommentare


#1
karotte5 schrieb am 02.02.2016, 19:04 CET:
Finale: Envy vs. Astralis?
#2
Styles Clash schrieb am 02.02.2016, 19:06 CET:
Wird sicher ein super Wochenende. Wenn man nen Favoriten ausmachen müsste würde ich auf nV setzen welche ich aber fast auf Kopfgöge mit Astralis sehe. Gespannt bin ich auf C9 und Dignitas. Mit Dignitas neuem Line Up können die echt einiges reisen. Und natürlich auf JDM freue ich mich. Einer meiner lieblings NACS Players :)
#3
sirdaclan schrieb am 02.02.2016, 19:10 CET:
Schade das mouz nicht dabei ist aber mit so ner Leistung gegen Dig leider auch nicht verdient :(
#4
Didtgiridu schrieb am 02.02.2016, 21:23 CET:
G2 wird gewinnen, da sie nicht merh bei Titan sind, liegt der Titanfluch auch nicht mehr auf ihnen.
Die werden wieder so abgehen wie damals zu VG zeiten.
#5
msi schrieb am 02.02.2016, 21:38 CET:
Danke für die News, hätte 100% verpeilt,dass es dieses Wochenende schon stattfindet^^

aber mal ernsthaft... Wilna? Muss da jemand seine großdeutschen Reichsfantasien ausleben? Oo
#6
spawnYzn schrieb am 02.02.2016, 21:44 CET:
msi schrieb:
Danke für die News, hätte 100% verpeilt,dass es dieses Wochenende schon stattfindet^^
aber mal ernsthaft... Wilna? Muss da jemand seine großdeutschen Reichsfantasien ausleben? Oo


Aus der vorherigen News (im Teaser verlinkt): Ausgetragen werden die Finals in den Game Show Studios in Litauens Hauptstadt Wilna, oder für alle Liebhaber der englischen Sprache: Vilnius.

Außerdem würde ich auch Moskau statt Moscow schreiben, oder Kopenhagen statt Copenhagen.. das hat nix mit großdeutschen Reichsfantasien zu tun UND JETZT MARSCH ZURÜCK IN DIE REICHSFLUGSCHEIBE KAMERAD!
#7
msi schrieb am 02.02.2016, 23:29 CET:
Das ja mal n Bullshitvergleich. Moskau, Kopenhagen, Mailand, Pilsen, Brünn sind Namen, die jeder so benutzt. Wilna wirst du allerdings von 10.000 Leuten vielleicht EIN mal hören. Dann aber auch nur von Ur-Ur-Oma Jekaterina, die vor 100 Jahren eben in "Wilna" geboren ist.

Ist in etwa so, als würde man Neu Jork schreiben :D
#8
spawnYzn schrieb am 03.02.2016, 06:55 CET:
msi schrieb:
Das ja mal n Bullshitvergleich. Moskau, Kopenhagen, Mailand, Pilsen, Brünn sind Namen, die jeder so benutzt. Wilna wirst du allerdings von 10.000 Leuten vielleicht EIN mal hören. Dann aber auch nur von Ur-Ur-Oma Jekaterina, die vor 100 Jahren eben in "Wilna" geboren ist.
Ist in etwa so, als würde man Neu Jork schreiben :D


Dein Wunsch ist mir Befehl, ab sofort heißt es "Intel Extrem Meister Neu Jork" ;)
#9
msi schrieb am 03.02.2016, 17:09 CET:
wenn man mal helfen will... ¯\_(ツ)_/¯
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz