ANZEIGE:
Szene: Wo kann mein Team trainieren?05.02.2016, 11:00

Bootcampen in Deutschland

Immer wieder setzen sich die Teams aus allen möglichen eSport-Spielen das Ziel, langfristig zusammen zu bleiben. Dass das nicht immer möglich ist, sollte allen bekannt sein. Ist es dann doch mal der Fall, möchten einige gerne mit ihrem Team oder Freunden zusammen zocken - im richtigen Team dann auch gerne als Bootcamp. Doch wo kann man denn in Deutschland noch richtig bootcampen?



Zu früheren Zeiten gab es weitaus mehr Möglichkeiten, in einem Bootcamp zu trainieren. Namen wie die Netzwerkhalle, das Blackbyte Bootcamp oder auch das n!faculty-Vereinsheim wurden oft genutzt, sind heute leider nicht mehr verfügbar. Ein paar Bootcampmöglichkeiten haben wir jedoch noch gefunden, die wir euch gerne präsentieren möchten.


de Esport-Leistungszentren
Zwar kann man in den drei Locations des Playing Ducks e.V., TaKeTV und dem Esport-Center München schon seit längerer Zeit bootcampen, doch erst vor wenigen Tagen wurde der Standard in allen drei Locations verbessert und ausgebaut. Im vergangenen Monat konnten wir euch darüber auf 99Damage berichten, dass sich die drei Locations zusammengeschlossen haben und in ihren eigenen 4 Wänden die gleiche Ausrüstung bereitstellen. Mit High-End-PCs, Gaming-Monitoren, Gaming-Stühlen und einer Internetanbindung von mind. 50 Mbit Downstream und 25 Mbit Upstream ein verlockendes Angebot. Alle drei Locations sind bereits mit den neuen Änderungen ausgestattet und können fürs gemeinsame Bootcampen genutzt werden.

Playing-Ducks e.V.
Schäferstrasse
31224 Peine
Buchung&Infos
TaKeTV
Alte Linner Straße 93-97
47799 Krefeld
Buchung&Infos
E-Sport Center München
Rossinistraße 17
85598 Vaterstetten
Buchung&Infos


de Heiper Lan House
Das Heiper Lan House in Solingen besteht schon seit einer Ewigkeit und war auch in der früheren Zeit das Zuhause von Stofftiere Online e.V. gewesen. Wirft man einen aktuellen Blick auf die Belegungsübersicht, kann man erkennen, dass beide Häuser fast bis zum Jahresende 2016 ausgebucht sind und dort somit fast jedes Wochenende Action ist. Wie auch bei den Esport-Leistungszentren kann man hier 50 Mbit Downstream und 25 Mbit Upstream erwarten, jedoch ist das Inventar nicht so exklusiv. Computer müssen selbst mitgebracht werden, Bildschirme sind zum Teil verfügbar. Für die Gamer, die gerne neben dem Zocken noch anderen Aktivitäten nachgehen möchten, sollte dies der perfekte Ort für ein Bootcamp oder Treffen sein.

Heiper Lan House
Klein-Heipertz 11
42699 Solingen
Buchung&Infos


de ESC Gaming Center
Als insgesamt dritte und letzte Bootcampmöglichkeit wäre da noch das Electronic Sports Center von ESC Gaming. Auf insgesammt 220 qm und einer riesigen Chillout-Area steht das ESC Gaming Center in Pulheim schon seit längerer Zeit zur Verfügung. Angeboten werden insgesamt 12 Gaming-Slots, 5 Schlafplätze, High-Quality Equipment sowie drei Glasfaserleitungen mit je 50mb Downstream und 5 Mbit Upstream. Computer und EIZO-Monitore können angemietet werden, wenn der eigene PC zu Hause bleiben soll, ein Parkplatz mit Platz für sieben Kraftfahrzeuge sowie der Chillout-Area mit einem 52" LCD Fernseher inklusive HD-Beamer machen das Rundumpaket fertig.

ESC - Electronic Sports Center
Siemensstraße 39a
50259 Pulheim
Buchung&Infos

Du kennst noch weitere Bootcampmöglichkeiten in Deutschland, die hier nicht aufgelistet sind oder du hast schon einmal in einem der oben beschriebenen Locations gespielt? Teil deine Erfahrung mit den anderen Usern in den Kommentaren!


Geschrieben von MiPu

Kommentare


#1
BAERUS schrieb am 05.02.2016, 11:16 CET:
Solche News sind immer schön, gern mehr davon :)
Man müsste meinen, derartige Bootcamps müssten mehr und mehr werden und mit dem eSport gemeinsam wachsen, dabei werden sie weniger ... why?
#2
cera_one schrieb am 05.02.2016, 11:34 CET:
n!faculty bietet das auch an im vereinsheim, war immer ne kuhle sache dort ;)

http://faculty.de/vereinsheim/trainingsstaette/
#3
N1FTYYY schrieb am 05.02.2016, 11:41 CET:
Das Heiper Lan Haus kann ich nur empfehlen, bin selbst schon 2 mal dagewesen und es ist echt ne super Location. Einkaufsmöglichkeiten sind nah dran, Internet ist super und Peter ( der Besitzer ) ist auch super freundlich und sehr bemüht.
#4
Lelto schrieb am 05.02.2016, 11:46 CET:
@cera_ona n! Hat ihr Vereinsheim Ende 2015 abgeben müssen

http://faculty.de/mike-nowak-wir-werden-das-nfaculty-vereinsheim-zum-ende-des-jahres-schliessen/
#5
AemJaY schrieb am 05.02.2016, 11:48 CET:
jawoll ESC! Gabs von diesen Zentren nicht mal Zwei?
#6
jakem schrieb am 05.02.2016, 11:49 CET:
Ich habe bisher auch nur gutes über das Heiper Lan Haus gehört. Die Preise sind sehr angenehm und die Räumlichkeiten sind für ein Bootcamp "Abenteuer" auch viel versprechend. Finde die Art von News auch sehr ansprechend, bitte mehr davon ;)
#7
N1FTYYY schrieb am 05.02.2016, 11:52 CET:
jakem schrieb:
Ich habe bisher auch nur gutes über das Heiper Lan Haus gehört. Die Preise sind sehr angenehm und die Räumlichkeiten sind für ein Bootcamp "Abenteuer" auch viel versprechend. Finde die Art von News auch sehr ansprechend, bitte mehr davon ;)

stimmt, hätte ich vllt dazu schreiben sollen das die preise auch absolut in ordnung sind :)
#8
schniiii schrieb am 05.02.2016, 11:55 CET:
was zahlt man heutzutage für ein bootcamp am we? lese überall immer nur preis auf anfrage
#9
cera_one schrieb am 05.02.2016, 11:57 CET:
Lelto schrieb:
@cera_ona n! Hat ihr Vereinsheim Ende 2015 abgeben müssen
http://faculty.de/mike-nowak-wir-werden-das-nfaculty-vereinsheim-zum-ende-des-jahres-schliessen/


hmm das ist traurig zu hören
#10
carina schrieb am 05.02.2016, 12:06 CET:
In Rostock gibt es eine Bootcamp Möglichkeit schon weit vor allen anderen hier in Deutschland. Seit 2002 gibt es den ersten offiziellen und eingetragenen eSports Verein names eSport-Club e.V. Wird immer gern von allen vergessen, dass die Jungs dort das erste Bootcamp überhaupt in Deutschland hatten, welches zudem für Teams auch noch kostenlos ist. Wir waren selbst schon dort und an Freundlichkeit und Unterstützung, war ich bis dato nirgendwo besser aufgehoben. Es waren schon viele top Teams dort vor Ort, die dann auf die skandinavischen Events gefahren sind. Adil "ScreaM" Benrlitom - Richard "shox" Papillon - Edouard "SmithZz" Dubourdeaux - Damien "maLeK" Marcel - Kévin "Uzzziii" Vernel haben dort auch schon trainiert. Es ist zwar oben an der Ostsee, aber Bootcamps macht man ja auch nicht jeden Tag und im Sommer (die Ostsee ist ca 15min entfernt) ist es einfach nur geil. Zumal wie gesagt die Nutzung kostenfrei ist.

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=cd85bf-1454671297.jpg

https://www.facebook.com/eSportClubRostock/
#11
whysosalty schrieb am 05.02.2016, 12:22 CET:
carina schrieb:
In Rostock gibt es eine Bootcamp Möglichkeit schon weit vor allen anderen hier in Deutschland. Seit 2002 gibt es den ersten offiziellen und eingetragenen eSports Verein names eSport-Club e.V. Wird immer gern von allen vergessen, dass die Jungs dort das erste Bootcamp überhaupt in Deutschland hatten, welches zudem für Teams auch noch kostenlos ist. Wir waren selbst schon dort und an Freundlichkeit und Unterstützung, war ich bis dato nirgendwo besser aufgehoben. Es waren schon viele top Teams dort vor Ort, die dann auf die skandinavischen Events gefahren sind. Adil "ScreaM" Benrlitom - Richard "shox" Papillon - Edouard "SmithZz" Dubourdeaux - Damien "maLeK" Marcel - Kévin "Uzzziii" Vernel haben dort auch schon trainiert. Es ist zwar oben an der Ostsee, aber Bootcamps macht man ja auch nicht jeden Tag und im Sommer (die Ostsee ist ca 15min entfernt) ist es einfach nur geil. Zumal wie gesagt die Nutzung kostenfrei ist.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=cd85bf-1454671297.jpg
https://www.facebook.com/eSportClubRostock/


Klingt als ob sie dich für die Werbung bezahlt haben. Und warum ist die Nutzung kostenfrei? Wenn ich eins im Leben gelernt habe ist es, dass nichts für Umme ist :D

Und wen juckt es wer das erste Bootcamp hatte? Hier geht's prinzipiell darum wo welche Bootcamps sind.

Mir persönlich wäre das zu weit am Arsch der Welt.
#12
Todesbrei saxX schrieb am 05.02.2016, 12:29 CET:
whysosalty schrieb:
carina schrieb:
In Rostock gibt es eine Bootcamp Möglichkeit schon weit vor allen anderen hier in Deutschland. Seit 2002 gibt es den ersten offiziellen und eingetragenen eSports Verein names eSport-Club e.V. Wird immer gern von allen vergessen, dass die Jungs dort das erste Bootcamp überhaupt in Deutschland hatten, welches zudem für Teams auch noch kostenlos ist. Wir waren selbst schon dort und an Freundlichkeit und Unterstützung, war ich bis dato nirgendwo besser aufgehoben. Es waren schon viele top Teams dort vor Ort, die dann auf die skandinavischen Events gefahren sind. Adil "ScreaM" Benrlitom - Richard "shox" Papillon - Edouard "SmithZz" Dubourdeaux - Damien "maLeK" Marcel - Kévin "Uzzziii" Vernel haben dort auch schon trainiert. Es ist zwar oben an der Ostsee, aber Bootcamps macht man ja auch nicht jeden Tag und im Sommer (die Ostsee ist ca 15min entfernt) ist es einfach nur geil. Zumal wie gesagt die Nutzung kostenfrei ist.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=cd85bf-1454671297.jpg
https://www.facebook.com/eSportClubRostock/

Klingt als ob sie dich für die Werbung bezahlt haben. Und warum ist die Nutzung kostenfrei? Wenn ich eins im Leben gelernt habe ist es, dass nichts für Umme ist :D
Und wen juckt es wer das erste Bootcamp hatte? Hier geht's prinzipiell darum wo welche Bootcamps sind.
Mir persönlich wäre das zu weit am Arsch der Welt.


Und du meinst es wohnt niemand im Nordosten ? :-)

Gern noch ein Leistungszentrum in Sachsen eröffnen :-)
#13
fuxi1993 schrieb am 05.02.2016, 12:45 CET:
ach ja, die guten alten zeiten im n! vereinsheim :D
#14
whysosalty schrieb am 05.02.2016, 12:48 CET:
Todesbrei saxX schrieb:
whysosalty schrieb:
carina schrieb:
In Rostock gibt es eine Bootcamp Möglichkeit schon weit vor allen anderen hier in Deutschland. Seit 2002 gibt es den ersten offiziellen und eingetragenen eSports Verein names eSport-Club e.V. Wird immer gern von allen vergessen, dass die Jungs dort das erste Bootcamp überhaupt in Deutschland hatten, welches zudem für Teams auch noch kostenlos ist. Wir waren selbst schon dort und an Freundlichkeit und Unterstützung, war ich bis dato nirgendwo besser aufgehoben. Es waren schon viele top Teams dort vor Ort, die dann auf die skandinavischen Events gefahren sind. Adil "ScreaM" Benrlitom - Richard "shox" Papillon - Edouard "SmithZz" Dubourdeaux - Damien "maLeK" Marcel - Kévin "Uzzziii" Vernel haben dort auch schon trainiert. Es ist zwar oben an der Ostsee, aber Bootcamps macht man ja auch nicht jeden Tag und im Sommer (die Ostsee ist ca 15min entfernt) ist es einfach nur geil. Zumal wie gesagt die Nutzung kostenfrei ist.
http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=cd85bf-1454671297.jpg
https://www.facebook.com/eSportClubRostock/

Klingt als ob sie dich für die Werbung bezahlt haben. Und warum ist die Nutzung kostenfrei? Wenn ich eins im Leben gelernt habe ist es, dass nichts für Umme ist :D
Und wen juckt es wer das erste Bootcamp hatte? Hier geht's prinzipiell darum wo welche Bootcamps sind.
Mir persönlich wäre das zu weit am Arsch der Welt.

Und du meinst es wohnt niemand im Nordosten ? :-)
Gern noch ein Leistungszentrum in Sachsen eröffnen :-)


Das hab ich nicht gesagt :D Aber ich würde ~8 Stunden fahren :D Daher ist das für mich am Arsch der Welt :P
#15
Lun1TiC schrieb am 05.02.2016, 14:38 CET:
wenn man auf infos bei taketv geht kommt bei mir einfach mal nichts?^^
#16
Deivil schrieb am 05.02.2016, 16:05 CET:
AemJaY schrieb:
jawoll ESC! Gabs von diesen Zentren nicht mal Zwei?


Es gab mal eins vor einiger Zeit in Berlin. Das wurde aber geschlossen, weil das noch Zeiten von dsl waren, und die dsl anbindung in Berlin absolut schei** war. Haben es dann geschlossen und nach der vdsl generation nicht wieder eröffnet.
#17
_waVe schrieb am 05.02.2016, 16:34 CET:
Lun1TiC schrieb:
wenn man auf infos bei taketv geht kommt bei mir einfach mal nichts?^^


Der Link ist die E-Mail Adresse unter der man weitere Infos erfragen kann, bzw. unter der man buchen kann: krefeld@esports-leistungszentrum.com
#18
Hyt3cfl0w schrieb am 28.08.2017, 23:39 CEST:
eSports Club Wiesbaden habt ihr vergessen.
esports-wiesbaden.de

https://www.facebook.com/eSportsWiesbaden/
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz