ANZEIGE:
Event: Nur die Qualifier sind noch ausstehend09.02.2016, 17:00

DH Masters Malmö gibt letzte Invites bekannt

Für das Counter-Strike: Global Offensive-Turnier auf den DreamHack Masters Malmö 2016 wurden nun seitens der Organisatoren alle Teams mit Direkteinladung bekannt gegeben. Vom 16.-17. April 2016 sollen die teilnehmenden Teams in Malmö um ein Preisgeld in Höhe von 250.000 USD (ca. 229.948 EUR) spielen. Ausstehend sind jetzt nur noch die Teams, welche sich aus den Qualifiern heraus für das Hauptevent qualifizieren.




Die letzten beiden Teams, welche eine direkte Einladung für das Turnier erhalten haben, sind die Spieler von Luminosity Gaming sowie FaZe Clan. Beide Teams wurden bereits bei der letzten Veröffentlichung von Na'Vi und EnVyUs als letzte Invites seitens der Community bestätigt - nun wurde dies auch offiziell bekannt gegeben.

Teilnehmerfeld DreamHack Masters Malmö 2016
eu EU Closed Qualifier #1
eu EU Closed Qualifier #1
eu EU Closed Qualifier #2
eu EU Closed Qualifier #2
us/ca NA Closed Qualifier #1
us/ca NA Closed Qualifier #1
us/ca NA Closed Qualifier #1
world Asia Closed Qualifier

Weitere acht Teams bekommen die Möglichkeit am 250.000 USD-Turnier teilnehmen zu können. Denn zuvor werden verschiedene Qualifier für Teams aus Europa, Nordamerika sowie Asien abgehalten, um das Teilnehmerfeld zu komplettieren. Zur Übersicht haben wir euch hier noch einmal alle Qualifier inklusive Zeitplan aufgelistet.

Zeitplan DreamHack Masters Malmö 2016 - Qualifier

us/ca NA Open Qualifier #1
Samstag, 20. Februar 2016 - Signup
  • 512 Teams maximal
  • Single-Elimination-Bracket
  • Best-of-One
us/ca NA Closed Qualifier #1
Sonntag, 21. Februar 2016
  • Top-8 (Open Qualifier) + 8 Invites
  • Single-Elimination-Bracket
  • Best-of-Three

world Asia Open Qualifier #1
Samstag, 12. März 2016
  • 512 Teams maximal
  • Single-Elimination-Bracket
  • Best-of-One
world Asia Closed Qualifier #1
Sonntag, 13. März 2016
  • Top-8 (Open Qualifier) + 8 Invites
  • Single-Elimination-Bracket
  • Best-of-Three

eu EU Open Qualifier #1
Samstag, 12. März 2016 - Signup
  • 512 Teams maximal
  • Single-Elimination-Bracket
  • Best-of-One
eu EU Closed Qualifier #1
Sonntag, 13. März 2016
  • Top-8 (Open Qualifier) + 8 Invites
  • Single-Elimination-Bracket
  • Best-of-Three

eu EU Open Qualifier #2
Samstag, 19. März 2016 - Signup
  • 512 Teams maximal
  • Single-Elimination-Bracket
  • Best-of-One
eu EU Closed Qualifier #2
Sonntag, 20. März 2016
  • Top-8 (Open Qualifier) + 8 Invites
  • Single-Elimination-Bracket
  • Best-of-Three

Alle Teams, die sich aus den Closed Qualifiern für das Hauptevent qualifizieren, erhalten Reisekostenunterstützung seitens der Organisatoren. Beim nordamerikanischen Qualifier treten die Verlierer der Halbfinalpartien noch in einem Spiel um Platz 3 an, um den dritten Slot zu erspielen.

Weiter Informationen findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Verfolgt ihr DreamHack Masters Malmö 2016?



Geschrieben von MiPu

Quelle: masters.dreamhack.com

Ähnliche News

Kommentare


#1
architekT schrieb am 09.02.2016, 17:10 CET:
2wochen nachn Major :O
#2
sirdaclan schrieb am 09.02.2016, 17:17 CET:
Das war irgendwie klar das die invited werden.
Hoffe aber durch die Qualifier auf Deutsche Beteiligung. Tippe deshalb auf mouz,G2,Dig,Team von Pronax
#3
GrGr-Marco schrieb am 09.02.2016, 17:30 CET:
sirdaclan schrieb:
Das war irgendwie klar das die invited werden.
Hoffe aber durch die Qualifier auf Deutsche Beteiligung. Tippe deshalb auf mouz,G2,Dig,Team von Pronax


Team von Pronax :D der war gut
#4
Tearjerker schrieb am 09.02.2016, 17:38 CET:
sirdaclan schrieb:
Das war irgendwie klar das die invited werden.
Hoffe aber durch die Qualifier auf Deutsche Beteiligung. Tippe deshalb auf mouz,G2,Dig,Team von Pronax


Team von pronax? Dann kannst du auch sagen team von allu
#5
DaniSteel31 schrieb am 09.02.2016, 17:38 CET:
die wollen halt kein geld verdienen. Ok Virtuspro muss man einladen, gibt 100.000 viewer mehr, aber die sache ist, dass ein deutscher zuschauer 100 polnische, in sachen kaufkraft, wert ist.

wenn die marketingabteilungen tatsächlich alle viewer gleich stellen, dann sind sie eine komplette fehlbesetzung.
#6
ShAd_1337 schrieb am 09.02.2016, 17:49 CET:
joa halt wieder die top8 vom letzten major
#7
cera_one schrieb am 09.02.2016, 17:55 CET:
DaniSteel31 schrieb:
die wollen halt kein geld verdienen. Ok Virtuspro muss man einladen, gibt 100.000 viewer mehr, aber die sache ist, dass ein deutscher zuschauer 100 polnische, in sachen kaufkraft, wert ist.
wenn die marketingabteilungen tatsächlich alle viewer gleich stellen, dann sind sie eine komplette fehlbesetzung.


mouz halt einfach zu schlecht ;)
#8
SenSeNN schrieb am 09.02.2016, 18:13 CET:
DaniSteel31 schrieb:
die wollen halt kein geld verdienen. Ok Virtuspro muss man einladen, gibt 100.000 viewer mehr, aber die sache ist, dass ein deutscher zuschauer 100 polnische, in sachen kaufkraft, wert ist.
wenn die marketingabteilungen tatsächlich alle viewer gleich stellen, dann sind sie eine komplette fehlbesetzung.

wieso sollte man ein deutsches team einladen und den anderen damit einen freewin geben?
#9
fuNNa schrieb am 09.02.2016, 18:17 CET:
DaniSteel31 schrieb:
die wollen halt kein geld verdienen. Ok Virtuspro muss man einladen, gibt 100.000 viewer mehr, aber die sache ist, dass ein deutscher zuschauer 100 polnische, in sachen kaufkraft, wert ist.
wenn die marketingabteilungen tatsächlich alle viewer gleich stellen, dann sind sie eine komplette fehlbesetzung.


Breakdown der Merchandise-Shops der deutschen Teams.

mousesports: Hat überhaupt keinen Merchandise-Shop, sondern vertreibt ihre 2 Artikel über den ESL-Shop. Hat übrigens ein gefühltes Jahrhundert gedauert, bis die überhaupt mal ein Shirt auf den Markt gebracht haben und auch erst dann, wo deren Hype vorüber war.

Penta Sports: Hat nur ein annehmbares Shirt mit deren Logo drauf, ansonsten kann sich der Diehard-Fan ja für die Variante entscheiden, wo 3 von 5 Spieler nicht mehr im Team sind, aber auf dem Jersey ihr Gesicht abgebildet ist.

aTTax: Hat auch keinen Merchandise-Shop, sondern vertreibt die Dinger bei der ESL. Jerseys sind okay, Preise sind deftig.

KF: Das einzige deutsche Team mit einem anständigen Shop, auch wenn da mehr Kühltaschen und Energy-Drinks angeboten werden als Shirts/Jerseys. Preise gehen für ein Shirt in Ordnung, wirklich auffallend sind sie allerdings nicht.

tl;dr Verglichen mit den Merchandise Shops der internationalen Teams, hängen die deutschen Teams extrem hinterher (wie in gefühlt jeder Hinsicht).

editiert von fuNNa am 09.02.2016, 18:23 CET
#10
msi schrieb am 09.02.2016, 18:48 CET:
DaniSteel31 schrieb:
die wollen halt kein geld verdienen. Ok Virtuspro muss man einladen, gibt 100.000 viewer mehr, aber die sache ist, dass ein deutscher zuschauer 100 polnische, in sachen kaufkraft, wert ist.
wenn die marketingabteilungen tatsächlich alle viewer gleich stellen, dann sind sie eine komplette fehlbesetzung.


ich hab deinen Beitrag wirklich 15 mal gelesen, aber er ergibt immer noch keinen Sinn.

Selbst wenn dein Kaufkraft-Argument ziehen sollte: Vexed, Lounge etc. ziehen wahrscheinlich sogar mehr polnische oder osteuropäische Zuschauer an als Mouz irgendwen..
#11
benegnthr schrieb am 09.02.2016, 18:57 CET:
fuNNa schrieb:
DaniSteel31 schrieb:
die wollen halt kein geld verdienen. Ok Virtuspro muss man einladen, gibt 100.000 viewer mehr, aber die sache ist, dass ein deutscher zuschauer 100 polnische, in sachen kaufkraft, wert ist.
wenn die marketingabteilungen tatsächlich alle viewer gleich stellen, dann sind sie eine komplette fehlbesetzung.

Breakdown der Merchandise-Shops der deutschen Teams.
mousesports: Hat überhaupt keinen Merchandise-Shop, sondern vertreibt ihre 2 Artikel über den ESL-Shop. Hat übrigens ein gefühltes Jahrhundert gedauert, bis die überhaupt mal ein Shirt auf den Markt gebracht haben und auch erst dann, wo deren Hype vorüber war.
Penta Sports: Hat nur ein annehmbares Shirt mit deren Logo drauf, ansonsten kann sich der Diehard-Fan ja für die Variante entscheiden, wo 3 von 5 Spieler nicht mehr im Team sind, aber auf dem Jersey ihr Gesicht abgebildet ist.
aTTax: Hat auch keinen Merchandise-Shop, sondern vertreibt die Dinger bei der ESL. Jerseys sind okay, Preise sind deftig.
KF: Das einzige deutsche Team mit einem anständigen Shop, auch wenn da mehr Kühltaschen und Energy-Drinks angeboten werden als Shirts/Jerseys. Preise gehen für ein Shirt in Ordnung, wirklich auffallend sind sie allerdings nicht.
tl;dr Verglichen mit den Merchandise Shops der internationalen Teams, hängen die deutschen Teams extrem hinterher (wie in gefühlt jeder Hinsicht).


Find das auch extrem schwach, dass Mouz nur zwei Artikel hat. Auch wenn das mit "Jersey" und Jacke auch die Dinge sind, die die Spieler selbst haben. Aber immerhin besser als 5 unterschiedliche Mousepads anzubieten und diversen "unnützen" Kram wie bei KF. Die Preise bei Alternate Merch sind auch echt der helle Wahnsinn. Ein VP Jersey gibts beim Drittanbieter für 30$.

Kommentar bringts einfach auf den Punkt, aus wirtschaftlicher Sicht macht ein VP (bzw allgemein internationaler Tier 1)- Invite sehr viel mehr Sinn.
+1
#12
DaniSteel31 schrieb am 09.02.2016, 19:39 CET:
msi schrieb:
DaniSteel31 schrieb:
die wollen halt kein geld verdienen. Ok Virtuspro muss man einladen, gibt 100.000 viewer mehr, aber die sache ist, dass ein deutscher zuschauer 100 polnische, in sachen kaufkraft, wert ist.
wenn die marketingabteilungen tatsächlich alle viewer gleich stellen, dann sind sie eine komplette fehlbesetzung.

ich hab deinen Beitrag wirklich 15 mal gelesen, aber er ergibt immer noch keinen Sinn.
Selbst wenn dein Kaufkraft-Argument ziehen sollte: Vexed, Lounge etc. ziehen wahrscheinlich sogar mehr polnische oder osteuropäische Zuschauer an als Mouz irgendwen..


bei der werbung die zwischendurch läuft, nehmen wir an, ein neues spiel oder gaming pc-ausrüstung wird sich ein deutscher 100 mal eher leisten können, als ein pole. Das meine ich mit der Kaufkraftleistung und damit, dass ein deutscher Zuschauer für die Werbung viel mehr Wert ist.

Und fähige Marketingleute werden das sicher auch berücksichtigen.
#13
Scruffii schrieb am 09.02.2016, 21:37 CET:
DaniSteel31 schrieb:
msi schrieb:
DaniSteel31 schrieb:
die wollen halt kein geld verdienen. Ok Virtuspro muss man einladen, gibt 100.000 viewer mehr, aber die sache ist, dass ein deutscher zuschauer 100 polnische, in sachen kaufkraft, wert ist.
wenn die marketingabteilungen tatsächlich alle viewer gleich stellen, dann sind sie eine komplette fehlbesetzung.

ich hab deinen Beitrag wirklich 15 mal gelesen, aber er ergibt immer noch keinen Sinn.
Selbst wenn dein Kaufkraft-Argument ziehen sollte: Vexed, Lounge etc. ziehen wahrscheinlich sogar mehr polnische oder osteuropäische Zuschauer an als Mouz irgendwen..

bei der werbung die zwischendurch läuft, nehmen wir an, ein neues spiel oder gaming pc-ausrüstung wird sich ein deutscher 100 mal eher leisten können, als ein pole. Das meine ich mit der Kaufkraftleistung und damit, dass ein deutscher Zuschauer für die Werbung viel mehr Wert ist.
Und fähige Marketingleute werden das sicher auch berücksichtigen.


Also das heißt wenn VP spielt schauen nur Polen zu ? Bei Pasha sind nur Polen im Stream ? Und wenn Real oder Barca spielen schauen nur Spanier zu ? Und den Super Bowl schauen nur Amerikaner ? ok. ok ok.
Glücklicherweise denken PR-Leute nicht so nationalistisch wie du. Und die ganze CS:GO-Community nicht. Darf dann 99damage auch nur Spiele zeigen bei denen Deutsche dabei sind ? oder ? Irgendwie geht deine Rechnung hinten und vorne nicht auf.
#14
Crackdock schrieb am 09.02.2016, 23:18 CET:
Tearjerker schrieb:
sirdaclan schrieb:
Das war irgendwie klar das die invited werden.
Hoffe aber durch die Qualifier auf Deutsche Beteiligung. Tippe deshalb auf mouz,G2,Dig,Team von Pronax

Team von pronax? Dann kannst du auch sagen team von allu


Ja nur das im Gegensatz zum Team von allu Pronax, devilwalk und Schneider schon mal zusammen ein Major gewonnen haben was sie zu einem Ernst zu nehmenden Team macht also erstmal vorher informieren...
#15
DaniSteel31 schrieb am 09.02.2016, 23:47 CET:
Scruffii schrieb:
DaniSteel31 schrieb:
msi schrieb:
DaniSteel31 schrieb:
die wollen halt kein geld verdienen. Ok Virtuspro muss man einladen, gibt 100.000 viewer mehr, aber die sache ist, dass ein deutscher zuschauer 100 polnische, in sachen kaufkraft, wert ist.
wenn die marketingabteilungen tatsächlich alle viewer gleich stellen, dann sind sie eine komplette fehlbesetzung.

ich hab deinen Beitrag wirklich 15 mal gelesen, aber er ergibt immer noch keinen Sinn.
Selbst wenn dein Kaufkraft-Argument ziehen sollte: Vexed, Lounge etc. ziehen wahrscheinlich sogar mehr polnische oder osteuropäische Zuschauer an als Mouz irgendwen..

bei der werbung die zwischendurch läuft, nehmen wir an, ein neues spiel oder gaming pc-ausrüstung wird sich ein deutscher 100 mal eher leisten können, als ein pole. Das meine ich mit der Kaufkraftleistung und damit, dass ein deutscher Zuschauer für die Werbung viel mehr Wert ist.
Und fähige Marketingleute werden das sicher auch berücksichtigen.

Also das heißt wenn VP spielt schauen nur Polen zu ? Bei Pasha sind nur Polen im Stream ? Und wenn Real oder Barca spielen schauen nur Spanier zu ? Und den Super Bowl schauen nur Amerikaner ? ok. ok ok.
Glücklicherweise denken PR-Leute nicht so nationalistisch wie du. Und die ganze CS:GO-Community nicht. Darf dann 99damage auch nur Spiele zeigen bei denen Deutsche dabei sind ? oder ? Irgendwie geht deine Rechnung hinten und vorne nicht auf.


ich soll nationalistisch denken? Jedes Team tritt unter einer nationalen Flagge auf, bei VirtusPro hängen die polnischen Flaggen vor ihrer Nase auf irgendwelchen Finals, der muxor verkleidet sich jedesmal wenn mouz oder ein anderes deutsches team auf einem größeren lan-event spielt, etc. etc. aber hauptsache ich denke nationalistisch? Hast du überhaupt mit der Realität irgendwas am Hut?
#16
Scruffii schrieb am 10.02.2016, 00:44 CET:
DaniSteel31 schrieb:
Scruffii schrieb:
DaniSteel31 schrieb:
msi schrieb:
DaniSteel31 schrieb:
die wollen halt kein geld verdienen. Ok Virtuspro muss man einladen, gibt 100.000 viewer mehr, aber die sache ist, dass ein deutscher zuschauer 100 polnische, in sachen kaufkraft, wert ist.
wenn die marketingabteilungen tatsächlich alle viewer gleich stellen, dann sind sie eine komplette fehlbesetzung.

ich hab deinen Beitrag wirklich 15 mal gelesen, aber er ergibt immer noch keinen Sinn.
Selbst wenn dein Kaufkraft-Argument ziehen sollte: Vexed, Lounge etc. ziehen wahrscheinlich sogar mehr polnische oder osteuropäische Zuschauer an als Mouz irgendwen..

bei der werbung die zwischendurch läuft, nehmen wir an, ein neues spiel oder gaming pc-ausrüstung wird sich ein deutscher 100 mal eher leisten können, als ein pole. Das meine ich mit der Kaufkraftleistung und damit, dass ein deutscher Zuschauer für die Werbung viel mehr Wert ist.
Und fähige Marketingleute werden das sicher auch berücksichtigen.

Also das heißt wenn VP spielt schauen nur Polen zu ? Bei Pasha sind nur Polen im Stream ? Und wenn Real oder Barca spielen schauen nur Spanier zu ? Und den Super Bowl schauen nur Amerikaner ? ok. ok ok.
Glücklicherweise denken PR-Leute nicht so nationalistisch wie du. Und die ganze CS:GO-Community nicht. Darf dann 99damage auch nur Spiele zeigen bei denen Deutsche dabei sind ? oder ? Irgendwie geht deine Rechnung hinten und vorne nicht auf.

ich soll nationalistisch denken? Jedes Team tritt unter einer nationalen Flagge auf, bei VirtusPro hängen die polnischen Flaggen vor ihrer Nase auf irgendwelchen Finals, der muxor verkleidet sich jedesmal wenn mouz oder ein anderes deutsches team auf einem größeren lan-event spielt, etc. etc. aber hauptsache ich denke nationalistisch? Hast du überhaupt mit der Realität irgendwas am Hut?


Ok du bist wirklich nicht die hellste Leuchte...
Kurzform: Virtus.Pro zieht X-mal mehr Leute vor den Stream als es mouz im Moment schaffen könnte. Ergo schauen mehr Leute zu wenn VP eingeladen wird. Und zu deiner Überraschung, dass sind nicht die "Kaufkraft-Armen Polen" sondern die ganze Welt, weil bei VP Spieler im Team sind wie NEO,PASCHA, TAZ die X-fach mehr Fans haben als beispielsweise ein spiidi oder nex. Ergo denken sich die PR-Leute ich hole mir lieber ein VP mit einer rießigen Fanbase aus der GANZEN WELT, als ein mouz.
#17
lauk schrieb am 10.02.2016, 01:04 CET:
Crackdock schrieb:
Tearjerker schrieb:
sirdaclan schrieb:
Das war irgendwie klar das die invited werden.
Hoffe aber durch die Qualifier auf Deutsche Beteiligung. Tippe deshalb auf mouz,G2,Dig,Team von Pronax

Team von pronax? Dann kannst du auch sagen team von allu

Ja nur das im Gegensatz zum Team von allu Pronax, devilwalk und Schneider schon mal zusammen ein Major gewonnen haben was sie zu einem Ernst zu nehmenden Team macht also erstmal vorher informieren...

Betonung auf gewonnen HABEN naja devilwalk kann man halt nicht mehr ernst nehmen... Twist kann was reissen. Ich sehe da eher noch SK...
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz