ANZEIGE:
Event: Die Schweden etablieren sich weiter als stärkstes Team der Welt05.03.2016, 22:00

fnatic gewinnt Intel Extreme Masters Katowice 2016

Das große Finale der Intel Extreme Masters Katowice 2016 konnte vor wenigen Minuten beendet werden und somit wurde ein neuer Meister gefunden. Im Best-of-Five-Match zwischen fnatic und Luminosity Gaming waren jedoch nur drei von fünf Maps nötig, um den Sieger zu ermitteln. Die Schweden dürfen sich über den nächsten Titel sowie 104.000 USD (ca. 94.815 Euro) freuen. Insgesamt wurden 250.000 USD Preisgeld ausgeschüttet. Die Zusammenfassung des Grand Finals könnt ihr in dieser News nachlesen.




Eine gefüllte Spodek Arena, begeisterte CS:GO-Enthusiasten und zwei internationale Topteams - das war das Geheimrezept für den heutigen Abend. Schon vor dem Spiel konnte man festhalten, dass fnatic mit dem Finalsieg bereits das dritte große ESL-Event in Folge für sich entscheiden könnte, für Luminosity Gaming wäre es das erste Großevent in CS:GO, nachdem sie bereits das MAX5 Invitational gewannen, aber bisher bei anderen Events den Pokal nicht mit nach Brasilien nehmen konnten.

Mapveto
Overpass
Für die Brasilianer startete Overpass bereits perfekt, denn die Kniferound konnte gewonnen werden und somit durfte sich Luminosity Gaming die Seite aussuchen. Startend auf der CT-Seite mit der Unterstützung der kompletten Spodek Arena kamen die Brasilianer gut ins Spiel und sicherten sich die ersten sechs Runden, bis fnatic ebenfalls eine Runde auf ihr Konto verbuchen konnte. Danach war für die Schweden jedoch schon wieder Schluss, denn Gabriel 'FalleN' Toledo und Co. machten einfach weiter und sicherten sich die nächsten fünf CT-Runden. Zur Halbzeit waren die Brasilianer mit einem Stand von 12:03 in Führung gegangen und auch die Firstround auf der T-Seite könnte nicht besser für Luminosity laufen. Lincoln 'fnx' Lau verblüffte mit einem Ace und eliminierte die letzten beiden Spieler mit nur fünf HP, was den Start für die zweite Hälfte perfekt machte. Doch fnatic erwiderte diesen Durchmarsch und spielte unter diesem Druck besser als in der ersten Hälfte. So wurden den Schweden fünf weitere Runden gutgeschrieben, bevor sich Luminosity die 14. Runden sicherte. Im Anschluss wurden die Brasilianer jedoch unsicher und gaben eine Runde nach der anderen an fnatic ab, die sich somit in die Overtime retten konnten, nachdem Luminosity auch die 15. Runde erspielte. In der Overtime legten die Brasilianer erneut vor, wurden dann jedoch mit einem Endstand von 19:17 von fnatic besiegt.

Cache
Auf Cache waren es erneut die Brasilianer, die die Kniferound für sich entscheiden konnten und somit wieder auf der CT-Seite starteten. In der Firstround folgte direkt ein Knifekill von Fernando 'fer' Alvarenga, mit dem unter anderem die Runde entschieden wurde. Das Team von fnatic war dann jedoch in Fahrt gekommen und nutzte den Aufwind der letzten Runden von Overpass. So konnten sie zwischenzeitlich mit einem Stand von 08:03 in Führung gehen. Luminosity wusste nicht so genau, wie sie die Spots halten sollen und mussten daher weitere Runden an fnatic abgeben, die sich zur Halbzeit mit 12:03 ein ordentliches Polster an Runden erspielt hatten. In der zweiten Hälfte wurden die Runden zwar noch einmal teilweise knapp, jedoch ließ sich fnatic den Sieg nicht mehr nehmen und beendete Cache mit 16:03.

Inferno
Auch auf Inferno gab es zu Beginn die Kniferound, welche erneut von Luminosity Gaming gewonnen wurde. Erneut wählten die Brasilianer den Start auf der favorisierten CT-Seite und starteten wieder sehr stark in die erste Hälfte. Fünf Runden konnten relativ schnell erspielt werden, danach folgte die erste Runde für fnatic. Davon ließ sich Luminosity jedoch nicht irritieren und spielte weiter ihr A-Game, was erneut in einer Halbzeitführung von 12:03 resultierte. Mit dem Start der ersten CT-Runde für fnatic wendete sich das Blatt und die Schweden holten den Vorsprung seitens Luminosity wieder ein, so stand es zwischenzeitlich 13:07 für Luminosity Gaming. fnatic bewies aber wieder Nerven aus Stahl und enorme Klasse. Sie kämpften sich bis 14:14 ran, obwohl Luminosity zwischenzeitlich eine kritische 14. Runde für sich entscheiden konnte. Auch die Anschlussrunde wurde von fnatic gewonnen, bevor sich Luminosity gerade noch in die Overtime rettete. Auch hier profitierte fnatic wieder von ihrer enormen Erfahrung in Finalspielen und legten auf ihrer CT-Seite mit 3 Runden vor und machten den Sieg auf der T-Seite dann perfekt.

Mit einem 3:0 nach Maps beendet fnatic ein beeindruckendes Finale, welches trotz der einseitigen zweiten Map knapper war als der Endstand vermuten lässt. Sie sind damit die ersten Sieger von Counter-Strike's Rückkehr zu den Intel Extreme Masters.

Abschlussplatzierung IEM Katowice 2016
PlatzTeamPreisgeld
1.se fnatic94.550 EUR
2.br Luminosity Gaming40.000 EUR
3.dk Astralis22.715 EUR
4.cis Natus Vincere20.910 EUR
5. - 6.br Tempo Storm11.800 EUR
5. - 6.pl Virtus.pro11.800 EUR
7. - 8.eu FaZe Clan6.390 EUR
7. - 8.de mousesports6.390 EUR
9.se Ninjas in Pyjamas4.565 EUR
10.bg E-Frag.net Esports Club3.650 EUR
11.fr Team EnVyUs2.740 EUR
12.mn The Mongolz1.825 EUR

Detaillierte Rückblicke zu den jeweiligen Tagen findet ihr auch noch in den folgenden News:
Tag 1 - Gruppe A mit mousesports
Tag 2 - Gruppe B
Tag 3 - Viertel- und Halbfinalspiele
Weitere Informationen könnt ihr wie üblich unserer Coverage entnehmen.


Verfolgt ihr IEM Katowice 2016?



Geschrieben von MiPu

Ähnliche News

Kommentare

 
2

#26
Toodels schrieb am 06.03.2016, 02:49 CET:
SkilluV2 schrieb:
Die Frage ist doch warum sollte man Cheaten , wenn man Geld mit Esport verdient .Na klar es gibt ausnahmen wie Kqly aber er ist auch ein Lappen.


Eben weil man durch Cheaten Geld verdient, sehr viel.
Frag mal am besten Flusha, was sein Geheimniss ist. :)
#27
Slyfah schrieb am 06.03.2016, 03:01 CET:
Die Szene auf Inferno mit der Cz war wieder too much.. Und dann schnell nachladen um es zu hiden.
Von keinem anderen gibt es so viele busted Videos!! Und wenn der Legit spielt fresse ich einen Pimmel
#28
GUTI_ schrieb am 06.03.2016, 03:19 CET:
Slyfah schrieb:
Die Szene auf Inferno mit der Cz war wieder too much.. Und dann schnell nachladen um es zu hiden.
Von keinem anderen gibt es so viele busted Videos!! Und wenn der Legit spielt fresse ich einen Pimmel

Dann fang schon mal an zu essen, so lange noch nix bewiesen wurde, musst du wohl lange und viel essen, oder in deinem fall "fressen"! =)
#29
TnnX schrieb am 06.03.2016, 09:30 CET:
Find es witzig wie unter jedem Post in dem es darum geht, dass Fnatic gewonnen hat, es immer Leute gibt ala "mimimi die cheaten doch alle mimimi","wann bannt die Valve endlich mimimi". Gehören wohl zu der Gruppe von Leuten die denken, "wenn ich es in CS:GO nicht genau so hinbekomme muss es cheaten sein."

Habt ihr ernsthaft nix besseres zu tun?
#30
Triviaweise schrieb am 06.03.2016, 09:43 CET:
In meinen Augen verdient gewonnen. Wer 2 mal so einen Vorsprung aufholt und auf einer Map deutlich gewinnt, hat es auch verdient zu gewinnen.
Ich hatte eigentlich gehofft das Astralis ein richtiger gegner für Fnatic wird, da sie als einziges Team mit 5 Siegen aus der Gruppenpase gekommen sind, aber da war das Match gegen LG ja spannender.

Dieses blabla wegen Flusha nervt total..

Gibt es ein Video oder ähnliches zu der Szene mit Olofmeister auf Inferno mit der weggeworfenen Waffe und der Smoke? Hatte die Szene leider verpasst :(
#31
Zonk1337 schrieb am 06.03.2016, 09:51 CET:
Ihr dürft alle nicht vergessen, dass Fnatic ja nicht nur in der CS:GO-Szene polarisiert sondern auch in anderen Spielen wie LoL immer zu den oberen Favouriten gehört. Fnatic als Unternhemen gesehen tut alles für den Sieg, wie andere Clans auch, aber hier wohl noch einen Funken mehr. Ich sehe das ganze so, dass bei denen einfach mehr Zeit / Geld / Personal in das auslesen der letzen Spiele / Gegner etc. ausgegeben wird und evtl. nochmal eine Stufe professioneller mit dem Thema umgegangen wird, als bei anderen Teams.

Klar gibt es immer wieder Szenen indem auch ich mir denke wie das nur so kann. Dennoch bin ich überzeugt das die Jungs nicht cheaten. Vielleicht liegt es auch an ihrer Kommunikationsweise unter einander, sei es wie damals mit Stenno bei Schrift.

Alles in allem sehe ich Fnatic als sehr starkes, und nicht cheatendes, verwundbares Team. Man sah am Finale gegen Luminosity Gaming eindeutig ihre Schwächen und ich glaube, dass auch der hellste Stern leider irgendwann das glühen vergeht. Ob in Columbus der Stern Fnatic bereits an LG oder Astralis verdampft wird sich zeigen.

Es werden spannende Spiele und der Ersatz für Pronax mit dennis war in meinen Augen nochmal eine kleine Bereicherung die sie sogar noch einen Ticken stärker haben werden lassen, als auch dass olof mit der awp sein Unwesen treibt und sie immer öfters den spielstil mit Doppel-awp fahren.

Wenn LG weiterhin so an sich arbeitet und bereits bei Columbus einen kühlen Kopf behalten können bei wichtigen Entscheidungsrunden, dann sehe gute Chancen.
#32
msy schrieb am 06.03.2016, 10:37 CET:
Diese unmenschlichen flicks pixelgenau durch die wand. Wtf wer kann da noch behaupten dass die clean sind... Und jaja scoreboard bug hab ich gesehn, gestern genau das gleiche auf overpass flusha im toilettengang...!

Ich versteh nicht warum die anderen Teams da nicht mehr dagegen tun... Die wären die einzigen die einfach druck auf valve und die Veranstalter machen könnten...
#33
KANTEONLY schrieb am 06.03.2016, 12:11 CET:
msy schrieb:
Diese unmenschlichen flicks pixelgenau durch die wand. Wtf wer kann da noch behaupten dass die clean sind... Und jaja scoreboard bug hab ich gesehn, gestern genau das gleiche auf overpass flusha im toilettengang...!
Ich versteh nicht warum die anderen Teams da nicht mehr dagegen tun... Die wären die einzigen die einfach druck auf valve und die Veranstalter machen könnten...


Könntest du die szene mal posten?
#34
Klarostorix schrieb am 06.03.2016, 14:29 CET:
https://www.youtube.com/watch?v=WauAQDyPocw
#35
bima schrieb am 06.03.2016, 15:28 CET:
KANTEONLY schrieb:
msy schrieb:
Diese unmenschlichen flicks pixelgenau durch die wand. Wtf wer kann da noch behaupten dass die clean sind... Und jaja scoreboard bug hab ich gesehn, gestern genau das gleiche auf overpass flusha im toilettengang...!
Ich versteh nicht warum die anderen Teams da nicht mehr dagegen tun... Die wären die einzigen die einfach druck auf valve und die Veranstalter machen könnten...

Könntest du die szene mal posten?


bei 10% sieht man sogar das er daneben ist??????????????
#36
GQ1 schrieb am 06.03.2016, 16:54 CET:
GG Fnatic
 
2
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz