ANZEIGE:
Event: Das Female-Turnier in Kattowitz ist beendet06.03.2016, 23:28

WeRunThisPlace gewinnt Intel Challenge Katowice 2016

Mit dem Finale der Intel Challenge Katowice 2016 ist heute auch das zweite CS:GO-Turnier in Kattowitz beendet worden. Acht Frauenteams haben um ein Preisgeld in Höhe von 30.000 US-Dollar gekämpft, doch nur eines davon konnte sich den Titel sowie den Pokal sichern. Im Finale war das Team von WeRunThisPlace mit 2:0 nach Maps siegreich, die Zusammenfassung könnt ihr dieser News entnehmen.




Der finale Tag wurde mit dem ersten Halbfinale zwischen Team Karma und Counter Logic Gaming Red aus Nordamerika gestartet. Auf der ersten Map, Inferno, fingen die Damen von Karma stark an und konnten so zur Halbzeit mit 10:05 in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel durfte CLG jedoch auf der CT-Seite ran und erspielte sich ebenfalls zehn Runden, was die Overtime nach 30 offiziell gespielten Runden bedeutete. Doch auch nach der ersten Verlängerung konnte kein Sieger ermittelt werden, weshalb es in die nächste Overtime ging. Dort spielten beide Teams wieder eine souveräne CT-Seite, weshalb eine dritte Overtime nötig war, in der Team Karma dann schlussendlich mit dem Endstand von 25:23 siegreich war.

Auch auf Mirage konnte man ein knappes Spiel zwischen den beiden Teams begutachten. Mit 09:06 gingen die Females von Team Karma zur Halbzeit in Führung, Counter Logic Gaming jedoch startete einen starken Comeback, sicherte sich zehn CT-Runden und konnte somit zum 1:1 nach Maps ausgleichen.

Auf Cache wurde es ähnlich knapp wie auf den beiden Maps zuvor, denn zur Halbzeit trennten sich beide Teams gerade mal mit einem 08:07-Stand seitens Team Karma. Nach 30 offiziell gespielten Runden ging es erneut in die Overtime, die jedoch dieses Mal direkt von Counter Logic Gaming gewonnen und somit der Einzug ins Finale errungen wurde.
Loading...
Das zweite Halbfinale wurde zwischen den Teams von WeRunThisPlace und LDLC.com female ausgetragen. Hier waren lediglich zwei von drei Maps nötig, um das Siegerteam zu ermitteln und die Partie war auch weitaus schneller zu Ende, als das erste Halbfinale. Auf Cobblestone sicherten sich die Damen von WeRunThisPlace den Sieg mit einem Endstand von 16:03, auf Train ließen sie den Französinnen nur sechs Runden und konnten somit ohne Probleme ins Finale der Intel Challenge Katowice einziehen.


Das Finale des Frauenturniers wurde auf Mirage gestartet. Die Damen von WeRunThisPlace durften hier auf der CT-Seite starten und spielten eine fast makellose Hälfte, denn zur Halbzeit konnten die Spielerinnen um Zainab 'zAAz' Turkie mit 12:03 in Führung gehen. Nach dem Seitenwechsel starteten die Spielerinnen von Counter Logic Gaming mit einem Comeback und verbuchten einige Runden auf ihrem Konto, bis WRTP den 16:10-Endstand einleuten konnte und mit 1:0 in Führung ging. Auf Cache ging es für das europäische Team genauso weiter: diesmal wurden die 12 Runden jedoch auf Seiten der Terroristen erspielt, bevor es dann zum Seitenwechsel kam. Mit dem Endstand von 16:08 konnte auch die zweite Map sowie das Finale gewonnen werden.

Abschlussplatzierung Intel Challenge Katowice 2016
PlatzTeamPreisgeld
1.eu WeRunThisPlace13.625 EUR
2.us Counter Logic Gaming Red6.355 EUR
3. - 4.fr LDLC.com female2.730 EUR
3. - 4.us Team Karma2.730 EUR
5. - 6.fr Millenium Ladies910 EUR
5. - 6.eu Exertus eSports Female910 EUR

Weitere Informationen zum Turnier findet ihr wie immer in unserer Coverage.


Geschrieben von MiPu

Ähnliche News

Kommentare


#1
jogibear schrieb am 06.03.2016, 23:34 CET:
verdienter sieger
#2
cLaun schrieb am 06.03.2016, 23:59 CET:
zAAz hat mich sehr überrascht, ist im Verlauf des Turniers immer stärker geworden, habe das Finale nicht ganz gesehen aber auf jeden Fall verdient. Auch wenn es mich für CLG gefreut hätte, das war dieses Wochenende einfach ein bisschen zu wenig.
#3
SenSeNN schrieb am 07.03.2016, 00:05 CET:
zaaz überrascht lol.
war doch vorher klar das WRTP gewinnt.
zAAz und juliano gehören zu den besten females .
#4
HerrLlama schrieb am 07.03.2016, 00:11 CET:
Das war richtig richtig gutes Counter-Strike, was die Damen da gezeigt haben. Streckenweise war es sogar spannender, als bei den Herren. Allein das Halbfinale war ein Krimi. Großartig :)
#5
H_trx schrieb am 07.03.2016, 00:23 CET:
Streckenweise echt gut was wrtp gespielt hat.
#6
DucksMax schrieb am 07.03.2016, 00:27 CET:
mimi ebenso sehr gut !!!
#7
napp schrieb am 07.03.2016, 03:21 CET:
SenSeNN schrieb:
zAAz und juliano gehören zu den besten females .


Es sind die besten. juliano hat mal bei irgendwelchen Males ausgeholfen, war locker am topfraggen. War glaub ich gegen die Spanier rund um Musamban1.
#8
BAERUS schrieb am 07.03.2016, 08:19 CET:
Ansehnliches Event, verdiente Siegerinnen und auch nicht ganz unerwartet :) ggwp!
#9
dATjo schrieb am 07.03.2016, 08:41 CET:
Die Spanier rund um musambani sind auch nicht so die krassesten. Overgaming auch schon im pcw vernichtet :D
#10
fel1xZ schrieb am 07.03.2016, 08:47 CET:
dATjo schrieb:
Die Spanier rund um musambani sind auch nicht so die krassesten. Overgaming auch schon im pcw vernichtet :D

Jo sicher ;)
#11
AemJaY schrieb am 07.03.2016, 09:14 CET:
vilga hat auch gut gegeben auf der first map! War echt nices Match!
#12
Triviaweise schrieb am 07.03.2016, 12:11 CET:
Ich habe mir fast alle Spiele angeschaut. WRTP hat eine durchgehend gleichbleibend gute Leistung gezeigt und damit in meinen Augen verdient gewonnen. Das Finale war trotzdem spannend.
Auch die Casts waren sehr gut! Die Stimmung im Twitch Chat war auch sehr gut und ruhig, auch wenn viel doppeldeutiges gefallen ist.
Ich hätte im Finale lieber Team Karma vs WRTP gesehen :) Die haben auch spannendes Halbfinale gegen LDLC.Red gezeigt.
#13
napp schrieb am 07.03.2016, 19:31 CET:
dATjo schrieb:
Die Spanier rund um musambani sind auch nicht so die krassesten. Overgaming auch schon im pcw vernichtet :D


Wann sehn wir dich in tier 3 Teams ? Oder wenigstens EPS. Ist ja überhaupt kein Problem für dich wenigstens dort aufzulaufen oder ?
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz