ANZEIGE:
Event: Vierter Tag des Major-Events ist beendet02.04.2016, 00:35

MLG Columbus 2016: Astralis überfährt fnatic

Der vierte Tag der MLG Columbus 2016 ist beendet und auch dieses mal sollten wieder einige Überraschungen auf uns warten. Drei der vier Viertelfinalpartien wurden absolviert und die ersten Halbfinalisten ermittelt. Waren die letzten Tage durchaus von knappen Spielen geprägt, starteten wir doch mit erstaunlich eindeutigen Partien. Eine kurze Zusammenfassung des Tages könnt ihr diesem Artikel entnehmen.




Viertelfinale #1 - cis Natus Vincere 02:00 se Ninjas in Pyjamas
Eröffnet wurde der bereits vierte Tag des Majors mit dem ersten Viertelfinale zwischen Natus Vincere sowie den Ninjas in Pyjamas. Während sich das ukrainische Team durch zwei einstellige Siege gegen Cloud9 und Virtus.pro über das Upper-Bracket qualifizieren konnten, musste sich das schwedische Team über das Consolation Finale durchkämpfen, nachdem man im WB Finale gegen Luminosity Gaming verlor.

Gestartet wurde das Viertelfinale schließlich auf Inferno, wo die Spieler um Ladislav 'GuardiaN' Kovács auf der favorisierten CT-Seite starten durften. Die Schweden kamen hier zu Beginn nicht gut in die Partie und mussten viele Runden liegen lassen, was in einer 13:02-Führung zur Halbzeit für Na'Vi resultierte. Nach dem Seitenwechsel war es Björn 'threat' Pers möglich einige Runden aufzuholen, jedoch gab man die Map mit einem 09:16 ab.

Auf der zweiten Map, Mirage, ging es da weiter, wo es auf Inferno aufgehört hatte. Na'Vi spielte selbstsicher auf und erspielte sich erneut ein gutes Polster für die Halbzeit, obwohl man auf der Seite der Terroristen gestartet war. Mit einer 10:05-Führung ging es somit in die zweite Hälfte, in der die Schweden wieder etwas zurückgekommen waren, sich dann hier jedoch auch wieder mit 10:16 geschlagen geben mussten und somit aus dem Turnier ausgeschieden waren.

Viertelfinale #2 - dk Astralis 02:00 se fnatic
Im zweiten Match des Tages trafen die nächsten Spitzenteams aufeinander. Es versprach ein spannendes Spiel zu werden und im Vorfeld war für viele schon klar, dass es hier eigentlich nur einen Sieger geben konnte: fnatic. Das Drama begann für die Schweden auf der Map von Astralis: Overpass.

Die Dänen dominierten das Geschehen und ließen kaum Spielraum für fnatic. Sie standen nahezu perfekt auf ihren Positionen und schienen immer einen Schritt voraus zu sein. Ganze acht Runden legten die Dänen vor, bis fnatic einen taktischen Timeout einlegte, um die Situation analysieren zu können. Nach dem Timeout legte Jesper 'JW' Wecksell mit zwei fantastischen Entry-Frags den Grundstein für die erste gewonnene Runde. Allgemein ging fnatic mit größtem Respekt und äußerster Vorsicht vor, man könnte sagen, dass sie vom starken Auftritt seitens Astralis durchaus ein wenig eingeschüchtert wirkten. Die zwei darauffolgenden Runden konnten fnatic ebenfalls für sich verbuchen. Doch dann schien es das schon wieder gewesen zu sein und Astralis holte direkt die Anschlussrunde. Mit dem Ace von Finn 'Karrigan' Andersen aus der 14. Runde prägte das Gesamtbild des Spiels. Nach dem Seitenwechsel nun also die Gelegenheit alles zu drehen, aber fnatic nutze sie nicht, da sie teilweise ratlos wirkten. Nachdem man zwei Runden in Folge holen konnte, spielte sich Astralis erneut in einen Lauf. Eine Runde nach der anderen wurde auf das dänische Konto addiert, was am Ende in einem 16:10-Sieg für Astralis resultierte.

Im Anschluss wurde der Pick von fnatic ausgespielt: Cache. Aber auch hier schienen die Dänen ihre Hausaufgaben gemacht zu haben. Denn schon wieder starteten sie mit 3:0 ins Match, bis man überhaupt die erste ernstzunehmende Gegenwehr erfuhr - gnadenlos wurde jeder kleine Fehler bestraft. Nachdem fnatic zwei Runden geholt hatte, gaben die Dänen keine Einzige mehr ab und sicherten sich somit den 16:05-Sieg.

Viertelfinale #3 - us Team Liquid 02:00 us Counter Logic Gaming
Auf Cache deutete Anfangs alles auf die totale Überfahrt für CLG hin. Ausgehend von der T-Seite konnte CLG mit 06:00 vorlegen und obwohl sie dann eine Runde abgaben, gingen die folgenden vier Runden wieder an CLG. Es stand also komfortable 10:01 und die erste Hälfte endete schließlich mit 12:03 für CLG. Danach drehte sich das Spiel allerdings um 180 Grad und Liquid holte sage und schreibe elf runden in Folge zur Führung auf einen 14:12 Zwischenstand. Es war als hätte der Zug in der Halbzeit gewendet und ist dann einfach in die andere Richtung losgefahren. CLG holte noch eine Runde bevor sie vollständig zerbrachen und eine 12:03 Führung zur Halbzeit schlussendlich 13:16 verspielten. Alexander 's1mple' Kostylevs Performance auf der ersten Map wurde lediglich von Tarik 'TaRiK' Celik übertroffen, welcher mit insgesamt 34 Frags zeitweise alleine gegen Liquid spielte.

Zum Start von Mirage gewann CLG auf ihrer T-Seite die Pistolround, verloren allerdings den Anschluss gegen Liquids Forcebuy und verloren die folgenden 3 Runden ebenfalls. CLG konnte ihre zweite Runde holen bevor sie ihr Geld wieder resetet bekamen und Liquid weitere Runden anhäufte. Vier waren es erneut an der Zahl, bevor CLG eine starke Waffenrunde mit anfänglichen Picks verwandeln konnte. Der Rest der ersten Hälfte lief besser für CLG und sie konnten sich auf ein 06:09 retten. Die zweite Hälfte war allerdings wieder Liquid von Anfang bis Ende. Pistolround, Anti-Forcebuy, Anti-Eco gingen allesamt an Liquid. Nachdem Josh 'jdm64' Marzano zum Anfang der vierten Runde erstmal Teammate James 'hazed' Cobb über den Haufen schoss, wurde es auch nicht mehr viel besser für CLG und sie verloren die zweite Map mit 16:06. 2:0 nach Maps für Liquid und ein verdienter Einzug ins Halbfinale des Columbus Major.

Zeitplan MLG Columbus 2016
Samstag, 02. April 2016

  • 16:00 Uhr - Viertelfinale #4 - br Luminosity Gaming vs. pl Virtus.pro
  • 18:30 Uhr - Halbfinale #1 - cis Natus Vincere vs. dk Astralis
  • 21:00 Uhr - Halbfinale #2 - us Team Liquid vs. world TBA
Morgen geht es dann weiter mit dem vierten Viertelfinale zwischen Luminosity Gaming sowie Virtus.pro, bevor dann noch die beiden Halbfinale ausgetragen werden und dann am Ende des Tages die Finalteilnehmer feststehen.

Abschlussplatzierung MLG Columbus 2016
PlatzTeamPreisgeld
1.453.720 EUR
2.136.115 EUR
3. - 4.63.520 EUR
3. - 4.63.520 EUR
5. - 8.31.760 EUR
5. - 8.se fnatic31.760 EUR
5. - 8.us Counter Logic Gaming31.760 EUR
5. - 8.se Ninjas in Pyjamas31.760 EUR
9. - 16.cis Gambit Gaming7.940 EUR
9. - 16.eu FaZe Clan7.940 EUR
9. - 16.de mousesports7.940 EUR
9. - 16.us Cloud97.940 EUR
9. - 16.fr Team EnVyUs7.940 EUR
9. - 16.us SPLYCE7.940 EUR
9. - 16.ua Flipsid3 Tactics7.940 EUR
9. - 16.fr G2 Esports7.940 EUR

Weitere Informationen könnt ihr wie üblich unserer Coverage entnehmen:
MLG Columbus 2016
MLG Columbus 2016 Offline Qualifier
MLG Columbus 2016 Minors & Last-Chance


Verfolgt ihr MLG Columbus 2016?



Geschrieben von rNy_______

Kommentare


#1
Estalix schrieb am 02.04.2016, 00:40 CEST:
Wenn Luminosity morgen 2:0 gewinnt,wären/werden alle Viertelfinalspiele 2:0 ausgegangen^^
#2
SebeSwanson schrieb am 02.04.2016, 00:43 CEST:
Estalix schrieb:
Wenn Luminosity morgen 2:0 gewinnt,wären/werden alle Viertelfinalspiele 2:0 ausgegangen^^


das wäre auch der Fall wenn VP 2:0 gewinnt ^^
#3
hypernatic schrieb am 02.04.2016, 00:51 CEST:
SebeSwanson schrieb:
Estalix schrieb:
Wenn Luminosity morgen 2:0 gewinnt,wären/werden alle Viertelfinalspiele 2:0 ausgegangen^^

das wäre auch der Fall wenn VP 2:0 gewinnt ^^


abgesehen davon das das unwarscheinlich ist :P
#4
haiblade schrieb am 02.04.2016, 01:14 CEST:
so wie bei fnatic^^
#5
DieWurst schrieb am 02.04.2016, 01:48 CEST:
hypernatic schrieb:
SebeSwanson schrieb:
Estalix schrieb:
Wenn Luminosity morgen 2:0 gewinnt,wären/werden alle Viertelfinalspiele 2:0 ausgegangen^^

das wäre auch der Fall wenn VP 2:0 gewinnt ^^

abgesehen davon das das unwarscheinlich ist :P


dieses major macht die unwahrscheinlichen Sachen Möglich ^^
#6
dNo5_destroyer schrieb am 02.04.2016, 01:51 CEST:
Auf twitter schrieb JW , dass sie heute 2:0 verlieren werden. Krasse prediction oder gescheiterter Aprilscherz ?
#7
Starmack212 schrieb am 02.04.2016, 02:20 CEST:
dNo5_destroyer schrieb:
Auf twitter schrieb JW , dass sie heute 2:0 verlieren werden. Krasse prediction oder gescheiterter Aprilscherz ?


Letzteres.
#8
fuNNa schrieb am 02.04.2016, 02:28 CEST:
eZ GODnatic

Man muss den schwächeren Teams halt auch irgendwann mal eine Chance auf den Titel geben. <:
#9
Aleyxx schrieb am 02.04.2016, 03:13 CEST:
fuNNa schrieb:
eZ GODnatic
Man muss den schwächeren Teams halt auch irgendwann mal eine Chance auf den Titel geben. &lt;:


hahaha
#10
Slyfah schrieb am 02.04.2016, 03:47 CEST:
Überfahrt war real
fuNNa schrieb:
eZ GODnatic
Man muss den schwächeren Teams halt auch irgendwann mal eine Chance auf den Titel geben. &lt;:
#11
Bibi Blocksberg schrieb am 02.04.2016, 05:16 CEST:
Das mit dem Tweet ist natürlich geil :D
#12
hyyreN schrieb am 02.04.2016, 05:34 CEST:
Ich bekomm das Grinsen einfach nicht aus dem Gesicht :D. Diese herrliche Überschrift....diese Vernichtung nach flushas teabag....die epischen Worte Karrigans zum Timeout...der Anblick JWs wie er nach dem Spiel die Tränen hinter seinen Patschehändchen versteckt :D Welch schöner Tag.
#13
Duss schrieb am 02.04.2016, 08:08 CEST:
werden sowieso am samstag von guardian gerekt von daher hätte fnatic hier eine bessere chance gegen navi gehabt

naja glückwunsch für astralis, aber deswegen sind sie immernoch nicht in den top 3 :)
#14
Mortuus schrieb am 02.04.2016, 09:00 CEST:
hyyreN schrieb:
Ich bekomm das Grinsen einfach nicht aus dem Gesicht :D. Diese herrliche Überschrift....diese Vernichtung nach flushas teabag....die epischen Worte Karrigans zum Timeout...der Anblick JWs wie er nach dem Spiel die Tränen hinter seinen Patschehändchen versteckt :D Welch schöner Tag.


+100000000
#15
uweZ schrieb am 02.04.2016, 09:47 CEST:
SebeSwanson schrieb:
Estalix schrieb:
Wenn Luminosity morgen 2:0 gewinnt,wären/werden alle Viertelfinalspiele 2:0 ausgegangen^^

das wäre auch der Fall wenn VP 2:0 gewinnt ^^


das stimmt nicht. dann wären nämlich alle 0:2 ausgegangen
#16
CeEmEs schrieb am 02.04.2016, 13:41 CEST:
hyyreN schrieb:
Ich bekomm das Grinsen einfach nicht aus dem Gesicht :D. Diese herrliche Überschrift....diese Vernichtung nach flushas teabag....die epischen Worte Karrigans zum Timeout...der Anblick JWs wie er nach dem Spiel die Tränen hinter seinen Patschehändchen versteckt :D Welch schöner Tag.


Was hat karrigan gesagt?
#17
jsseN schrieb am 02.04.2016, 14:08 CEST:
DieWurst schrieb:
hypernatic schrieb:
SebeSwanson schrieb:
Estalix schrieb:
Wenn Luminosity morgen 2:0 gewinnt,wären/werden alle Viertelfinalspiele 2:0 ausgegangen^^

das wäre auch der Fall wenn VP 2:0 gewinnt ^^

abgesehen davon das das unwarscheinlich ist :P

dieses major macht die unwahrscheinlichen Sachen Möglich ^^

Leider ja. Tippspiel einfach unberechenbar.. Aber falleN und Co. werden das schon regeln! ;)
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz