ANZEIGE:
Liga: Wer sichert sich einen Platz für die Finals?10.04.2016, 21:30

Zwischenstand der ESL Pro League Season #3

Die ESL Pro League Season #3 neigt sich langsam aber sicher dem Ende. Fünf Spieltage stehen noch aus, also ist es Zeit erneut einen Blick auf die Tabellen der beiden Bereiche zu werfen. Sowohl in Europa als auch in Nordamerika hat sich einiges getan. Mit fortschreitender Ligaphase kristallisieren sich so langsam die Favoriten beider Bereiche heraus, die auf den Offline-Finals um ein Preisgeld von insgesamt 750.000 US-Dollar (ca. 681.175 Euro) kämpfen werden.




Was sicherlich jedem direkt auffallen wird, wenn man auf das EU-Ranking schaut: fnatic ist nicht mehr an der Spitze. Mit 16 Siegen und nur zwei Niederlagen haben sich die Ninjas in Pyjamas in Führung gebracht und mit 48 Punkten ein kleines Polster von sechs Punkten erarbeitet. Direkt dahinter ist dann fnatic mit 13 Siegen und drei Niederlagen, die allerdings auch noch zwei Spiele weniger auf dem Konto haben.

Auf Platz drei, punktgleich mit dem Zweiten, befinden sich die Dänen von Astralis, die mit 13 Siegen und fünf Niederlagen den Anschluss an die Spitze halten. Den vierten Platz belegt G2 Esports mit aktuell 36 Punkten. Die Jungs von Natus Vincere warten hier noch auf die passenden Gelegenheit, denn sie haben jetzt mit gerade mal 14 Spielen noch die Chance einiges gut zu machen.

Das bedeutet, dass sich im Endspurt alles um diese fünf Teams drehen wird, die den Kampf um die ersten vier Plätze unter sich ausmachen. Bei noch 15 zu vergebenen Punkten und dem, was Na'Vi noch aufholen könnte, ist noch nicht einmal NiP sicher im Finale - es bleibt also spannend.

Loading...

Werfen wir nun noch einen kurzen Blick nach Nordamerika, wo alles wesentlich enger aussieht. Für insgesamt sieben Teams, darunter auch die Mannschaft NRG eSports um Fatih 'gob b' Dayik, besteht noch die Möglichkeit sich für die Finals zu qualifizieren. Allen voran führt der Hauptfavorit und Gewinner der MLG Columbus 2016, Luminosity Gaming, mit 14 Siegen und vier Niederlagen die Tabelle an.

Auf den Plätzen danach wird es kurios, denn Platz zwei bis fünf haben alle die selbe Punktzahl. Für Selfless Gaming, OpTic Gaming, Cloud9 und NRG eSports ist mit zwölf Siegen und sechs Niederlagen noch alles möglich. Im Anschluss finden sich noch Renegades und Team Liquid wieder, die ein starkes Major-Event gespielt haben und sicher nicht vergessen werden sollten.

Loading...
Aus jeder Division kommen am Ende der Ligaphase die besten vier Teams weiter auf die Finals, welche dieses Mal vom 12.-15. Mai 2016 in London stattfinden werden. Für die Ligaphase und auch die Finals wird ein Preisgeld in Höhe von 750.000 US-Dollar ausgeschüttet. Die genaue Preisgeldverteilung sieht wie folgt aus:

Preisgeldverteilung EU/NA-Ligaphase
PlatzPreisgeld
5.23.870 EUR
6.20.775 EUR
7.17.680 EUR
8.14.585 EUR
9.11.495 EUR
10.8.400 EUR
11.5.305 EUR
12.3.095 EUR
Preisgeldverteilung Season-Finals
PlatzPreisgeld
1.176.810 EUR
2.79.565 EUR
3. - 4.38.900 EUR
3. - 4.38.900 EUR
5. - 6.31.825 EUR
5. - 6.31.825 EUR
7. - 8.27.405 EUR
7. - 8.27.405 EUR

Weitere Informationen könnt ihr wie üblich unserer Coverage entnehmen.


Verfolgt ihr ESL Pro League Season #3?



Geschrieben von rNy_______

Ähnliche News

Kommentare


#1
ShAd_1337 schrieb am 10.04.2016, 22:17 CEST:
natürlich ist nip schon sicher im finale. die metsen topteams spielen alle noch gegeneinander und nehmen sich siege weg
#2
DerLord schrieb am 11.04.2016, 00:57 CEST:
Das ist so lächerlich, dass 4 NA-Teams und 4 EU-Teams die Chance haben sich für die Finals zu qualifizieren...
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz