ANZEIGE:
Event: Intel Extreme Masters mit dem dritten Major Team23.07.2016, 16:00

IEM Oakland Invite für Virtus.pro

Das Intel Extreme Masters Event in der San Francisco Bay, Oakland um genauer zu sein, lädt das dritte von zwölf Teams ein. Der zweite Stopp der elften Saison der IEM wird damit vor amerikanischem Publikum abgehalten und bietet jede Menge Action für CS:GO- und League-of-Legends-Fans. Insgesamt geht es in der kompletten Saison um 1 Millionen US-Dollar Preisgeld.




Welche Diziplin - CS:GO, League of Legends, StarCraft II - wieviel vom Preisgeld abbekommt, steht noch nicht fest. Doch bis zum großen Finale in Katowice, ist es noch ein knappes dreiviertel Jahr. Auch die IEM Oakland findet erst vom 19. bis 20. November statt. Genug Zeit also, um noch weitere Teams einzuladen, oder gar einen oder mehrere Qualifier abzuhalten. Wie sich das restliche Teilnehmerfeld füllt, steht bisher genauso wenig fest, wie die Preisgeldverteilung.



Klar ist aber, dass sich neben den bereits eingeladenen Finalteilnehmern der ESL One Cologne 2016, SK Gaming und Team Liquid, mit Virtus.pro bereits die dritte Mannschaft aus den Playoffs in Köln, in der Oracle Arena wiederfinden wird. Somit bestünde gleich für zwei Teams die Chance auf Revanche, für die Niederlage in der LANXESS Arena. Vorausgesetzt man landet in einer der zwei Gruppen zu je sechs Teams, oder schafft den Einzug in die Playoffs, falls man auf einem der ersten drei Ränge in der Gruppenphase landet.

Teilnehmerfeld IEM Oakland 2016
br SK Gaming
us Team Liquid
pl Virtus.pro
world Teilnehmer #4
world Teilnehmer #5
world Teilnehmer #6
world Teilnehmer #7
world Teilnehmer #8
world Teilnehmer #9
world Teilnehmer #10
world Teilnehmer #11
world Teilnehmer #12


Geschrieben von spawnYzn

Quelle: HLTV.org

Ähnliche News

Kommentare


#1
sqidyyy schrieb am 23.07.2016, 16:24 CEST:
$ 1.000.000 Preisgeld

Mal sehen wieviel dann der Sieger davon bekommt. Bestimmt nur Bruchteile wie bei ECS. Oder war das ELEAGUE?
#2
dreAMyyy schrieb am 23.07.2016, 16:41 CEST:
sqidyyy schrieb:
$ 1.000.000 Preisgeld
Mal sehen wieviel dann der Sieger davon bekommt. Bestimmt nur Bruchteile wie bei ECS. Oder war das ELEAGUE?


Ja das war die ECS, da hat G2 "nur" 250k bekommen.
#3
spawnYzn schrieb am 23.07.2016, 17:03 CEST:
Wird halt inzwischen versucht, immer mit neuen Zahlen die Konkurrenz zu übertrumpfen, indem man das Ganze künstlich aufbläht. Teilweise besteht der gesamte Preispool aus: Preisgeld + Reisekostenunterstützung (Hotel, Flug, etc.) + Siegesprämie für gewonnene Spiele + xyz .. Das bedeutet, am Ende gehen jede Menge Anteile weg, bis das tatsächliche Netto Preisgeld für den Gewinn einer Saison übrig bleibt.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz