ANZEIGE:
Event: Die Gruppenphase findet ihr Ende18.09.2016, 08:30

DH Bucharest: FaZe erreicht erneut keine LAN-Playoffs

Aller guten Dinge sind drei, denn heute startet der dritte und bereits letzte Tag der DreamHack Bucharest 2016. Neben den beiden Halbfinal-Partien findet somit auch das Grand-Final des 100.000 USD Events in Bukarest statt. Doch zuvor gibt es unseren gewohnten Rückblick des Vortages.




Nach einem ereignisreichem ersten Tag mit spannenden Partien, stand Gestern der zweite Tag des Events und gleichzeitig auch der letzte Tag der Gruppenphase an. Dabei ging es in Gruppe A für die Teams von Gambit Gaming, Team EnVyUs und Heroic Esport und in Gruppe B für die Teams von Flipsid3 Tactics, Team Dignitas und FaZe Clan um zwei verbleibende Plätze für die Halbfinals.

Gruppe A (mit Gambit Gaming, Heroic Esport, Team EnVyUs, Virtus.pro)
Den zweiten Tag eröffnete wieder mal das CIS-Team von Gambit. Dieses musste nach der Niederlage gegen VP nun gegen die Franzosen von EnVyUs ran, welche in einem über 60 Runden langen Krimi gegen Heroic als Verlierer vom Server gehen mussten. Entsprechend groß war auch der Frust der Franzosen, weshalb sie sich diesen auch mit einer starken ersten T-Hälfte auf Cobblestone von der Seele schossen und so mit einer 13:2 Führung in die Halbzeit gingen. War die erste Map also bereits entschieden? Ganz im Gegenteil! So kämpfte sich das Team rund um Publikumsliebling Mihai 'Dosia' Stolyarov nochmal auf ein 14:15 heran. Doch das starke Comeback sollte letztlich nicht mit einer Overtime belohnt werden und EnVy ging somit mit 1:0 in Führung.

Es folgte die zweite Map Cache, welche genauso startete wie die voherige. Denn nach einer erneut sehr starken T-Seite der Franzosen lautete es zum Seitenwechsel 12:3 für Envy und Gambit stand damit erneut unter Zugzwang. Aber auch diesmal reichte es nicht für das CIS-Team und nach acht weiteren Runden war auch die zweite Map zugunsten von EnVy entschieden und während die Franzosen ins Consolation Final der Gruppe A einzogen, musste Gambit nun den Heimweg antreten.

Danach kam es zum Showdown in der Gruppe A: Heroic gegen EnVy. Es kam also zum erneuten Duell der beiden Teams, welche sich am Vortag erst nach sechs Overtimes, mit einem 34:31 für Heroic, voneinander getrennt hatten. Nach dem Mapvoting ging es zuerst auf Dust2 zur Sache, hierbei setzten die Franzosen ihren guten T-Seiten-Lauf fort und gingen mit 10:5 in Führung. Auch auf der CT-Seite zeigten die Jungs von EnVy eine souveräne Leistung und entschieden damit die erste Map mit einem klaren 16:8 für sich.

Anschließend ging es auf Nuke zur Sache. Die ehemalig sehr CT-lastige Map setzte da an, wo die erste endete: EnVy machte das Spiel und holte ganze 9 T-Runden. Doch Heroic wollte sich nicht so leicht geschlagen geben und riss sich nochmal zusammen. Denn ihr T-Seiten Taktiken gingen scheinbar auf, denn nach zehn gewonnen Runden ging die zweite Map mit einem knappen 16:13 an die Dänen. Damit stand es 1:1.

So ging also auf die dritte Map: Cobblestone. Und wie wir bereits aus dem Gambit Spiel wissen spielen die Franzosen gerade auf diese Map eine sehr gute T-Seite. Doch Heroic schien das Gambit-Spiel anscheinend nicht verfolgt zu haben... denn wiedermal holte das Team rund um In-Game-Leader Vincent 'Happy' Schopenhauer ganze 13 T-Runden und Heroic musste nun liefern. Und auch wenn sie das Taten reichte es am Ende nicht mehr, denn die vorherige desloate CT-Hälfte konnten die Dänen nicht mehr ausgleichen und damit gewann EnVy die dritte Map mit 16:9. Damit beweist EnVy quasi, dass alleine sehr gute T-Seiten schon den Sieg bringen können. Doch damit es heute im ersten Halbfinale auch für Cloud9 reicht müssen die Franzosen auf jeden Fall ihre CT-Seite nochmal überarbeiten.

Gruppe B (mit Team Dignitas, FaZe Clan, Flipsid3 Tactics, Cloud9)
Gruppe B startete Gestern mit einem Ost-Nord Duell: Denn Flipsid3 gegen Dignitas stand als Erstes auf dem Programm und der direkte Vergleich sagte vor allem eines aus: Dignitas war sicherlich nicht der Lieblingsgegner der Ukrainer. Und das zeigte sich auch sogleich auf Train, so konnte Flipsid3 zwar noch sechs Runden auf der T-Seite holen, sah dann aber auf der CT-Seite ganz alt aus und verlor mit 16:7 die erste Map.

Dann ging es wiedermals auf de_cobble zur Sache. Diesmal sah das Ganze für die Ukrainer auch schon besser aus, so schaffte man es acht T-Runden zu ergattern und startete damit die CT-Seite mit einer Führung. Auch auf der CT-Seite schien Flipsid3 eher on-point zu sein als Dignitas und sicherte sich nach zehn weiteren Runden mit einem 16:9 die zweite Map.

Also musste es in der dritten Runde entschieden werden und ausgetragen wurde diese auf Mirage. Nachdem sich Dignitas vielleicht davor zu Siegesicher schien, rissen sich die Dänen zum Ende nochmal zusammen und legten eine 12:3 Führungen auf der T-Seite vor. Danach schienen die Ukrainer nicht mehr so wirklich an den Sieg zu glauben und verlor deshalb auch die dritte Map gegen Dignitas, 16:6 lautete hier das Ergebnis. So zog Dignitas ins Consolation Final gegen FaZe ein und Flipsid3 leistete ihren CIS-Kollegen von Gambit Gesellschaft und flogen aus dem Turnier.

Dignitas vs. FaZe lautete also das zweite Consolation Finale des Tages. Wenn man die letzten Begegnungen betrachtete hatte FaZe hierbei die Nase vorne, aber eigentlich waren die Dänen momentan in der besseren Form, weshalb es zu einem spannenden Spiel werden konnte. Aber darauf schien Dignitas wenig Lust zu haben, so lautete es zur Halbzeit auf der ersten Map Nuke 10:5 für die Dänen. Auf der T-Seite hatte FaZe dann aber auch nicht mehr viel zu bieten um damit holte Dignitas die erste Map mit 16:7.

Weiter ging es dann auf Cache, einer starken Map beider Teams. Aber auch hier schien FaZe einfach nicht so wirklich ins Spiel zu finden und nach 15 Runden stand es erneut 10:5 für Dignitas. Danach hatte sich das Team, rund um AWPler Aleksi 'allu' Jalli, anscheinend aufgegeben und schaffte es lediglich noch eine einzige Runde zu holen. Was zur Folge hatte, dass auch die zweite Map mit 16:6 an die Dänen ging. Damit war dann auch die letzte Partie des Tages ausgetragen worden und Dignitas stand als letztes Halbfinalist des Events fest. Interessante Nebeninfo: FaZe hat es damit seit über einem Jahr nicht mehr aus den Playoffs eines LAN-Events herausgeschafft und das trotz stetiger Wechsel. So oder so können wir uns heute auf einen hoffentlich spannenden Finaltag freuen, denn die Chancen auf den Sieg scheint hierbei jedes Team zu haben.

Zeitplan DreamHack Bucharest 2016
Samstag, 18. September 2016

  • 09:30 Uhr - BO3 - us Cloud9 vs. fr EnVyUs (Halbfinale #1)
  • 13:00 Uhr - BO3 - pl Virtus.pro vs. dk Team Dignitas (Halbfinale #2)
  • 17:30 Uhr - BO3 - world Sieger Halbfinale #1 vs. world Sieger Halbfinale #2 (Finale)
Der offizielle deutsche Stream von 99Damage wird euch heute erneut von Marvin 'headshinsky' Wild und Daniel 'dabo0' Bürgle präsentiert.

Preisgeldverteilung DreamHack Bucharest 2016
PlatzTeamPreisgeld
1.44.810 EUR
2.17.925 EUR
3. - 4.8.965 EUR
3. - 4.8.965 EUR
5. - 6.dk Heroic Esport2.690 EUR
5. - 6.eu FaZe Clan2.690 EUR
7. - 8.ru Gambit Gaming1.795 EUR
7. - 8.ua Flipsid3 Tactics1.795 EUR

Weitere Informationen findet ihr wie üblich in unserer Coverage.


Geschrieben von Olimee

Ähnliche News

Kommentare


#1
Eniix schrieb am 18.09.2016, 08:47 CEST:
Bei Faze muss mehr Taktik rein . Starke Spieler die immer wieder alleine ein 1v4 regeln ist zwar schön und gut aber damit kommt man gegen viele Teams nicht weit . Wenn K1o noch mehr Taktik rein bringen kann und jeder das macht was er soll könnte faze durchaus erfolgreicher sein
#2
ppL schrieb am 18.09.2016, 10:19 CEST:
Faze sind halt spieler die zwar solo gut sind aber sehr ehoistisch spielen, ohne teamplay kein top 5 team :)
#3
klps schrieb am 18.09.2016, 10:31 CEST:
nur firepower reicht halt nicht

kaum teamplay und nach wenig kommunikation sieht das immer aus
#4
EinsDreiEinsZwei schrieb am 18.09.2016, 12:23 CEST:
Der HSV des cs:go 😀😀
#5
GEXOOOOO schrieb am 18.09.2016, 12:26 CEST:
gut allu ist jetzt erst kurz dabei. robban muss sich da aber mal ordentlcih reinhängen
#6
JulienL schrieb am 18.09.2016, 13:24 CEST:
GEXOOOOO schrieb:
gut allu ist jetzt erst kurz dabei. robban muss sich da aber mal ordentlcih reinhängen


Naja meiner Meinung nach wird das nichts ... Aber ich hoffe mal das ich vom Gegenteil überzeugt werde
#7
DasJulius schrieb am 18.09.2016, 14:31 CEST:
JulienL schrieb:
GEXOOOOO schrieb:
gut allu ist jetzt erst kurz dabei. robban muss sich da aber mal ordentlcih reinhängen

Naja meiner Meinung nach wird das nichts ... Aber ich hoffe mal das ich vom Gegenteil überzeugt werde


#dontstopbelieving :/
#8
NastazyXVII schrieb am 18.09.2016, 15:47 CEST:
EinsDreiEinsZwei schrieb:
Der HSV des cs:go 😀😀


ahahahah der HSV ? bestimmt nicht hahaha :DD
#9
veli schrieb am 18.09.2016, 18:18 CEST:
Lowel zu FaZe :D
FaZe könnte man eher mit einer englischen Mannschaft vergleichen.
#10
yNk1003 schrieb am 18.09.2016, 18:58 CEST:
No Maikelele, No Party! Seitdem er nicht mehr da ist, habe ich sowieso das Gefühl, dass FaZe allenfalls nur noch erweiterte Weltspitze ist (Iwo zwischen Lower-T1 und Upper-T2 Teams). Ohne Invites wird doch auch in ner Quali gestruggled....
#11
n1te schrieb am 18.09.2016, 20:19 CEST:
robban gefühlt 0 impact.
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz