ANZEIGE:
Event: Die Polen gewinnen die DreamHack Bucharest 201618.09.2016, 18:42

Virtus.pro siegreich in Bucharest

Das 100.000 USD-Turnier auf der DreamHack Bucharest 2016 konnte soeben mit dem großen Finale beendet werden, nachdem in den letzten drei Tagen insgesamt acht Teams versucht haben, sich den Titel in Rumänien zu sichern. Die Zusammenfassung des finalen Tages könnt ihr unserer Abschlussnews entnehmen.




us Cloud9 2:1 fr EnVyUs
Mapveto

Gestartet wurde der finale Tag mit dem ersten Halbfinale der Playoffs zwischen dem nordamerikanischen Team von Cloud9 und dem französischen Team Team EnVyUs. Auf Cache konnten die Amerikaner gut ins Spiel kommen und starteten auf der T-Seite. Mit elf Runden ging das Team zur Halbzeit in Führung. Nach dem Seitenwechsel waren für die Franzosen trotz einiger guter Versuche nur noch fünf Runden drin und die erste Map ging mit einem 16:09 an Cloud9.

Auf Mirage konnte man dann in der ersten Häkfte keine eindeutige Führung mehr erkennen, denn beide Teams spielten beinahe gleich auf. Dan 'apEX' Madesclaire konnte hier unter anderem mit einem Ace auf der T-Seite glänzen und auch Timothée 'DEVIL' Démolon zeigte mit mehreren Clutches, aus welchem Holz er geschnitzt ist. Nach der 08:07-Führung durch Cloud9, konnten die Amerikaner in der zweiten Hälfte nur noch wenig entgegensetzen, weshalb Team EnVyUs den Ausgleich nach Maps erspielte.

So musste Dust2 als Decider-Map die Entscheidung bringen. Auch hier schenkten sich beide Teams nicht wirklich viel und die erste Hälfte ging dieses Mal mit einer 08:07-Führung für EnVyUs aus. Doch in der zweite Hälfte war es wieder Cloud9, die gute Aktionen brachten, wie zum Beispiel ein Quad-Kill von Jake 'Stewie2k' Yip. Am Ende lautete das Ergebnis 16:10 für Cloud9, die somit ins Finale einzogen.

pl Virtus.pro 2:1 dk Team Dignitas
Mapveto

Weiter ging es mit dem zweiten Halbfinale zwischen den Dänen von Team Dignitas und Virtus.pro aus Polen. Mirage war die erste zu spielende Map, auf der man jedoch nicht allzu viel sehen konnte. Die Polen spielten stark auf und gingen als Counter-Terrorists in der ersten Halbzeit mit 12:03 in Führung. Mit 16:04 wurde die erste Map relativ schnell und deutlich von den Polen gewonnen.

Auf Cobblestone sah es in der ersten Hälfte fast gleich aus, denn hier gingen die Polen erneut mit 10:05 in Führung. Nach dem Seitenwechsel starteten die Dänen jedoch das Comeback und holten eine Runde nach der anderen. Besonders hervozuheben war hier Emil 'MagiskB0y' Reif, der seinem Team des Öfteren in brenzligen Situationen half und die Runden auf das dänische Konto addierte. Mit 16:14 ging Cobblestone an Team Dignitas und so stand es 1:1 nach Maps.

So musste auch in diesem zweiten Halbfinale die Decider-Map die Entscheidung bringen. Auf Overpass konnte Virtus.pro auf der CT-Seite starten und hatte ein wenig mehr Erfolg als die dänischen Kontrahenten. Zahlreiche Clutches wurden von den Polen erspielt, die mit einer 09:06-Führung in die Halbzeit gehen konnten. Team Dignitas versuchte alles mögliche, um doch noch in das große Finale der DreamHack Bucharest einzuziehen, wurde jedoch von Virtus.pro gestoppt. Filip 'Neo' Kubski schloss das Match am Ende mit einem ACE ab und Virtus.pro zog mit dem 16:13-Sieg auf Overpass ins große Finale ein.

Mapveto

Das große Finale um den Turniersieg sowie 50.000 US-Dollar für den Sieger des Events wurde dann schließlich gegen 17:00 Uhr zwischen Cloud9 und Virtus.pro ausgetragen. Die Polen starteten auf der CT-Seite von Train sehr souverän und liesen den Amerikanern kaum Chancen in Fahrt zu kommen. Mit zwölf Runden bauten sich die Polen ein relativ gutes Polster auf. Nach dem Seitenwechsel waren es jedoch erst die Amerikaner, die wieder mehr Aktionen bringen konnten. Filip 'Neo' Kubski, Janusz 'Snax' Pogorzelski und Wiktor 'TaZ' Wojtas konnten jedoch mehrere 3K's hinlegen, die unter anderem zum 16:09-Sieg auf Train von Virtus.pro führten.

Weiter ging es dann auf Cobblestone, wo es diesmal nicht die Polen waren, sondern das Team von Cloud9, die auf der T-Seite gestartet waren und mit 09:06 eine gute Führung aufgebaut hatten. Nach der ersten Halbzeit jedoch war diese Motivation bei den Spielern verloren, die zum Teil zwei Runden mit fünf Mann nach dem Bombenplant nicht mehr retaken wollten, um für die kommende Runde wieder voll ausgerüstet zu sein. Ohne eine einzige weitere Runde seitens Cloud9 ging die Map dann mit 16:09 an Virtus.pro, die somit das Finale sowie die DreamHack Bucharest 2016 für sich entscheiden.

Abschlussplatzierung DreamHack Bucharest 2016
PlatzTeamPreisgeld
1.pl Virtus.pro44.810 EUR
2.us Cloud917.925 EUR
3. - 4.fr Team EnVyUs8.965 EUR
3. - 4.dk Team Dignitas8.965 EUR
5. - 6.dk Heroic Esport2.690 EUR
5. - 6.eu FaZe Clan2.690 EUR
7. - 8.ru Gambit Gaming1.795 EUR
7. - 8.ua Flipsid3 Tactics1.795 EUR

Weitere Informationen findet ihr wie üblich in unserer Coverage.


Geschrieben von MiPu

Kommentare


#1
Jobbo YouTube schrieb am 18.09.2016, 18:42 CEST:
das war ja ma schnell
#2
west1 schrieb am 18.09.2016, 18:43 CEST:
auch gedacht :D
#3
ShAd_1337 schrieb am 18.09.2016, 18:45 CEST:
gg
#4
Aktive_Sterbehilfe schrieb am 18.09.2016, 18:47 CEST:
Erst NIP, nun VP. Da lacht mein CS-Herz. Schön, dass alte helden immernoch funktionieren
#5
DerYann schrieb am 18.09.2016, 18:47 CEST:
Danke an die Kinder im Publikum, die auf Plakate "They are A / They are B" geschrieben haben. (Keine Ahnung ob das jetzt wirklich genutzt wurde aber trotzdem :^)"
Trotzdem GG!

editiert von DerYann am 18.09.2016, 18:53 CEST
#6
MichauS schrieb am 18.09.2016, 18:54 CEST:
GGWP expected ;D
#7
RaiinoX schrieb am 18.09.2016, 19:03 CEST:
Trotz allem super Leistung von C9 !! <3
#8
EinsDreiEinsZwei schrieb am 18.09.2016, 19:53 CEST:
Wie zu erwarten. VP kurz die Muskeln spielen lassen und gezeigt wer hier das Top Team ist!
#9
Mathe schrieb am 18.09.2016, 21:43 CEST:
EinsDreiEinsZwei schrieb:
Wie zu erwarten. VP kurz die Muskeln spielen lassen und gezeigt wer hier das Top Team ist!


spielen selten so gut
#10
justice1983 schrieb am 18.09.2016, 22:07 CEST:
Aktive_Sterbehilfe schrieb:
Erst NIP, nun VP. Da lacht mein CS-Herz. Schön, dass alte helden immernoch funktionieren


wahr gesprochen :)
#11
eck0o schrieb am 18.09.2016, 22:15 CEST:
DerYann schrieb:
Danke an die Kinder im Publikum, die auf Plakate "They are A / They are B" geschrieben haben. (Keine Ahnung ob das jetzt wirklich genutzt wurde aber trotzdem :^)"
Trotzdem GG!


Warum nicht? Ist doch cooool:D
#12
milchkostet50cent schrieb am 18.09.2016, 22:43 CEST:
konnte man ahnen
#13
xiph schrieb am 18.09.2016, 22:57 CEST:
milchkostet50cent schrieb:
konnte man ahnen


Naja, gegen dignitas wars in einigen Situationen schon ziemlich Knapp. Zum Beispiel das 1v5 von Neo in der letzten overpass Runde war nicht selbstverständlich.
#14
PCLg schrieb am 18.09.2016, 23:32 CEST:
C9 hat das schon mindestens halb im Mapveto verloren. Trotzdem ein gutes Turnier, sieht echt stark aus aktuell. Für die Gegner der absoluten Weltspitze braucht es nach dem Wechsel auch beim callen halt mehr Spielpraxis zusammen als eine NA Lan und eine Hand voll Online BO1.
#15
JayBlastOne schrieb am 19.09.2016, 07:43 CEST:
Gabs da die "ersten" Gamer Hooligans? Auf Twitter gehts ja ab. Viele der Caster sind da am ausrasten :D
#16
Bengalo schrieb am 19.09.2016, 08:50 CEST:
PCLg schrieb:
C9 hat das schon mindestens halb im Mapveto verloren. Trotzdem ein gutes Turnier, sieht echt stark aus aktuell. Für die Gegner der absoluten Weltspitze braucht es nach dem Wechsel auch beim callen halt mehr Spielpraxis zusammen als eine NA Lan und eine Hand voll Online BO1.

Ich seh hier keine absolute Weltspitze, höchstens VP.
#17
tol1 schrieb am 19.09.2016, 11:22 CEST:
Bukarest*
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2021 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz