ANZEIGE:
Event: Zusammenfassung der ESL One New York Tag 202.10.2016, 05:35

ESL One: Na'Vi dominiert die Vorrunde

Am zweiten Tag der ESL One New York 2016 endete die Vorrunde und damit stehen nun die besten vier Teams des Turniers fest. Dabei gab es einige Überraschungen im Verlauf der SWISS-Phase. Wer es in die Playoffs geschafft hat und wer die Segel streichen musste, erfahrt ihr hier.



Coverage is powered by


Pure Dominanz von Ladislav 'GuardiaN' Kovács und Co, so könnte man die Vorrunde kurz und schmerzlos zusammenfassen. Natus Vincere spielte lediglich drei Matches und gewann davon alle und darüber hinaus jedes einstellig. 16:09 gegen Team Liquid, 16:09 gegen Virtus.pro und ein unglaublich starkes 16:06 gegen SK Gaming waren die Ergebnisse des CIS-Teams.

Auch G2 Esports musste nur drei Spiele absolvieren in den letzten zwei Tagen. Vorweg sollte erwähnt werden, dass die Franzosen auf Rang drei des HLTV-Rankings zu finden sind. Davon war bei diesem Turnier absolut nichts zu sehen. Richard 'shox' Papillon und Co. verloren ein Spiel nach dem anderen und verabschiedeten sich als erstes Team aus dem Turnier.

Erst musste man sich mit 13:16 den Dänen Astralis geschlagen geben. Anschließend trafen die Franzosen erst auf Team Liquid und im Anschluss auf OpTic Gaming. Beide Spiele musste G2 mit 07:16 abgeben.

Ein ähnliches Schicksal ereilte Astralis, die konnten zwar ihr erstes Match gegen G2 gewinnen und gegen SK Gaming, den Major-Champion, 13 Runden holen, doch ein weiterer Sieg für die Dänen war nicht drin. Nach den Brasilianern musste sich Astralis auch Fnatic und den überraschend starken Nordamerikanern OpTic Gaming geschlagen geben.
Team Liquid hingegen nutzt seinen Heimvorteil gegen Fnatic sogar gleich zweimal. In Runde drei trafen die US-Amerikaner auf die Schweden und konnten dort mit 16:14 gewinnen. Interessanterweise wurde die selbe Map in Runde fünf noch einmal zwischen den beiden ausgespielt. Wieder hatte Liquid die Nase vorn und zog somit als erstes US-amerikanisches Team vor heimischem Publikum ins Halbfinale ein und schickte Fnatic nach Hause.

Somit fehlte nur noch ein Teilnehmer für das Semifinale. Dieser wurde aus dem Spiel zwischen dem Überraschungsteam OpTic und den Polen von VP ermittelt. Gespielt wurde Cobblestone und die Zuschauer vor Ort sowie an den Bildschirmen bekamen eine ausgeglichene erste Halbzeit zu sehen. 8:7 konnte VP in Führung gehen.

Die zweite Hälfte war nicht weniger spannend. VP konnte sich sich zu Beginn weiter absetzen und lag zwischen zeitlich auf der CT-Seite mit 12:8 vorne, doch die Amerikaner wollten sich nicht geschlagen geben. Nach der 26. Runde gleichten Tarik 'TaRiK' Celik und Co. aus. Die Polen rissen sich am Ende noch einmal zusammen und vereitelten die große Überraschung. 16:14 endete das Match pro Virtus.pro, die im Halbfinale nun auf SK Gaming treffen werden.

Loading...

Die Final-Spiele der ESL One New York 2016 werden euch am Sonntag von Marvin 'headshinsky' Wild übertragen.


Die Coverage wird euch präsentiert von OCZ.

Mehr Informationen zum Event gibt es wie immer in unserer Coverage.


Geschrieben von DasiN

Kommentare


#1
PrIsOn_FlaMez schrieb am 02.10.2016, 08:52 CEST:
VP trifft auf SK nicht auf Na'Vi :)
#2
sqidyyy schrieb am 02.10.2016, 10:13 CEST:
Hätte ich von NaVi echt nicht erwartet nach den paar lausigen Matches vor diesem Event.
#3
klippan schrieb am 02.10.2016, 10:23 CEST:
Anscheinend ist der coder, der Favelas ausm Urlaub zurück. Urplötzlich geht wieder was...wenn sie vp schlagen, was ich nicht hoffe, dann fährt halt navi im grandfinal drüber....
#4
sqidyyy schrieb am 02.10.2016, 10:32 CEST:
klippan schrieb:
Anscheinend ist der coder, der Favelas ausm Urlaub zurück. Urplötzlich geht wieder was...wenn sie vp schlagen, was ich nicht hoffe, dann fährt halt navi im grandfinal drüber....


Mimimi, die haben an und die haben an und die haben an und die haben an.
NUR ICH BIN CLEAN.
#5
LyZeD schrieb am 02.10.2016, 13:53 CEST:
klippan schrieb:
Anscheinend ist der coder, der Favelas ausm Urlaub zurück. Urplötzlich geht wieder was...wenn sie vp schlagen, was ich nicht hoffe, dann fährt halt navi im grandfinal drüber....


xDD
#6
Eniix schrieb am 02.10.2016, 14:08 CEST:
sqidyyy schrieb:
klippan schrieb:
Anscheinend ist der coder, der Favelas ausm Urlaub zurück. Urplötzlich geht wieder was...wenn sie vp schlagen, was ich nicht hoffe, dann fährt halt navi im grandfinal drüber....

Mimimi, die haben an und die haben an und die haben an und die haben an.
NUR ICH BIN CLEAN.


hahahaha +1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz