ANZEIGE:
Event: Neo und Co. mit dominantem Auftritt18.10.2016, 09:45

EPICENTER: VP spielt stark auf

Der zweite Tag der EPICENTER: Moscow steht in den Starlöchern. An Tag eins gab es mit Virtus.pro den ersten großen Gewinner. Sie spielten im Eröffnungsmatch stark auf und konnten einen Mitfavoriten in die Schranken weisen.





Die EPICENTER: Moscow startete holprig. Es gab es Probleme mit den Tischen, sodass es zu rund 20-30 Minuten Verzögerung kam und dann flogen die Spieler reihenweise vom Server. Trotzdem wurden alle vier Spiele des Tages ausgespielt und dabei gab es nur einen Gewinner.

VP schlägt Favoriten
Vor dem Turnier wurde viel disktutiert, wer denn der Favorit in diesem kochkarätig besetzten Showdown in Moskau sei. Die Meinungen waren gespalten, doch die Antwort auf diese Frage fand sich schon am ersten Tag der EPICENTER.

Virtus.pro traf im Eröffnungsspiel auf die Brasilianer SK Gaming. Auf Mirage und Cobblestone sollten gleich zu Beginn die Fronten in Gruppe B geklärt werden. Die Polen pickten hierbei Mirage, was interessant ist, da sie gerade erst bei der ESL One New York 2016 auf dieser Map von den Brasilianern besiegt wurden. Doch diesmal sollte es anders kommen.

VP startete auf der CT-Seite und überfuhr SK dort mit 13:2. Filip 'Neo' Kubski und Co. ließen den Brasilianern keine Chance. Zwar konnten sich die zweifachen Major-Gewinner noch ein paar weitere Runden erspielen, doch beim Stande von 16:9 war dann Schluss.

Die zweite Map wirkt auf dem Papier knapper, als sie eigentlich war. 16:12 schlugen die Polen die Jungs von SK. Eine weitere starke erste Hälfte der Osteuropäer machte diesen Triumph möglich. 11:4 gingen die Polen nach 15 Runden in Führung. Dabei sorgten vor allem starke Comebacks innerhalb der Runden und Clutch-Rounds für Aufsehen. Mit diesem Sieg sichert sich VP wichtige Punkte im Kampf um den direkten Halbfinaleinzug.



Stoplersteine und Punkteklau
Es fanden am gestrigen Tag drei weitere Spiele statt, doch in keinem gab es einen Gewinner. Sowohl Natus Vincere und Team Dignitas, als auch fnatic und HellRaisers sowie G2 Esports und Ninjas in Pyjamas trennten sich 1:1 nach Maps, was gerade für die Dänen und die Jungs von HR ein großer Erfolg ist.

Damit ist gerade in Gruppe A alles auf null gestellt. Alle Teams haben noch zwei weitere Spiele und müssen am heutigen Dienstag stark aufspielen um die Weichen für das Halbfinale stellen zu können. Einzig und allein VP hat die Nase vorne und treffen darüber hinaus heute auf die vermeitlich schwächsten Gegner der Gruppe HellRaisers. Auch SK Gaming hat die Chance, heute einige Punkte gutzumachen. Ein Sieg gegen die Schweden von Fnatic ist fest eingeplant.

Alle Spiele des heutigen Tages werden euch von Horstor & Headshinsky übertragen.


Zeitplan EPICENTER: Moscow

Dienstag, 18 Oktober 2016
Gruppenphase
10:00 Uhr - pl Virtus.pro vs. eu HellRaisers
13:00 Uhr - se Ninjas in Pyjamas vs. dk Team Dignitas
16:00 Uhr - cis Natus Vincere vs. fr G2 Esports
19:00 Uhr - br SK Gaming vs. se Fnatic

Mittwoch, 19 Oktober 2016
Gruppenphase
10:00 Uhr - fr G2 Esports vs. dk Team Dignitas
13:00 Uhr - br SK Gaming vs. eu HellRaisers
16:00 Uhr - cis Natus Vincere vs. se Ninjas in Pyjamas
19:00 Uhr - pl Virtus.pro vs. se Fnatic

Samstag, 22 Oktober 2016
Viertelfinals

Sonntag, 23 Oktober 2016
Halbfinals und Finale

Preisgeldverteilung EPICENTER: Moscow
PlatzPreisgeld
1.223.905 EUR
2.89.565 EUR
3. - 4.35.825 EUR
3. - 4.35.825 EUR
5. - 8.13.435 EUR
5. - 8.13.435 EUR
5. - 8.13.435 EUR
5. - 8.13.435 EUR

Mehr Informationen zum Event gibt es wie immer in unserer Coverage.


Verfolgt ihr EPICENTER: Moscow?



Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare


#1
Pinselaeffchen schrieb am 18.10.2016, 10:35 CEST:
PASHAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA <3 Wenn sie so weitermachen kommen die major-pokale ins haus geflogen ^-^
#2
JayBlastOne schrieb am 18.10.2016, 10:49 CEST:
go VP!
#3
Lpster schrieb am 18.10.2016, 11:17 CEST:
stark gegen Hr verloren....
#4
denjungenkaiser schrieb am 18.10.2016, 11:29 CEST:
Lpster schrieb:
stark gegen Hr verloren....

das war ne knappe niederlage und keine klatsche, daher alles esay peacy und nuke klären sie locker..

editiert von denjungenkaiser am 18.10.2016, 12:14 CEST
#5
Fickz schrieb am 18.10.2016, 13:01 CEST:
VP sehr stark auf dem Turnier. Gegen HR ein Lost ist unglücklich gelaufen, aber ihre bisherige Performance ist besser als die der anderen Pro Teams :)
#6
tobitobson schrieb am 18.10.2016, 13:08 CEST:
schade dass man mittlerweile einfach schreiben kann: ein sieg gegen die schweden von fnatic ist fest eingeplant:(
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz