ANZEIGE:
Szene: Qualifikation für die ESL Pro League steht auf der Kippe30.11.2016, 10:00

GODSENT vor weiterer Blamage?

Das schwedische Team GODSENT versucht schon seit Längerem, sich als Tier 1-Team zu etablieren und scheitert dabei immer wieder auf ein Neues. Dabei wurden große Hoffnungen in die ehemaligen Fnatic-Stars gelegt, die dem Team von Markus 'pronax' Wallsten beitraten und dem Lineup zum großen Erfolg verhelfen sollten.



Robin 'flusha' Rönnquist und Jesper 'JW' Wecksell gehörten lange Zeit zum besten Lineup der Welt. Major- und Turniersiege waren regelmäßig Teil der Tagesordnung. Nachdem Fnatic allerdings irgendwann im Alltag all der anderen Teams angekommen und ihre Erfolge nur noch rar gesät waren, entschied sich das Lineup für eine Trennung. Insgesamt drei der Fnatic-Stars wechselten zur Spieler-Organisation GODSENT, um dort weiter Erfolge zu feiern - doch es kam anders.

GODSENT belegte keinen Slot in der ESL Pro League Season #4. Dazu kam der Upset, in dem ALTERNATE aTTaX den Schweden die Qualifikation für die ELEAGUE Season #2 vermieste. Anschließend wechselte Freddy 'KRiMZ' Johansson wieder zurück zu Fnatic und sorgte damit dafür, dass GODSENT auch noch den Major-Slot verlor.

Bei der DreamHack Winter 2016 zeigten sich die Schweden gegen die Teams Flipsid3 Tactics und Team Kinguin zwar solide, konnten aber im eigenen Land nicht über ein Halbfinale hinauskommen. Dort musste man sich Gambit Gaming geschlagen geben. Nun könnte ein weiterer herber Rückschlag folgen.

In den Playoffs der ESEA Mountain Dew League S23, die als Qualifikation für ESL Pro League Season #5 gilt, verlor GODSENT mit 1:2 gegen LDLC.com und muss sich nun im Spiel um Platz drei den Jungs von Rogue stellen, die sich bei den Predator Masters #3 einen soliden dritten Platz erspielten.

Die ESL Pro League ist sehr prestigeträchtig und bringt den Teams regelmäßige Spielpraxis und Preisgeld. Eine weitere gescheiterte Qualifikation wäre für ein Team wie GODSENT eine Katastrophe. Dazu kommt, dass GODSENT den vermutlich härtesten Offline-Qualifier für ein Major aller Zeiten vor sich hat.
Die Frage stellt sich, was passiert, sollte man die Saison mit zwei Rückschlägen beenden. Spieler wie JW und flusha sind es gewohnt, unter den besten Teams der Welt zu stehen und dieses Verlangen könnte stärker sein, als die Verbundenheit zu GODSENT.


Verfolgt ihr ESEA Mountain Dew League S23?



Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare


#1
Bone1992 schrieb am 30.11.2016, 10:18 CET:
Das ist echt ne Katastrophe was godsent momentan zeigt ... denke auch, dass sie es nicht aufs Major schaffen ... leider
#2
Randalmaker schrieb am 30.11.2016, 10:20 CET:
Naja, was wollen sie denn machen? Zurück zu fnatic ist wohl nicht sehr realistisch...obwohl die auch nicht grade auf einem Tsunami des Erfolgs schwimmen. Also who knows ^^

Ich würde mal abwarten. Es gibt einige Teams, die längere Zeit brauchten, um optimale Leistungen abzurufen.
#3
Bengalo schrieb am 30.11.2016, 10:21 CET:
Guter Artikel. Hätte jedoch eine Anmerkung/Frage:

"Dazu kommt, dass GODSENT den vermutlich härtesten Offline-Qualifier für ein Major aller Zeiten vor sich hat."

Hier wäre vielleicht noch eine Ausführung, weshalb es der vermutlich härteste Qualifier sein soll, gut gewesen. Ist das auf das aktuelle Formtief oder sogar auf die dort kommenden Gegner bezogen?
#4
DasiN schrieb am 30.11.2016, 10:32 CET:
Bengalo schrieb:
Guter Artikel. Hätte jedoch eine Anmerkung/Frage:
"Dazu kommt, dass GODSENT den vermutlich härtesten Offline-Qualifier für ein Major aller Zeiten vor sich hat."
Hier wäre vielleicht noch eine Ausführung, weshalb es der vermutlich härteste Qualifier sein soll, gut gewesen. Ist das auf das aktuelle Formtief oder sogar auf die dort kommenden Gegner bezogen?


Ja, das hätte man noch ausführen können. War auf die harte Konkurrenz bezogen. Das Teilnehmerfeld steht ab nächste Woche fest und ich denke nicht, dass GODSENT da eine Chance haben wird. Vor allem nicht, bei dieser Form momentan.
#5
MB1989 schrieb am 30.11.2016, 10:38 CET:
Wohl eher auf die Gegner. Major Qualifier für die die 8 "Herausforderer"-Slots werden ja jetzt in Regionen unterteilt. Das heißt es gibt nur 2 Slots für EU und da sind NIP, Faze und noch ein paar andere dabei.
#6
Bengalo schrieb am 30.11.2016, 10:38 CET:
DasiN schrieb:
Bengalo schrieb:
Guter Artikel. Hätte jedoch eine Anmerkung/Frage:
"Dazu kommt, dass GODSENT den vermutlich härtesten Offline-Qualifier für ein Major aller Zeiten vor sich hat."
Hier wäre vielleicht noch eine Ausführung, weshalb es der vermutlich härteste Qualifier sein soll, gut gewesen. Ist das auf das aktuelle Formtief oder sogar auf die dort kommenden Gegner bezogen?

Ja, das hätte man noch ausführen können. War auf die harte Konkurrenz bezogen. Das Teilnehmerfeld steht ab nächste Woche fest und ich denke nicht, dass GODSENT da eine Chance haben wird. Vor allem nicht, bei dieser Form momentan.


Ah ok, ja hatte das Teilnehmerfeld nicht im Kopf. Daher hat sich die Frage aufgetan.

Ja Godsent wird es sehr schwer haben. Die müssen endlich mal liefern. Eigentlich grenzt das alles schon fast an Arbeitsverweigerung was die machen. Ich meine, vor 1-2 Jahren haben zumindest JW und Flusha alles abgeräumt. Und mit pronax, znajder und lekr0 hat man ja auch keine NNs im Team.
#7
sheldor schrieb am 30.11.2016, 10:40 CET:
Godsent saved nur Taktiken fürs nächste Major-Finale :-P
#8
xChRiSx schrieb am 30.11.2016, 10:43 CET:
Godsent bekommt doch eh nen invite wie vp damals xD
#9
Baeckster schrieb am 30.11.2016, 11:06 CET:
MB1989 schrieb:
Wohl eher auf die Gegner. Major Qualifier für die die 8 "Herausforderer"-Slots werden ja jetzt in Regionen unterteilt. Das heißt es gibt nur 2 Slots für EU und da sind NIP, Faze und noch ein paar andere dabei.


Wie kommst du auf die 2 Slots für EU von den insgesamt 8? Wo wurde das denn geschrieben?
#10
DasiN schrieb am 30.11.2016, 11:15 CET:
Baeckster schrieb:
MB1989 schrieb:
Wohl eher auf die Gegner. Major Qualifier für die die 8 "Herausforderer"-Slots werden ja jetzt in Regionen unterteilt. Das heißt es gibt nur 2 Slots für EU und da sind NIP, Faze und noch ein paar andere dabei.

Wie kommst du auf die 2 Slots für EU von den insgesamt 8? Wo wurde das denn geschrieben?


Im Offline-Qualifier gibt es normalerweise keine regionale Unterteilung. Es qualifizieren sich die acht besten Teams aus dem Turnier für das Major. Beim letzten Mal war es über das SWISS-System
#11
Duss schrieb am 30.11.2016, 11:38 CET:
warum schreibt man nicht einmal so eine news über mouz?

morgen abend dann die nächste blamage gegen optic? :D
#12
Baeckster schrieb am 30.11.2016, 11:39 CET:
DasiN schrieb:
Baeckster schrieb:
MB1989 schrieb:
Wohl eher auf die Gegner. Major Qualifier für die die 8 "Herausforderer"-Slots werden ja jetzt in Regionen unterteilt. Das heißt es gibt nur 2 Slots für EU und da sind NIP, Faze und noch ein paar andere dabei.

Wie kommst du auf die 2 Slots für EU von den insgesamt 8? Wo wurde das denn geschrieben?

Im Offline-Qualifier gibt es normalerweise keine regionale Unterteilung. Es qualifizieren sich die acht besten Teams aus dem Turnier für das Major. Beim letzten Mal war es über das SWISS-System


Bin ich eig. auch von ausgegangen
#13
shadow1337 schrieb am 30.11.2016, 12:01 CET:
MB1989 schrieb:
die 8 "Herausforderer"-Slots werden ja jetzt in Regionen unterteilt


Das ist ziemlicher Blödsinn, das hat Valve und/oder ELEAGUE nie verlauten lassen.
#14
alleskiller schrieb am 30.11.2016, 12:49 CET:
Ich habe langsam die Befürchtung das es wieder zum alten fnatic Lineup kommen wird. Ich meine, schlecht war fnatic nie! Nur eben nicht mehr so gut wie damals.

Derzeitig sehe ich in GODSENT und fnatic (nach dem vielen weiteren Wechseln) kein Potenzial mehr.
#15
Mombaa schrieb am 30.11.2016, 13:18 CET:
Oh man erst riesiger Fnatic, JW und Olof fan, dann haben sie sich alle Getrennt. Nun steh ich zwar hinter Godsent, Flusha, JW und Pronax aber Godsent verliert leider wichtige Spiele :( ich hoffe Godsent wird richtig gut in nächster zeit, ich kann es nicht ertragen das JW's und Flusha's göttliche plays im verborgenden bleiben
#16
Deivil schrieb am 30.11.2016, 13:54 CET:
alleskiller schrieb:
Ich habe langsam die Befürchtung das es wieder zum alten fnatic Lineup kommen wird. Ich meine, schlecht war fnatic nie! Nur eben nicht mehr so gut wie damals.
Derzeitig sehe ich in GODSENT und fnatic (nach dem vielen weiteren Wechseln) kein Potenzial mehr.


Wird imo nicht passieren, weil es ja nicht nur an der Leistung, sondern an internen "problemen" lag, wie sie gesagt haben. Stichwort dennis
Und in fnatic sehe ich schon noch potential. Haben halt nen rooky jetzt, was dauern kann, bis man dem die fehler austreibt!
#17
ShAd_1337 schrieb am 30.11.2016, 14:28 CET:
MB1989 schrieb:
Wohl eher auf die Gegner. Major Qualifier für die die 8 "Herausforderer"-Slots werden ja jetzt in Regionen unterteilt. Das heißt es gibt nur 2 Slots für EU und da sind NIP, Faze und noch ein paar andere dabei.


hör auf bullshit zu schreiben, thx
#18
benji789 schrieb am 30.11.2016, 15:50 CET:
ich denke mittlerweile hat sich flusha & Co schon daran gewöhnt nicht mehr zur Weltspitze zu gehören...
#19
steveN69 schrieb am 30.11.2016, 16:45 CET:
War ja abzusehen, CS:GO ist sehr schnelllebig und andere Teams wie z.B. SK sind halt nicht auf der Stelle getreten. Flames in die Richtung das bei SK nicht alles sauber läuft könnt ihr euch gerne sparen, sehe das ganze Objektiv und Supporte nicht lächerlicher weise irgendwelche Teams/Clans.

Fnatic hatte halt den Vorteil das sich über einen relativ langen Zeitraum min. 4 konstante Spieler hatten, die auf ihren Postionen absolute Weltspitze waren und das mit großem Abstand.

Der größte Fehler war meiner Meinung nach, das man Pronax nicht halten konnte...aber anstatt einen anderen Spitzen IGL zu verpflichten entschied man sich bei einem Team das zur der Zeit aus JW, flusha, krimz und Olof bestand für mehr Firepower statt dem Haufen mal nen Hirn zugeben.
#20
GEXOOOOO schrieb am 30.11.2016, 17:17 CET:
wobei ich grundsätzlich schon einen leichten trend nach oben sehe, seit lekr0 zurück ist, JW spielt im allgemeinen auch wieder besser

gegen LDLC zu verlieren ist aber natürlich eine katastrophe

die frage wird mmn eher sein, ob flusha und co genug geduld aufbringen werden sich zurück zu arbeiten, oder obs dann nächstes jahr irgendwas neues gibt, vielleicht mit maikelele oder so?
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz