ANZEIGE:
Gerücht: Cloud9, TSM & Co in vermeintlichem Verbandskonflikt21.12.2016, 10:15

Amerikanische Topteams vor EPL-Boykott?

Die amerikanischen Topteams, die zur Professional Esports Association, kurz PEA, gehören, sollen laut Slingshot Esports vielleicht bald nicht mehr an der ESL Pro League teilnehmen. Trotz Protesten einiger Spieler wolle die PEA ihre Pläne scheinbar in die Tat umsetzen.




Die PEA wurde kurz nach der Ankündigung der WESA mit europäischen Topteams wie Fnatic, NaVi, mousesports etc. ins Leben gerufen. Die Organisationen TSM, Liquid, Cloud9, CLG, Immortals, NRG und compLexity sind Teil der PEA und könnten als Kollektiv die Teilnahme an der ESL Pro League verweigern.

Einige Spieler scheinen laut Slingshot Esports nicht ganz hinter der Entscheidung des Verbands zu stehen. Sie fürchten, dass die neue Liga zu unerfahren sein wird und finden, dass die Spieler ein Recht haben sollten, die Ligen zu wählen, in welchen sie spielen. In aktueller Vertragslage könne eine Teilnahme an der ESL Pro League einem Vertragsbruch mit ihrer Organisation gleichkommen.

Eine eigene Liga möchte die PEA ebenfalls ausrichten, was die Liga- und Turnierdichte für 2017 weiter erhöhen würde. Im gleichen Zug zur Boykottierung der ESL Pro League bot die PEA der ESL eine Partnerschaft an, um globale Finals für die Sieger verschiedener Ligen abzuhalten. Quellen zufolge wurde dieses Angebot abgelehnt.

Auf der Homepage der PEA ist der Start der "PEA Season 1" für den Januar 2017 angekündigt.


Verfolgt ihr ESL Pro League Season #5?



Geschrieben von cLaun

Quelle: slingshotesports.com

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
DasiN schrieb am 21.12.2016, 10:29 CET:
Klingt nach "Wer hat den Größeren?"
#2
exMple schrieb am 21.12.2016, 11:08 CET:
DasiN schrieb:
Klingt nach "Wer hat den Größeren?"


Klingt nach: "lass uns mal ein Monopol errichten in dem neue Teams keine Chance haben".
#3
sanity_de schrieb am 21.12.2016, 11:13 CET:
Klingt nach dem typisch US-amerikanischem Ansatz "Wenn es eine erfolgreiche Liga gibt, kann man darin Geld machen, also machen wir unsere eigene Liga!" . So wars im Baseball, Basketball und im American Football. Das ist glaub einfach nur deren Mentalität.
#4
tobsn_lel schrieb am 21.12.2016, 11:22 CET:
Kann man eigentlich weniger Bezug zwischen Überschrift und Inhalt im Artikel bringen?

Diese ominöse Organisation will also den Teams verbieten dort mitzuspielen? Wieso? Es wird kein Grund, nicht mal ein Gerücht genannt, wie es zu dieser Entscheidung kommt? Es muss doch zumindest offiziell irgendeine Begründung geben?!

Dieser "Verband" (?) ist doch dafür gegründet wurden mehr Professionalität in das Geschäft zu bringen oder? Dann kann ich doch nicht so untransparent agieren?

Wie ist denn diese PEA aufgebaut? es gab mal eine News zur Gründung. Da steht aber auch nur allgemeines blabla. Ich dachte dass die Spieler Mitspracherecht haben. Dann sollten Sie ihre Bedenken doch im Vorfeld äußern können. Oder sind das nur wenige die dagegen sind und die wurden einfach überstimmt?
#5
simons700 schrieb am 21.12.2016, 11:26 CET:
Ohne sk sitzen die eh am kürzeren hebel!
#6
Eniix schrieb am 21.12.2016, 11:34 CET:
Wow . Ganz ehrlich ich finde NA CS ist bei weitem nicht so professionell wie EU CS ...
#7
menace_gg schrieb am 21.12.2016, 11:36 CET:
mmn schade für die spieler aber die ESL kann die plätze locker auffüllen
#8
sheldor schrieb am 21.12.2016, 11:49 CET:
sanity_de schrieb:
Klingt nach dem typisch US-amerikanischem Ansatz "Wenn es eine erfolgreiche Liga gibt, kann man darin Geld machen, also machen wir unsere eigene Liga!" . So wars im Baseball, Basketball und im American Football. Das ist glaub einfach nur deren Mentalität.


Die anderen Franchise-Ligen sind immerhin in ihrem Bereich die stärksten der Welt. Bei CS wird das maximal ein niedlicher Versuch :-D
#9
TuWaK schrieb am 21.12.2016, 11:54 CET:
großteil von denen fungierte eh nur als punktegeber
#10
Meyk schrieb am 21.12.2016, 11:55 CET:
tobsn_lel schrieb:
Kann man eigentlich weniger Bezug zwischen Überschrift und Inhalt im Artikel bringen?
Diese ominöse Organisation will also den Teams verbieten dort mitzuspielen? Wieso? Es wird kein Grund, nicht mal ein Gerücht genannt, wie es zu dieser Entscheidung kommt? Es muss doch zumindest offiziell irgendeine Begründung geben?!
Dieser "Verband" (?) ist doch dafür gegründet wurden mehr Professionalität in das Geschäft zu bringen oder? Dann kann ich doch nicht so untransparent agieren?
Wie ist denn diese PEA aufgebaut? es gab mal eine News zur Gründung. Da steht aber auch nur allgemeines blabla. Ich dachte dass die Spieler Mitspracherecht haben. Dann sollten Sie ihre Bedenken doch im Vorfeld äußern können. Oder sind das nur wenige die dagegen sind und die wurden einfach überstimmt?


Ich bin ganz deiner Meinung, verstehe auch nur 30% von dem, was in diesem Artikel steht...

PS an cLaun: Eigentlich bin ich großer Unterstützer deiner Arbeit, was das Verfassen von Artikeln an geht. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier nach dem Prinzip "Quantität vor Qualität" gearbeitet wurde...
#11
Bone1992 schrieb am 21.12.2016, 11:56 CET:
sheldor schrieb:
sanity_de schrieb:
Klingt nach dem typisch US-amerikanischem Ansatz "Wenn es eine erfolgreiche Liga gibt, kann man darin Geld machen, also machen wir unsere eigene Liga!" . So wars im Baseball, Basketball und im American Football. Das ist glaub einfach nur deren Mentalität.

Die anderen Franchise-Ligen sind immerhin in ihrem Bereich die stärksten der Welt. Bei CS wird das maximal ein niedlicher Versuch :-D


Ja kann das sich nicht nachvollziehen ... die NA Teams sind nun echt nich so krass das man auf sie nicht verzichten könnte. Das tut den Amis mehr weh als der epl. Naja mal abwarten was sich da entwickelt
#12
PidermaN schrieb am 21.12.2016, 12:15 CET:
exMple schrieb:
DasiN schrieb:
Klingt nach "Wer hat den Größeren?"

Klingt nach: "lass uns mal ein Monopol errichten in dem neue Teams keine Chance haben".


+1
#13
tobelix87 schrieb am 21.12.2016, 12:16 CET:
Das klingt ehr, als sitze Donald Trump in der Liga :D
#14
Its_me schrieb am 21.12.2016, 12:27 CET:
Ich würde dasurch nichts vermissen
#15
Bengalo schrieb am 21.12.2016, 12:35 CET:
Daran ist nur Trump schuld! :D

"America First"

:D
#16
kiserlodski schrieb am 21.12.2016, 13:40 CET:
Meyk schrieb:
tobsn_lel schrieb:
Kann man eigentlich weniger Bezug zwischen Überschrift und Inhalt im Artikel bringen?
Diese ominöse Organisation will also den Teams verbieten dort mitzuspielen? Wieso? Es wird kein Grund, nicht mal ein Gerücht genannt, wie es zu dieser Entscheidung kommt? Es muss doch zumindest offiziell irgendeine Begründung geben?!
Dieser "Verband" (?) ist doch dafür gegründet wurden mehr Professionalität in das Geschäft zu bringen oder? Dann kann ich doch nicht so untransparent agieren?
Wie ist denn diese PEA aufgebaut? es gab mal eine News zur Gründung. Da steht aber auch nur allgemeines blabla. Ich dachte dass die Spieler Mitspracherecht haben. Dann sollten Sie ihre Bedenken doch im Vorfeld äußern können. Oder sind das nur wenige die dagegen sind und die wurden einfach überstimmt?

Ich bin ganz deiner Meinung, verstehe auch nur 30% von dem, was in diesem Artikel steht...
PS an cLaun: Eigentlich bin ich großer Unterstützer deiner Arbeit, was das Verfassen von Artikeln an geht. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier nach dem Prinzip "Quantität vor Qualität" gearbeitet wurde...


War bei cLaun tbh schon so seit ich das erste Mal einen Artikel von ihm gelesen habe (auf readmore). Ich persönlich bin daher kein Fan.
#17
clutchnH schrieb am 21.12.2016, 14:07 CET:
Esl pro league leider viel besser als die vielleicht neu gegründete , sehe da kaum Chancen für die Amis :D
#18
followteaser schrieb am 21.12.2016, 15:01 CET:
Aus sportlicher Sicht ist das vielleicht nicht der Größte Verlust, aber allein was Zuschauer, Prestige und Fanbase angeht, würde eine NA ESL Pro Series ohne diese Teams kaum noch Sinn ergeben. Von daher ist das sehr wohl ein großes Problem für die ESL und auch darüber hinaus keine gesunde Entwicklung.

editiert von followteaser am 21.12.2016, 15:06 CET
#19
cLaun schrieb am 21.12.2016, 15:18 CET:
kiserlodski schrieb:
Meyk schrieb:
tobsn_lel schrieb:
...

Ich bin ganz deiner Meinung, verstehe auch nur 30% von dem, was in diesem Artikel steht...
PS an cLaun: Eigentlich bin ich großer Unterstützer deiner Arbeit, was das Verfassen von Artikeln an geht. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier nach dem Prinzip "Quantität vor Qualität" gearbeitet wurde...

War bei cLaun tbh schon so seit ich das erste Mal einen Artikel von ihm gelesen habe (auf readmore). Ich persönlich bin daher kein Fan.

Wo nicht mehr Informationen sind, gibt es auch nicht mehr zu schreiben. Die Quelle ist angegeben, welche ihrerseits nicht mehr Informationen beinhaltet. Über die PEA und ihre Liga gibt es zum aktuellen Zeitpunkt auch aus anderen Quellen nicht mehr verlässlichen Informationen. Ein Besuch der Homepage proesports.org ist relativ repräsentativ für den Informationsfluss um die PEA. Trotzdem danke fürs Feedback an euch beide, immer gern gesehen.

Habe die News zur Ankündigung der PEA-Gründung und Liga-Vorstellung vom September oben verlinkt.

editiert von cLaun am 21.12.2016, 15:28 CET
#20
PSAIKO_Knoeris schrieb am 21.12.2016, 15:51 CET:
super
+ Top-Spiele zu vernünftigen Uhrzeiten
+ weniger Reisestress / -aufwand für unsere Teams
+ keine einseitigen Spiele gegen irgendwelche Opferteams
+ Optic und SK können trotzdem noch bei den coolen mitspielen

Ich frage mich nur was sich die Amis dabei denken, sie haben die OFFENSICHTLICH schlechtesten Teams in diesem "Verband" und bei den Turnieren ist kaum Live Publikum da, ich erinner an die ELEAGUE #2 die Karten an Studenten verschenken musste um wenigstens ein paar Zuschauer zu haben.
#21
GEXOOOOO schrieb am 21.12.2016, 15:52 CET:
omg ey
#22
taRabas schrieb am 21.12.2016, 16:29 CET:
Make NA CS Great Again!
#23
Lightning Strike schrieb am 21.12.2016, 16:30 CET:
Wow, wen interessierts. Amerikanische Teams haben bis auf wenige ausnahmen eh nichts in Cs zu melden. Außerdem könnten dann mehr europäische Teams an der Pro League teilnehmen ^^
#24
Euleee schrieb am 21.12.2016, 16:54 CET:
Lightning Strike schrieb:
Wow, wen interessierts. Amerikanische Teams haben bis auf wenige ausnahmen eh nichts in Cs zu melden. Außerdem könnten dann mehr europäische Teams an der Pro League teilnehmen ^^


das selbe gilt für die deutschen ¯\_(ツ)_/¯
#25
zipp1 schrieb am 21.12.2016, 18:16 CET:
wenn diese teams nicht so irrelevant wären :D alle schrott
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz