ANZEIGE:
Event: 99Damage Major-Rückblick: DH Winter 2014 und DH Cluj-Napoca 201520.01.2017, 10:00

Der französische Aufstand gegen Fnatic

Pünktlich zum anstehenden ELEAGUE Major lässt 99Damage die vergangenen Major-Events Revue passieren. Diesmal stehen die DreamHack Winter 2014 und die DreamHack Cluj-Napoca 2015 im Fokus, wo Vincent 'Happy' Schopenhauer und Co. der Dominanz von Fnatic trotzten.



DreamHack Winter 2014 - Fnatic auf Umwegen überwunden

Über lange Zeit war die DreamHack Winter in Jönköping das Event, bei dem die schwedische Rivalität zwischen Fnatic und Ninjas in Pyjamas zum Ende jeden Jahres inmitten der heimischen Fan-Gemeinde gipfelte. Auch 2014 sollten die zwei schwedischen Teams wieder im Finale aufeinandertreffen - wäre da nicht einer der bedeutsamsten Skandale der CS:GO-Geschichte passiert.

Im Viertelfinale des damals noch sehr prestigeträchtigen Event-Stopps ereignete sich die Szene, die oft auch gerne als "Olofboost" oder "Boostgate-Skandal" betitelt wird: Fnatic, das damals wohl beste Team der Welt, traf auf LDLC rund um Vincent 'Happy' Schopenhauer, Edouard 'SmithZz' Dubourdeaux, Richard 'shox' Papillon, Fabien 'kioShiMa' Fiey und Nathan 'NBK' Schmitt.

LDLC - damals von der Community auch "LDLCZ-75" genannt - war das einzige französische Team vor Ort, denn Epsilon und Titan wurden aufgrund der VAC-Bans für Sf und KQLY disqualifiziert.

Im Best-of-Three ging es auf die entscheidende dritte Map Overpass, wo sich LDLC auf der CT-Seite in der ersten Hälfte einen guten Vorteil erspielte. Mit der zweiten Runde der CT-Seite von Fnatic offenbarte sich jedoch das außerordentliche Schauspiel: Olof 'olofmeister' Kajbjer packte zunächst die Scout und später die Auto-Sniper aus, um durch einen Drei-Mann-Boost vom CT-Spawn aus A-Kurz und B-Kurz abzudecken.

Mit dieser vermeintlich unfairen Aktion kletterten die Schweden zurück ins Spiel, während LDLC sichtlich verwirrt war. Fnatic gewann die Map und die Franzosen äußerten die Forderung nach einem Rückspiel. Die Entscheidung der Admins fiel erst einige Stunden später, nachdem die Spieler sich bereits entschieden, wieder ins Hotel aufzubrechen: Es sollte ein Rückspiel geben.

Die CS:GO-Gemeinde zeigte sich sehr kritisch gegenüber dem Verhalten von Fnatic. Auf ein Neues offenbarte sich die Unbeliebtheit von Fnatic in der Community, die sich zu dieser Zeit - inmitten der ständigen VAC-Meldungen - über einige suspekte Spielszenen von Robin 'flusha' Rönnquist und Co. ausließ.

Am nächsten Morgen sprach Patrik 'cArn' Sättermon, CGO von Fnatic, zu Pressevertretern beim Event. Fnatic entschied sich, den Platz im Halbfinale an LDLC abzutreten.

Im weiteren Verlauf des Turniers holte LDLC einen 2:0-Sieg im Halbfinale gegen Natus Vincere und lieferte sich im Finale dann ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit NiP. Das Best-of-Three ging auf die dritte Map, erneut Overpass, wo LDLC erst in der Over-Time den Sack zu machte.

2011, 2012, 2013 und 2015 hieß der Sieger der DreamHack Winter entweder Fnatic oder Ninjas in Pyjamas. 2014 wurde diese Strähne jedoch auf spektakulärste Art und Weise unterbrochen.

Auf Seite 2 geht es um die DreamHack Cluj-Napoca, die ebenfalls von den Franzosen gewonnen wurde.


Teilnehmerfeld DreamHack Winter 2014



Playoffs

Loading...






Teil 1 - Major-Titel von Fnatic
Teil 2 - Major-Titel von Virtus.pro
Teil 3 - Major-Titel von Ninjas in Pyjamas


Verfolgt ihr DreamHack Winter 2014?



Geschrieben von Newbton



Nächste Seite »
(Der französische Aufstand gegen Fnatic - Teil 2)
 

Kommentare


#1
ByExot schrieb am 20.01.2017, 10:04 CET:
Nette Idee ;)

https://www.youtube.com/watch?v=-3b1ANZ_Dyk
#2
Wamboxx schrieb am 20.01.2017, 10:35 CET:
traurig was auf der dhw16 nur noch an cs geboten wurde.

die atmosphäre beim major auf der dhw14 war die beste bislang und wird wohl nie mehr erreicht werden, nachdem die spieler neuerdings nur noch in ihren glaskästen sitzen...
#3
Bengalo schrieb am 20.01.2017, 10:59 CET:
Wamboxx schrieb:
traurig was auf der dhw16 nur noch an cs geboten wurde.
die atmosphäre beim major auf der dhw14 war die beste bislang und wird wohl nie mehr erreicht werden, nachdem die spieler neuerdings nur noch in ihren glaskästen sitzen...


Muss sich denn die Atmosphäre von Event zu Event steigern? Ich sage nein. Jedes Event hat seinen eigenen Charme und seine eigene Atmosphäre. Und man kann gewisse Dinge einfach nicht immer wieder übertreffen- zumal hier auf das Publikum eine sehr große Rolle spielt.

Bsp:
Ist wie mit den Festivals- die kleinen Turnbeutelvergesser wollen immer größere Events mit immer mehr Tam Tam. Und jedes Festival muss das vorangegangene nochmal um Welten toppen ansonsten war es kein gutes Festival.

Ich nehme mal an du warst auf der DHW14 und auch auf der DHW16 um die Atmosphäre beurteilen zu können? ;)

Auch den Sinn hinter den "Glaskästen" hast du wohl nicht ganz verstanden.
#4
TueteEis schrieb am 20.01.2017, 12:39 CET:
Da Spalten sich natürlich die Meinungen , aber geile Aktion :D .... Der Umgang mit dem ganzen naja... Viel Drama um Taktische Ideen , Ich finde was ingame möglich ist sollte auch Nutzbar sein (sonst sollte es nicht möglich sein?!?!?!?!)
#5
Felix1408 schrieb am 20.01.2017, 12:49 CET:
Der boost sollte aber nicht möglich sein das war ein Fehler an der map da hat Valve nicht aufgepasst
#6
Felix1408 schrieb am 20.01.2017, 12:53 CET:
Wtf g2 war damals noch nicht ex-Titan sondern ex- Faze also war es kein Derby bitte ändern
#7
Bengalo schrieb am 20.01.2017, 13:08 CET:
Felix1408 schrieb:
Wtf g2 war damals noch nicht ex-Titan sondern ex- Faze also war es kein Derby bitte ändern


was genau meinst du? kann dir nicht ganz folgen...
#8
Felix1408 schrieb am 20.01.2017, 13:10 CET:
Wow ok wurde schon verbessert
#9
JohnnyPeng schrieb am 20.01.2017, 15:49 CET:
Wamboxx schrieb:
traurig was auf der dhw16 nur noch an cs geboten wurde.
die atmosphäre beim major auf der dhw14 war die beste bislang und wird wohl nie mehr erreicht werden, nachdem die spieler neuerdings nur noch in ihren glaskästen sitzen...

Der Boost in Overpass LDLC gegen Fnatic im Quarter Final ist und bleibt unvergessen und macht den dhw14 zu einem meiner Lieblingsturniere . War schon alles in allem ein geiles Turnier :)
#10
fuxi1993 schrieb am 20.01.2017, 16:29 CET:
Mein Highlight der DHW14 war das comeback von PENTA gegen iBUYPOWER =)
#11
Apfelsinenschale schrieb am 21.01.2017, 10:10 CET:
spannend
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2019 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz