ANZEIGE:
GG.BET
Qualifier: Die Relegation zur ESL Pro League Season #5 ist ausgespielt18.01.2017, 21:37

PENTA verpasst die Qualifikation zur ESL Pro League

Die Hoffnungen waren da. Die Maps waren eigentlich auch ein gutes Omen und trotzdem reichte es am Ende nicht. PENTA Sports verliert in der Relegation zur ESL Pro League Season #5 gegen LDLC.com und ist damit ab sofort nicht mehr erstklassig.



Die Maps, die gespielt wurden, waren Overpass, Cache und Dust2 und zu Beginn sah es sehr gut aus für die deutsche Organisation, die am heutigen Abend mit einem europäischen Mix die ESL Pro League Season #4 Relegation bestritten hat.

Begonnen wurde die Partie auf der Map des französisch-belgischen Mixes, Overpass. Kevin 'kRYSTAL' Amend und Co. starteten auf der CT-Seite und erspielten sich dort acht Runden. Diese Leistung reichte, um die Map am Ende mit 16:11 nach Hause zu fahren.

Mit dem Map-Vorsprung im Rücken ging es auf die Map von PENTA Sports, Cache. Anders als erwartet zeigte sich LDLC.com auf dieser Map deutlich stärker als auf Overpass. PENTA erkämpfte sich, wieder auf der CT-Seite startend, sieben Runden zur Hälfte - zu wenig um LDLC in die Knie zu zwingen. 12:16 verlor PENTA diese Map.

Die Entscheidung musste nun also auf Dust2 fallen. Dort hatte man die Hoffnung, dass diese Map einem Mix-Team eher besser liegen sollte, doch auch hier konnte sich die deutsche Organisation nicht durchsetzen. PENTA ging wieder mit einem 7:8 in Halbzeit und während LDLC zu Beginn der zweiten Hälfte Runde um Runde holen konnte, ging es bei suNnys neuem Team schleppend voran.



9:15 war der zwischenzeitliche Spielstand. Zwar konnte sich PENTA noch einmal herankämpfen und fünf Matchbälle abwehren, doch in der 30. Runde schlug LDLC zu und sicherte sich den Slot in der ESL Pro League Season #5 mit einem 16:14.


Geschrieben von DasiN

Ähnliche News

Kommentare

 
1

#1
S1m0n.de schrieb am 18.01.2017, 21:42 CET:
LDLC war einfach besser
#2
Felix1408 schrieb am 18.01.2017, 21:58 CET:
War dennoch ein sehr ausgeglichenes Duell für 2 stand-ins gut gespielt von Penta aber am Ende ging die Luft aus
#3
Citizenpete schrieb am 18.01.2017, 22:03 CET:
Das ist bitter für Penta
#4
Sile138 schrieb am 18.01.2017, 22:03 CET:
Felix1408 schrieb:
War dennoch ein sehr ausgeglichenes Duell für 2 stand-ins gut gespielt von Penta aber am Ende ging die Luft aus


Relativ ausgeglichen, ohne Frage. Allerdings hat man sich mit Oskar auch einen Standin geholt, der wohl mit Abstand die größte Firepower auf dem server hatte.
#5
PidermaN schrieb am 18.01.2017, 22:04 CET:
Sile138 schrieb:
Felix1408 schrieb:
War dennoch ein sehr ausgeglichenes Duell für 2 stand-ins gut gespielt von Penta aber am Ende ging die Luft aus

Relativ ausgeglichen, ohne Frage. Allerdings hat man sich mit Oskar auch einen Standin geholt, der wohl mit Abstand die größte Firepower auf dem server hatte.


Hat man auch gesehen wie ich finde. Oskar war echt wieder gut drauf. :D
#6
nebulein schrieb am 18.01.2017, 22:11 CET:
Von einem Mix kann man aber auch kein Teamplay erwarten, da gehts nur über die Firepower und die war bei Penta meines erachtens deutlich größer als bei LDLC, was mich doch etwas verwunderte. Allein wieviele 4ks da seitens Penta drin waren, zeigt aber auch das eben viel über Einzelaktionen ging.
#7
sanity_de schrieb am 18.01.2017, 22:11 CET:
Verstehe halt nicht warum PENTA es nicht mal mit nem Team versucht, welches von Anfang an länger zusammen bleibt. Jetzt holt man sich einen aus Finnland, der beim nächsten besseren Angebot direkt weg ist. Dieses verpflichten von Legionären sehe ich irgendwie auch nur in Deutschland...traurig sowas.
#8
STARSIOS schrieb am 18.01.2017, 22:36 CET:
sanity_de schrieb:
Verstehe halt nicht warum PENTA es nicht mal mit nem Team versucht, welches von Anfang an länger zusammen bleibt. Jetzt holt man sich einen aus Finnland, der beim nächsten besseren Angebot direkt weg ist. Dieses verpflichten von Legionären sehe ich irgendwie auch nur in Deutschland...traurig sowas.


was sollen sie deiner meinung nach zurzeit picken ?
gute deutsche spieler kriegst du nicht mehr, da müssen halt nach talenten aus eu raum angeschaut werden.
#9
F3ME schrieb am 18.01.2017, 23:05 CET:
Pro League würde zu einer Daddel Truppe wie Penta auch nicht passen
#10
ph0x schrieb am 18.01.2017, 23:44 CET:
War halt ein Mixteam fertig aus, spannend wird wen Penta als Stammlineup verpflichten kann. Im deutschsprachigen Raum gibt es wohl keine geeigneten Kandidaten mehr, denke die zuständigen Leute wurden von den aktuellen Transfers etwas überrollt, aber lasse mich gerne eines Besseren belehren :)
#11
foeger schrieb am 18.01.2017, 23:48 CET:
Talentförderung in Deutschland ist eh rotz. Alle wollen nur noch Erfolg innerhalb einer Woche ... Ich hoffe TahsiN kommt in die potten und GCG kommt bald und dann kann vielleicht leichter nach Talenten gescoutet werden.
#12
GEXOOOOO schrieb am 19.01.2017, 00:05 CET:
wer hätte das gedacht xD
#13
PADiNHO schrieb am 19.01.2017, 00:09 CET:
sanity_de schrieb:
Verstehe halt nicht warum PENTA es nicht mal mit nem Team versucht, welches von Anfang an länger zusammen bleibt. Jetzt holt man sich einen aus Finnland, der beim nächsten besseren Angebot direkt weg ist. Dieses verpflichten von Legionären sehe ich irgendwie auch nur in Deutschland...traurig sowas.


deutsche szene einfach. sieht man ja bei den restlichen teams...
#14
FROZENkoki schrieb am 19.01.2017, 01:18 CET:
Es gibt in Deutschland viele gute aber dennoch unbekannte Spieler. Das Problem liegt meist daran das man sich daran nicht traut denen mal ne chance zu geben.
#15
InsiidiouS schrieb am 19.01.2017, 06:16 CET:
Verständlich aber Penta ist nicht mehr da wo sie mal wahren! :D nur alternate und big haben Potential (meiner Meinung nach ihr Penta/biba fanboys) die in Deutschland international mithalten können/könnten
#16
J.J.Watt99 schrieb am 19.01.2017, 06:30 CET:
überrascht wenig mit diesen Lineup
#17
todi.j schrieb am 19.01.2017, 07:49 CET:
Besser so!

So gibs wenigstens keine Blamage.
#18
Z1mt schrieb am 19.01.2017, 08:10 CET:
InsiidiouS schrieb:
Verständlich aber Penta ist nicht mehr da wo sie mal wahren! :D nur alternate und big haben Potential (meiner Meinung nach ihr Penta/biba fanboys) die in Deutschland international mithalten können/könnten

"wahren"
Aber nt
#19
antenne1988 schrieb am 19.01.2017, 09:34 CET:
InsiidiouS schrieb:
Verständlich aber Penta ist nicht mehr da wo sie mal wahren! :D nur alternate und big haben Potential (meiner Meinung nach ihr Penta/biba fanboys) die in Deutschland international mithalten können/könnten


attax xD made my day
#20
nocurls schrieb am 19.01.2017, 09:42 CET:
antenne1988 schrieb:
InsiidiouS schrieb:
Verständlich aber Penta ist nicht mehr da wo sie mal wahren! :D nur alternate und big haben Potential (meiner Meinung nach ihr Penta/biba fanboys) die in Deutschland international mithalten können/könnten

attax xD made my day


Attax hat n Csgo Team?

Kappa
#21
sanity_de schrieb am 19.01.2017, 11:24 CET:
STARSIOS schrieb:
sanity_de schrieb:
Verstehe halt nicht warum PENTA es nicht mal mit nem Team versucht, welches von Anfang an länger zusammen bleibt. Jetzt holt man sich einen aus Finnland, der beim nächsten besseren Angebot direkt weg ist. Dieses verpflichten von Legionären sehe ich irgendwie auch nur in Deutschland...traurig sowas.

was sollen sie deiner meinung nach zurzeit picken ?
gute deutsche spieler kriegst du nicht mehr, da müssen halt nach talenten aus eu raum angeschaut werden.


Man sollte sich mal trauen und unbekannteren Talenten ne Chance zu geben. Ich hab das Gefühl, dass jedes deutsche Team denkt, dass Erfolg innerhalb von 2-3 Wochen kommt, wenn dem nicht so ist...dann wird gleich wieder das Team aufgelöst.

Anders kann man sich das als Aussenstehender nicht erklären...man macht ein Team, gewinnt nicht direkt nen Major, zack verschwindet das Team in der Versenkung.

mouz ist das beste Beispiel, man hat dauernd neue Leute geholt, Talente wie Niko und oskar, und wo ist mouz? Mittelmaß...

Warum das so ist? Keine Ahnung, wollen die etablierten Spieler den jüngeren keine Chance geben?
Wollen die Orgas den jüngeren keine Chance geben, weil sie Angst vor einem Cheat-Skandal haben?

Was wieder der nächste Punkt ist...sobald man in 5on5s , kleinen Cups etc mal eine gute Leistung zeigt wird man sofort als Cheater bezeichnet, mit oder ohne Beweise.
#22
JohnnyPeng schrieb am 19.01.2017, 13:10 CET:
antenne1988 schrieb:
InsiidiouS schrieb:
Verständlich aber Penta ist nicht mehr da wo sie mal wahren! :D nur alternate und big haben Potential (meiner Meinung nach ihr Penta/biba fanboys) die in Deutschland international mithalten können/könnten

attax xD made my day

Also als ich den letzten Auftritt für den Qualifier gegen MK gesehen habe, hatte attax unterirdisch gespielt! Richtige low skill Performance ohne Taktik und Inspiration..... Da fande ich den Auftritt von Penta gegen LDLC um längen besser!
#23
STARSIOS schrieb am 19.01.2017, 14:31 CET:
sanity_de schrieb:
STARSIOS schrieb:
sanity_de schrieb:
Verstehe halt nicht warum PENTA es nicht mal mit nem Team versucht, welches von Anfang an länger zusammen bleibt. Jetzt holt man sich einen aus Finnland, der beim nächsten besseren Angebot direkt weg ist. Dieses verpflichten von Legionären sehe ich irgendwie auch nur in Deutschland...traurig sowas.

was sollen sie deiner meinung nach zurzeit picken ?
gute deutsche spieler kriegst du nicht mehr, da müssen halt nach talenten aus eu raum angeschaut werden.

Man sollte sich mal trauen und unbekannteren Talenten ne Chance zu geben. Ich hab das Gefühl, dass jedes deutsche Team denkt, dass Erfolg innerhalb von 2-3 Wochen kommt, wenn dem nicht so ist...dann wird gleich wieder das Team aufgelöst.
Anders kann man sich das als Aussenstehender nicht erklären...man macht ein Team, gewinnt nicht direkt nen Major, zack verschwindet das Team in der Versenkung.
mouz ist das beste Beispiel, man hat dauernd neue Leute geholt, Talente wie Niko und oskar, und wo ist mouz? Mittelmaß...
Warum das so ist? Keine Ahnung, wollen die etablierten Spieler den jüngeren keine Chance geben?
Wollen die Orgas den jüngeren keine Chance geben, weil sie Angst vor einem Cheat-Skandal haben?
Was wieder der nächste Punkt ist...sobald man in 5on5s , kleinen Cups etc mal eine gute Leistung zeigt wird man sofort als Cheater bezeichnet, mit oder ohne Beweise.


mouz wird als t1 team betrachtet, denke nicht dass sie nur mittelmaß sind.

ok du möchtest, dass man in junge deutsche talentierte spieler investiert, warum dann nicht ein academy team gründen wie fnatic und co. ??
#24
JohnnyPeng schrieb am 19.01.2017, 14:54 CET:
STARSIOS schrieb:
sanity_de schrieb:
STARSIOS schrieb:
sanity_de schrieb:
Verstehe halt nicht warum PENTA es nicht mal mit nem Team versucht, welches von Anfang an länger zusammen bleibt. Jetzt holt man sich einen aus Finnland, der beim nächsten besseren Angebot direkt weg ist. Dieses verpflichten von Legionären sehe ich irgendwie auch nur in Deutschland...traurig sowas.

was sollen sie deiner meinung nach zurzeit picken ?
gute deutsche spieler kriegst du nicht mehr, da müssen halt nach talenten aus eu raum angeschaut werden.

Man sollte sich mal trauen und unbekannteren Talenten ne Chance zu geben. Ich hab das Gefühl, dass jedes deutsche Team denkt, dass Erfolg innerhalb von 2-3 Wochen kommt, wenn dem nicht so ist...dann wird gleich wieder das Team aufgelöst.
Anders kann man sich das als Aussenstehender nicht erklären...man macht ein Team, gewinnt nicht direkt nen Major, zack verschwindet das Team in der Versenkung.
mouz ist das beste Beispiel, man hat dauernd neue Leute geholt, Talente wie Niko und oskar, und wo ist mouz? Mittelmaß...
Warum das so ist? Keine Ahnung, wollen die etablierten Spieler den jüngeren keine Chance geben?
Wollen die Orgas den jüngeren keine Chance geben, weil sie Angst vor einem Cheat-Skandal haben?
Was wieder der nächste Punkt ist...sobald man in 5on5s , kleinen Cups etc mal eine gute Leistung zeigt wird man sofort als Cheater bezeichnet, mit oder ohne Beweise.

mouz wird als t1 team betrachtet, denke nicht dass sie nur mittelmaß sind.
ok du möchtest, dass man in junge deutsche talentierte spieler investiert, warum dann nicht ein academy team gründen wie fnatic und co. ??

Mouz ein T1 team??? Das war vllt. mal in der Vergangenheit der Fall (alte 1.6 Zeiten) aber aktuell sind Sie ein gutes T2 Team nicht mehr und nicht weniger. T1 ist für mich NiP / Navi / VP / SK etc. Mouz ist weltweit irgendwo in der Top 15 - 20 anzusiedeln

editiert von JohnnyPeng am 19.01.2017, 15:05 CET
#25
STARSIOS schrieb am 19.01.2017, 15:03 CET:
JohnnyPeng schrieb:
STARSIOS schrieb:
sanity_de schrieb:
STARSIOS schrieb:
sanity_de schrieb:
Verstehe halt nicht warum PENTA es nicht mal mit nem Team versucht, welches von Anfang an länger zusammen bleibt. Jetzt holt man sich einen aus Finnland, der beim nächsten besseren Angebot direkt weg ist. Dieses verpflichten von Legionären sehe ich irgendwie auch nur in Deutschland...traurig sowas.

was sollen sie deiner meinung nach zurzeit picken ?
gute deutsche spieler kriegst du nicht mehr, da müssen halt nach talenten aus eu raum angeschaut werden.

Man sollte sich mal trauen und unbekannteren Talenten ne Chance zu geben. Ich hab das Gefühl, dass jedes deutsche Team denkt, dass Erfolg innerhalb von 2-3 Wochen kommt, wenn dem nicht so ist...dann wird gleich wieder das Team aufgelöst.
Anders kann man sich das als Aussenstehender nicht erklären...man macht ein Team, gewinnt nicht direkt nen Major, zack verschwindet das Team in der Versenkung.
mouz ist das beste Beispiel, man hat dauernd neue Leute geholt, Talente wie Niko und oskar, und wo ist mouz? Mittelmaß...
Warum das so ist? Keine Ahnung, wollen die etablierten Spieler den jüngeren keine Chance geben?
Wollen die Orgas den jüngeren keine Chance geben, weil sie Angst vor einem Cheat-Skandal haben?
Was wieder der nächste Punkt ist...sobald man in 5on5s , kleinen Cups etc mal eine gute Leistung zeigt wird man sofort als Cheater bezeichnet, mit oder ohne Beweise.

mouz wird als t1 team betrachtet, denke nicht dass sie nur mittelmaß sind.
ok du möchtest, dass man in junge deutsche talentierte spieler investiert, warum dann nicht ein academy team gründen wie fnatic und co. ??

Mouz ein T1 team??? Das war vllt. mal in der Vergangenheit der Fall (alte 1.6 Zeiten) aber aktuell sind Sie ein gutes T2 Team nicht mehr und nicht weniger. T1 ist für mich NiP / Navi / VP / SK etc. Mouz ist weltweit irgendwo in der Top 15 - 20 anzusiedeln.


mouz top15 würde ich auch sagen, aber nip als T1, dass glaube ich kaum.
 
1
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz