ANZEIGE:
Liga: 99Liga mit letzter offiziellen Spielwoche20.01.2017, 14:00

Relegation doch mit EAC *Update*

Das Ende der vierten Saison der 99Damage Liga ist Nahe, denn am Wochenende finden die letzten Matches der Relegation statt. Aufgrund eines anstehenden Updates seitens des Easy-Anti-Cheats (EAC), müssen die Matches allerdings ohne AC-Tool ausgespielt werden. *Update 20.01.2017 - 14:00 Uhr*



*Update 20.01.2017 - 14:00 Uhr*
Nach erneuter Rückmeldung vom Easy-Anti-Cheat-Team können wir nun die freudige Mitteilung bekannt geben, dass eine Einigung gefunden wurde. Die Server für die Neueinspielung des Updates werden nun nur am 01. Februar offline gehen, weshalb die Relegation im Regelfall wie gewohnt mit EAC gespielt werden kann. Wir hoffen, dass weitere Beeinträchtigungen ausbleiben, können hierfür aber keine Gewährleistung übernehmen. In diesem Sinne wünschen wir allen Teams einen fairen Wettkampf und erfolgreiche Spiele.




Das Team von Easy-Anti-Cheat hat uns mitgeteilt, dass am kommenden Wochenende ein großes Update für den EAC-Clienten ansteht. Da in diesem Zuge alle Anti-Cheat-Server heruntergefahren werden müssen und bereits schon sind, kann am Wochenende nicht mit EAC gespielt werden. Auch in mehreren Gesprächen mit dem Anbieter von EAC konnte der Termin für das Update leider nicht mehr verschoben werden.

Ein weiteres Verschieben der Relegation ist aus zeittechnischen Gründen ebenfalls nicht möglich, weshalb wir die Relegation nun ohne EAC zu Ende bringen müssen. Zudem möchten wir den Teilnehmern an der Relegation nicht zumuten nochmals ihre Planungen für ein Wochenende zu verschieben. Für die Relegation wird daher die Regel der Demoaufnahmen verschärft: in allen Best-of-Three-Matches müssen die Demos innerhalb von 2 Stunden nach Matchende ins Match hochgeladen werden. Mögliche Proteste müssen wie üblich per Support-Ticket eingereicht werden, die dann von unserem Adminteam bearbeitet werden.

Alle Informationen zur vierten Saison der 99Damage Liga findet ihr in unserer Coverage.

Partner der 99Damage Liga


Verfolgt ihr 99Damage Liga Saison #4?



Geschrieben von MiPu

Kommentare

3

#51
nebulein schrieb am 20.01.2017, 01:22 CET:
Aber wie soll die Alternative aussehen? Man kann wohl kaum von 99dmg verlangen einen eigenen Anticheat Client auf die Beine zustellen und selbst dann brauch man so viel know how aus der cheating Szene das an diesem Projekt mitentwickelt, wodurch die ganze Sache sehr sehr teuer wird, mit dem Ergebnis das irgendwer nen 10 € Hack wieder schreibt, der das System einfach umgeht.

Was ich mich noch frage ist, zu meiner Zeit gab es für HL1 Engine Games diverse Anticheat Tools wie z.B. Cheating Death, Palading etc. Warum wird so etwas nicht mal für Cs Go entwickelt? Ist die Detection Methode veraltet oder gibt es keine fähigen Programmierer mehr da draußen? Gerade Cheating Death war doch seinerzeit vergleichsweise erfolgreich und das waren alles Hobbyprojekte.

editiert von nebulein am 20.01.2017, 01:29 CET
#52
F3ME schrieb am 20.01.2017, 02:03 CET:
Naja es ist doch vollkommen egal - es gibt ganze Teams die hier mit 5 Leuten reinhacken und damit in bekannten Hackerforen sogar angeben ^^
Ich habe die 2 Teams schon vor der letzten Season an den Staff weitergegeben xD

Aussage von 99:

Wenn der TT halt nicht durchgeht haben die halt nicht an ...

Es reicht nicht, dass bekannt ist welchen die Cheat die nutzen und es selber zugeben - die ganze Liga ist doch ein Witz - das ist nur wieder eine von 1000000 Lächerlichkeiten die hier auftreten.

B2 EAC:
jeder Hacker hat die Option mit 15 € sich einen Hack zu kaufen der EAC bypassen kann und es werden eher mehr als weniger p2c Anbieter.

Naja vielleicht bleibt das ohne das EAC ja noch ein wenig länger dann spielen wir bald ja Liga 1 :D

@nebulein
Die Alternative ist ganz einfach... Ich sage es mal wie emilio:
If u cant reach the top, than stop.

Achja hatte ich fast vergessen

Was bringen Demos wenn die Admins hier so viel Verständnis von der Materie haben wie Dirk Nowizki von Quantenmechnik ...


editiert von F3ME am 20.01.2017, 02:12 CET
#53
face82 schrieb am 20.01.2017, 02:23 CET:
hoffentlich drehen sich dann paar hahaha :D
#54
KamiKatz3 schrieb am 20.01.2017, 03:42 CET:
nebulein schrieb:
[...]
Was ich mich noch frage ist, zu meiner Zeit gab es für HL1 Engine Games diverse Anticheat Tools wie z.B. Cheating Death, Palading etc. Warum wird so etwas nicht mal für Cs Go entwickelt? Ist die Detection Methode veraltet oder gibt es keine fähigen Programmierer mehr da draußen? Gerade Cheating Death war doch seinerzeit vergleichsweise erfolgreich und das waren alles Hobbyprojekte.


Sind jetzt nur Vermutungen, aber ich denke zum einen liegt es daran, dass das Spiel einfach wesentlich komplexer geworden ist. Bsp.: Cheats via Workshop.
Es gibt einfach jetzt wahrscheinlich unzählige Möglichkeiten irgendwie den Cheat anzusetzen.
Zum anderen ist der Code jetzt ja nochmal auf nem anderen Level. Ich mein 1.5 / 1.6 liefen noch auf HL Engine und waren quasi HL1 Mods. Dh. als AC - Entwickler konntest du vermutlich auf gut getestete Beispiele und Methoden zurückgreifen. Mittlerweile ändert Valve ja wohl auch regelmäßig die Offset's für einige relevanten Daten etc etc. Dazu die regelmäßigen Updates die dann jedes mal neue Sicherheitslücken schaffen oder schließen können. Das ganze ist halt dadurch vermutlich nicht weniger Aufwendig geworden.
Und zu guter letzt: Dadurch, dass in dem Spiel mehr Geld steckt - auch für die 08/15 MM/FaceIT/Esea Daddler - werden wohl bessere Cheatcoder angezogen. Dementgegen macht sich warscheinlich eher weniger jemand die Mühe nen AC nur als Hobby zu coden. Ich mein, wozu auch?
Angenommen du hättest die fachliche Kompetenz und die Zeit, um nen gutes AC Tool zu schreiben..
Dann wird dich VAC wohl trotzdem nicht supporten / einstellen, Das Wire-Team (falls es das noch gibt) wohl auch net.. und auch FaceIT und Esea werden dir warscheinlich wenig helfen. Klar du könntest denen deinen Code gratis zur Verfügung stellen und vllt. machen sie sich die Mühe und befassen sich damit und übernehmen einige gute Lösungen.. Aber glaub kaum, dass sie dir dann schon vertrauen (können).
Und Abseits davon? Das Tool einfach so anbieten? In Zeiten wo kaum über Community-Server gespielt wird? Ich mein die meisten Spieler konzentrieren sich doch auf die üblichen MM - Varianten.

Kein Ahnung, denke von den obigen Gründen spielt da vllt. was rein und man könnte sicherlich noch mehr Gründe finden.. (z.B. Wenn du die Fähigkeiten hast nen gutes AC - Tool zu schreiben, würde es sich finanziell dann nicht einfach mehr lohnen einen private Cheat zu verkaufen?)
#55
h4inz schrieb am 20.01.2017, 07:00 CET:
cera_one schrieb:
BAERUS schrieb:
Sonst immer alle "blöööök EAC bringt eh nichts, wofür überhaupt benutzen" und jetzt macht es plötzlich den dicken Unterschied ... Als ob jetzt jeder zum 1A legit Hacker mutiert, dem man in den Demos null nachweisen kann (die jetzt ja wahrscheinlich umso intensiver begutachtet werden). Ist ja wie bei esl vor 10 Jahren hier - großes Geschrei und am Ende ist eh alles gut.

manno, wollte das gleich schreiben


Ihr habt beide den Schuss nicht gehört. Bzw. werdet euch fragen wo er herkam, falls ihr denn mitzockt...
#56
sep_ schrieb am 20.01.2017, 08:15 CET:
2 wochen zeit für 3 matches geben und jetzt den knaller zünden.
jedes dritte game war doch eh schon defwin weil die teams nicht ihre spieler zusammen hatten!?

und die erweiterung von 2 auf 4 wechselslots, entspricht natürlich auch dem sinn einer rele, nämlich dass 1 spieler aus dem team mit 4 randoms antritt, damit das team spielfähig ist.

sry aber ich werd mir stark überlegen hier noch ein match zu spielen.
man spielt wochenlang matches, organisiert und nimmt sich frei, egal ob für season oder rele und kann dann die rele nichtmal mit EAC bzw. desm vollen Line-Up spielen.

hauptsache, ihr braucht fast ein halbes jahr um ne season zu planen.
#57
penis1 schrieb am 20.01.2017, 08:51 CET:
F3ME schrieb:
Naja vielleicht bleibt das ohne das EAC ja noch ein wenig länger dann spielen wir bald ja Liga 1 :D


Hast du damit grad angekündigt cheaten zu wollen? Smart!
#58
ofenmeister schrieb am 20.01.2017, 09:25 CET:
penis1 schrieb:
F3ME schrieb:
Naja vielleicht bleibt das ohne das EAC ja noch ein wenig länger dann spielen wir bald ja Liga 1 :D

Hast du damit grad angekündigt cheaten zu wollen? Smart!


Anzeige ist raus!
#59
nebulein schrieb am 20.01.2017, 10:25 CET:
KamiKatz3 schrieb:
nebulein schrieb:
[...]
Was ich mich noch frage ist, zu meiner Zeit gab es für HL1 Engine Games diverse Anticheat Tools wie z.B. Cheating Death, Palading etc. Warum wird so etwas nicht mal für Cs Go entwickelt? Ist die Detection Methode veraltet oder gibt es keine fähigen Programmierer mehr da draußen? Gerade Cheating Death war doch seinerzeit vergleichsweise erfolgreich und das waren alles Hobbyprojekte.

Sind jetzt nur Vermutungen, aber ich denke zum einen liegt es daran, dass das Spiel einfach wesentlich komplexer geworden ist. Bsp.: Cheats via Workshop.
Es gibt einfach jetzt wahrscheinlich unzählige Möglichkeiten irgendwie den Cheat anzusetzen.
Zum anderen ist der Code jetzt ja nochmal auf nem anderen Level. Ich mein 1.5 / 1.6 liefen noch auf HL Engine und waren quasi HL1 Mods. Dh. als AC - Entwickler konntest du vermutlich auf gut getestete Beispiele und Methoden zurückgreifen. Mittlerweile ändert Valve ja wohl auch regelmäßig die Offset's für einige relevanten Daten etc etc. Dazu die regelmäßigen Updates die dann jedes mal neue Sicherheitslücken schaffen oder schließen können. Das ganze ist halt dadurch vermutlich nicht weniger Aufwendig geworden.
Und zu guter letzt: Dadurch, dass in dem Spiel mehr Geld steckt - auch für die 08/15 MM/FaceIT/Esea Daddler - werden wohl bessere Cheatcoder angezogen. Dementgegen macht sich warscheinlich eher weniger jemand die Mühe nen AC nur als Hobby zu coden. Ich mein, wozu auch?
Angenommen du hättest die fachliche Kompetenz und die Zeit, um nen gutes AC Tool zu schreiben..
Dann wird dich VAC wohl trotzdem nicht supporten / einstellen, Das Wire-Team (falls es das noch gibt) wohl auch net.. und auch FaceIT und Esea werden dir warscheinlich wenig helfen. Klar du könntest denen deinen Code gratis zur Verfügung stellen und vllt. machen sie sich die Mühe und befassen sich damit und übernehmen einige gute Lösungen.. Aber glaub kaum, dass sie dir dann schon vertrauen (können).
Und Abseits davon? Das Tool einfach so anbieten? In Zeiten wo kaum über Community-Server gespielt wird? Ich mein die meisten Spieler konzentrieren sich doch auf die üblichen MM - Varianten.
Kein Ahnung, denke von den obigen Gründen spielt da vllt. was rein und man könnte sicherlich noch mehr Gründe finden.. (z.B. Wenn du die Fähigkeiten hast nen gutes AC - Tool zu schreiben, würde es sich finanziell dann nicht einfach mehr lohnen einen private Cheat zu verkaufen?)


Als einzelner hobbymäßig kann man da nichts machen, das ist klar. Aber früher wars halt so das sich eben Programmierer zusammen getan haben und dann etwas entwickelt wurde, umgekehrt passiert das bei Cheats ja auch. Nur den Weg des Anticheat codens den geht irgendwie leider niemand und da würde mich wirklich mal fundiert und fachkundig interessieren warum.

Klar wirst du mit einigen Annahmen deiner Aussage Recht haben, aber trotzdem sind es zum Teil ja auch nur Vermutungen und vielleicht könnte man wenigstens mal etwas auf die Beine stellen, dass die üblichen Hacks detected. So ne EAC Lizenz kostet ja auch etwas Geld und vielleicht würde man ja sogar für solch ein Projekt den Support einer Liga kriegen. Natürlich ist das dann nicht mit der Komplexität eines ESEA Anticheat Clients oder dem von FaceIT vergleichbar, aber die waren ja auch nicht von Anfang an groß.

Ich sehe jedenfalls diese Partnerschaft mit EAC äußerst kritisch, weil man zu sehr von dritten abhängig ist und das ist wie man hier sieht immer beschissen. 99dmg kann ja nicht mal richtig was dafür, aber trotzdem sind sie jetzt der leid tragende der irgendwie versuchen muss das ganze auf eine Ebene zu heben so das es für alle einen fairen Wettbewerb gibt und das geht kaum, da EAC quasi der einzige Anbieter ist. Das wundert mich halt das es keinen 2. gibt der mal Lust und Motivation mitbringt. Sowas könnte ja als kostenloses Projekt mit Donations starten, ich würde das Team direkt donaten und auch sonstigen Support liefern in Dingen wo ich mich einbringen kann wie z.B. Webdesign.
#60
F3ME schrieb am 20.01.2017, 11:02 CET:
penis1 schrieb:
F3ME schrieb:
Naja vielleicht bleibt das ohne das EAC ja noch ein wenig länger dann spielen wir bald ja Liga 1 :D

Hast du damit grad angekündigt cheaten zu wollen? Smart!


Wäre den Admins doch eh egal :D wo ist das Problem. Erlaubt ist nicht was das Gesetz sagt sondern was geduldet wird. Das war schon immer so...
#61
Aschoff schrieb am 20.01.2017, 11:19 CET:
F3ME schrieb:
penis1 schrieb:
F3ME schrieb:
Naja vielleicht bleibt das ohne das EAC ja noch ein wenig länger dann spielen wir bald ja Liga 1 :D

Hast du damit grad angekündigt cheaten zu wollen? Smart!

Wäre den Admins doch eh egal :D wo ist das Problem. Erlaubt ist nicht was das Gesetz sagt sondern was geduldet wird. Das war schon immer so...

Genau ist uns absolut egal ob in unserer Liga gecheated wird
Kappa
#62
Backrip schrieb am 20.01.2017, 11:29 CET:
Man könnte ja generell mal ein paar Vorkehrungen treffen, die z.B. die Strafe erhöhen.
- Ausweiskopie zum Account, somit deutlich riskanter zu cheaten.
- 99Damage Trusted?!
- Ligagebühren ab einer gewissen Div. (Hatte ich schonmal einen ganzen Post zu gemacht, siehe ESEA etc.)
- Demoupload verschärfen, gute Idee!
- Prime 99? Finde ich eine Top Idee von Valve! (Funktioniert auch tatsächlich)
- 99 Rang, durch gespielte Matches, ab 10 Matches (oder 1 Jahr Mitglied, oder , oder...)darf man Div 2 und höher spielen z.B.? Damit nicht jeder cheater sich einen neuen acc macht und in einem wichtigen Rele-Match als Standin alles umfährt?
- 99 Overwatch? Demos zur Verfügung stellen, wenn 100 trusted 99 Mitglieder zur Demo abgestimmt haben, wird das Ergebniss zur Entscheidung hinzugezogen. (Eine Person kann nicht alles sehen)

Und bitte jetzt nicht direkt alle sagen, lässt sich nicht umsetzen, zu kompliziert etc... Das lässt sich alles machen, das ist für die Spieler vielleicht ein wenig mehr aufwand, aber man kann mit deutlich ruhigerem Gewissen spielen.
/Backrip
#63
mac99m schrieb am 20.01.2017, 11:36 CET:
Vllt sollte man überlegen das jeder Spieler (selbst wenn in jedem Team nur 5 Spieler wären, kommen wir auf 6480 Spieler) 5 EUR pro Saison zahlt. Das ist immer noch ein Witz, wenn man überlegt was die meisten für Skins oder andere Plattformen monatlich ausgeben.
Bei 5 EUR kommen wir auf 32k EUR. Das ist eine Menge Geld. Evtl schon Mal überlegt einen Angestellten zu holen, der sich nur um die EAC / eigenes Cheattool kümmert oder einen Angestellten bei EAC der nur für euch arbeitet? Ich glaube da fahrt ihr in Zukunft besser mit. Für die meisten Fehler könnt ihr ja gar nichts, liegt fast immer an Partnern / Externen Firmen. Eventuell kann man das ja umgehen.
#64
ant0n schrieb am 20.01.2017, 12:03 CET:
mac99m schrieb:
Vllt sollte man überlegen das jeder Spieler (selbst wenn in jedem Team nur 5 Spieler wären, kommen wir auf 6480 Spieler) 5 EUR pro Saison zahlt. Das ist immer noch ein Witz, wenn man überlegt was die meisten für Skins oder andere Plattformen monatlich ausgeben.
Bei 5 EUR kommen wir auf 32k EUR. Das ist eine Menge Geld. Evtl schon Mal überlegt einen Angestellten zu holen, der sich nur um die EAC / eigenes Cheattool kümmert oder einen Angestellten bei EAC der nur für euch arbeitet? Ich glaube da fahrt ihr in Zukunft besser mit. Für die meisten Fehler könnt ihr ja gar nichts, liegt fast immer an Partnern / Externen Firmen. Eventuell kann man das ja umgehen.


Und was ist mit den Lohnnebenkosten, die der Arbeitgeber zur Hälfte mit zu tragen hat? Kein Programmierer arbeitet dir vollzeit für vielleicht 15k im Jahr.

Da brauchst du schon mind. 80k im Jahr damit alle Kosten abgedeckt sind und der Programmierer einigermaßen gut verdient.
Rechne selbst :)
#65
Bone1992 schrieb am 20.01.2017, 12:59 CET:
Backrip schrieb:
Man könnte ja generell mal ein paar Vorkehrungen treffen, die z.B. die Strafe erhöhen.
- Ausweiskopie zum Account, somit deutlich riskanter zu cheaten.
- 99Damage Trusted?!
- Ligagebühren ab einer gewissen Div. (Hatte ich schonmal einen ganzen Post zu gemacht, siehe ESEA etc.)
- Demoupload verschärfen, gute Idee!
- Prime 99? Finde ich eine Top Idee von Valve! (Funktioniert auch tatsächlich)
- 99 Rang, durch gespielte Matches, ab 10 Matches (oder 1 Jahr Mitglied, oder , oder...)darf man Div 2 und höher spielen z.B.? Damit nicht jeder cheater sich einen neuen acc macht und in einem wichtigen Rele-Match als Standin alles umfährt?
- 99 Overwatch? Demos zur Verfügung stellen, wenn 100 trusted 99 Mitglieder zur Demo abgestimmt haben, wird das Ergebniss zur Entscheidung hinzugezogen. (Eine Person kann nicht alles sehen)
Und bitte jetzt nicht direkt alle sagen, lässt sich nicht umsetzen, zu kompliziert etc... Das lässt sich alles machen, das ist für die Spieler vielleicht ein wenig mehr aufwand, aber man kann mit deutlich ruhigerem Gewissen spielen.
/Backrip


+1 sehr gute Ansätze und Ideen
#66
dplEbn schrieb am 20.01.2017, 13:28 CET:
ant0n schrieb:
mac99m schrieb:
Vllt sollte man überlegen das jeder Spieler (selbst wenn in jedem Team nur 5 Spieler wären, kommen wir auf 6480 Spieler) 5 EUR pro Saison zahlt. Das ist immer noch ein Witz, wenn man überlegt was die meisten für Skins oder andere Plattformen monatlich ausgeben.
Bei 5 EUR kommen wir auf 32k EUR. Das ist eine Menge Geld. Evtl schon Mal überlegt einen Angestellten zu holen, der sich nur um die EAC / eigenes Cheattool kümmert oder einen Angestellten bei EAC der nur für euch arbeitet? Ich glaube da fahrt ihr in Zukunft besser mit. Für die meisten Fehler könnt ihr ja gar nichts, liegt fast immer an Partnern / Externen Firmen. Eventuell kann man das ja umgehen.

Und was ist mit den Lohnnebenkosten, die der Arbeitgeber zur Hälfte mit zu tragen hat? Kein Programmierer arbeitet dir vollzeit für vielleicht 15k im Jahr.
Da brauchst du schon mind. 80k im Jahr damit alle Kosten abgedeckt sind und der Programmierer einigermaßen gut verdient.
Rechne selbst :)


30k pro monat dürften die Lohnkosten von einem egal wie guten Programmierer doch sicherlich abdecken...
#67
ant0n schrieb am 20.01.2017, 13:31 CET:
dplEbn schrieb:
ant0n schrieb:
mac99m schrieb:
Vllt sollte man überlegen das jeder Spieler (selbst wenn in jedem Team nur 5 Spieler wären, kommen wir auf 6480 Spieler) 5 EUR pro Saison zahlt. Das ist immer noch ein Witz, wenn man überlegt was die meisten für Skins oder andere Plattformen monatlich ausgeben.
Bei 5 EUR kommen wir auf 32k EUR. Das ist eine Menge Geld. Evtl schon Mal überlegt einen Angestellten zu holen, der sich nur um die EAC / eigenes Cheattool kümmert oder einen Angestellten bei EAC der nur für euch arbeitet? Ich glaube da fahrt ihr in Zukunft besser mit. Für die meisten Fehler könnt ihr ja gar nichts, liegt fast immer an Partnern / Externen Firmen. Eventuell kann man das ja umgehen.

Und was ist mit den Lohnnebenkosten, die der Arbeitgeber zur Hälfte mit zu tragen hat? Kein Programmierer arbeitet dir vollzeit für vielleicht 15k im Jahr.
Da brauchst du schon mind. 80k im Jahr damit alle Kosten abgedeckt sind und der Programmierer einigermaßen gut verdient.
Rechne selbst :)

30k pro monat dürften die Lohnkosten von einem egal wie guten Programmierer doch sicherlich abdecken...


Bin jetzt pro Jahr ausgegangen. Aber mac99m spricht von Season. Kein Plan wie viele Seasons im Jahr ausgespielt werden.

Evtl. sollte man das Ganze auf ein Jahr ausdehnen
#68
ByExot schrieb am 20.01.2017, 14:09 CET:
Top! EAC läuft aber wieder voreilige News :)

Inb4 geht doch ned

editiert von ByExot am 20.01.2017, 14:47 CET
#69
sep_ schrieb am 20.01.2017, 14:19 CET:
Backrip schrieb:
Man könnte ja generell mal ein paar Vorkehrungen treffen, die z.B. die Strafe erhöhen.
- Ausweiskopie zum Account, somit deutlich riskanter zu cheaten.
- 99Damage Trusted?!
- Ligagebühren ab einer gewissen Div. (Hatte ich schonmal einen ganzen Post zu gemacht, siehe ESEA etc.)
- Demoupload verschärfen, gute Idee!
- Prime 99? Finde ich eine Top Idee von Valve! (Funktioniert auch tatsächlich)
- 99 Rang, durch gespielte Matches, ab 10 Matches (oder 1 Jahr Mitglied, oder , oder...)darf man Div 2 und höher spielen z.B.? Damit nicht jeder cheater sich einen neuen acc macht und in einem wichtigen Rele-Match als Standin alles umfährt?
- 99 Overwatch? Demos zur Verfügung stellen, wenn 100 trusted 99 Mitglieder zur Demo abgestimmt haben, wird das Ergebniss zur Entscheidung hinzugezogen. (Eine Person kann nicht alles sehen)
Und bitte jetzt nicht direkt alle sagen, lässt sich nicht umsetzen, zu kompliziert etc... Das lässt sich alles machen, das ist für die Spieler vielleicht ein wenig mehr aufwand, aber man kann mit deutlich ruhigerem Gewissen spielen.
/Backrip


sry, aber du bisch nicht so ein heller birne!
#70
mrkkk schrieb am 20.01.2017, 14:26 CET:
https://media.giphy.com/media/l0HlE5aj0PR98srXa/giphy.gif
#71
Backrip schrieb am 20.01.2017, 14:50 CET:
sep_ schrieb:
Backrip schrieb:
Man könnte ja generell mal ein paar Vorkehrungen treffen, die z.B. die Strafe erhöhen.
- Ausweiskopie zum Account, somit deutlich riskanter zu cheaten.
- 99Damage Trusted?!
- Ligagebühren ab einer gewissen Div. (Hatte ich schonmal einen ganzen Post zu gemacht, siehe ESEA etc.)
- Demoupload verschärfen, gute Idee!
- Prime 99? Finde ich eine Top Idee von Valve! (Funktioniert auch tatsächlich)
- 99 Rang, durch gespielte Matches, ab 10 Matches (oder 1 Jahr Mitglied, oder , oder...)darf man Div 2 und höher spielen z.B.? Damit nicht jeder cheater sich einen neuen acc macht und in einem wichtigen Rele-Match als Standin alles umfährt?
- 99 Overwatch? Demos zur Verfügung stellen, wenn 100 trusted 99 Mitglieder zur Demo abgestimmt haben, wird das Ergebniss zur Entscheidung hinzugezogen. (Eine Person kann nicht alles sehen)
Und bitte jetzt nicht direkt alle sagen, lässt sich nicht umsetzen, zu kompliziert etc... Das lässt sich alles machen, das ist für die Spieler vielleicht ein wenig mehr aufwand, aber man kann mit deutlich ruhigerem Gewissen spielen.
/Backrip

sry, aber du bisch nicht so ein heller birne!


Ok?
:,D
#72
Knochen schrieb am 20.01.2017, 15:02 CET:
Mit den Rechnungen hier in den Comments schön und gut. Wir wollen das Angebot der Liga gerne wie bislang kostenfrei halten und sind daher bemüht keine Kosten auf die Teilnehmer umzulegen. Abgesehen davon glaube ich, dass die Teilnehmerzahl sobald Kosten entstehen auch rapide runter gehen und es daher eine schöne Kalkulation ist, die in der Realität dann aber auch ganz anders aussehen wird. Daher ist das für uns zum aktuellen und bisherigen Zeitpunkt keine Option.
#73
Troxx schrieb am 20.01.2017, 15:33 CET:
Knochen schrieb:
Mit den Rechnungen hier in den Comments schön und gut. Wir wollen das Angebot der Liga gerne wie bislang kostenfrei halten und sind daher bemüht keine Kosten auf die Teilnehmer umzulegen. Abgesehen davon glaube ich, dass die Teilnehmerzahl sobald Kosten entstehen auch rapide runter gehen und es daher eine schöne Kalkulation ist, die in der Realität dann aber auch ganz anders aussehen wird. Daher ist das für uns zum aktuellen und bisherigen Zeitpunkt keine Option.

Könnt ja eine Umfrage unter allen in Teams gemeldeten Spielern machen wer bereit wäre 5€/Season zu zahlen. Ich würde sagen ~50-60% der Leute die Ja ankreuzen nehmen auch weiterhin teil.
Oder eben 2 Bereiche anbieten (Für eine Season, als Pilotprojekt). Kostenlos und Kostenpflichtig. Was aber den Rahmen wahrscheinlich sprengen würde.
#74
wizzem schrieb am 20.01.2017, 15:35 CET:
alle die hier darüber flamen haben keine ahnung xD

es ist ziemlich einfach den eac zu umgehen, da ist nen esl wire oder esea client schon besser, aber ok jungs
#75
Kartoffelfragger schrieb am 20.01.2017, 15:37 CET:
wizzem schrieb:
alle die hier darüber flamen haben keine ahnung xD
es ist ziemlich einfach den eac zu umgehen, da ist nen esl wire oder esea client schon besser, aber ok jungs


Du musst es ja wissen :)
3
 

Du bist nicht eingeloggt! Um einen Kommentar abzugeben, kannst Du dich hier anmelden.
Freaks 4U Gaming © 2012-2020 by 99damage.de - All rights reserved. - Staff - Impressum - Datenschutz